Werbung

Nachricht vom 12.02.2021    

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Die "AK ladies open" finden auch im Jahr 2021 statt. Das Frauentennis-Weltranglistenturnier auf der Altenkirchener Glockenspitze geht in seine achte Auflage, aber diesmal ist alles anders. Die Corona-Pandemie lässt keine Zuschauer zu, lediglich direkt ins Turnier Involvierte haben zwischen dem 14. und 21. Februar Zutritt zum SRS-Sportpark.

Um diese Trophäen geht es bei den „AK ladies open" im Einzel.

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung durchführen zu dürfen. Das Organisations-Team um Turnierdirektor Razvan Mihai und Mit-Veranstalter SRS haben intensiv gearbeitet und sind davon überzeugt, auch in dieser Zeit den Herausforderungen gewappnet zu sein. Mit einem gründlichen Hygienekonzept wird seitens der Macher im SRS-Sportpark alles getan, um ohne Zwischenfälle durch die Turnierwoche zu kommen.

Ein gründliches Kontrollsystem mit Fiebermessungen, mehreren Corona-Schnelltests im Laufe der Turnierwoche, Kontaktbeschränkungen sowie Hygiene- und Abstandsregeln zählen zum umfassenden Konzept. Eine Kontroll-App überwacht am einzigen Eingang zum Turniergelände ständig die Zahl der anwesenden Personen. Um mit einem Lüftungskonzept die Corona bedingten vorgeschriebenen Mengen von Luftaustausch zu gewährleisten und gleichzeitig die notwendigen Temperaturen im BurgwächterMatchpoint zu erreichen, mussten zusätzliche Lüftungsanlagen und mobile Heizungsanlagen angemietet werden.

„Alle Aktive, Offizielle und Mitarbeiter werden große Disziplin walten lassen", sind sich Razvan Mihai und SRS-Gesamtleiter Hans-Günter Schmidts sicher. Die Ausrichter standen in den vergangenen Wochen und Monaten in engem Austausch mit den zuständigen Ämtern. In Vor-Ort-Terminen und ausführlichen Gesprächen machte sich die örtliche Verwaltung ein Bild vom Konzept mit Einbahnwege-System, Raumaufteilung und allen weiteren wichtigen Schutzmaßnahmen. In den Gesprächen über das Hygienekonzept hoben Schmidts, Mihai und die Vertreter der Behörden die vertrauensvolle Kooperation hervor. Landrat, Verbandsbürgermeister, Gesundheitsamt und Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Schirmherrin unterstützen den Einsatz der Altenkirchener.



Sportlich gesehen ist das Feld großartig besetzt. Zum Kreis der Favoritinnen zählen die Französin Oceane Dodin, Anna-Lena Friedsam, Xiyu Wang und Tereza Martincova. Mit Ysaline Bonaventure und Shuyue Ma haben zwei Spielerinnen gemeldet, die sich auf der Glockenspitze schon in die Siegerliste eintrugen. Am Sonntag und Montag kämpfen 24 Anwärterinnen um sechs Plätze für das Hauptfeld – ein 32er-Tableau. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Corona im Kreis Altenkirchen: Zwei Todesfälle, 39 Neuinfektionen

Die Inzidenz steigt auf 128,9: Es gibt zwei weitere Todesfälle im Zuge der Pandemie. In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld verstarb ein Mann im Alter von 76 Jahren, in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain eine Frau im Alter von 79 Jahren. Landrat Dr. Peter Enders fordert indes Impfungen für die Feuerwehr.


Polizei warnt vor betrügerischen SMS und Rückrufaufforderungen

Momentan melden sich bei der Polizei viele verunsicherte Handy- und Smartphone-Besitzer und erkundigen sich über SMS, die von scheinbar bekannten Unternehmen stammen.


VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Kandidaten jetzt offiziell – Conrad (CDU) gegen Hundhausen (SPD)

[ERGÄNZT] Zwar stand die formelle Nominierung noch aus, doch seit Wochen ist klar: Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen tritt für die SPD als Nachfolger des verstorbenen VG-Bürgermeisters Maik Köhler an. Nun hat auch die CDU ihren Kandidaten bekanntgegeben und - genauso wie aktuell die SPD - offiziell bestätigt.


Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Endlich wieder ein sonniger Freitag im Bindweider Land. Kein Wunder, wenn man sich dann auf ein saftiges Stück Fleisch freut, den Grill entzündet und die Feuerwehr ruft, die in Windeseile zur Stelle ist. Die Feuerwehr? Naja: Eine nahestehende Thuja kann einem das Grillen ziemlich vermiesen.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Niederhausen-Niedererbach rüstet sich für Saison

Niederhausen / Niedererbach. Nach der Aufstiegssaison und einem überzeugenden Start in der Kreisliga B wird die Spielgemeinschaft ...

Im „Race Across Germany“ auf 780 Kilometern durch die Republik

Altenkirchen. „Wer rastet, der rostet“ scheint das Motto von Mandy Jung und Julia Roch zu sein, dem die beiden Gründerinnen ...

Betzdorfer Fußball-Aktive: „Mein SG06-Moment“

Betzdorf. Der Trainer der D-Jugend, David Giermann, erinnert sich gerne an die Abschlussfahrt der „E2“. „Es ging über ein ...

SSV95 Wissen: Handball im Lockdown – Teil 3: Wandsitzen

Wissen. Auch diesmal sollte die Jugend eingebunden werden und wer wollte, war herzlich eingeladen, die Uhr zu schlagen. ...

Die Fußballsaison wird annulliert - keine Punktspiele mehr

Region. Der Punktspielbetrieb der Saison 2020/21 wird in allen Spiel- und Altersklassen eingestellt, die bisher ausgetragenen ...

Gold beim Weltcup in Neu-Delhi: Wissener Sportschützen zeigten Bestleistungen

Wissen. Der Weltcup diente den Athletinnen und Athleten insbesondere dazu, sich für die im Sommer in Tokio stattfindenden ...

Weitere Artikel


Neues Magazin für Radurlauber

Region. Der vom Westerwald Touristik-Service beworbene Nister-Radweg folgt dem namensgebenden Fluss von der Quelle bis zur ...

Zahl der nachgewiesenen Corona-Mutationen steigt weiterhin

Altenkirchen/Kreisgebiet. 2091 Menschen sind geheilt. Stationär behandelt werden derzeit 14 Personen aus dem Landkreis. 127 ...

Ein sehr sensibler Bereich: Das Jugendamt und die Corona-Krise

Altenkirchen. Was macht ein Jugendamt? Klare Frage, relativ kurze Antwort und herunter gebrochen auf das der Altenkirchener ...

Linda weiterhin bei „Germany’s Next Topmodel”

Niederelbert. Jede der Teilnehmerinnen war bestrebt, sich im Gruppenshooting vor der Kamera von Starfotograf Rankin für den ...

Land fördert Ferienbetreuung im Kreis Altenkirchen mit mehr als 30.000 Euro

Kreis Altenkirchen. Insgesamt stellt die Landesregierung eine Million Euro für Ferienbetreuungsangebote zur Verfügung. „Die ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Werbung