Werbung

Nachricht vom 19.01.2021    

Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.

(Symbolbild)

Altenkirchen. In der Verbandsgemeinde Kirchen verstarb eine 89-jährige Frau. Es ist der kreisweit 40. Todesfall im Verlauf der Pandemie. Insgesamt sind im Kreisgebiet bislang 2005 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1806 sind geheilt, aktuell infiziert sind 159. Stationär behandelt werden aktuell 14 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen fällt am Dienstag laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz leicht auf 82,3. Für ganz Rheinland-Pfalz wird ein Wert von 100,4 berechnet.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Überblick
Zahl der seit Mitte März kreisweit Infizierten: 2005
Steigerung zum 18. Januar: +8
Aktuell Infizierte: 159
Geheilte: 1806
Verstorbene: 40/+1
in stationärer Behandlung: 14
7-Tage-Inzidenz: 82,3
Im Impfzentrum Wissen geimpft: 1250



Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 711/+1
Betzdorf-Gebhardshain: 383/+6
Daaden-Herdorf: 245
Hamm: 151
Kirchen: 319/+1
Wissen: 196

(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Region


Blaulichtunfall: Welche Rechte haben Einsatzwagen?

ALtenkirchen. Erst kürzlich wurde in Altenkirchen ein Notarztfahrzeug auf dem Weg zu einem Unfallopfer in einen Unfall verwickelt, ...

Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

Weitere Artikel


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Die neuen Soldaten unterstützen nun das Team des Gesundheitsamtes bei der Kontaktermittlung und -nachverfolgung ...

IGS Hamm/Sieg erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Hamm/Sieg. 30 Schulen aus Rheinland Pfalz wurden bereits im Oktober 2020 in einer Onlineveranstaltung von der rheinland-pfälzischen ...

Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Wäschenbach-Talk mit prominentem Historiker aus Wissen

Betzdorf. In der zweiten Onlineveranstaltung des CDU-Landtagsabgeordneten wird am kommenden Montag, dem 25. Januar, der aus ...

Rente und Steuer: Neue Kooperation

Hachenburg. Von Mitte Januar bis Ende Februar verschickt die Rentenversicherung an ihre Rentnerinnen und Rentner die Rentenbezugsmitteilungen ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Werbung