Werbung

Nachricht vom 04.02.2021    

KG Wissen feiert „Wesser Fastowend deheem“ mit legendärer Sitzung von 1984

Corona hat natürlich auch längst den Karneval fest im "Lockdown"-Griff – doch für eingefleischte Karnevalisten gibt es jetzt zumindest ein wenig Ablenkung und Schunkelstimmung für zu Hause: kulturwerk-live.de heißt die Idee, die ein wenig Sitzungs-Karneval fürs Wohnzimmer möglich macht.

Sabrina und Kinderprinz Tom mit Gefolge in der Session 2019/2020 (Fotos: Paul-Eberhard Nilius, Archiv der KG-Wissen)

Wissen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft hat sich dazu mal was ganz anderes ausgedacht. Keine virtuelle Sitzung vor leerem Saal und gedrückte Stimmung. Stattdessen „Wesser Fastowend von fröher, im schüünen ahlen Wessen“. Sitzungspräsident Jürgen Thielmann kramte in der „Mottenkiste“ der KG und folgende Idee entstand, die prompt mit Unterstützung des Wissener Kulturwerks und Jockel Schmidt von der Firma JOSCH Werbung in die Tat umgesetzt wurde.

So wird am Karnevalssamstag, 13. Februar, ab 19.11 Uhr eine der legendärsten Sitzungen der KG aus dem Jahr 1984 im Internet zu sehen sein. Wesser Fastowend mit den Größen der damaligen Zeit. Zu sehen sein werden unter anderem die „Schluckspechte“ alias Axel Wirths, Harald Dönges und Friedel Steinhauer, das Männerballett des Elferrates, die „11 Wau-Waus vom MGV“, die „Vierzels“, Mariechen und Tanzoffiziere, Garden, das Große Tanzcorps der KG, viele tolle Redner und Parodisten. Tollität war damals Prinz Paul aus dem Hause Kohlhas. Sitzungspräsident war der Ehrenvorsitzende der KG, Klaus Schwamborn. Viele Wissener Bürgerinnen und Bürger werden sich mit Sicherheit an diese tolle gute alte Zeit erinnern und darin schwelgen.

Wie kann ich die Sitzung denn sehen? Einfach am Samstag, 13. Februar, rechtzeitig auf www.kulturwerk-live.de klicken und das Video anklicken und schon geht’s los, natürlich kostenlos.



„So kommt tatsächlich ein wenig Karnevals-Gefühl auf“ so Jürgen Thielmann. Die KG hofft, hier ein wenig Abwechslung und Humor in den momentan schwierigen Alltag zu bringen. Doch damit nicht genug. Am Veilchendienstag, 16. Februar, würde sich normalerweise der „Närrische Lindwurm“ durch Wissen bewegen. Auch dies ist leider nicht möglich.
Auf der gleichen Internetseite www.kulturwerk-live.de kann ab 14.11 Uhr der Karnevalszug von 1997 angeschaut werden.

Die KG hofft, dass sich viele Wesser Fastowends-Jecken diese Möglichkeit nicht entgehen lassen und dass sich im Jahr 2022 alles wieder normalisiert. Die Planungen für die Herrensitzung am 5. Februar 2022 u.a. mit Lieselotte Lotterlappen, Manni dem Rocker, Micky Brühl Band, den Cheerleadern des 1.FC Köln, Hännes u.v.m. mehr, sowie die „Kölsche Nacht“ der Prunksitzung der Wissener Karnevalsgesellschaft mit Lieselotte Lotterlappen, John Doyle, Wolfgang Trepper, Drummerholics, Rockemarieche, der Tuppes vom Land, Hännes u.v.m. sind nahezu abgeschlossen.

„Viel Spaß beim „Wesser Fastowend deheem“ und bleibt alle gesund!“ Das wünscht Prinzessin Sabina und Kinderprinz Tom, sowie die gesamte Narrenschar der Wissener Karnevalsgesellschaft. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Karneval   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Sie wollten eigentlich das 150-jährige Jubiläum feiern: Nach umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 hatte der Wissener Schützenverein das Fest auf den Sommer 2021 verschoben. Jetzt fällt die Party der Corona-Pandemie erneut zum Opfer. Das komplette Schützenfestprogramm wurde auf 2022 verschoben.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Sportfoto-Wettbewerb: Schnappschuss aus Weitefeld auf drittem Platz

Weitefeld/Bergisch Gladbach. Für Lukas Schulze ist der Auftrag in Zeiten der Corona-Pandemie angesichts einer schwindenden ...

Landtagswahl 2021: Landeswahlleiter erteilt reiner Briefwahl eine Absage

Altenkirchen. „Jeder kann zuhause per Brief wählen, wenn man Bedenken hat, das Wahllokal in diesen Zeiten zu besuchen. Man ...

Märchenbuch erschienen: Wie Integration gelingt

Altenkirchen. Und diese Geschichten und Erzählungen haben hierbei eine besondere Bedeutung für die 35 Autorinnen und Autoren ...

„Sicherheit für Kinder“ bietet spielerische Abwechslung im Online-Kurs

Birken-Honigsessen/Region. Immer mehr setzt die Corona-Pandemie auch den Kindern zu. Denn die Folgen der Einschränkungen ...

Imkern lernen: Onlinekurs zur Bienenhaltung

Altenkirchen. Auch wenn der theoretische Teil des Imkerkurses 2021 pandemiebedingt zunächst nicht wie bisher in den Räumen ...

IGS Horhausen: Beratung und Anmeldung zur Aufnahme in die Jahrgangsstufe 11

Horhausen. Am 18. und 26. Februar 2021 finden zwischen 15 und 18 Uhr persönliche Beratungs- oder Anmeldegespräche statt. ...

Werbung