Werbung

Nachricht vom 12.10.2010    

Führungswechsel bei der WW Bank in Altenkirchen

Dietmar Möller geht, Sandra Vohl übernimmt: Die Westerwald Bank in der Kreisstadt hat eine neue Leitung. Möller stand über vier Jahrzehnte in Diensten der heimischen Genossenschaftsbank.

Führungswechsel bei der Westerwald Bank in Altenkirchen: Sandra Vohl (rechts) tritt die Nachfolge von Dietmar Möller an.

Altenkirchen. Nach über 41 Jahren in Diensten der Westerwald Bank tritt der langjährige Leiter der Altenkirchener Geschäftsstelle Dietmar Möller in den Vorruhestand. Sein Nachfolgerin ist Sandra Vohl aus Kraam, die bislang stellvertretende Geschäftsstellenleiterin der Westerwald Bank in der Kreisstadt war. Dietmar Möller hatte schon 1977 die Leitung der damaligen Stadtfiliale Wilhelmstraße übernommen, führte später die Geschäftsstelle am Schlossplatz und wurde über die Jahrzehnte zum vertrauten Gesicht der Genossenschaftsbank in Altenkirchen. Im Jahr 2001 begleitete er die Fusion mit der Raiffeisenbank 2000 Altenkirchen und organisierte die Zusammenführung der beiden Standorte am Schlossplatz. „Unsere Kunden verlieren einen wichtigen Ansprechpartner in der Bank, der uns aber sicher weiterhin die Treue halten und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen wird“, würdigte der Vorstand den langjährigen Mitstreiter und bedankte sich im Namen des Aufsichtsrates und der Kolleginnen und Kollegen für die gute Zusammenarbeit.
Möllers Nachfolgerin Sandra Vohl startete ihre berufliche Laufbahn 1989 bei der damaligen Raiffeisenbank in Flammersfeld. Für die Westerwald Bank übernahm sie in den letzten Jahren verschiedene Leitungsfunktionen in kleineren Zweigstellen der Bank und war vor ihrem Wechsel nach Altenkirchen zeitweise kommissarische Leiterin der Geschäftsstelle Horhausen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Führungswechsel bei der WW Bank in Altenkirchen

1 Kommentar
Ich kenne Herrn Möller seit 1978, als er noch Geschäftsstellenleiter in der Stadtfiliale Wilhelmstraße war. Ich habe ihn als kompetenten Fachmann und stets als freundlichen Gesprächspartner erlebt. Ich wünsche ihm alles Gute und Gottes Segen für seinen Ruhestand.
Mit herzlichen Grüßen
Karl-Heinz Failing, Helmenzen
#1 von Karl-Heinz Failing, am 15.10.2010 um 18:53 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Schützenverein ermittelte Bärenkönig

Betzdorf. Das traditionelle Betzdorfer Bärenschießen, wie in jedem Jahr wenige Wochen nach dem Königsschießen, wurde kürzlich ...

Herbstmarkt in Gebhardshain am Samstag

Gebhardshain. Am Samstag, 16. Oktober, findet in Gebhardshain wieder der Herbstmarkt statt. Mittlerweile hat der Markt schon ...

Neue Herbstkurse bei der VHS Wissen

Wissen. Nach den Herbstferien beginnen folgende Kurse bei der VHS Wissen:

Word 2010, Samstag, 30.10., 8.30 bis 16.00 ...

Radweg "Westerwaldschleife" wurde offiziell eröffnet

Friedewald/Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Der längste Radweg im Kreis Altenkirchen wurde am Montag, 11. Oktober, auf ...

Lieber besuchte buddhistisches Kloster

Pracht. Zu Besuch im buddhistischen Einsiedler-Kloster bei Pracht war jetzt Landrat Michael Lieber. Im Gespräch mit der Klosterleitung, ...

87-Jähriger beim Überqueren der B 8 tödlich verletzt

Weyerbusch. Am Montag, 11. Oktober, 17.09 Uhr, befuhr eine 36-jährige Frau mit ihrem Pkw die Bundesstraße 8 in Weyerbusch ...

Werbung