Werbung

Album


Region

„jugend creativ“: Keine leichte Aufgabe für die Jury

„jugend creativ“: Keine leichte Aufgabe für die Jury

Die Jurymitglieder der Volksbank Daaden, Christa Rosenthal und Kai-Uwe Körner, nominieren die diesjährigen Sieger auf Ortsebene. Die drei Bestplatzierten jeder Altersgruppe haben im weiteren Wettbewerb auf Landes- sowie Bundesebene die Chance auf attraktive Geldpreise. (Foto: Volksbank Daaden)


» zurück zum Artikel

Aktuelle Artikel aus der Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Sonnige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

Region. Die Arbeitslosenzahlen sanken diesen Monat um 275 auf 7.865 Personen im Gesamtbezirk der Neuwieder Arbeitsagentur ...

„Zurückfinden zur Natur und dem Wesentlichen“

Marienthal. Wildnispädagoge Ansgar Küchle und Klosterwirt Uwe Steiniger sind sich einig, dass das Vertrauen in die Natur ...

Wolfsriss bei Leutesdorf war weibliches Tier

Leutesdorf. Die Herkunft der Fähe ist bislang noch unklar. Sollten sich hierzu weitere Hinweise ergeben, wird das Senckenberglabor ...

Wissener Grundschüler lernen das Rathaus kennen

Wissen. So manches Kind ist schon mit den Eltern dort gewesen oder zumindest daran vorbei gefahren: Die Rede ist von der ...

Deponie-Lernpfad in Nauroth eröffnet

Nauroth. Vor drei Jahren hatte man in Nauroth den Entschluss gefasst, zusätzlich zur entstehenden Umweltschule einen Deponie-Lernpfad ...

Warnmeldung: Erneut Anrufe von falschen Polizeibeamten

Altenkirchen/Neuwied. Häufig sind lebensältere Menschen Ziel der Betrüger. Daher sind auch deren Angehörige gefordert, auf ...

Werbung