Werbung

Nachricht vom 12.10.2010    

Schützenverein ermittelte Bärenkönig

Mit westerntypischen Langwaffen wird auf den Holzbären geschossen. Dabei steht Spaß am Schießsport und Geselligkeit im Mittelpunkt. Der Schützenverein Betzdorf hatte auch in diesem Jahr zum Schießen um die Würde des Bärenkönigs eingeladen. Den Titel errang Georg Orthen vom Schützenverein Kirchen/Grindel.

Der Bär aus Holz gefertigt, wurde vom Westernclub "End of the Trail" gefertigt.

Betzdorf. Das traditionelle Betzdorfer Bärenschießen, wie in jedem Jahr wenige Wochen nach dem Königsschießen, wurde kürzlich im Schützenhaus an der Klingelsbach ausgetragen. Beim diesjährigen 24. Bärenschiessen waren auch wieder Schützen aus befreundeten Vereinen mit am Start. Der Bär wurde vom Westernclub "End of the Trail" hergestellt und gespendet.
Pünktlich um 15 Uhr begann der Wettstreit, zu dem 19 Schützen angetreten waren. Den ersten Schuss gab der noch amtierende Bärenkönig Werner Schuh ab. Angefangen wurde beim rechten Hinterbein, das beim siebten Treffer, gefolgt vom linken Hinterbein mit dem 26. Schuß fiel, beide wurden von Bernd Morgenschweis geschossen. Das rechte Vorderbein ging beim 34. Treffer durch Georg Orthen zu Boden ,das Linke mit dem 49. Schuss durch Leo Pfeiffer. Bevor es jedoch dem Ursus ans Fell ging musste erst der Lachs abgetrennt werden, dies gelang Udo Maag mit dem 55. Schuß. Um 18 Uhr fiel dann bei Georg Orthen, Mitglied im Schützenverein Kirchen/Grindel, der Bär mit dem 122sten Schuss von der Stange.
Beim alljährlichen Betzdorfer Bärenschießen geht es in erster Linie um den Spaß am Schießsport mit traditionellen westerntypischen Langwaffen und dem geselligen Zusammensein unter Gleichgesinnten. Der "Bärenkönig" übernimmt mit seinem Amt keinerlei offizielle Verpflichtungen für den Betzdorfer Schützenverein, dadurch können auch Mitglieder anderer Vereine dieses Amt besetzen. P.H-M


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Schützenverein ermittelte Bärenkönig

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Herbstmarkt in Gebhardshain am Samstag

Gebhardshain. Am Samstag, 16. Oktober, findet in Gebhardshain wieder der Herbstmarkt statt. Mittlerweile hat der Markt schon ...

Neue Herbstkurse bei der VHS Wissen

Wissen. Nach den Herbstferien beginnen folgende Kurse bei der VHS Wissen:

Word 2010, Samstag, 30.10., 8.30 bis 16.00 ...

Zehn Katholiken feierten ihre Jubelkommunion

Hamm. Zehn Kommunionjubilare fanden sich zu Erntedank in ihrer Heimatgemeinde ein, um gemeinsam der Wiederkehr des Tages ...

Führungswechsel bei der WW Bank in Altenkirchen

Altenkirchen. Nach über 41 Jahren in Diensten der Westerwald Bank tritt der langjährige Leiter der Altenkirchener Geschäftsstelle ...

Radweg "Westerwaldschleife" wurde offiziell eröffnet

Friedewald/Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Der längste Radweg im Kreis Altenkirchen wurde am Montag, 11. Oktober, auf ...

Lieber besuchte buddhistisches Kloster

Pracht. Zu Besuch im buddhistischen Einsiedler-Kloster bei Pracht war jetzt Landrat Michael Lieber. Im Gespräch mit der Klosterleitung, ...

Werbung