Werbung

Nachricht vom 02.03.2021    

Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 2 vorgestellt

Von Daniel-David Pirker

Insgesamt sechs Kandidierende treten im Wahlkreis 2 (Altenkirchen) zur Landtagswahl an. Was treibt Matthias Reuber (CDU), Matthias Gibhardt (SPD) und die anderen Bewerber an? Antworten gaben die Kandidierenden in unseren Vorstellungen, die wir an dieser Stelle für die Leser zusammenfassen.

Matthias Reuber (CDU, links) und Matthias Gibhardt (SPD) haben erfahrungsgemäß die größte Chance auf das Direktmandat. Lesenswert für die eigene Wahlentscheidung sind aber auch die Steckbriefe der anderen Kandidaten (rechte Spalte, von oben): Christian Chahem (FDP), Ulli Gondorf (Grüne) und Jan Michael Krämer (Die Linke). (Fotos: Kandidaten)

Matthias Reuber (CDU): „Probleme erkennen und klar benennen“

Für Matthias Reuber (CDU) muss sich die rheinland-pfälzische Landespolitik vor allem in zwei Bereichen verändern: die Finanzausstattung der Kommunen und die Bildungspolitik. In beiden Bereichen gab es dem 28-jährigem promoviertem Mathematiker aus Birken-Honigsessen zufolge in den letzten zwei Jahrzehnten große Versäumnisse. Auch eine technologieoffene Bewältigung des Klimawandels oder zum Beispiel eine Stärkung der Infrastruktur will der junge Kandidat angehen.

Zur kompletten Vorstellung…

SPD-Kandidat Matthias Gibhardt: „Zukunft für den ländlichen Raum“

Der ehemalige Leiter des KOMPA Ev. Kinder- und Jugendzentrums in Altenkirchen hat sich als Bürgermeister der Kreisstadt mittlerweile komplett der Politik verschrieben. Der 42-Jährige rückt in unserem Steckbrief neben Sozial- und Jugendthemen nicht nur den Öffentlichen Nahverkehr in den Fokus. Zu den Lieblingsorten im Wahlkreis gehört für den Theologen der Küchentisch seiner Eltern.

Zur kompletten Vorstellung…

Christian Chahem (FDP): „Wir brauchen einen Digitalisierungsschub!“

Obwohl erst 27 Jahre jung ist der Altenkirchener kein Unbekannter in der regionalen Politik. So führt er zum Beispiel den FDP-Kreisverband seit 2020 als Vorsitzender an. Chahem hat selbst Medizin studiert und wird im Herbst voraussichtlich die Approbation erhalten. Und dieser berufliche Hintergrund schlägt sich auch in den Forderungen des Liberalen nieder. So prognostiziert Chahem für den Wahlkreis einen akuten Ärztemangel. Daneben steht für ihn unter anderem der Ausbau der wichtigen Verkehrsachsen oder ein Digitalisierungsschub auf der Agenda.



Zur kompletten Vorstellung…

Ulli Gondorf (Bündnis 90/Die Grünen): „We all are one!“

Bereits 1994 hatte der Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Altenkirchen mitgeholfen, die Grün-Bunte Liste Flammersfeld zu gründen. Der Partei ist er seitdem nicht nur treu geblieben, sondern bis heute engagierter ehrenamtlicher Funktionär. Wenig überraschend ist vor diesem Hintergrund sein thematischer Fokus auf typisch „grüne“ Themen: Dazu gehören etwa ein Umbau der Energieerzeugung auf nicht-fossile Energien oder die Aufforstung der Wälder.

Zum kompletten Vorstellung…

Jan Michael Krämer (Die Linke): „Wenn man was verändern will, muss man in die Politik gehen“

Der Landtagskandidat der Linken für den Wahlkreis 2 will frischen Wind in den Landtag bringen. Das schreibt Jan Michael Krämer in unserem Steckbrief. Frustriert ist der Kausener über die Drogenpolitik und „die Inkompetenz“ von Bundes-Verkehrsminister Andreas Scheuer. Seine Vorbilder? Gregor Gysi, Bodo Ramelow und Bernie Sanders.

Zur kompletten Vorstellung...

Roswitha Jeckel (FWG)

Auf unsere Anfrage an den Landesverband der Freien Wähler bekamen wir keine Antwort.


Mehr zum Thema:    SPD    FDP    Die Linke    CDU    Bündnis 90/Die Grünen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Kurt Beck referiert in Kirchen über Gefahren für Demokratie

Kirchen. Am Dienstag, den 9. November, wird die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler Kurt Beck als Gast begrüßen. ...

Das Desaster der Landesstraßen: Wissener Bürger erwägt, Anklage zu erheben

Wissen/Selbach. Der Künstler Ekkehard Dammann aus Wissen hat in mehreren kurzen Videosequenzen den Straßenzustand der L 289 ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: KV erklärt im Kreisausschuss Hintergründe der Reform

Altenkirchen. Mit geballter Macht hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) am späten Montagnachmittag (25. Oktober) via Videokonferenz ...

Wissen: Pflegekammer scheidet nach wie vor die Geister

Wissen. Die Einrichtung der Pflegekammer in Rheinland-Pfalz im Jahr 2016 sorgt nach wie vor für kontroverse Diskussionen. ...

Marienstatt: Wanderung als Statement gegen Chinas Tibet-Politik

Streithausen. Bei „Fit for Tibet“ handelt es sich um eine Aktion der „Tibet Initiative Deutschland“ – einer Nichtregierungsorganisation, ...

CDU-Jugendorganisation Westerwald: Kein Verständnis für endlose Personaldebatten

Hachenburg. Bei ihrer jüngsten Versammlung im Hachenburger Parkhotel wählte die Junge Union (JU) im Westerwaldkreis Delegierte ...

Weitere Artikel


Grüne im Kreis Altenkirchen rufen zur Briefwahl auf

Kreis Altenkirchen. „Schützen Sie sich, ihre Angehörigen und alle ehrenamtlichen Wahlhelfer und nutzen Sie die Möglichkeit ...

Rüddel: Krankenhausneubau in Müschenbach löst nicht die Probleme

Müschenbach. „Der von der DRK-Betreibergesellschaft und der Mainzer Landesregierung favorisierte Neubau eines Krankenhauses ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Positive Ausbildungsbilanz 2020 trotz Corona-Krise

Koblenz. „Dank der gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Innungen, der Handwerkskammer Koblenz in Zusammenarbeit mit der ...

Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit sind mit oder an Corona im ganzen Kreis mittlerweile 68 Menschen gestorben. Mit einem Plus ...

Betzdorf: Corona-Sünder in Fußgängerzone und Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Betzdorf. Gegen 19.20 Uhr wurde am Montag, den 1. März, der hiesigen Polizei-Dienststelle eine größere Menschenansammlung ...

Werbung