Werbung

Gemeinden


Dierdorf

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Dierdorf
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56269
Artikel aus Dierdorf

Vereine | Artikel vom 22.02.2020

BUND sucht wieder Gartenschläfer

BUND sucht wieder Gartenschläfer Der Bilch mit der unverkennbaren „Zorro-Maske“ gibt Wissenschaft und Naturschutz große Rätsel auf: Aus vielen Regionen Europas und Deutschlands ist der Gartenschläfer spurlos verschwunden. In den vergangenen 30 Jahren ist sein Verbreitungsgebiet um mehr als die Hälfte geschrumpft. Warum, ist noch völlig unklar. Das erste rheinland-pfälzische Treffen rund um den Gartenschläfer des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fand mit über 60 Naturinteressierten statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.02.2020

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd TeschDer Autor Gerd Tesch lässt seine Kriminalromane in seiner Hunsrücker Heimat spielen. Protagonistin Fiona von Ardenne, die bereits als durchtriebene Abiturientin im „Hunsrück-Skandal“ brillierte, ist nun selbst erfolgreiche Krimi-Autorin unter ihrem treffenden Künstlernamen „Eisberg“. Eine sehr dubiose Persönlichkeit, die in Verbindung steht mit realen Morden im Hunsrück, die die Soko „Fiona“ unter Hauptkommissarin Corinna Schmidt erneut auf den Plan ruft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.02.2020

Winter ade - Erste Kraniche kommen zurück

Winter ade - Erste Kraniche kommen zurückKraniche gehören zu den Frühziehern, da sie relativ kälteunempfindlich sind. Daneben gilt, wer zuerst kommt, hat freie Brutplatzwahl. Die Zugvögel haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder in Spanien verbracht und fliegen nun in großen V-Formationen auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 01.02.2020

Bewerbungsfrist für Festumzug in Andernach endet bald

Bewerbungsfrist für Festumzug in Andernach endet baldEin Höhepunkt des Rheinland-Pfalz-Tages, der in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juni in Andernach gefeiert wird, ist der große Festumzug am Sonntag. Hier können sich Städte und Landkreise, Vereine und Verbände sowie Organisationen präsentieren und ihre schöpferische und kulturelle Vielfalt zeigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.01.2020

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas HoffmannEs kann gut sein, dass nach der Lektüre des Buchs der Lieblingsrotwein nicht mehr so hervorragend mundet, dass die Sympathie für den verschmusten schwarzen Kater Risse erleidet oder lebensecht wirkende Kunstwerke plötzlich mit Misstrauen betrachtet werden. Die elf „unglaublichen Geschichten“ wirken im Leser nach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.01.2020

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern 75 Prozent unserer wichtigsten Kulturpflanzen sind von der Bestäubungsleistung von Insekten abhängig. Doch global verzeichnen Insektenpopulationen dramatische Rückgänge. So gelten in Rheinland-Pfalz knapp die Hälfte der 420 Wildbienen- und der über 1000 Großschmetterlingsarten als gefährdet. Die weltweite Bedeutung der Insekten und ihre Gefährdung stellen die Heinrich-Böll-Stiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) im neu veröffentlichten Insektenatlas 2020 vor. Außerdem arbeitet der BUND in praktischen Projekten mit Bauern und Winzern zusammen und will am 18. Januar zusammen mit vielen Bäuerinnen und Bauern ein starkes Zeichen für eine nachhaltige, bäuerliche Landwirtschaft setzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 13.01.2020

„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer Geschäftsstelle

„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer GeschäftsstellePünktlich zum Jahresbeginn haben die Landräte der drei kooperierenden Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW), die Geschäftsstelle der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ in Dierdorf eröffnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.01.2020

