Werbung

Nachricht vom 17.02.2021    

Westerwälder Rezepte: Krebbelcher mit Apfelmus und Reisbrei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Krebbelcher mit Apfelmus und Reisbrei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Foto: Wolfgang Tischler)

Krebbelcher oder Rheinische Reibekuchen oder Kartoffelpuffer werden gemeinhin mit Apfelmus serviert, manchmal auch mit Zuckerrübensirup. In der traditionellen westerwälder Variante kommt Reisbrei als zweite süße Beilage hinzu.

Zutaten für vier Personen:
12 große Kartoffeln (etwa 1.500 Gramm)
3 Zwiebeln
2 Eier
Salz
Öl

500 Gramm Äpfel
50 Gramm Zucker
1 Esslöffel Zitronensaft
250 Milliliter Wasser

400 Gramm Milchreis
400 Milliliter Wasser
1 Prise Salz
300 Milliliter Milch
1 Ei
2 Esslöffel Zucker
Zimt

Zubereitung:
Kochen Sie zuerst das Apfelmus, damit es bis zum Verzehr möglichst abgekühlt ist:
Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Während des Zerkleinerns Zitronensaft unter die Apfelstücke mischen, damit sie nicht braun werden. Mit Wasser und Zucker weichkochen, dabei hin und wieder umrühren. Apfelmus kaltstellen.



Für den Reisbrei den gewaschenen Milchreis mit Wasser und Salz fast weichkochen. Ei mit Zucker und Milch verrühren und in die Reismasse geben. Unter Rühren fertigkochen. Vor dem Servieren mit Zimt bestäuben.

Für die Krebbelcher die geschälten Kartoffeln auf der großen Reibe oder mit der Küchenmaschine reiben, mit viel Salz würzen. Eier und gewürfelte Zwiebeln dazugeben. Alles ordentlich miteinander verrühren.

Portionsweise Reibekuchen ausbacken: Sie müssen in Öl schwimmen, damit sie schön knusprig werden, immer nur ein Esslöffel Kartoffelmasse in das Öl geben und plattdrücken. Wenden und beide Seiten goldbraun backen. Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Möglichst direkt servieren, so lange die Krebbelcher noch schön kross sind. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.




Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Betzdorf / Daaden. Schon am Morgen war in Betzdorf ein verkratzter PKW auf einem Firmengelände in der Hermann-Goetze-Straße ...

Energietipp: Wärmespeicherung wichtiger als Dämmung?

Kreis Altenkirchen. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den ...

Netzwerk „LGBT*IQ“ im Kreis Altenkirchen lädt zum Fachdiskurs

Region. Das neu gegründete Netzwerk „LGBT*IQ“ des Landkreises Altenkirchen sowie die Kooperationspartner die ev. Landjugendakademie, ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Bereits seit 1924 besteht Demeter e.V. als ältester Bio-Anbauverband Deutschlands. Demeter ...

Weitere Artikel


Aus „Umweltkompass" wird "Westerwälder Naturerlebnisse"

Dierdorf. „Wir haben uns sehr über die rege Beteiligung der Westerwälderinnen und Westerwälder gefreut. Bei knapp 50 Namensvorschlägen ...

„AK ladies open“ fast völlig anderes Turnier - Topgesetzte Dodin schon raus

Altenkirchen. Nur noch ganz wenig ist in diesen Tagen und bis Sonntag, 21. Februar, im SRS-Sportpark auf der Altenkirchener ...

Erst Beschädigungen am Denkmal, dann Spuck-Aktion im Polizeiauto

Daaden-Biersdorf. Am frühen Morgen des 17. Februar (Mittwoch) wurde die hiesige Dienststelle gegen 03.20 Uhr über eine Ruhestörung ...

Online-Diskussionsrunde zu Kommunalen Finanzen und Zukunftschancen des ländlichen Raumes

Kreis Altenkirchen. Schartz ist seit 2017 auch Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus ist er Teil ...

Vermisstes 11-jähriges Kind wohlbehalten aufgefunden

Nach einer etwa dreistündiger Suche konnte das Kind schließlich bei ihrer Rückkehr unweit ihres Wohnhauses durch die Rettungskräfte ...

Leiter von Intensivstation: „Der nächste Schlag ins Gesicht“

Hachenburg/Region. Den Termin für das vereinbarte Gespräch mit den Kurieren musste Dirk Lang verschieben. Kurzfristig musste ...

Werbung