Werbung

Nachricht vom 07.10.2010    

JU Wissen besuchte den Flughafen Köln-Bonn

Der Köln-Bonner Flughafen stand im Mittelpunkt einer Halbtagesfahrt der Jungen Union Wissen. Unter anderem gab es dabei Informationen zu Passagier- und BEschäftigtenzahlen des Airports.

Köln/Wissen. Der Konrad-Adenauer-Flughafen Köln-Bonn war Ziel einer Besichtigungstour der Jungen Union (JU) Wissen. In einer zweistündigen Führung lernten die Wissener dabei unter anderem die Funktionsweise der Sicherheitskontrolle, die Nutzung der drei vorhandenen Landebahnen und die Aufgaben der Fluglotsen kennen. Zudem gab es zahlreiche Informationen rund um den Flughafen, der als Drehkreuz namhafter Frachtunternehmen bundesweit im Frachtbereich Platz zwei und im Passagieraufkommen Platz sechs belegt. 2009 wurden hier 9,7 Millionen Passagiere abgefertigt. Insgesamt verfügen die beiden Terminals über eine Abfertigungskapazität von zwölf Millionen Passagieren im Jahr. Dass der Flughafen mit rund 12.500 Beschäftigten bei über 130 Unternehmen - allein 1.900 Mitarbeiter zählt die Flughafen GmbH selbst - zu den wichtigsten Arbeitsgebern der Region zählt, versteht sich fast von selbst.

Außerdem hatte die JU Gelegenheit, im Rahmen einer Rundfahrt einen Blick auf die hochmoderne Fahrzeugflotte der Flughafenfeuerwehr zu werfen, die jederzeit für den Notfall gerüstet ist und in Minutenschnelle jeden Einsatzort auf dem Flughafenareal erreichen kann. Den Abschluss des Halbtagesausfluges genoss die heimische JU bei Oktoberfest-Ambiente in einem Kölner Brauhaus.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: JU Wissen besuchte den Flughafen Köln-Bonn

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Weitere Artikel


Prachter Senioren fuhren nach Weilburg

Pracht. Die Ortsgemeinde Pracht führte für ihre Senioren die 23. Veranstaltung in Folge durch. Ortsbürgermeister Udo Seidler ...

Rosenbauer hakt in Sachen L 284 bei Hering nach

Grünebach. Im Landesbauprogramm 2009/2010 sollte sie drin stehen, die L 284 zwischen Grünebach und Sassenroth. Nun ist nicht ...

Skiclub wanderte durch den heimischen Wald

Wissen. Zum traditionellen Wandertag hatte der Vorstand des Wissener Ski Clubs eingeladen. Rund 60 Mitglieder trafen sich ...

CDA-Regionalverband nahm seine Arbeit auf

Willroth. Kürzlich hat in Willroth die erste und damit konstituierende Sitzung des neugebildeten Regionalverbandes der CDU-Sozialausschüsse ...

"Sangeslust" bot eine tolle "Höhlenshow"

Birken-Honigsessen. Erstmals traten die Sänger des MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen mit Liedern in einer Höhle auf. Das ...

Steinebacher Kindergarten besuchte Feuerwehr

Steinebach. Mit rund 50 Kindern aller Altersklassen besuchte am Mittwoch, 6. Oktober, der Steinebacher Kindergarten den Löschzug ...

Werbung