Werbung

Nachricht vom 21.01.2021    

Harmonie statt Pandemie: Kreismusikverband Altenkirchen plant Konzert für alle Helfer

Der Kreismusikverband Altenkirchen e.V. startet mit einem musikalischen Highlight aus der Pandemie. Nach erfolgreicher Impfkampagne und dem Ende der Corona-Beschränkungen plant der Kreismusikverband Altenkirchen mit seiner neuen Kreisdirigentin Nadine Reuber einen Neustart des "Sinfonischen Blasorchesters".

Konzert 2008 mit Gastdirigent Walter Ratzek (Foto: Kreismusikverband)

Kreis Altenkirchen. Mit einem Konzert am 5. September 2021 ab 17 Uhr in der Stadthalle in Betzdorf soll dies auch ein herzliches Dankeschön an alle Mediziner, Impfteams, Pflegekräfte und alle Aktiven, die bei der Eindämmung der Pandemie Verantwortung für die Region übernommen haben, sein. Diese dürfen sich zusätzlich noch auf eine Überraschung freuen. Der Erlös des Konzertes findet als Spende den Weg zu einem entsprechenden Zweck. Eingeladen sind selbstverständlich alle musikliebenden Menschen aus der Region.

Das bisherige Orchester des Kreismusikverbandes setzte Maßstäbe mit seinen großartigen Konzerten und verschiedenen Gastdirigenten. Hier sei nur an Konzerte wie „Cool Britannia“ oder „Rebellen, Revolutionäre und Reformer“, gemeinsam mit Musical Kultur und der Philharmonie Südwestfalen, erinnert. Mit dem „Sinfonischen Blasorchester“ des Kreismusikverbandes Altenkirchen e.V. wird diese gute Tradition wieder aufgenommen und neu gestartet. Es wird kein Eliteorchester mit studierenden oder examinierten Musikern, sondern eine Plattform für die Musikerinnen und Musiker verschiedener Orchester geschaffen. Das Sinfonische Blasorchester soll die musikalische Vielfalt der Blasmusik des Kreises Altenkirchen repräsentieren und den Musikanten eine Möglichkeit zur Weiterbildung geben.

Nachdem der Kreismusikverband im März 2020 Nadine Reuber als Kreisdirigentin gewinnen konnte, begann die Planung von Schulungen, Seminaren und der Bildung eines neuen Kreisorchesters. Der erste Lockdown im Frühjahr bremste die Planungen. Der zweite Lockdown im November brachte die Planungen erneut durcheinander. Die Termine und der gesamte Ablauf mussten neu strukturiert werden. Doch rechtzeitig zu Jahresbeginn steht nun das Konzept für das Jahr 2021.

„Wir freuen uns auf einen musikalischen Neuanfang unseres Kreisorchesters, des Sinfonischen Blasorchesters des Kreismusikverbandes Altenkirchen und den Zuspruch vieler Orchestermusikerinnen und -musiker. Das Ziel: Das Konzert als Startschuss für das musikalische und kulturelle Leben in unserer Heimat nach der Pandemie“, erklärt Nadine Reuber.

Infos und Anmeldungen sind unter Nadine.Reuber@KMV-Altenkirchen.de oder bei den Vorstandsmitgliedern möglich. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Im Kreis Altenkirchen wurden nach Angaben der Kreisverwaltung vom Mittwoch, 24. Februar, insgesamt bei 2454 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das derzeit diffuse Infektionsgeschehen bewirkt somit eine Steigerung von 38 Positiv-Fällen im Vergleich zum Vortag.


Nur zwei neue Corona-Fälle im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt wieder

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Dienstagnachmittag, 23. Februar: Insgesamt wurde im Zuge der Pandemie kreisweit bei 2416 Menschen eine Infektion nachgewiesen. Damit steigt diese Zahl im Vergleich zu Montag um zwei.


Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Über eine großzügige Spende von 5.000 Euro freuten sich die Vertreter des Fördervereins kulturWERKwissen e.V. "blechen Sie mit", Berno Neuhoff, Nicolaus Graf Hatzfeldt und Dr. Andreas Brucherseifer-Escher.


Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld wird sich nicht an Schnelltests beteiligen

Durch die sozialen Medien und Presse wurde den Feuerwehren bekannt, dass das Innenministerium die freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung der kostenfreien Schnelltests beauftragen will.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Birken-Honigsessen/Wissen. Weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist die Gaststätte „Zur alten Kapelle“ in Birken-Honigsessen. ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2153 Menschen. Stationär behandelt werden 21 Personen aus dem Landkreis. 237 Frauen ...

Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Spedition Brucherseifer verzichtete in der Weihnachtszeit 2020 auf zusätzliche Werbegeschenke und spendete dieser ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Westerwälder Rezepte: Grießbrei mit Kompott nach Omas Art

Kindheitserinnerungen sind mit dem süßen Gericht verbunden, das so schnell und einfach zu kochen ist, dass auch Kinder das ...

Energietipp: Das sollten Sie vor dem Einholen von Angeboten beachten

Kreis Altenkirchen. All diese Randbedingungen können mit einem Energieberater der Verbraucherzentrale besprochen werden. ...

Weitere Artikel


Aktion für Paare in der Fastenzeit: „7Wochen Neue Sicht“

Köln/Region. Sie behandeln Themen wie Anfängergeist, Kurswechsel, Zwischenstopp oder “Stell dir vor...”. Sich als Paar neue ...

Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken

Koblenz. „Für die international sehr aktive Wirtschaft in Rheinland-Pfalz gehören die USA zu den wichtigsten Handelspartnern, ...

Kreistag berät erstmals in Hybridsitzung

Altenkirchen. Die für den 25. Januar vorgesehene Sitzung des Kreisausschusses sowie die für den 27. Januar geplante Sitzung ...

Weltgebetstag der Frauen 2021: „Worauf bauen wir?“

Kreis Altenkirchen. Normalerweise treffen sich Ende Januar im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen dazu die verschiedenen ...

Arbeitsagentur Neuwied setzt auf Videoberatung

Neuwied. Diese Beratungen rund um Berufs- oder Studienwahl, Weiterführende Schule, Ausbildungssuche, Bewerbungsverfahren, ...

Westerwälder Rezepte: Eintopf mit Rinderbeinscheibe

Deftige Eintöpfe sind typische Wintergerichte im Westerwald, weil die Zutaten vor Infektionen schützen und nachhaltig wärmen. ...

Werbung