Werbung

Nachricht vom 05.10.2010    

Weibliche B-Jugend wurde 18. bei der DM

Einen guten 18. Platz hat die weibliche Faustball-B-Jugend des VfL Kirchen bei den Deutschen Meisterschaften in Achtermeer erreicht.

Kirchen. Die Spielerinnen der weiblichen Jugend U16 des VfL Kirchen nahmen jetzt an der Bundesmeisterschaft in Achtermeer teil. Die Mannschaft, die bis auf wenige Spielerinnen in ähnlicher Aufstellung auch schon bei den U14 Deutschen Meisterschaften im März in Kirchen überzeugen konnte, musste ihr Können nun erstmals auf dem größeren U16 Feld unter Beweis stellen.
Im ersten Spiel des Tages traf man in der Vorrundengruppe A auf die Mannschaft des ASV Veitsbronn-Siegelsdorf. Man merkte, dass den Kirchener Spielerinnen die lange Anreise in den frühen Morgenstunden noch in den Knochen steckte. Man agierte zu unkonzentriert und musste somit das Spiel mit 0:2 Sätzen abgeben.
Ihr zweites Spiel bestritten die jungen Kirchenerinnen gegen den TSV Karlsdorf. Hier zeigte sich ein anderes Bild als noch im ersten Spiel und dem VfL gelang ein deutlicher 2:0 Sieg. Der nächste Gruppengegner war die sehr erfahrene Mannschaft des TV Jahn Schneverdingen, die später Deutscher Meister werden sollte. Trainerin Josefine Pfeifer schwor ihre Mannschaft auf einen sehr schwer zu spielenden Gegner ein und sollte rechtbehalten. Die Spielerinnen des TV Jahn Schneverdingen zeigten ihre Klasse und am Ende musste man auf Seiten des VfL Kirchen nach der 0:2 Niederlage anerkennen das dieser Gegner einfach die deutlich spielstärkere Mannschaft war.
Im nächsten Spiel an diesem ersten Turniertag unterlagen die Kirchener Spielerinnen dann noch dem TV Leichlingen mit 0:2. Auch das letzte Spiel des Tages gegen den TSV Breitenberg mussten man mit 0:2 Sätzen verloren geben. Am Sonntag startete man mit neuem Mut und Elan in die Platzierungsspiele. Die Spielerinnen um Spielführerin Paulina Pfeifer besiegten den FV Glauchau-Rotenbach mit 2:1. Das anschließende Spiel gegen den Ohligser TV musste man knapp mit 0:2 abgeben. Alles in Allem zeigte sich Trainerin Josefine Pfeifer mit den gezeigten Leistungen ihrer noch sehr jungen Mannschaft zufrieden. Die Spielerinnen haben wichtige Erfahrungen in dieser Altersklasse sammeln können die der bisher sehr erfolgreichen Entwicklung dieser Mannschaft mit Sicherheit zu Gute kommen werden. (Sören Ebel)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weibliche B-Jugend wurde 18. bei der DM

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Gottesdienst aus St. Elisabeth im Live-Stream

Birken-Honigsessen. Seit dem 06. Dezember 2020 ist es möglich HIER auf Youtube via Live-Stream am Sonntagsgottesdienst in ...

Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Betzdorf/Wissen. Wie die Polizei jetzt mitteilt soll der Mann am Freitag, den 22. Januar, in einem Bahnabteil auf der Siegstrecke ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Niederfischbach: Fahrzeug prallte gegen die Schutzplanke

Niederfischbach. Montag, den 25. Januar, befuhr gegen 1 Uhr nachts ein 18-jähriger Fahranfänger die Landesstraße 280 aus ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Weitere Artikel


Eine Kreuzfahrt mit vielen Höhepunkten

Betzdorf. Eine Kreuzfahrt auf dem östlichen Mittelmeer hatte Karl-Heinz Mohr für die 32. Informationsfahrt des SPD-Stadtverbandes ...

SPD kritisiert Straßenbau am Friedhof

Niederfischbach. Den Anliegern an der Straße "Zum Friedhof" stinkt es im wahrsten Sinne des Wortes seit dem Ausbau der ...

Cambridge-Zertifikat am Gymnasium erworben

Betzdorf. Erneut stellten sich zwölf Schülerinnen und Schüler der ehemaligen MSS 11 und MSS 12 des Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ...

Kita-Umbau Windhagen bestens gelungen

Windhagen. Ab September 2010 sind die Umbaumaßnahmen in der katholischen Kindertagesstätte in Windhagen abgeschlossen worden ...

Senioren kegeln am Computer - und haben Spaß

Daaden. "Mach alle Neune" - so schallte es dieser Tage durch die Räume der Awo in Daaden an der Betzdorfer Straße. Bürgermeister ...

Abschlussausflug der DRK-Gruppe "Harmonie"

Wissen. Evelin Tornau hatte jetzt ihre DRK-Gruppe "Harmonie" in Wissen zum alljährlichen Ausflug aufgerufen und alle folgten ...

Werbung