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst KünzlDer Titelzusatz „Orient, Griechenland, Rom, Byzanz zeigt, dass Kunstraub ein altbekanntes Delikt ist, das in diesen Regionen im ganz großen Stil verübt wurde. Doch die beschriebenen Kunsträuber hätten es weit von sich gewiesen, als Räuber bezeichnet zu werden, denn „weder die Könige Babylons noch die Imperatoren Roms sahen sich als Kriminelle“. Sie machten nicht private Beute, sondern handelten im Auftrag eines Staates. Die Plünderungen der Christenheit richteten sich später auf sakrale Objekte, vor allem Reliquien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.01.2020

Forschungsprojekt „Wildkatze“ – Totfunde melden

Forschungsprojekt „Wildkatze“ – Totfunde meldenNaturschützer haben ein wachsames Auge auf Erhalt und Verbreitung von Wildkatzen. Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) meldet in seinem aktuellen Magazin eine gute Nachricht für den Artenschutz: Die gefährdete Wildkatze breitet sich weiter in Deutschland aus. Erstmalig konnte der BUND im niedersächsischen Wendland mehrere Wildkatzen nachweisen. Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann von der Naturschutz-Initiative (NI) befasst sich seit Jahren mit den edlen Tieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.01.2020

Buchtipp: „Tödliches Erbe“ von Tom Ice

Buchtipp: „Tödliches Erbe“ von Tom IceTom Ice alias Thomas Hoffmann lässt, beeindruckt von der Linzer Burg mit der gruseligen Folterkammer, seine spannende Kriminalhandlung im idyllischen Linz am Rhein spielen. Diese Idylle wird durch einen mittelalterlich-barbarischen Mord in eben dieser musealen Folterkammer jäh zerstört. Das Opfer ist der bekannt-berüchtigte Graf Gero von Wolkenfels.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.01.2020

Gute Vorsätze fürs neue Jahr – Abnehmen

Gute Vorsätze fürs neue Jahr – AbnehmenZum Jahresanfang, haben viele Menschen wieder gute Vorsätze und wollen sich um ihre Gesundheit kümmern. Für die meisten heißt das vor allem: Endlich abnehmen und Sport treiben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.01.2020

Der Grüne Zipfelfalter ist Schmetterling des Jahres 2020

Der Grüne Zipfelfalter ist Schmetterling des Jahres 2020Der auf der Vorwarnliste der bedrohten Arten stehende Grüne Zipfelfalter (Callophrys rubi) wurde von der Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum Schmetterling des Jahres 2020 gekürt. Der Grüne Zipfelfalter (Callophrys rubi, L.) gehört zu der Familie der Bläulinge (Lycaenidae).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.12.2019

Beim Feuerwerk an Silvester Rücksicht auf Tiere nehmen

Beim  Feuerwerk an Silvester Rücksicht auf Tiere nehmenWährend viele Menschen dem knallenden Silvester-Feuerwerk gerne zuschauen, sehen Tierhalter der Knallerei an Silvester mit Sorge entgegen. Wer ein Haustier besitzt, kennt die panische Angst, mit der fast alle Tiere auf Knallen, Feuer und Rauch reagieren. Wer in der Nähe von Ställen und Scheunen Feuerwerkskörper abschießt, riskiert zudem durch unkontrolliert davonjagende Raketen einen Brand. Stroh und Heu fangen sehr leicht Feuer, das sich in Sekundenschnelle zu einem Vollbrand entwickeln kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.12.2019

Kolumne: Ciao Bella mit Beilage

Kolumne: Ciao Bella mit BeilageSamstagsmorgens findet in der Villa Palagione bei Volterra in der Toskana immer das große Abschiedsritual statt. Viele Menschen verabschieden sich nach einer Woche mit Workshops oder Dolce Vita von neuen und alten Bekannten und den netten Angestellten der Villa, bevor sie die Heimreise antreten, die meisten in Richtung Deutschland.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.12.2019

Kulturstiftung fördert das Projekt "Kubi:Land"

