Werbung

Nachricht vom 11.10.2010    

Wilhelmine Heinen feierte 100. Geburtstag

"100 Jahre alt werden nicht alle", meinte Wilhelmine Heinen aus Hamm. Sie genoss die Glückwünsche und die Geburtstagsfeier, die Landrat Michael Lieber mit den offiziellen Grüßen des Landes und des Kreises Altenkirchen eröffnete. Die Verbands- und Ortsgemeinde ehrte die Jubilarin und natürlich die kirchliche Sozialstation Hamm-Wissen, die seit geraumer Zeit die Seniorin betreut.

Wilhelmine Heinen (sitzend) freute sich sehr über die Gäste zu 100. Geburtstag. Den Glückwunschparcours eröffneten Landrat Michael Lieber (rechts) und die Beigeordneten Franz Rohringer (VG Hamm) und Grete Krämer. Fotos: Helga Wienand

Hamm. Im Feldweg in Hamm lebt seit 1960 Wilhelmine Heinen, die am 11. Oktober ihren 100. Geburtstag feierte. Mit Grüßen des Landes Rheinland-Pfalz und des Landkreises ehrte Landrat Michael Lieber die Jubilarin, die den Geburtstag sichtlich genoss. Für die Verbandsgemeinde Hamm kam der Beigeordnete Franz Rohringer mit Blumen und den Grüßen von Bürgermeister Rainer Buttstedt. Für die Ortsgemeinde Hamm nahm die Beigeordnete Grete Krämer den Termin wahr, beide Frauen kennen sich seit Jahren und viele Erinnerungen wurden lebendig.
Wilhelmine Heinen wurde am 11. Oktober 1910 in Rheydt geboren, sie lernte damals nach der Schule Verkäuferin in einem Pelzwarengeschäft. 1960 zog sie mit ihrem Ehemann, der 1993 verstarb, nach Hamm. Hamm wurde ihre Heimat und hier ist bis heute ihr Lebensmittelpunkt. Tochter Ilona, 75 Jahre alt, lebt in Köln und sie kam natürlich auch zum besonderen Geburtstag. Zur Familie zählen heute noch ein Sohn, zwei Enkel und drei Urenkel.
Betreut und versorgt wird die Seniorin von der kichlichen Sozialstation Wissen-Hamm. Svenja Schneider, Barbara Siebel und Susanne Kleine kamen zum Empfang mit Blumen und Glückwünschen. Nachbarin Käthe Diepolder hat immer ein Auge auf die Jubilarin, die Geburtstagsfeier war mit ihrer und weiterer Hilfe bestens vorbereitet. Dass Wilhelmine Heinen viel erzählen kann, versteht sich von selbst und sie zeigte die Freude über die Geburtstagsgäste. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wilhelmine Heinen feierte 100. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


87-Jähriger beim Überqueren der B 8 tödlich verletzt

Weyerbusch. Am Montag, 11. Oktober, 17.09 Uhr, befuhr eine 36-jährige Frau mit ihrem Pkw die Bundesstraße 8 in Weyerbusch ...

Lieber besuchte buddhistisches Kloster

Pracht. Zu Besuch im buddhistischen Einsiedler-Kloster bei Pracht war jetzt Landrat Michael Lieber. Im Gespräch mit der Klosterleitung, ...

Radweg "Westerwaldschleife" wurde offiziell eröffnet

Friedewald/Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Der längste Radweg im Kreis Altenkirchen wurde am Montag, 11. Oktober, auf ...

Autos und Mode lockte Besucherscharen in die Kreisstadt

Altenkirchen. Die öffentliche Autoschau auf dem Schlossplatz, die Modenschau mit den neuesten Trends für den Herbst und Winter ...

Feuerwehr wanderte mit Familien und Freunden

Oberlahr. Jedes Jahr an einem Wochenende im Oktober veranstaltet der Löschzug Oberlahr mit seinen aktiven Feuerwehrangehörigen ...

Hersteller Imperia Elita ruft Instant-Kaffee-Sorte zurück

Rheinland-Pfalz. Bei dem zurückgerufenen Instant-Kaffee handelt es sich um Packungen mit 15 Tüten à 10 Gramm (10g x 15 bags ...

Werbung