Werbung

Nachricht vom 22.01.2021    

„Anschaffung von Cyr-Wheels“ als Projekt der Aktion Heimatliebe: Die Hälfte ist geschafft

Anfang Dezember hat das Projekt "Anschaffung von Cyr-Wheels" im Rahmen der Aktion Heimatliebe der Sparkasse Westerwald-Sieg begonnen. Mittlerweile wurde bereits über 50 Prozent der Spendensumme erreicht. Mit der Anschaffung von Cyr-Wheels wird das Sportangebot der DJK Wissen-Selbach um eine weitere außergewöhnliche Sportart erweitert.

(Fotos: DJK Wissen-Selbach)

Wissen. Das Cyr ähnelt einem Rhönrad, besteht jedoch nur aus einem Reifen. Dadurch ist das Cyr deutlich schneller und dynamischer in Drehungen. Der Internationale Rhönradturn-Verband hat das Cyr als Sportgerät anerkannt und es werden Wettkämpfe inkl. Weltmeisterschaften ausgetragen. Zudem bieten sich Cyr-Wheels für Aufführungen auf Veranstaltungen an.

Damit der Aufbau einer neuen Cyr-Sportgruppe möglich ist und die Turnerinnen und Turner die Zuschauer schon bald auf Veranstaltungen in unserer Region begeistern können, ist der Verein auf weitere Unterstützung angewiesen: „Spendencodes erhalten Sie mit jedem Kunden-Newslettter, den Sie kostenfrei auf der Homepage der Sparkasse Westerwald-Sieg abonnieren können. Privatspenden sind über die Spendenplattform Aktion Heimatliebe ebenfalls möglich. Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Unterstützung!“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 48 neue Infektionen am Wochenende

Die Corona-Pandemie und insbesondere die britische Virus-Mutation breiten sich auch am Wochenende im Kreis Altenkirchen bei insgesamt diffusem Infektionsgeschehen weiter aus. Das Gesundheitsamt des Kreises meldet aktuelle Zahlen mit Stand von Sonntagnachmittag, 28. Februar.


250 Jahre alte Eiche gefällt: Baumfrevel im Katzwinkeler Forstrevier macht fassungslos

Unter Baumfrevel versteht man die unerlaubte und absichtliche Beschädigung bzw. Fällung von Bäumen und dies gehört in die Rubrik des Vandalismus. Zu solch einem Fall kam es in der Zeit vom 19. bis 21. Februar im Forstrevier Katzwinkel. Eine vitale, etwa 250 Jahre alte Eiche wurde von Unbekannten gefällt. Etwa zeitgleich geschah einer 60 Jahre alten Fichte im Forstrevier Friesenhagen das Gleiche.


Baugebiet „Oststraße“ in Birken-Honigsessen von großem Interesse

Birken-Honigsessen wächst seit Jahren. Die Ortsgemeinde bietet jede Menge Infrastruktur und ist damit auch für Zuzügler mehr als interessant. Mit Kindertagesstätte, Grundschule, Einkaufsmöglichkeiten und einem aktiven Vereinsleben hat die Gemeinde besonders auch für junge Familien und Mitbürger eine hohe Lebensqualität. Kein Wunder, dass schon jetzt 22 schriftliche Interessenbekundungen potentieller Bauherren vorliegen.


7-Tage-Inzidenz im Kreis wieder bei weit über 100 – Mutationen breiten sich aus

Die britische Corona-Virus-Mutation breitet sich weiter aus im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Freitag, 26. Februar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises aktuell 300 positiv auf eine Corona-Infektion getestete Personen. Bei 125 davon wurde eine Mutation nachgewiesen, bei 75 weiteren erfolgen noch entsprechende Feintypisierungen.


Klaus Frühling spendete zum 140. Mal sein Blut

Die Zeiten sind schwierig, da bekommt das Spenden von Blut eine ganz besondere Bedeutung. Deshalb ist die DRK-Bereitschaft Wissen über die 127 Spenderinnen und Spender beim jüngsten Termin sehr froh.




Aktuelle Artikel aus Sport


MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Weitere Artikel


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die weiteren tagesaktuellen Zahlen zur Pandemie im Kreis: Wie am Vortag gibt es 21 Neuinfektionen. ...

Trotz Corona: Betzdorfer Caritas bietet Perspektive auf eigenständiges Leben

Betzdorf. „Trotz Lockdown und Kontaktbeschränkung bleiben wir regelmäßig im Austausch mit unseren Teilnehmern, den Behörden ...

Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Selbach. Gegen 10.10 Uhr war eine 77-jährige Autofahrerin auf der ansteigenden Gartenstraße in Selbach aus Richtung Kirchstraße ...

Tierheim-Wünsche werden wahr im Fressnapf Altenkirchen

Altenkirchen. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr –
Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig ...

Werbung