Werbung

Nachricht vom 01.03.2021    

CBD Blüten - Legaler Hanf für die Gesundheit

Die Hanfpflanze gewinnt stets an Bedeutung. Neben CBD-Tropfen spielen die CBD-Blüten eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, die positiven Vorteile von Cannabidiol zu nutzen. Anders als vermutet bzw. anders als viele Menschen glauben, hat CBD nichts mit THC zu tun - auch wenn es sich bei beiden um die Cannabinoide, die in dieser Heilpflanze vorhanden sind, handelt. Der Vorteil der CBD-Blüten ist, dass diese in ihrer Form noch reiner als die anderen angebotenen Produkte mit CBD sind. All die besonderen Aspekte, die mit der Einnahme dieser Heilpflanze einhergehen, erfahren Leser in diesem Artikel.

Fotoquelle: pixabay.com

Die volle Natur - Das sind CBD-Blüten
Wenn jemand die CBD-Blüten in der Hand hält und sich mit der Thematik noch nicht ausreichend auseinandergesetzt hat, ist die Verwechslungsgefahr sehr groß. Die Blüten sehen dem herkömmlichen "Gras", das THC enthält und somit auch für die berauschenden Zustände verantwortlich ist, sehr ähnlich. Die Blüten bestehen aus den getrockneten Blüten, die Harz sowie viele andere wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Wer Wert auf die Natürlichkeit legt, sollte sich die CBD-Blüten unbedingt ansehen. Diese sind die reinste Form, die konsumierbar ist. Die Knospen werden nicht weiterverarbeitet, sodass auch keine anderen chemischen Stoffe oder die Herstellungsverfahren dafür sorgen, dass die Wirkung heruntergesetzt werden kann. Dank des darin enthaltenen Vollspektrum-Profil wirken sie bei diversen Krankheiten und Leiden.

Positiv für die Gesundheit - So wirken CBD-Blüten
Forschungen haben herausgefunden, dass sich CBD bei diversen körperlichen Symptomen sehr positiv auswirken kann. Jeder menschliche Körper verfügt über ein Endocannabinoid-System, das auf bestimmte Botenstoffe von außen reagiert. Demnach reagiert der Stoffwechsel auch stark auf die CBD-Produkte, die direkt an die CB1- sowie CB2-Rezeptoren andocken. Der CB1-Rezeptor befindet sich im Nervensystem, während die CB2-Rezeptoren im Immunsystem zu finden sind. Laut Wissenschaftlern können mit diesen wertvollen Produkten verschiedenste Symptome gelindert werden.

Die Anwendungsgebiete von CBD-Blüten
Dank des Facettenreichtums können die Blüten bei diversen Leiden eingesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise folgende:

- Übelkeit, besonders die Übelkeit, die oft mit der Chemotherapie einhergeht
- Tourettesyndrom
- Parkinson
- Multiple Sklerose
- Schizophrenie
- Entzündungen
- Übergewicht
- Schlafprobleme
- Depressionen
- Panikattacken
- Menstruationsbeschwerden
- Schmerzen allgemein und auch jene, die chronisch sind

Durch das direkte Andocken von CBD an die Rezeptoren können diese unmittelbar Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Wer beispielsweise unter Übelkeit leidet, profitiert davon, dass die Botenstoffe an die CB2-Rezeptoren andocken. Bei den psychischen Leiden sind die CB1-Rezeptoren für die Verbesserung verantwortlich.

Folgende positive Aspekte gehen mit der Einnahme der CBD-Blüten einher:

- Schlaffördernde Eigenschaften
- Hemmt und lindert Entzündungen
- Kann bei Viren und Bakterien unterstützend wirken
- Kann Fieber senken
- Bei Krebs kann es positive Auswirkungen haben

Weitere Informationen lesen Sie hier: https://www.focus.de/gesundheit/videos/von-der-partydroge-zum-therapiemittel-wunderstoff-cbd-kommt-jetzt-cannabis-als-medikament-fuer-alle_id_4770599.html.

CBD-Blüten Nebenwirkungen
Bei der Einnahme von CBD-Blüten sind nur sehr wenige Nebenwirkungen bekannt. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass es sich hierbei um ein natürliches Mittel handelt, das verschiedene Symptome lindern kann. Wer es mit dem Konsum übertreibt und beispielsweise zu viele Produkte mit einem hohen THC-Gehalt einnimmt, kann von Langzeitschäden betroffen sein. Dazu zählen beispielsweise Veränderungen im Gehirn, die nicht mehr reversibel sind. Wie bereits in der Einleitung besprochen, enthalten CBD-Blüten jedoch einen so geringen THC-Gehalt, sodass diese Nebenwirkungen bei der Einnahme keine Rolle spielen.

Ein Punkt ist allerdings wichtig: Wer CBD-Blüten nutzen möchte, darf beim Hausarzt abklären, ob diese zu Wechselwirkungen mit den anderen Medikamenten, die sonst noch genommen werden, führen. Wenn dafür grünes Licht gegeben wird, kann mit der CBD-Blüten-Einnahme ohne Probleme begonnen werden.

CBD Blüten kaufen - ist es legal?
In Deutschland wurde die Legalität im Betäubungsmittelgesetz geklärt. Hier steht, dass CBD-Produkte mit einem THC-Gehalt unter 0,2 %, frei verkauft werden können. Demnach können die legalen CBD-Blüten ohne Probleme im Handel oder im Internet besorgt werden. Beim Kauf sollte aber Wert auf einen seriösen Anbieter gelegt werden.

Die Einnahme von Hanf-Blüten
Ähnlich wie beim Verdampfen von "Gras" werden die Hanf-Blüten genutzt. Viele Menschen zerkleinern und rauchen sie. Wer dies gesundheitsförderlicher gestalten möchte, darf einen Vaporizer nutzen. Diese verhelfen dabei, dass die Wirkstoffe der Pflanze herausgelöst werden und damit noch besser wirken.

Andere Menschen jedoch bereiten einen Tee aus den Hanf-Blüten zu. Hier werden die Wirkstoffe nicht verbrannt, demnach ist auch der Wirkungsgrad ein höherer als bei den Zigaretten. Die Hanf-Blüten werden mit Wasser aufgekocht. Nachher sollte der Topf mit einem Deckel zugedeckt werden, sodass die Stoffe drinnen bleiben. (prm)

Gastautorin:
Marie Leist



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 2 vorgestellt

Matthias Reuber (CDU): „Probleme erkennen und klar benennen“

Für Matthias Reuber (CDU) muss sich die rheinland-pfälzische ...

Grüne im Kreis Altenkirchen rufen zur Briefwahl auf

Kreis Altenkirchen. „Schützen Sie sich, ihre Angehörigen und alle ehrenamtlichen Wahlhelfer und nutzen Sie die Möglichkeit ...

Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit sind mit oder an Corona im ganzen Kreis mittlerweile 68 Menschen gestorben. Mit einem Plus ...

Betzdorf: Corona-Sünder in Fußgängerzone und Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Betzdorf. Gegen 19.20 Uhr wurde am Montag, den 1. März, der hiesigen Polizei-Dienststelle eine größere Menschenansammlung ...

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 1 vorgestellt

Michael Wäschenbach (CDU): „Wütend werde ich eigentlich nie.“

Der 66-jährige Ortsbürgermeister von Wallmenroth rückte ...

Werbung