Werbung

Nachricht vom 11.10.2010    

Feuerwehr wanderte mit Familien und Freunden

Auch in diesem Jahr war die Feuerwehr Oberlahr wieder zum traditionellen Familienwandertag unterwegs. Nach einer gemeinsamen Wanderung traf man sich diesmal abschließend in der "Rötsch" nahe der alten Grube Silberwiese.

Oberlahr. Jedes Jahr an einem Wochenende im Oktober veranstaltet der Löschzug Oberlahr mit seinen aktiven Feuerwehrangehörigen und den Altersmitgliedern einen Familienwandertag. Hierbei werden jedes Jahr abwechselnd Tagesausflüge zu bekannten Sehenswürdigkeiten und beliebten Orten der weiteren Region oder traditionelle Wandertage in der Heimat veranstaltet. Dieses Jahr hatte der Familienwandertag einen besonders traditionellen Gedanken: Nach einer gemeinsamen Wanderung durch die Gemarkungen Oberlahr und Rott, traf man sich abschließend in der "Rötsch", nahe der alten Grube Silberwiese, wo damals die ersten Feuerwehrfeste der Oberlahrer Wehr ausgerichtet wurden. Bei gemütlichem Beisammensein, leckerem Abendessen und brennendem Lagerfeuer wurde bis in den späten Abend gefeiert. Ein besonderer Dank gilt dem Eigentümer des Anwesens in der "Rötsch", Hermann-Josef Boßler aus Oberlahr, der die Feuerwehrleute und deren Angehörige herzlich empfing.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Feuerwehr wanderte mit Familien und Freunden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Autos und Mode lockte Besucherscharen in die Kreisstadt

Altenkirchen. Die öffentliche Autoschau auf dem Schlossplatz, die Modenschau mit den neuesten Trends für den Herbst und Winter ...

Wilhelmine Heinen feierte 100. Geburtstag

Hamm. Im Feldweg in Hamm lebt seit 1960 Wilhelmine Heinen, die am 11. Oktober ihren 100. Geburtstag feierte. Mit Grüßen des ...

87-Jähriger beim Überqueren der B 8 tödlich verletzt

Weyerbusch. Am Montag, 11. Oktober, 17.09 Uhr, befuhr eine 36-jährige Frau mit ihrem Pkw die Bundesstraße 8 in Weyerbusch ...

Hersteller Imperia Elita ruft Instant-Kaffee-Sorte zurück

Rheinland-Pfalz. Bei dem zurückgerufenen Instant-Kaffee handelt es sich um Packungen mit 15 Tüten à 10 Gramm (10g x 15 bags ...

Eine Spende für das "Eulennest" in Etzbach

Etzbach. Einen Betrag in Höhe von 400 Euro überreichten Ortsbürgermeister Wolf-Dieter Stuhlmann (2. von rechts) und die Beigeordneten ...

Bündnisgrüne informierten sich über Jugendpsychiatrie

Altenkirchen. Die Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen setzte ihre Informationsreihe in Betrieben und sozialen Einrichtungen ...

Werbung