Kulturstiftung fördert das Projekt "Kubi:Land"Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützt das Projekt „Kulturelle Bildung und Demokratieförderung auf dem Lande" des Förder/innen freier Kunstkultur und Musikpädagogik e.V. mit 10.000 Euro. Das gaben Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Vorstandsvorsitzende der Stiftung, und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf bekannt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.12.2019

Buchtipp: „Ich lerne nur das, was mir Spaß macht!“ von Roland Leonhardt

Buchtipp: „Ich lerne nur das, was mir Spaß macht!“ von Roland LeonhardtDas titelgebende Zitat des deutschen Physikers Albert Einstein täuscht: Albert war ein guter Schüler, nicht der Sitzenbleiber, der sich als Genie entpuppte. Allerdings war er von schwierigem Charakter und seiner Hauslehrerin gegenüber sehr aggressiv und jähzornig. Aber er spielte erst, wenn alle Hausaufgaben erledigt waren, dadurch war er Klassenbester und galt als Streber. Um den schwierigen Schüler los zu werden, wurde ihm bestätigt, dass er ein ganz hervorragender Schüler sei und Einstein verließ das Münchener Gymnasium. Sein Abitur machte er später in der Schweiz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.12.2019

Schießt die Politik beim Wolf über das Ziel hinaus?

Schießt die Politik beim Wolf über das Ziel hinaus?Erwin Rüddel (MdB CDU) begrüßt die Abschussmöglichkeit von Wölfen, die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist entsetzt. Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag, den 19. Dezember abschließend über eine Gesetzesänderung beraten, mit der der Abschuss von Wölfen in bestimmten Fällen ermöglicht werden soll. Für die NI schießt die Politik beim Wolf über das Ziel hinaus. Ihrer Meinung nach sind die erweiterten Ausnahmeregelungen zum Abschuss von Wölfen mit dem europäischen Artenschutzrecht nicht vereinbar!

Weiterlesen » | Kommentare: 5
 
Region | Artikel vom 18.12.2019

Bauern veranstalten Flashmob im Westerwald

Bauern veranstalten Flashmob im WesterwaldZu einem Flashmob am Mittwochnachmittag (18. Dezember) hatte die Initiative „Land schafft Verbindung“ aufgerufen. Mit rund 200 Traktoren waren die Landwirte an verschiedensten Orten im Westerwald gut sichtbar an Hauptstraßen präsent. Die Aktion begann kurz nach Sonnenuntergang um 16.30 Uhr und dauerte zwischen 30 und 60 Minuten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.12.2019

Buchtipp: „Das Verbrechen wohnt gleich nebenan“ von Hans-Werner Lücker

Buchtipp: „Das Verbrechen wohnt gleich nebenan“ von Hans-Werner LückerHans-Werner Lücker, ehemaliger Lehrer am Rhein-Wied-Gymnasium Neuwied mit den Fächern Mathematik, Physik und Informatik, hat im gleichnamigen Buch mörderische Geschichten gesammelt von Menschen, die unauffällig gleich nebenan wohnen könnten, bis sie zu Täterinnen und Tätern werden. Verbrecher, die teilweise nicht einmal polizeilich überführt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.12.2019

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. Runde

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. RundeDie Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist als Obere Wasserbehörde für die effiziente Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im rheinland-pfälzischen Teil der Bearbeitungsgebiete Mosel-Saar, Mittelrhein und Niederrhein verantwortlich. Aktuell ist der dritte Bewirtschaftungszyklus für die Jahre 2022-2027 in Vorbereitung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.12.2019

Die Speer-Azurjungfer ist Libelle des Jahres 2020

Die Speer-Azurjungfer ist Libelle des Jahres 2020 Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen (GdO) haben die Speer-Azurjungfer (Coenagrion hastulatum) zur Libelle des Jahres 2020 gekürt. „Die Speer-Azurjungfer ist eine in ganz Deutschland seltene Kleinlibelle, deren Bestände in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen sind und die in vielen Landesteilen auszusterben droht“, begründen BUND und GdO ihre Auswahlentscheidung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 08.12.2019

