Werbung

Nachricht vom 21.02.2021    

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 42 neue Infektionen am Wochenende

Insgesamt wurde im Zuge der Corona-Pandemie bisher im Kreis Altenkirchen bei 2403 Menschen eine Infektion nachgewiesen. Damit steigt diese Zahl im Vergleich zur letzten Meldung am Freitag um 42. Zwei Kitas im Kreis bleiben aufgrund neuer Infektionen vorerst geschlossen.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2138 Menschen. Stationär behandelt werden weiterhin 17 Personen aus dem Landkreis. 202 Frauen und Männer sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, bei über 50 wurde bislang die britische Mutation des Virus nachgewiesen.

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz meldet die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis mit Stand von Sonntagmittag bei 69,1. Die Inzidenz für ganz Rheinland-Pfalz liegt bei 51,1.

Aufgrund von positiven Tests bei Beschäftigten und Kindern der Kindertagesstätte St. Maria Magdalena in Horhausen bleibt diese bis zum 3. März geschlossen. Nach einem nunmehr bestätigten positiven Fall in der Kindertagesstätte St. Katharina in Wissen-Schönstein bleibt diese zunächst bis einschließlich 24. Februar geschlossen. An beiden Einrichtungen wurden Quarantänemaßnahmen ausgesprochen, weitere Tests laufen.



Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 2403
Steigerung zum 19. Februar: +42
Aktuell Infizierte: 202
Geheilte: 2138
Verstorbene: 63
in stationärer Behandlung: 17
7-Tage-Inzidenz: 69,9
Impfzentrum Wissen: 3271 Erstimpfungen, 1936 Zweitimpfungen

(PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


Coronatest: Feuerwehren sollen Versprechen der Politik umsetzen!

Region. In dem Schreiben von Politik aus Rheinland-Pfalz und des LFV heißt es unter anderem: „In enger Abstimmung mit den ...

"AK ladies open": Dänin Tauson gewinnt achte Auflage

Altenkirchen. Abwechslung wird großgeschrieben beim mit 25.000 US-Dollar dotierten Tennisturnier "AK ladies open": Die Siegerin, ...

Öffnung der Grundschulen: Gesundheitsschutz immer noch nicht gewährleistet?

Kirchen/Region. Grundsätzlich freut sich der Leiter der Kirchener Grundschule, Lars Lamowski, dass die Kinder nun wieder ...

Buchtipp: „Der Rede wert“ von Peter Krawietz

Dierdorf/Oppenheim. „Eine gute Rede ist wie ein schöner Spazierweg: Sie holt ihre Zuhörer ab, da wo sie sind, um möglichst ...

Friesenhagen: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Friesenhagen. Einer Streife der PW Waldbröl fiel gegen 3 Uhr am Samstagmorgen in der Ortslage Morsbach (Nordrhein-Westfalen) ...

Nicole nörgelt… über zu lahme Technik

Region. Ich darf gar nicht dran denken, dann kocht mir schon wieder das Blut! Kommen Sie, Sie kennen das doch auch! Sie müssen ...

Werbung