Werbung

Nachricht vom 13.02.2021    

Katzwinkel - Glück Auf! „Die Sitzung kann beginnen“

Fällt das jecke Spitzenprogramm auch in Katzwinkel diesmal nicht ins Wasser, sondern in Corona, hat sich die Karnevalgesellschaft Katzwinkel Glück Auf e.V. etwas anderes einfallen lassen, um zumindest ein Stück weit karnevalistische Atmosphäre unter das heimische Narrenvolk zu bringen. Mit der One-Man-Show von Sitzungspräsident Ernst Becher und seinem gespielten Witz soll dies gelingen und für des Rätsels Lösung gibt es Freikarten für die Prunksitzung 2022.

„Die Sitzung ist eröffnet“. Bleibt die Halle für die Prunksitzung in diesem Jahr auch in Katzwinkel geschlossen, kommt die „kleine“ Sitzung einfach ins heimische Wohnzimmer. V.l. Udo Schmidt, Zugführer des Karnevalgesellschaft Glück Auf e.V mit Sitzungspräsident Ernst Becher. (Foto: KathaBe)

Katzwinkel. Im letzten Jahr zog Sturmtief „Yulia“ mit Wind und Wetter am Karnevalswochenende über Deutschland und ließ mancherorts die Umzüge ins Wasser fallen, so auch in Katzwinkel. Wer hätte damals gedacht, dass es in diesem Jahr noch weitaus drastischer rund um das karnevalistische Geschehen aussehen sollte. Alles abgesagt und so heißt es für die Gesundheit auf Abstand bleiben.

Aber auf Abstand zu bleiben heißt nicht keinen Spaß zu haben, findet die Karnevalgesellschaft Katzwinkel Glück Auf e.V. (KG) und rief kürzlich schon dazu auf, Fenster, Balkone und Terrassen mit karnevalistischen Motiven zu schmücken, um sich selbst und auch die durch den Ort fahrenden Pendler in Stimmung zu bringen. Zudem fielen die noch im letzten Jahr von Hand verlesenen und nicht zum Einsatz gekommenen Kamellen einem guten Zweck zu und wurden an den Elternausschuss der Kindertagesstätte Löwenzahn übergeben, die die Kinder der Kita und Barbara-Grundschule mit „Karneval in der Tüte“ erst kürzlich überraschten.

Gespielter Witz bringt Karneval ins Wohnzimmer
Doch wenn man in der Tat in diesem Jahr nicht höchstpersönlich gemeinsam bützen, tanzen, schunkeln und Bierchen trinken kann, ist man in Katzwinkel dennoch an den tollen Tagen - zumindest im Kopf - auf Karneval programmiert, meint Ernst Becher, Sitzungspräsident der KG Katzwinkel Glück Auf.

Und damit eröffnet Becher wie alljährlich - wenn auch dieses Mal lediglich per Spaßvideo - die Sitzung samt Kapelle und Publikum in den heimischen Wohnzimmern und bringt damit einen kleinen närrische Knalleffekt für die Jecken nach Hause. Denn, so der Sitzungspräsident: „Damit mer dieses Jahr net ganz ohne Karneval … denn dat geht ja net“ … gibt es in diesem Jahr ein kleines Spaßvideo.





Zwei Freikarten für die Prunksitzung 2022 für des Rätsels Lösung
Seit 1993 gehört die Prunksitzung zum bunten Karnevalstreiben alljährlich in Katzwinkel dazu. 1994 erweiterte die KG das Geschehen in der fünften Jahreszeit um die Kindersitzung und den Straßenumzug, der seither sonntags mit vielen ausgelassenen heimischen Fußgruppen und Motiv-Wagen viele Besucher aus Nah und Fern in die kleine Karnevalshochburg lockt. In all den Jahren gab es verschiedene Male auch ein Dreigestirn, welches mit dem Prinzen, dem Bauern und der Jungfrau während der jecken Tage die Regentschaft über das närrische Volk einnahm.

Genau hierzu hat sich die KG Katzwinkel Glück Auf e.V. ein kleines Rätsel einfallen lassen und fragt:
Wer übernahm in all den Jahren im Dreigestirn die Regentschaft in der Katzwinkeler Karnevalszeit?

Die Antwort, mit Jahreszahl, Vor- und Nachnahme, jeweils dem Prinz, dem Bauern und der Jungfrau zugeordnet, kann bis zum Montag, dem 22. Februar gesendet werden an:
kgglueckauf@t-online.de . Zu gewinnen gibt es zwei Freikarten für die Prunksitzung im nächsten Jahr 2022.

Einen kleinen Tipp gibt die KG noch zur Lösung des Rätsels und drückt allen Teilnehmern mit einem dreifach „Katzwinkel- Glück Auf“ die Daumen: Seit 1993 übernahmen insgesamt sechs Dreigestirne das Regiment in Katzwinkel.

