Werbung

Nachricht vom 15.01.2021    

Fördergelder für Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf aus Bund-Länder-Programm

In die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf profitiert von Fördermitteln. Insgesamt fließen 326.000 Euro, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Bätzing-Lichtenthäler nun informiert. Die meisten Zuwendungen gehen an die Gemeinde Weitefeld für die Weiterentwicklung ihres Ortskerns.

Archiv-Foto: Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land

Region Daaden. „Gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen und somit gleiche Chancen für ein gutes Leben in der Stadt und auf dem Land zu ermöglichen: Das ist das Motto der Politik der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer geführten Landesregierung für den ländlichen Raum bei uns in Rheinland-Pfalz“, so lässt sich die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler in einer Pressemitteilung zitieren.

Jüngstes Zeugnis dieser Leitlinie sei die Förderung, die nun die Ortsgemeinde Weitefeld zur Weiterentwicklung ihres Ortskernes aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren – Aktive Städte“ erhält: Mit einem Zuschuss von insgesamt 184.000 Euro übernehmen Bund und Land zwei Drittel der durch diese Maßnahmen anfallenden Kosten in Höhe von rund 276.000 Euro.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Weiterhin erhält die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf 58.000 Euro aus dem Investitionsstock für die Herstellung der Barrierefreiheit am Verwaltungsgebäude Daaden sowie die Stadt Daaden Mitteln in Höhe von 84.000 Euro für das Programm „Lebendige Zentren“. Die Sozialdemokratin Bätzing-Lichtenthäler, die davon laut Pressemitteilung nun auf Anfrage aus dem rheinland-pfälzischen Ministerium des Inneren und für Sport erfuhr, beglückwünscht Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler und den Ortgemeinderat dazu und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit daran, dass Weitefeld auch in Zukunft ein attraktiver Ort für Jung und Alt bleibe. Und sie ist sich sicher: „Dabei sind die Weitefelder auf dem richtigen Weg.“ (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Wissener SPD-Vorsitzende will aufgegebene Schächte und Stollen als Wärmequelle nutzen

Region. "Die Ideen der SPD-Kreistagsfraktion zur Umsetzung der Klimaziele und den Einsatz von erneuerbaren Energien schließe ...

SPD im Kreistag AK: Vorsorge treffen und verstärkt auf "Erneuerbare" setzen

Region. Die SPD-Fraktion im Kreistag Altenkirchen fragt den Landrat auch nach dem Sachstand bei der Stromerzeugung durch ...

Altenkirchen: Inklusive Zukunftswerkstatt bietet Kritik- und Utopiephase

Altenkirchen. Ideen, Anregungen, Erfahrungen, Kritik und Wünsche von Bürgern mit und ohne Behinderung an die Kreisstadt Altenkirchen ...

"Haltepunkt Brachbach eine Zumutung" - Bürgermeister fordern Ende des Baustopps

Region. Aus der Euphorie von damals ist beim Brachbacher Ortsbürgermeister Steffen Kappes und seinem Mudersbacher Amtskollegen ...

CDU-Landtagsabgeordneter Matthias Reuber lud Besuchergruppe nach Mainz ein

Wissen/Mainz. Der heimische Landtagsabgeordnete Matthias Reuber konnte im Juni seine erste Besuchergruppe im Mainzer Landtag ...

Raiffeisenland: Würde Änderungsgesetz Maxwäll Energie-Genossenschaft benachteiligen?

Altenkirchen. Anlass für den Austausch war laut einer Pressemitteilung von Rüddel das in Verantwortung von Bundesminister ...

Weitere Artikel


Bald Wäschenbachs Online-Talk: Ist Deutschland noch sicher?

Region. Wäschenbachs Gesprächsgast ist Obmann im Auswärtigen Ausschuss und Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums ...

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Neujahrempfang der HwK Koblenz fand digital statt

Koblenz. Als Talkgäste konnte Präsident Kurt Krautscheid Christian Baldauf, MdL - Fraktionsvorsitzender CDU, Michael Frisch, ...

Bahnhof Betzdorf aufgefrischt

Betzdorf. „Durch die 165.000 Euro aus dem Sofortprogramm des Bundes zur Attraktivitätssteigerung von Bahnhöfen hat nach Umsetzung ...

Bundesweiter Fernstudientag 2021 – IHK-Akademie Koblenz ist dabei

Koblenz. Natürlich in einer Online-Veranstaltung, geht es darum, welche Möglichkeiten Blended-Learning- und Live-Online-Weiterbildungen ...

Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Kreis Altenkirchen/Oberberg. Für viele Pendler aus dem AK-Land oder Bewohner des Grenzgebiets zum Nachbarland Nordrhein-Westfalen ...

Werbung