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus Junkelmann

Buchtipp: „Römische Naschkatzen“ von Marcus JunkelmannRömische Gerichte haben vor allem auf Festen entlang der Limesregion Konjunktur. Wer die Römerfeste etwa in Hillscheid und Rheinbrohl besucht, kann sich an frischem Fladenbrot mit „Moretum“ und Oliven oder dem Bohnentopf sowie gewürztem Wein laben. Nach antiken Rezepten zu kochen, hat einen Hauch von Abenteuer an sich, es liegt sowohl auf der Linie des Interesses für fremdes und exotisches Essen, als auch dem aktuellen Trend zum Nachvollziehen des Alltags früherer Zeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.12.2019

Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im Winter

Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im WinterBereits vor etlichen Wochen sind viele Vögel in wärmere Gegenden gezogen, um dort zu überwintern. Für Vögel, die hiergeblieben sind, wird das Nahrungsangebot durch die sich verändernden Witterungsbedingungen immer geringer. Wie Gartenbesitzer und Vogelfreunde es den Vögeln leichter machen können und was man rund um das gute alte Vogelhaus beachten sollte, das wissen die Experten vom Weltvogelpark Walsrode.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.12.2019

Buchtipp: „Rote Kerzen, Tannengrün“ von Eva von Kalm

Buchtipp: „Rote Kerzen, Tannengrün“ von Eva von KalmVon Kalm nennt die Auszeit-Lektüre „Weihnachtsgeschichten für den Advent“. „Weihnachten ist kein Weihnachten, wenn keine Geschichten vorgelesen werden“, lautet die Widmung der Autorin für ihre Eltern. So umfasst das kleine Buch für jede Adventswoche eine Geschichte und ein Gedicht zum Vorlesen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.12.2019

Wie wäre es mit einem Bio-Weihnachtsbaum aus der Region?

Wie wäre es mit einem Bio-Weihnachtsbaum aus der Region?Unser Wald leidet unter Klimastress, die Folgen der Dürre in den letzten beiden Jahren machen ihm schwer zu schaffen. Gibt es eigentlich noch genügend Weihnachtsbäume – und schade ich dem Wald noch mehr, wenn ich einen Weihnachtsbaum kaufe? Das fragen sich viele Menschen, kurz bevor die Adventszeit beginnt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.11.2019

Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020

Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020Seine Anwesenheit ist unverkennbar, denn seine Erdhügel verraten ihn, doch zu Gesicht bekommt man ihn nur sehr selten. Der Maulwurf ist stark an seine unterirdische Lebensweise angepasst. Der unter Naturschutz stehende Europäischen Maulwurf (Talpa europaea) ist ein ausgesprochener Nützling. Daher ernennt die Deutsche Wildtier Stiftung den unermüdlichen Stollengräber zum Tier des Jahres 2020.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 30.11.2019

Buchtipp: „Eine Diva zu viel“ von Christiane Fuckert und Christoph Kloft

Buchtipp: „Eine Diva zu viel“ von Christiane Fuckert und Christoph KloftDas erfolgreiche Autoren-Duo Christiane Fuckert und Christoph Kloft hat sich wieder auf kriminalistische Fährten nach Limburg begeben zu seinem Ermittler-Duo Pfarrer Willem van Kerkhof und seiner Haushälterin Klara Schrupp. Der aktuell erschienene vierte Fall der Pfarrhaus-Ermittler spielt in der Sommerhitze, die allen Menschen zusetzt. Aber Klara Schrupp gerät noch aus ganz anderem Grund ins Schwitzen. Schuldlos ist sie daran keineswegs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.11.2019

