Werbung

Nachricht vom 02.03.2021    

Betzdorf: Corona-Sünder in Fußgängerzone und Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Kein Mindestabstand, keine Mund-Nasen-Bedeckung – am Montag, den 1. März, traf die Polizei eine Menschenansammlung in der Fußgängerzone an, die gegen die Corona-Verordnung verstieß. Und, wie die Polizei außerdem berichtet, hatte sich am Wochenende in der Wilhelmstraße ein Unfall ereignet, bei dem der Verursacher definitiv mehr als ein Bier getrunken hatte.

Symbolfoto Archiv

Betzdorf. Gegen 19.20 Uhr wurde am Montag, den 1. März, der hiesigen Polizei-Dienststelle eine größere Menschenansammlung im Bereich der Fußgängerzone in Betzdorf gemeldet. Bei einer Überprüfung der Örtlichkeit konnten tatsächlich sieben Personen im Alter von 15 bis 28 Jahren angetroffen werden, die weder einen Mund-Nasen-Schutz trugen noch den geforderten Mindestabstand einhielten. Die zuständige Kreisverwaltung Altenkirchen erhielt entsprechende Mitteilungen und wird die Angelegenheit weiterverfolgen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, dem 27. Februar, kam es gegen 11.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Wilhelmstraße, bei dem der Verursacher unter massivem Alkoholeinfluss stand. Der 54-jährige Betzdorfer befuhr mit seinem Auto die Wilhelmstraße und beabsichtigte nach links auf den Netto-Parkplatz abzubiegen. Beim Abbiegevorgang würgte er zunächst den Motor ab. Er startete neu, legte aber den Rückwärtsgang ein und krachte in den hinter ihm stehenden Pkw, der ebenfalls zum Netto abbiegen wollte.



Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt auf den Parkplatz fort. Hier ignorierte er einen Fußgänger, der nur durch einen beherzten Sprung zur Seite im letzten Moment vermeiden konnte, unter die Räder des Autos zu geraten. Die hinzugerufene Polizei konnte den Fahrer vorübergehend festnehmen, als er telefonierend in seinem Fahrzeug saß. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein an Ort und Stelle beschlagnahmt. Der Alcotest hatte zuvor einen Wert von mehr als 1,7 Promille ergeben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand insgesamt nur geringfügiger Sachschaden an beiden Autos, wie die Polizei abschließend mitteilt in der entsprechenden Meldung. (Red./PM)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr   Coronavirus  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit sind mit oder an Corona im ganzen Kreis mittlerweile 68 Menschen gestorben. Mit einem Plus ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 2 vorgestellt

Matthias Reuber (CDU): „Probleme erkennen und klar benennen“

Für Matthias Reuber (CDU) muss sich die rheinland-pfälzische ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 1 vorgestellt

Michael Wäschenbach (CDU): „Wütend werde ich eigentlich nie.“

Der 66-jährige Ortsbürgermeister von Wallmenroth rückte ...

„Green Deal“: Hans-Werner Sinn spricht bei „vhs.wissen live“

Altenkirchen. Die Vorträge werden live gestreamt, eine Teilnahme ist somit von überall aus möglich, sofern eine stabile Internetverbindung ...

AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Kreis Altenkirchen. AstraZeneca - Der Firmenname steht für ein weiteres Desaster in der deutschen Impfstrategie. Die Immunisierung ...

Werbung