Werbung

Nachricht vom 20.10.2010    

Einbrecher verletzte sich und wurde gefasst

In Mudersbach-Birken wurde in der Nacht zum Mittwoch, 20. Oktober ein mutmaßlicher Einbrecher in die Kindertagesstätte gefasst. Der 49-Jährige, der möglicherweise auch für weitere Einbrüche in der Region verantwortlich ist, verletzte sich offenbar beim Einbruch und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Mudersbach-Birken. In der Nacht zum Mittwoch, 20. Oktober, kurz nach Mitternacht, wurde der Polizei Betzdorf bekannt, dass ein Fenster im rückwärtigen Bereich der Kindertagesstätte in Mudersbach-Birken aufgehebelt worden war. Starke Kräfte der Polizei-Inspektion Betzdorf, der Kriminal-Inspektion Betzdorf und Beamte der Polizei Siegen näherten sich unverzüglich dem Gebäude, umstellten dieses und durchsuchten die Räumlichkeiten. In einem Geräteraum wurde eine Person verletzt aufgefunden und vorläufig festgenommen. Wegen der Verletzungen wurde die Person vor Ort notärztlich versorgt und einem Krankenhaus zugeführt.

Vor Ort wurden diverses Einbruchswerkzeug und eine Sturmhaube sowie Schnittwerkzeuge aufgefunden, die der festgenommenen Person zuzuordnen sein dürften. Die weitere Überprüfung ergab, dass für die 49jährige Person ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier vorliegt.



Die Ermittlungen der Kriminal-Inspektion Betzdorf wurden zeitnah aufgenommen. Insbesondere wird überprüft, ob ein Tatzusammenhang mit weiteren Einbruchsdiebstählen im Raum Mudersbach/Brachbach vorliegt, so zum Beispiel für den versuchten Einbruchsdiebstahl aus einem Lebensmittelgeschäft in der Nacht zum 11. September an der Adolfstraße in Mudersbach, dem Einbruchsdiebstahl in den Kindergarten in Brachbach in der Nacht zum 11. Oktober und dem Einbruchsdiebstahl in den Kindergarten in der Nacht zum 13. Oktober in Mudersbach.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einbrecher verletzte sich und wurde gefasst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Live-Ticker zum Bundestagswahl-Krimi im Wahlkreis Neuwied

Ein spannender Wahlabend: auf Bundesebene und im Wahlkreis Neuwied (Landkreise Neuwied und Altenkirchen). Die Mehrheit der Bezirke ist mittlerweile ausgezählt. Die Kandidaten Rüddel (CDU) und Diedenhofen (SPD) liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen.


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Erinnern Sie sich noch an Donald Trumps Gezeter und Gekeife, als er nach der verlorenen Wahl das Weiße Haus verlassen sollte? Sein Geschrei von Wahlbetrug, groß angelegten Verschwörungen und „Fake News“?




Aktuelle Artikel aus Region


Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Michael Meyer 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Gebhardshain. Auf 25 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst konnte jetzt Michael Meyer von der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Ortsbürgermeister Selzer kündigt Rücktritt an

Rosenheim. Ortsbürgermeister Hans-Artur Selzer aus Rosenheim kündigte in der jüngsten Gemeinderatsitzung an, dass er mit ...

Farblandschaften in der Westerwald Bank

Hachenburg/Horhausen. Man kommt einfach nicht vorbei an diesen leuchtenden Bildern: Die Landschaft ist das zentrale Thema ...

Triosence gibt Konzert im Kulturwerk

Wissen. Am Freitag, 5. November, ab 20 Uhr gibt es für alle Jazz-Liebhaber ein besonderes Konzert im Kulturwerk Wissen. Das ...

Reformation - die Nacht der Entscheidung

Betzdorf. Zum zweiten Mal veranstalten der CVJM Betzdorf, das C-LAN-Jugendgottesdienstteam und die evangelische Kirchengemeinde ...

Schulleiter wehrt sich gegen Hetze im "Schnitzelkrieg"

Betzdorf. Schulleiter Alexander Waschow ist fassungslos. Ebenso wie Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato. Der Schulleiter ...

Werbung