Werbung

Nachricht vom 12.02.2021    

Wohin geht es mit unserer deutschen Sprache?

Bruno Wagner aus Wissen hat der Slogan „Heimat shoppen“ auf Einkaufstaschen zu kreativer Schreibarbeit motiviert. Für einen ironisch-spaßigen fiktiven Tagesablauf sammelte er Wortkombinationen aus Englisch und Deutsch, Abkürzungen, Bezeichnungen auf Lebensmittelverpackungen und für Kleidungsstücke, schlechtes Deutsch, Missverständliches und mehr.

Auch Walking-Shoes und Nordic-Walking-Stöcke nehmen in Wagners Stück eine Rolle ein. (Foto: Pixabay)

7 Uhr - wake up
"Hi, Kids, Hi, Oma!" - Oma: "Ich bin nicht high."

Im Pyjama Drink mixen, Smoothie - ist easy.
Nach digitalen health start ups - spezielle exerises bei Arthrose

Start zur Nordic-Walking-Tour
Meine Sportswear (Outfit): Longshirt, Outdoor-Jacke, Jeggings, Walking-Shoes, Nordic-Walking-Stöcke

Wegen Corona-Pandemie: I walk alone

Back at home: Duschen mit Shower-Gel

Danach breakfast TV mit Online-Coach-Tips für food. Ich bevorzuge heute 2 Tassen green tea, 1 Croissant mit Bio-Honig, Skyr mit cranberriers, grapefruit und cornflakes

Moma-TV - Moderator liefert Corona-Up-Dates und präsentiert Hot Spots

TV-Koch bereitet Ministrone zu und sagt: "Und dann machen wir noch ein bisschen Salz rein, dann mache ich noch ein bisschen Pfeffer rein und last but not least mache ich noch ein paar frische Kräuter drunter."

Anschließend homeoffice mit Tablet, Kids im homeschooling, Familie ist dabei supportive

Zum Lunch: Gnocchi Sugo allo Scoglio und Select & Go Frische Salate mit Dressing

Nach Mittagessen: Caffe Crema Classico, Cookies and Cream dazu; "Hm, mega cool!"

Benutze meinen Instant Whitening Bleaching Zahnschnee "to go" -- immer dann, wenn ich einen Business - Termin habe oder zum Casting gehe und performen muss.

Nehme meinen paper - bag mit level "Heimat shoppen", fahre mit unserem SUV in die City; no problem beim Parking!
Stehe vor dem Shop "Wein- Cottage" und lese: "Sorry ... closed!"

Im Supermarkt: Statt App zu downloaden für Nutri Score entscheide ich mich für Frustshopping: McCain Frites Deluxe, Big Double Burger, Magnum Ruby, Schoko Muffins, Milka Mini Cookies und Crunchies, Knorr Pasta Snack etc.

In der Fashion-Meile gibt es Sale; gebe ca. 100 Euro für Outdoor Casual Wear aus; hatte einen super Service

16h Termin im Hairstudio, hairstyling

Beim Discounter - kaufe einen Sandwichmaker (-17%), Sneakersocken und Thermoleggins

Vom Backshop noch einen "Coffee to go" mitgenommen

Kids kommen von ihrer Mountain-Bike-Tour zurück; Lynn ist gestürzt. Sie hat overpaced, obwohl ich vorher gewarnt hatte, nicht full speed zu fahren.

Zuhause: Mailbox abgehört und weitere News auf unserer Homepage gesichtet.

Abendessen mit der ganzen Family: Vegan Level Fish Nuggets, alternativ: Spaghetti Bolognese

Anschließend 1 Event via Livestream (Karneval at home)

19 h "heute-Sendung": News bzw. Up-dates über Corona-Situation; Vorschlag eines Virologen: Über Lockdown light to Zero-Covid, als Opa die FFP2-Masken sieht, fragt er: "Ist das wieder der Maskenball?... Ja, ja, wir haben ja Karneval... und das tagein tagaus." Mein Sohn Gerry (17) erklärt: "Opa, das sind Nachrichten über die aktuelle Situation der Corona- Pandemie.
FFP2 bedeutet: F- Filtering, F- Face, P- Piece, 2 - 2. Generation."