Bauerndemonstrationen neben Berlin auch im gesamten Westerwald

Bauerndemonstrationen neben Berlin auch im gesamten WesterwaldIn Berlin wurden heute 8.600 Traktoren von der Polizei gezählt. Die Zahl der Demonstranten wird mit 40.000 angegeben. Doch nicht nur in Berlin wurde demonstriert. Auch im Westerwald wurden am Dienstagabend (26. November) von Landwirten Mahnfeuer angezündet, um auf ihre Lage aufmerksam zu machen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Kultur | Artikel vom 26.11.2019

Ausstellung in der Galerie im Uhrturm Dierdorf wartet auf Besucher

Ausstellung in der Galerie im Uhrturm Dierdorf wartet auf BesucherSimone Freisberg-Lind, Karl Grampp, Selina Hammer, Ulrike Kern, Christoph Liesendahl, Mike Roth, Daria Schechtow, Patrick Vis, Gerhard Wienss und Andreas Wieth sind die Gast-Künstler, die ab Freitag zusammen mit den Uhrtürmern ihre Werke ausstellen. Alle Bilder und Objekte befinden sich bereits an ihrem Platz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.11.2019

Buchtipp: Gutscheinbuch Schlemmerblock Westerwaldkreis & Umgebung

Buchtipp: Gutscheinbuch Schlemmerblock Westerwaldkreis & UmgebungEin Büchlein der besonderen Art ist der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“, weniger zum Lesen als zum Genießen gedacht, bietet der Block im Hosentaschenformat in der Westerwälder Ausgabe für 2020 74 Gutscheine nach dem 2:1-Prinzip, das heißt, man geht zu zweit in eines der teilnehmenden Restaurants und erhält das zweite Hauptgericht, günstiger oder wertgleich, gratis. Alternativ gewähren Freizeitanbieter einen deutlich reduzierten Preis für die Begleitperson.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.11.2019

Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór Rasmussen

Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór RasmussenDer trübe November verleiht eine Ahnung davon, wie der dunkle Winter in Skandinavien den Menschen zusetzt. Es verwundert dann nicht, dass dort in Kriminalromanen viele Morde verortet sind. Eigentlich ist die dänische Färöer Inselgruppe jedoch ganz anders: Dort kennt auf einer Insel jeder jeden und man lebt friedlich miteinander. Selbst der Kriminalkommissar findet nur die Autos in der Dunkelheit gefährlich. In dieser Idylle erschüttert plötzlich ein grausamer Mord die Bevölkerung des kleinen Küstenstädtchens Nordvik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 14.11.2019

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm DierdorfDie Uhrtürmer Ulrich Christian, Karl-Heinz Dominicus, Helga Gans-Eichler, Wolf-Achim Hassel, Günter Oberländer, Axel Riedrich, Wolfgang Tischler und Helmi Tischler-Venter laden wieder neun Gast-Künstler ein, mit denen gemeinsam sie die nächste Ausstellung im mittelalterlichen Dierdorfer Uhrturm gestalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.11.2019

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita WagnerDer vollständige Titel lautet treffend: „Köln am Rhein oder Von Zeit zu Zeit“. Die Herausgeberin Rita Wagner hatte Idee und Konzept zu einer Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum (noch bis 15. Dezember) mit Fotografien, die die Stadt im Wandel zeigen. Das Begleitbuch enthält Fotografien von Hugo und Karl Hugo Schmölz, Michael Albers, Helmut Buchen, Wolfgang F. Meier und Marion Mennicken sowie einen Beitrag von Rolf Sachsse.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.11.2019

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Aufgepasst! Hunde in der dunklen JahreszeitIn der kalten Jahreszeit wird es an manchen Tagen gar nicht richtig hell. Umso wichtiger ist es jetzt, dass Vierbeiner gut zu sehen sind. Bei Dunkelheit, Nebel und Regen sorgen reflektierende oder leuchtende Halsbänder, Brustgeschirre und Leinen für mehr Sichtbarkeit und Sicherheit. Doch es gibt noch mehr, worauf Hundehalter achten können, wie „VIER PFOTEN“ Heimtierexpertin Sarah Ross erklärt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.11.2019

