Werbung

Nachricht vom 11.02.2021    

Hännes sorgt mit „Oben ohne“ für Karnevalsstimmung

VIDEO | Schon seit einiger Zeit hält uns die Corona-Pandemie in ihrem Bann. Das öffentliche Leben musste in vielen Bereichen stark zurückgefahren werden und manch einer ist kurz vor einem Corona-Blues. Apropos Blues. Nicht so bluesbehaftet wie manche Coronaballade, sondern einen Song mit eingängiger Melodie und einem mitreißendem Rhythmus hat sich die Wissener Band HÄNNES einfallen lassen.

Wissen. Der Text handelt denn auch von dem zur Zeit meistgebrauchten Gegenstand, nämlich dem Mund-Nasen-Schutz. Und so heißt der Titel des Songs auch sinnigerweise „Oben ohne“. Denn: nichts geht mehr „oben ohne“ und das im Besonderen aus der prekären Lage und aus Sicht der Band gesehen. Die Musiker appellieren hier im übertragenen Sinn, nicht mutlos durch die Pandemie zu gehen und wie ein anderer Titel eines HÄNNES-Songs heißt: Alles weed joot.

Die Schlussakkorde werden bestimmt durch den feierlichen Klang einer Kirchenorgel und eindringlichem Choralgesang, wobei es im Text konstatiert heißt: … on selvs en der Dom küss de och net ren – oben ohne! (… und selbst in den Dom kommst du auch nicht hinein oben ohne.)



Für Text und Komposition war mal wieder Christoph Becker federführend. Produzent und Mitarrangeur ist Bandmitglied Dominik Weitershagen, in dessen Studio der Song auch aufgenommen wurde, natürlich unter strengen Corona-Bedingungen. Und damit es auch was zu sehen gibt, hat HÄNNES den Ohrwurm kurzfristig visuell umgesetzt und ein passendes Video produziert.



Zum Download gibt es "Oben ohne" in Kürze bei den Streamingportalen Spotify, Deezer, Apple Music, Amazon, Napster und Google Play. Zudem wird „Oben Ohne“ bei der virtuellen Sitzung der Wissener Karnevalsgesellschaft am kommenden Samstag vorgestellt. Weitere Infos unter: www.haennes.de und bei facebook: www.facebook.com/HaennesBand (PM)


Mehr dazu:   Karneval  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Höherer Mindestlohn für 180 Dachdecker im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das teilt die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach mit – und ruft Beschäftigte in der Region zum Lohn-Check auf. ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der VG-Verwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld sind bis zum ...

Land fördert Schulsozialarbeit im AK-Land mit knapp 222.000 Euro

Kreis Altenkirchen. „Wir freuen uns, dass die Schulsozialarbeit hier im Landkreis auch in diesem Jahr von der Landesförderung ...

Online-Version Fastowendsheft: KG Wissen nutzt das digitale Forum

Wissen. „Natürlich sucht man sich Alternativen und versucht das Vereinsleben aufrecht zu erhalten und dies zu präsentieren“, ...

Eisregen und Frost: Der Wald hat gute Schutzmechanismen

Region. Wer sich in den vergangenen Tagen, nachdem am Wochenende des 6. und 7. Februar ein starker Temperaturabfall verbunden ...

FDP-Direktkandidat Chahem im Gastro-Talk mit Ante Kelava: „Brauchen endlich eine Perspektive!“

Altenkirchen. Im Gespräch brach der Gastronom eine Lanze für seine Branche: „Wir haben uns nichts zu Schulden kommen lassen, ...

Werbung