Werbung

Nachricht vom 29.01.2021    

Verabschiedung und Nachfolge in der Schulleitung der BBS Wissen

Als seine letzte Amtshandlung hat Oberstudiendirektor Reinhold Krämer in einer (leider) sehr kleinen Feierstunde seine Zweite Stellvertreterin, Studiendirektorin Annette Seifner, in den Ruhestand verabschiedet und zugleich Studiendirektorin Annette Schimmel als deren Nachfolgerin ernannt.

v.l. Studiendirektorin a.D. Annette Seifner, Schulleiter Reinhold Krämer, Studiendirektorin Annette Schimmel (Foto: Schule)

Wissen. Annette Seifner ist seit 1996 an der BBS Wissen und war zuvor als Sprachlehrerin an verschiedenen Einrichtungen tätig. Als studierte Germanistin und Sozialpädagogin wurde sie 2011 Studiendirektorin, hatte zugleich die Funktion der Zweiten Stellvertreterin an der BBS Wissen übernommen und war insbesondere für den sozialpädagogischen Bereich zuständig. In dieser Zeit wurden mehrere Fachschulen an der BBS Wissen neu eingerichtet, zuletzt die Fachschule für Heilerziehungspflege, für die sich Frau Seifner stark engagierte.

Schulleiter Krämer wies in seiner Laudatio auf die besonderen Fähigkeiten von Frau Seifner hin und betonte ihre stets wertschätzende Art, ihre Zuverlässigkeit und ihre Sorgfalt. „Du warst das Herz unseres Schulleitungsteams und eine Teamplayerin.“



Ihre Nachfolgerin Annette Schimmel ist seit 1994 im Schuldienst, seit 2010 an der BBS Wissen und war zuvor an der BBS Montabaur. 2016 wurde sie Studiendirektorin und übernimmt zum 01.02.2021 die Funktion der Zweiten Stellvertretenden Schulleiterin. Herr Krämer betonte bei der Funktionsübertragung die pädagogische Weitsicht, das Durchsetzungsvermögen und die leidenschaftliche Vorgehensweise von Frau Schimmel.

Mit abschließenden guten Wünschen erhielten die Pensionärin und deren Nachfolgerin ihre Urkunden von Schulleiter Krämer, der ebenfalls Anfang Februar in den Ruhestand geht. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Wissen: Deshalb ist der Borkenkäfer auch an Überflutungen schuld

Region Wissen. Im Rahmen unserer Hochwasserberichterstattung weist die Wissener Verwaltung auf ein, wie sie findet, „großes ...

Evakuierungen wegen Hochwasser in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen-Flammersfeld. Nachdem bereits am Donnerstagabend diverse Einsätze abgearbeitet werden mussten, hierunter auch ...

Am Wochenende wird es im Westerwald wieder weiß

Region. Die Woche geht mit Tauwetter, Regen und Hochwasser in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald zu Ende. ...

Anstieg von Sieg und Heller: Hochwassergefahr?

Betzdorf. Am Vormittag (29. Januar) musste der Leiter des Ordnungsamts der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, Oliver ...

Corona-Pandemie: Erneut ein Todesfall im Kreis Altenkirchen

Gegenüber Donnerstag gibt es im Kreis 19 neue Infektionen, deren Gesamtzahl seit Pandemie-Beginn liegt damit bei 2129. 1938 ...

Gerhard Hein ist neuer Leiter der August-Sander-Schule in Altenkirchen

Altenkirchen. Es ist eine Rückkehr an eine bekannte Stätte, in eine Umgebung, die ihm wahrlich nicht fremd ist: Vom 1. Februar ...

Werbung