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid RunkelAutorin Ulrike Puderbach, Steimel, und Kräuterexpertin Ingrid Runkel, Rengsdorf, haben ihr gemeinsames Büchlein „Vitaminzwerg und Kräuterkobold. Die natürliche Gesundheitspolizei“ betitelt. Im Vorwort postulieren sie, dass „altes“ Wissen über gesunde Ernährung an die nächste Generation weitergegeben werden soll.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.11.2019

Buchtipp: „Und nachts wandern die Fledermäuse aus“ von Diana Jahr

Buchtipp: „Und nachts wandern die Fledermäuse aus“ von Diana JahrDie Fledermäuse ziehen sich allmählich in ihr Winterquartier zurück. Dunkles und nasses Novemberwetter macht sich breit, das ist die Zeit für Lyrik, die den Novemberblues vertreibt. Die Westerwälderin Diana Jahr hat eine Auswahl an Gedichten in einem kleinen Band zusammengestellt. Gedichte, die ihr am Herzen liegen und die Herzen der Leser erwärmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.10.2019

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman BrungsDas Trainingsprogramm stützt sich auf die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften und beruht auf der berufspädagogischen Arbeit des Autors als Ausbilder und Verhaltenstrainer. Brungs sammelte auch Erfahrungen als ausgebildeter Mental- und Hypnosecoach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 19.10.2019

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerbenDer Wettbewerb „Innovationspreis Rheinland-Pfalz“ geht in die Endphase. Nur noch wenige Tage können sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen für den mit insgesamt 40.000 Euro dotierten Preis bewerben. Bereits zum 32. Mal prämiert das Wirtschaftsministerium in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in diesem Jahr den Innovationspreis Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.10.2019

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla DemestreDer Rheinische Westerwald lebt seit mehreren hundert Jahren mit den berühmten blau-grauen Steingutgefäßen, die zumeist im Kannenbäcker Land entstanden sind. Wie anders die Keramik in einer anderen Region zu einer anderen Zeit gestaltet wurde, zeigt der von Dr. Michael Zelle, Leiter des Lippischen Landesmuseums herausgegebene Sammlungskatalog „Die Keramik der Moche-Kultur“, die vor 2.000 Jahren in Nordperu entstand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.10.2019

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David MacaulyIn unserer Limesregion trifft man immer wieder auf römische Relikte - meist befestigte Militärlager - und fast jede Grabung an der Rheinschiene fördert Fundamente der Römer zutage. Der Autor und Zeichner David Macauly zeigt anhand der fiktiven Stadt Verbonia sehr bildhaft und anschaulich, wie die Römer eine perfekte Stadt planten und bauten. Eine Stadt, die einen beliebten Mittelpunkt für Handel, Verwaltung und Kultur darstellte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.09.2019

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter WolfDer Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage „HEIMAT/EN“ am 17. September in Linz. Wolf ist in Gelsenkirchen geboren und lebt - nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln – nun als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden. Er kann also mindestens zwei Heimaten vorweisen. Und eine ganze Reihe äußerst spannender Kriminalromane, die ebenfalls in Norden spielen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2019

Unwetter ziehen von Westen heran

Unwetter ziehen von Westen heranDer Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine Vorabinformation über zu erwartende schwere Gewitter mit Starkregen, Sturm und Hagel herausgegeben. Die Gewitter schließen sich am Abend und in der Nacht zum Samstag (10. August) zu immer größeren Einheiten zusammen. Wo und in welcher Intensität sich Unwetter entladen steht noch nicht definitiv fest.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 09.08.2019

