Werbung

Nachricht vom 25.01.2021    

Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.

(Symbolbild: Archiv)

Wissen. Gegen 20.50 Uhr am Freitagabend meldete ein Zeuge, dass in dem leerstehenden Gebäude in der Hachenburger Straße in Wissen ein Lichtschein zu sehen sei und vermutlich dort eingebrochen werde. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete ein unbekannter Täter aus dem Haus. Dieser hatte zuvor auf der Rückseite des bereits seit 10 Jahre leerstehenden ehemaligen Kolpinghauses ein ebenerdiges Fenster eingeschlagen. Hierbei verletzte er sich vermutlich an der Hand. Frische Blutspuren befanden sich innen am Fensterrahmen sowie im Gebäude. Einen blutverschmierten alten PC hatte der Täter zum Abtransport bereitgestellt. Einen uralten, ebenfalls mit Blutspuren behafteten PC-Drucker fanden die Beamten außerhalb des Gebäudes. Hinweise nimmt die Polizeiwache Wissen entgegen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrunken durch Kirchen: Zeuge und Polizei stoppen alkoholisierte Autofahrer

Kirchen. Eine 46-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen wurde am Mittwochabend (24. Juli) von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ...

Abschlussfeier und Zeugnisübergabe der Pflegeklassen der BBS Wissen

Wissen. In ihrer Eröffnungsrede sprach die Abteilungsleiterin Melanie Filz den Anwesenden ihre Anerkennung und ihren Stolz ...

"Bewegungskita Rheinland-Pfalz": Auszeichnung für Kita "Sternschnuppe" Fluterschen:

Fluterschen. Das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" erhielt die Kita "Sternschnuppe" im Rahmen des Sommerfestes. ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Kreis Altenkirchen. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Verkehrsunfall in Neitersen: 17-jähriger Zweiradfahrer leicht verletzt

Neitersen. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer befuhr laut Polizeibericht die Rheinstraße in Fahrtrichtung Altenkirchen. Als er an ...

Zwei Verletzte: Nächtliche Auseinandersetzung auf Tankstellengelände in Altenkirchen

Altenkirchen. Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kölner Straße in Altenkirchen kam es in der Nacht auf Donnerstag (25. ...

Weitere Artikel


Kinder- und Jugendhilfe: neue arbeit erweitert pädagogisches Angebot

Wissen. „Unser Vorteil ist, dass wir zahlreiche Synergien nutzen können“, sagt Judith Schnell, die seit 2012 als Diplom-Sozialarbeiterin ...

Layouten mit „InDesign“: KVHS bietet Onlineschulung an

LAltenkirchen. Ein aktueller Grundkurs der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ab Freitag, den 12. Februar, wird als ...

Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei sechs. Insgesamt sind bislang 2086 Menschen im Kreis positiv ...

Insta-Chat: Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt Franziska Giffey

Region/Berlin. Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, ist nächster prominenter ...

Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Marienthal. Marktschwärmer eröffnete im Juni 2014 in Köln-Ehrenfeld die erste Schwärmerei in Deutschland. Die digitale Direktvermarktungs-Plattform ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Werbung