Werbung

Nachricht vom 20.10.2010    

Farblandschaften in der Westerwald Bank

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: In der Galerie der Westerwald Bank in Hachenburg startet wieder einmal eine Ausstellung eines heimischen Künstlers. Diesmal stellt Ulrich Lipp aus Horhausen aus. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr.

Ulrich Lipp zeigt ab dem 24. Oktober seine Werke in der Westerwald Bank in Hachenburg.

Hachenburg/Horhausen. Man kommt einfach nicht vorbei an diesen leuchtenden Bildern: Die Landschaft ist das zentrale Thema in den Werken des Horhausener Malers Ulrich Lipp. Bisweilen aus Weitwinkelperspektive, die manches nur erahnen lässt, ein anderes Mal aus nächster Nähe zeigen seine Arbeiten die Eigenheiten der Landschaft und erobern die Wahrnehmung des Betrachters. 20 Werke des gebürtigen Allgäuers zeigt die Westerwald Bank in Hachenburg ab Sonntag, den 24. Oktober, in der Galerie ihrer Geschäftsstelle am Neumarkt. Zur Vernissage ab 11 Uhr sind interessierte Gäste herzlich eingeladen. Die Laudatio hält der Philosoph Janssen Peters.

In seinen hellen und strahlenden Kompositionen voller Vitalität erhält Lipp einen Rest von Naturalismus, die Bilder wirken vor allem durch ihre raffinierten Pinselpunkte, Farbflecken und Lichtflocken. Seine Arbeiten entstehen nach kleinen Farbskizzen auf einem Skizzenblock in Ölpastell, und das sowohl direkt in der naturräumlichen Umgebung wie aus der Erinnerung. Die Bilder spiegeln vor allem die immense Lebensfreude, aber auch die innere Balance, die Ausgewogenheit des Künstlers wider, der in den letzten Jahren unter anderem in der Kunsthalle Kempten, der Zeche Zollverein in Essen sowie der Galerie Lauth in Ludwigshafen, aber auch im Kreishaus in Altenkirchen ausgestellt hat. Lipp hat an der Hochschule für Bildende Kunst in Düsseldorf studiert und lebt seit 1993 als freischaffender Künstler im Westerwald. Die Ausstellung in Hachenburg ist während er Öffnungszeiten der Westerwald Bank bis zum 19. November zu sehen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Farblandschaften in der Westerwald Bank

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

Betzdorf. Auch in diesem Jahr wird es kein Schützenfest in Betzdorf geben. Dies verkündet die Vorsitzende des Schützenvereins, ...

"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Darüber hinaus wird es bei Kordic, der auch als Lektor für den renommierten Hanser Verlag tätig ist, am Sonntagmorgen ...

„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist die drittgrößte ihrer Art der Fläche nach in Rheinland-Pfalz. ...

Schlager-Pop: Philipp Bender aus Wissen fährt jetzt dem Horizont entgegen

Wissen. Bender möchte mit dem Song den Menschen aus der Seele sprechen und die damit verbundene Hoffnung und Sehnsucht nach ...

Kulturwerk Wissen: Counry-Konzert im kostenlosen Live-Stream

Wissen. Die sechs Mitglieder der Band aus dem Sauerland verbindet neben der Liebe zur handgemachten Musik auch die Begeisterung ...

Weitere Artikel


Photovoltaik-Anlage auf dem KDH in Betrieb genommen

Horhausen. Nur zwei Wochen nach dem Gemeinderatbeschluss, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Horhausener Kaplan-Dasbach-Hauses ...

Netzwerk soll Hilfen bei Depressionen koordinieren

Westerwaldkreis. Vier Millionen Menschen zeigen bundesweit die typischen Zeichen einer Depression, das sind statistisch etwa ...

"Marktplatz Horhausen" aus der Taufe gehoben

Horhausen. Kürzlich trafen sich 25 Unternehmer aus der Region Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus, um eine Unternehmerinitiative ...

Ortsbürgermeister Selzer kündigt Rücktritt an

Rosenheim. Ortsbürgermeister Hans-Artur Selzer aus Rosenheim kündigte in der jüngsten Gemeinderatsitzung an, dass er mit ...

Michael Meyer 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Gebhardshain. Auf 25 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst konnte jetzt Michael Meyer von der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Einbrecher verletzte sich und wurde gefasst

Mudersbach-Birken. In der Nacht zum Mittwoch, 20. Oktober, kurz nach Mitternacht, wurde der Polizei Betzdorf bekannt, dass ...

Werbung