Werbung

Nachricht vom 03.03.2021    

Raiffeisenland-Poster: 1000 Lichtblicke für Kunden und Gäste

Ein schönes Geschenk, das soll es sein, das Raiffeisenland-Poster "Lichtblicke". Ein Geschenk, welches die hiesigen Einzelhändler nun ihren Kunden machen dürfen als Dank für deren Treue und das Einkaufen vor Ort trotz oder eben gerade wegen des Lockdowns.

(Foto: Roland Böhringer)

Altenkirchen-Bachenberg. Der Lockdown beutet gerade die kleineren Einzelhändler arg, die tragen aber mit ihren Läden besonders dazu bei, das Leben in den ländlichen Städtchen lebenswert zu machen. Hier ist das Einkaufen noch persönlich, mit Beratung und netten Gesprächen von Mensch zu Mensch verbunden.

Die Geschenk-Idee stammt von Roland Böhringer aus Bachenberg, der diese 1000 Poster im Format Din A2 produzierte und für diesen Zweck spendete: „Ich wollte mit diesen Lichtblicken ein wenig zur Stimmungsaufhellung beitragen, in dieser nicht leichten Zeit“. Unterstützung erhielt Böhringer, der immer wieder mit kreativen Projekten Für das Raiffeisenland neue Impulse setzt, vom Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, der begeistert war, sich für das attraktive Poster und die damit verbundene Idee herzlich bedankte und den Aktionskreis Altenkirchen ins Spiel brachte. „Die Fotos und Aktionen von Roland Böhringer sind sehr inspirierend und auch für die touristische Arbeit der Verbandsgemeinde von Nutzen. Schließlich stärken sie das Heimatbewusstsein der Menschen, die im Raiffeisenland leben“, so der Beigeordnete bei der Vorstellung des Raiffeisenland-Posters.

Aktionskreismitglied Solveig Prusko, die Böhringers Raiffeisenland-Kalender und Postkarten kennt und in guten Kontakt mit dem Fotografen steht, besprach das Projekt Lichtblicke mit Majed Mostafa, Vorstandsmitglied des Aktionskreises Altenkirchen e.V. – ein Zusammenschluss von verschiedenen Unternehmen der Stadt und der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Ebenfalls von der Idee und dem schönen Poster angetan, bot der Vorstand spontan an, diese über die Mitglieder im Einzelhandel an die Menschen hier zu verteilen. Ganz nach dem Raiffeisen-Motto: „Was einer nicht schafft, schaffen viele.“ Roland Böhringer zur Poster-Idee: „Im Raiffeisenland gibt es viel zu erleben – wenn man die ‚Entdeckerbrille‘ aufsetzt und im Alltäglichen das eigentlich Besondere zulässt. So erreichen uns immer wieder Lichtblicke in einer Zeit, in der man nur eingeschränkt in die Ferne schweifen kann. Und warum auch - wir leben hier in einer besonderen Region!“ Aus diesem Grund bietet Böhringer für Interessierte am Sa. 10. April einen Lichtblicke-Fotoworkshop an, näheres unter www.boehringers.com.



Interessenten außerhalb der Verbandsgemeinde können das Poster gegen eine Schutzgebühr und Versandkosten online bestellen unter www.innenland.com (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Frühlingszeit ist Flohmarktzeit: Geisweider Trödelmarkt lädt am 4. Mai zum Stöbern ein

Siegen-Geisweid. Der Frühling hält Einzug in Geisweid und mit ihm auch das behagliche Klima zum Trödeln. Das Team vom Geisweider ...

Tag des Baums: Unersetzliche Giganten - Der unschätzbare Wert alter Bäume für unser Ökosystem

Region. Seit fast sieben Jahrzehnten versucht der Tag des Baumes, auf die immense Bedeutung der Bäume für Mensch und Umwelt ...

Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen: Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

Wissen. Am Donnerstagmorgen (18. April), gegen 9.45 Uhr, drang ein männlicher Täter in die Wohnung der älteren Dame ein und ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Eieromelette mit Pilzen

Das leckere Eieromelette mit Pilzen ist schnell gemacht. Es eignet sich für Frühstück, Brunch und Abendessen und lässt sich ...

The Gift of Music: Patrick Lück macht Mut in der Krise

Region. Lück hatte bis 2007 seinen Lebensmittelpunkt immer im Kreis Altenkirchen, in Hamm/Sieg ist er groß geworden, in ...

Neue Ausstellung im Schaufenster des Kunstforums in Altenkirchen

Altenkirchen. Vor 26 Jahren übersiedelte sie in den Westerwald und baute einen ehemaligen Bauernhof zum Kunsthof um, der ...

Neues EU-Energielabel – gut für Geldbeutel und Umwelt

Kreis Altenkirchen. Die ausgewiesenen Energieverbräuche sollen sich näher am Nutzerverhalten orientieren, zugleich wurden ...

Für neue Wasserleitungen greifen VG-Werke tief in die Tasche

Altenkirchen. Die Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld nahmen erneut viel Geld in die Hand, um ihr Wasserleitungsnetz ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Werbung