Werbung

Nachricht vom 10.03.2021    

Spektakel am Himmel: Heißluftballon landete in Mittelhof

Jetzt tauchen sie wieder am Himmel auf - die knallbunten Heißluftballone. Einer der ersten landete am späten Sonntagnachmittag unweit von Oberkrombach in der Ortsgemeinde Mittelhof. Gestartet war das riesige Luftschiff etwa eine Stunde zuvor in der Gegend von Waldbröl.

(Foto: Bernhard Theis)

Mittelhof. Es ging mit dem Wind in südöstliche Richtung. Über dem Siegtal erreichte man gut 1200 Meter Höhe. Doch bald mussten die Luftfahrer Ausschau nach einem Landeplatz halten. Beim Absinken über Schönstein kam das ausgedehnte Wiesengelände bei Oberkrombach in Sicht. Man entschloss sich dort den sicheren Erdboden anzupeilen. Die Landung klappte dann problemlos.

An Bord befanden sich Heinz Sieloff und sein Sohn Henning. Der Senior ist ein erfahrener Luftschiffer, Junior hat inzwischen seine Ausbildung in Sachen Heißluftballon erfolgreich abgeschlossen. Passagiere durfte man aus naheliegenden Gründen leider nicht mitnehmen. Die Sieloffs hoffen aber, dass in nicht allzuferner Zukunft wieder Gäste mitfahren dürfen.



Zum Erinnerungsfoto nach der Saisoneröffnungsfahrt, die ausgerechnet von Waldbröl ins Wisserland führte, haben sich dann einige Kinder mit den Piloten vor dem Ballonkorb eingefunden. Sie hatten mit ihren Eltern einen Sonntagnachmittagspaziergang unternommen und die Landung des Luftschiffs direkt vor ihren Augen erlebt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Unbekannte greifen Mann am Busbahnhof in Betzdorf an

Betzdorf. Der 24-jährige Mann wurde am Busbahnhof in Betzdorf durch mehrere ihm unbekannte Männer unvermittelt geschlagen. ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Knoblauchsuppe und Knoblauchbutter

Knoblauch ist außerordentlich gesund, denn er tut Herz und Kreislauf gut, wirkt heilend bei Erkältung und fördert die Verdauung. ...

Spielplatz „Im Birkamp“ in Selbach geht in die Planung

Selbach. Neben der Hauptbotschaft der Sitzung, dass sich nach jahrzehntelangem Stillstand beim Straßenausbau jetzt Bewegung ...

Tief Klaus bringt stürmische Zeiten in den Westerwald

Region. Verantwortlich dafür ist die sogenannte Westwetterlage. Dabei ziehen kräftige Tiefdruckgebiete in rascher Abfolge ...

Instagram Live mit Christian Chahem und Matthias Gibhardt

Kreis Altenkirchen. Die beiden politischen Wettbewerber sprechen über Wahlkampf zu Zeiten von Corona, über Trennendes und ...

Führungswechsel im Haus Mutter Teresa Niederfischbach

Niederfischbach. Der Förderverein der Wohn- und Pflegeeinrichtung Niederfischbach bedankte sich laut einer entsprechenden ...

Landesweite Starkregengefahrenkarte jetzt online

Region. Rheinland-Pfalz ist besonders vom Klimawandel betroffen: Es wird im Jahresdurchschnitt nicht nur immer wärmer, sondern ...

Werbung