Werbung

Nachricht vom 02.02.2021    

Hospizverein Altenkirchen: Nachwuchs für das Ehrenamt schließt den Grundkurs ab

Ende Januar endete für die Teilnehmer*innen der Grundkurs "Zur Sterbegleitung befähigen" – erstmals online in einem Zoom-Meeting. Der Hospiz- und Palliativbertatungsdienst des Hospizvereins und seine Koordinatorinnen reagierten damit flexibel auf die Corona bedingten Vorgaben, um den Ausbildungszeitrahmen einhalten zu können.

Die Kursleitung freute sich, die Teilnahmebescheinigungen ausstellen zu können. (Foto: Hospizverein)

Altenkirchen. Alle Teilnehmer*innen konnten via Handy, Laptop oder PC dem Lockdown ein Schnippchen schlagen und den Befähigungskurs auf diesem Weg abschließen. Im Mittelpunkt des Grundkurses steht das Wissen um die Bedürfnisse, Wünsche und Sorgen sterbender Menschen und ihrer Familienangehörigen, aber auch die Bewusstmachung der eigenen Einstellung und des persönlichen Umgangs mit Abschied, Sterben, Tod und Trauer. Die Beschäftigung mit diesen existenziellen Themen kann den Blick für die wesentlichen Dinge des Lebens schärfen.

Der Kurs wird in Kooperation mit der Ev. Landjugendakademie und dem Katholischen Bildungswerk der Erzdiözese Köln durchgeführt. Bereits im Februar wird der Aufbaukurs starten, dann hoffentlich wieder in persönlicher Runde, notfalls aber auch online. Alle 14 Kursteilnehmer*innen, die Jüngste 18 Jahre, die Älteste 73 Jahre alt, wollen wieder dabei sein. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die Arbeit des Hospizvereins zu unterstützen und als ehrenamtliche Mitarbeiter*innen schwerstkranken Menschen, Sterbenden und ihren Angehörigen zur Seite zu stehen.



Die Kursleitung freute sich, die Teilnahmebescheinigungen ausstellen zu können. Sie wurden Pandemie bedingt mit einem kleinen Dankeschön in Form von Seelennahrung per Post zugestellt.
Ein neuer Grundkurs beginnt am 4. September 2021. Infos und Anmeldungen über das Hospizbüro in Altenkirchen: 0 26 81 – 87 96 58. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Sie wollten eigentlich das 150-jährige Jubiläum feiern: Nach umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 hatte der Wissener Schützenverein das Fest auf den Sommer 2021 verschoben. Jetzt fällt die Party der Corona-Pandemie erneut zum Opfer. Das komplette Schützenfestprogramm wurde auf 2022 verschoben.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Nur zwei neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen am Dienstag

Altenkirchen/Kreisgebiet. 2027 Menschen sind geheilt. Aktuell infiziert sind nun kreisweit 72 Personen, stationär behandelt ...

Mehr als 4.000 Euro Corona-Futterhilfe für den Tierpark Niederfischbach

Niederfischbach/Mainz. Um Zoos, Tierheimen und vergleichbaren Einrichtungen in dieser prekären Situation schnell und unbürokratisch ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Gigabitfähige Internet-Anschlüsse als neues Ziel

Altenkirchen/Neitersen. Im Breitbandausbau steckt mit weiter fortschreitender Technik ein immenses Potenzial - sowohl für ...

Forstmaschinen wieder Ziel von Dieben – diesmal in Molzhain und Steineroth

Molzhain/Steineroth/Alsdorf. Auch hier spielt der Borkenkäfer anscheinend eine Rolle, wenn auch eher indirekt. Zur Aufarbeitung ...

Wehr in Euteneuen: CDU-Landtagsabgeordneter macht weiter Druck

Kirchen-Euteneuen. „In der Folge der Stilllegung ist der Wasserspiegel in diesem Bereich massiv zurückgegangen, was zur Folge ...

Onlinekurs „Einführung in die Acryl- oder Aquarellmalerei“ startet in Kürze

Altenkirchen. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Malerinnen und Maler mit oder ohne Vorkenntnisse, die aufgrund ...

Werbung