Bitte beachten: Vorstandsmitglieder der KG sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Getreu dem Motto: „Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung“ gilt auch in diesem Jahr, dass bereits jetzt schon Planungen für den Karneval 2022 laufen. Bis dahin wünscht die KG Katzwinkel Glück Auf allen Närrinnen und Narren viel Spaß - wenn auch ohne große Veranstaltungen - und vor allem Gesundheit. (KathaBe)


Mehr zum Thema:    Karneval   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Ausnahmen für vollständig Geimpfte in Rheinland-Pfalz

Am Freitag, den 9. März hat der rheinland-pfälzische Ministerrat Änderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung sowie der Absonderungsverordnung beraten und beschlossen.


Corona im Kreis Altenkirchen: Zwei Todesfälle, 39 Neuinfektionen

Die Inzidenz steigt auf 128,9: Es gibt zwei weitere Todesfälle im Zuge der Pandemie. In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld verstarb ein Mann im Alter von 76 Jahren, in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain eine Frau im Alter von 79 Jahren. Landrat Dr. Peter Enders fordert indes Impfungen für die Feuerwehr.


Polizei warnt vor betrügerischen SMS und Rückrufaufforderungen

Momentan melden sich bei der Polizei viele verunsicherte Handy- und Smartphone-Besitzer und erkundigen sich über SMS, die von scheinbar bekannten Unternehmen stammen.


VG-Bürgermeisterwahl Kirchen: Kandidaten jetzt offiziell – Conrad (CDU) gegen Hundhausen (SPD)

[ERGÄNZT] Zwar stand die formelle Nominierung noch aus, doch seit Wochen ist klar: Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen tritt für die SPD als Nachfolger des verstorbenen VG-Bürgermeisters Maik Köhler an. Nun hat auch die CDU ihren Kandidaten bekanntgegeben und - genauso wie aktuell die SPD - offiziell bestätigt.


Wenn die Thuja-Hecke zum offenen Feuer wird...

Endlich wieder ein sonniger Freitag im Bindweider Land. Kein Wunder, wenn man sich dann auf ein saftiges Stück Fleisch freut, den Grill entzündet und die Feuerwehr ruft, die in Windeseile zur Stelle ist. Die Feuerwehr? Naja: Eine nahestehende Thuja kann einem das Grillen ziemlich vermiesen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Kleine Geschenke verbreiten beim SV Leuzbach-Bergenhausen Osterfreude

Altenkirchen. Ostern ist das höchste christliche Fest. Es wird dem Leiden, Sterben und der Auferstehung Christi gedacht. ...

Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Region. Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist ein Zugvogel, der gerade jetzt aus dem Süden zurückkehrt. Kiebitze sind standorttreue ...

Malaktion zu Ostern: Kinder der SSG Etzbach werden kreativ

Etzbach. Der Jugendwart Erwin Tjart und die Jugendwartin Katja Gerhards besuchten unter Einhaltung der Hygieneregeln alle ...

„Es brennt“ - Feuerwehr Dermbach startet Mitgliederwerbeaktion

Herdorf-Dermbach. Für uns alle ist es Normalität, dass bei Feuer, Hochwasser und anderen Schadensereignissen die Feuerwehr ...

"Wie die Sonnenblumen!": Schützenbrüder Birken-Honigsessen senden Osterbotschaft

Birken-Honigsessen. "Einige fürchten um ihre Gesundheit, viele sind in der Kurzarbeit und ein Teil kämpft um die wirtschaftliche ...

Weitere Artikel


Steuererklärung für das Jahr 2020

Koblenz. Grund hierfür sind die gesetzlichen Fristen, die Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum ...

Online-Diskussion: Wie Innenstädte wieder belebt werden können

Kreis Altenkirchen. Der Blick in die Fußgängerzonen heimischer Städte verheißt nichts Gutes: Waren sie vor der Corona-Pandemie ...

Nicole nörgelt… über Valentinsrituale

Region. Schon klar, dass sich Verliebte auf diesen Tag freuen, an dem sie ohne schiefe Blicke in Herzchen und rosa Luftballons ...

Wohin geht es mit unserer deutschen Sprache?

7 Uhr - wake up
"Hi, Kids, Hi, Oma!" - Oma: "Ich bin nicht high."

Im Pyjama Drink mixen, Smoothie - ist easy.
Nach ...

Großaufgebot der Feuerwehren bei Dachstuhlbrand in Etzbach – Haus unbewohnbar

Etzbach. Der Brand breitete sich in Richtung Kamin weiter aus. Das Feuer wurde zunächst im Innenangriff durch mehrere Trupps ...

Online-Diskussion: Wir brauchen ein bedingungsloses Grundeinkommen – wirklich?

Kreis Altenkirchen. Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist faszinierend: Jede/r Bürger*inn in Deutschland erhält ...

Werbung