Danach folgt eine Extra-Sendung, Thema: "Corona-Virus - Lockdown und Homeschooling oder Hybridunterricht"

Zoff in der Familie wegen des Abendprogramms
Gerry sagt:" Ich sehe ' Allens vs. Predator' ( Sci-Fi-Horrorfilm), Donald ( mein LAG). Ich möchte "Bones - Die Knochenjägerin" sehen; Oma: " Schön wäre die Sendung "Expedition in die Heimat"; Lynn (14) : "Bobby & Bill" - Der Katzensitter; Opa: "Ku'Damm'56 - Reise in die Vergangenheit"; Chantal (9): "Der kleine Drache Kokosnuss". Da wir nur 3 TV-Geräte haben, einigen wir uns auf "Der Bergdoktor".

Danach geht es ins Bett. Ich freue mich schon auf Morgen (Freitag) ; dann gehe ich zum kostenlosen Body-Workout. Für den Einstieg zu Online-Angeboten (Mitgliedschaft) habe ich mich mit Password über die Homepage eingeloggt.

Ein Highlight war da noch, als Oma heute vom Covid-Test freudestrahlend nach Hause kam. "Es scheint ja alles in Butter zu sein", bemerkte ich, als sie so vergnügt aussah. "Ja, ja, es ist alles positiv, ich bin positiv getestet", sagte sie. "Das ist aber negativ, ich meine, du bist infiziert." Oma:" Verstehe ich nicht, positiv ist negativ?" "Es ist so", erklärte ich ihr, " wenn ein Arzt etwas Negatives beim Menschen findet, dann ist das medizinisch gesehen etwas Positives. Er ist ja fündig geworden, auch wenn das aus der Sicht des Patienten negativ ist." Oma: "Ojöjo, das verstehe wer will. Wie sagte schon früher mein Vater: 'Es ist alles im Leben eine Frage der Bär-Speck-Tiefe' " (Bruno Wagner)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.


Bierstube Etzbach: Margerita Kotlinski feiert Jubiläum

Eigentlich hatte sich Margerita Kotlinski ihr Jubiläumsjahr ein bisschen anders vorgestellt: Seit 25 Jahren ist sie nun schon Wirtin und Lokalbesitzerin, aber wie alle anderen Gastronomiebetriebe ist auch ihre Bierstube Margerita in Etzbach derzeit geschlossen, wann sie wieder öffnen darf, weiß die Betreiberin nicht. Wenigstens Oliver Rohrbach von der IHK Altenkirchen durfte kurz vorbeischauen und eine Jubiläumsurkunde überreichen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Weitere Artikel


Katzwinkel - Glück Auf! „Die Sitzung kann beginnen“

Katzwinkel. Im letzten Jahr zog Sturmtief „Yulia“ mit Wind und Wetter am Karnevalswochenende über Deutschland und ließ mancherorts ...

Steuererklärung für das Jahr 2020

Koblenz. Grund hierfür sind die gesetzlichen Fristen, die Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum ...

Online-Diskussion: Wie Innenstädte wieder belebt werden können

Kreis Altenkirchen. Der Blick in die Fußgängerzonen heimischer Städte verheißt nichts Gutes: Waren sie vor der Corona-Pandemie ...

Großaufgebot der Feuerwehren bei Dachstuhlbrand in Etzbach – Haus unbewohnbar

Etzbach. Der Brand breitete sich in Richtung Kamin weiter aus. Das Feuer wurde zunächst im Innenangriff durch mehrere Trupps ...

Online-Diskussion: Wir brauchen ein bedingungsloses Grundeinkommen – wirklich?

Kreis Altenkirchen. Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist faszinierend: Jede/r Bürger*inn in Deutschland erhält ...

Am Wochenende sonnig und weiter kalt

Region. Am vergangenen Wochenende sind die Temperaturen auf Tauchstation gegangen und es gab stellenweise heftigen Eisregen. ...

Werbung