Werbung

Nachricht vom 06.02.2021    

Deshalb ist die Schuldner- und Insolvenzberatung der Caritas jetzt so wichtig

Nachdem bereits Anfang der 90er-Jahre zeitweise eine Schuldnerberatung im Caritasverband
Rhein- Wied- Sieg, Geschäftsstelle Betzdorf angeboten wurde, konnte nun die Beratungsstelle ihr 25 -jähriges Jubiläum begehen. Was hat die Einrichtung geleistet? Und wieso ist sie gerade in diesen Zeiten so wichtig?

Seit 25 Jahren bietet die Caritas die Schuldner- und Insolvenzberatung an, zuerst im Standort Betzdorf, mittlerweile in Kirchen. (Foto: Caritas)

Betzdorf/Kirchen. Die Feierstunde zum 25-jährigem Jubiläum musste aufgrund der Pandemie zwar ausfallen. Doch die Caritas-Beratungsstelle blickt nun in einer Pressemitteilung auf ihre Geschichte zurück. Demnach startete eine kontinuierliche Schuldnerberatung mit einer Mitarbeiterin im November 1995 als integrierter, spezialisierter Dienst, eingebettet im breitgefächerten Beratungsangebot des Caritasverbandes in Betzdorf. Ratsuchenden wurde beim Sortieren von Unterlagen sowie dem Anlegen und der Pflege einer entsprechenden Akte und im Bereich der Existenzsicherung, Pfändungsschutz, Budgetplanung, Kommunikation mit den Gläubigern und Schuldenregulierung Hilfestellung geleistet.

Ab 1999 begleitet die mittlerweile vom Landesamt als anerkannt bescheinigende Beratungsstelle auch Personen, die nur im Verbraucherinsolvenzverfahren die Möglichkeit für eine Restschuldbefreiung und einem wirtschaftlichen Neuanfang sehen. Nach intensiver Information und Beratung über die Verbraucherinsolvenz wird mit dem Schuldner ein außergerichtlicher Einigungsversuch gestartet. Sollte dieser scheitern, wird mit dem Betroffenen die Antragstellung zum Verbraucherinsolvenzverfahren vorbereitet. Auch nach der Eröffnung durch das Insolvenzgericht wird der Schuldner beratend begleitet bis hin zur Restschuldbefreiung.

Seit einigen Jahren können in der Beratungsstelle auch auf Antrag Bescheinigungen im Rahmen des Pfändungsschutzkontos ausgestellt werden als eine Maßnahme des Pfändungsschutzes und der Existenzsicherung. Eine wichtige Aufgabe der Schuldnerberatung ist auch die Beratung von verschuldeten Hilfesuchenden im Bezug von Arbeitslosengeld II, um deren Chancen auf eine baldige Erwerbstätigkeit zu erhöhen. Ab 2008 übernahm eine weitere Mitarbeiterin in der Beratungsstelle diesen Aufgabenbereich. Von 2011 bis Herbst 2020 wurden all diese Beratungsfelder von insgesamt drei Beratungskräften abgedeckt.



Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen Tages- und Betreuungsstrukturen, Beschäftigung und Einkommensmöglichkeiten in vielen Haushalten auf den Kopf gestellt werden und selbst die alltäglichen Abläufe nicht mehr selbstverständlich sind, ist die Hilfe durch eine Beratungsstelle besonders wichtig und gefragt. So verzeichneten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den letzten Monaten eine hohe Nachfrage an Ratsuchenden. Es ist nicht davon auszugehen, dass diese auch in den nächsten Monaten abnehmen wird, denn die Spätfolgen nicht nur im gesundheitlichen Sektor, sondern auch in wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen stehen als dunkle Wolken am Horizont.

Seit November 2020 finden Ratsuchende die Beratungsstelle in ihren neuen Räumen in der Bahnhofstr. 11 in der Stadt Kirchen. Eine Kontaktaufnahme ist weiterhin telefonisch möglich über die Telefonnummer 02741 9760-0. (Red./PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


Weiterbildungen für Personalprofis ab März 2021

Koblenz. Personalabteilungen in mittelständischen Unternehmen bestehen oft nur aus wenigen Personen, die alle Themen der ...

Stöffel-Park wird zur königlichen Residenz

Enspel. Die Männer des Bauhofs, die hier im Schweiße ihres Angesichts bei herrlichstem Sommerwetter schufteten, was die Sache ...

Gefrierender Regen im Anmarsch - Temperaturen rauschen in Keller

Region. "Reinhard" und "Tristan", das sind die Namen der beiden "Übeltäter", die die Wetterküche über Mitteleuropa am Laufen ...

Leukel und Pape widersprechen Rüddel beim Krankenhausneubau in Müschenbach

Müschenbach. Stefan Leukel und Janick Pape (CDU) bekennen sich ganz klar zum Krankenhausneubau in Müschenbach. Nachdem Versuche ...

Landtagskandidatin Bätzing-Lichtenthäler (SPD): Heimat positiv gestalten

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Mich treibt schon immer an, meine Heimat positiv gestalten ...

Linda aus Niederelbert ist im Modelloft

Niederelbert. Schon zum Auftakt wartete der erste Runway auf die 31 Mädchen, die alle "Germany's Next Topmodel" 2021 werden ...

Werbung