Werbung

Nachricht vom 16.02.2021    

Kaminbrand in Horhausen sorgte für kreisübergreifenden Feuerwehreinsatz

In Horhausen kam es am Dienstag, 16. Februar, zu einem Kaminbrand. Gemäß der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) wurden die freiwilligen Wehren Horhausen und Pleckhausen sowie die Drehleiter aus Dierdorf alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten feststellen, dass Flammen aus dem Kamin schlugen.

Feuerwehreinsatz in Horhausen (Fotos: kkö)

Horhausen. Gegen 17.10 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen. Beide Einheiten konnten sich zeitnah auf den Weg machen. Die Feuerwehrleute aus Pleckhausen waren noch im Gerätehaus, da sie aus einem anderen Einsatz zurückgekehrt waren und ihr Material reinigten. Bei dem vorherigen Einsatz handelte es sich um einen Hilfeleistungseinsatz.

Der Kamin an dem betroffenen Einfamilienhaus brannte im oberen Drittel. Über die Drehleiter der freiwilligen Feuerwehr Dierdorf wurde der Kamin gekehrt. In den Kehrpausen konnten weitere Einsatzkräfte das zum Teil glühende Brandmaterial ins Freie schaffen und dort ablöschen. Der untere Bereich des Kamins, so der Einsatzleiter, war nicht von dem Brand betroffen, wurde aber natürlich auch gereinigt.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Umgebung des Kamins wurde von den Feuerwehrleuten mithilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. Hierbei konnten keine weiteren brennenden Stellen gefunden werden. Am Haus entstand kein Schaden und es war auch keine Verrauchung festzustellen. Nach rund einer Stunde konnten die Wehren abrücken.

Die Feuerwehr war unter der Einsatzleitung des Wehrführers Pleckhausen, Michael Becker, mit rund 40 Kräften vor Ort. Neben den freiwilligen Feuerwehren war der Rettungsdienst der Wache Horhausen sowie die Polizei an der Einsatzstelle. Zusätzlich wurde der zuständige Schornsteinfeger informiert. Die Brandursache ist nicht bekannt. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Neiterser Senioren unternehmen erlebnisreiche Rheintour

Neitersen. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause hat die Ortsgemeinde Neitersen in diesem Jahr wieder einen Seniorenausflug ...

Mitglieder der DLRG Betzdorf-Kirchen erhalten Fluthelfermedaille

Betzdorf/Kirchen. Das Bildungszentrum des DLRG Landesverbandes Rheinland-Pfalz in Lehmen wurde zum Ort einer großen Veranstaltung, ...

Weyerbuscher Themenweg informiert jetzt auch in "leichter Sprache"

Weyerbusch. Der Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch hat die Informationstafeln auf dem in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde ...

Internationale Bergbau- und Montanhistoriker besuchen Brachbach

Brachbach. 20 Teilnehmer des in Wilnsdorf stattgefundenen 23. Internationalen Bergbau- und Montanhistorik-Workshops unternahmen ...

Neunkirchener Frauenensemble überzeugt Jury des Landeschorwettbewerbes NRW

Neunkirchen. In der Kategorie "G.1 – Populäre Chormusik, Jazz-, Pop, Gospel- und Barbershopchöre“ erzielte der Frauenchor ...

Weitere Artikel


AK ladies open: Vorjahressiegerin schon in der ersten Runde raus

Altenkirchen. Tamara Korpatsch schien beim letzten Seitenwechsel schon zu erahnen, was ihr in den nächsten Minuten widerfahren ...

Leiter von Intensivstation: „Der nächste Schlag ins Gesicht“

Hachenburg/Region. Den Termin für das vereinbarte Gespräch mit den Kurieren musste Dirk Lang verschieben. Kurzfristig musste ...

Vermisstes 11-jähriges Kind wohlbehalten aufgefunden

Nach einer etwa dreistündiger Suche konnte das Kind schließlich bei ihrer Rückkehr unweit ihres Wohnhauses durch die Rettungskräfte ...

Start in die digitale Zukunft

Neuwied. In der Reihe BiZ & Donna setzt auch die Agentur für Arbeit Neuwied auf neue Formate. Starten Sie in die digitale ...

Der R56+ Award widmet sich 2021 dem Thema „Future Work“

Koblenz. Die Tage klassischer Nine-to-five Jobs sind schon lange gezählt und COVID19 hat die Entwicklung neuer Kollaborationsformen ...

Schulsozialarbeiterinnen lassen Schüler im Lockdown nicht alleine: Brotbox für die Homeschooling-Pause

Altenkirchen. Als kleine Aufmerksamkeit überreichen sie bei ihren Besuchen stets eine gut gefüllte Brotbox, sozusagen als ...

Werbung