Drei Tipps, wie Kinder sicher zur Schule und zum Kindergarten kommen

Drei Tipps, wie Kinder sicher zur Schule und zum Kindergarten kommen"Mitmachen und Elterntaxi stehen lassen!" - Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD rufen zum Schulbeginn in Rheinland-Pfalz alle Kinder dazu auf, den Schulweg möglichst zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zurückzulegen. Denn fast die Hälfte aller Grundschulkinder in Deutschland wird mit dem Auto zur Schule gefahren. Laut der Studie "Mobilität in Deutschland" von 2017 sind es 43 Prozent. Nur rund ein Drittel der Kinder geht zu Fuß, 13 Prozent kommen mit dem Fahrrad und 10 Prozent mit dem Bus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.08.2019

Reisetipp: Bhutan, das Land des Bruttosozialglücks

Reisetipp: Bhutan, das Land des BruttosozialglücksDas kleine Land Bhutan im östlichen Himalaya, das Land des Bruttosozialglücks ist ein Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur. Es stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder Macht. Daher will Bhutan ein Staat sein, der die traditionelle Kultur, die Naturreichtümer - 60 Prozent des Landes sind bewaldet - und die Ressourcen des Landes mit ins 21. Jahrhundert nimmt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.07.2019

Buchtipp: Die 40 bekanntesten archäologischen und historischen Stätten der Basilikata (Italien)

Buchtipp: Die 40 bekanntesten archäologischen und historischen Stätten der Basilikata (Italien)Seit Matera Kulturhauptstadt Europas 2019 ist, ist die urige süditalienische Region Basilikata in das touristische Bewusstsein gerückt. Ingrid Hölbl hat auf 176 Seiten die Reisewege zu Archäologie, Geschichte und Kunst der Region, die zwischen Apulien, Kampanien und Kalabrien liegt, akribisch und liebevoll recherchiert und bringt die lange Geschichte sowie die topographischen Unterschiede, unterstützt durch 109 Abbildungen, dem Leser nahe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.07.2019

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung Mittelrhein

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung MittelrheinMethodenkarten im Regal, Sitzsäcke am Fenster, bunte Zettel an der Wand und überall vollgeschriebene Schrankwände: Willkommen beim Innovationsmanagement der Energieversorgung Mittelrhein (evm). Hier im Raum 001 der EVM-Hauptverwaltung in Koblenz befindet sich so etwas wie das Versuchslabor des regionalen Energieversorgers. Und deshalb handelt es sich auch nicht um normale Büroräume, sondern um eine inspirierende Kreativzone.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Ab Montag kommt die Hitze zu unsDer Deutsche Wetterdienst sagt nach den gestrigen, punktuellen Unwettern für die laufende Woche eine Hitzewelle voraus. Alte und kranke Menschen sowie kleine Kinder müssen dann besonders vorsichtig sein. Es werden voraussichtlich die Warnstufe eins und dann zwei ausgerufen. Die gefühlte Temperatur soll in unserer Region bis auf 41 Grad klettern. Möglicher neuer Hitzerekord wird nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die ZukunftMit seinem dritten Landesbauerntag veranstaltet der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau am Montag, den 2. September in Koblenz wieder ein Forum zum agrarpolitischen Austausch. Unter dem Titel „Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft!“, möchten die Bauern auch in diesem Jahr gemeinsam mit hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Herausforderungen, Probleme und Lösungsansätze sprechen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression  Laufen hat eine positive Wirkung auf Menschen mit Depression – das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Es wirkt stimmungsaufhellend, verbessert das Körperempfinden und steigert das Selbstwertgefühl. Ein jetzt von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) herausgegebener Praxisleitfaden gibt Kommunen, Vereinen, Lauftrainerinnen, Therapeuten und anderen Laufbegeisterten praktische Tipps, wie eine Laufgruppe für depressiv Erkrankte gegründet und zum Erfolg geführt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.07.2019

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike PuderbachDie Mordkommission K9 in Hannover muss wieder ihre Arbeit machen, allerdings hat der sympathische Kommissar Robert Kunz im sechsten Fall nicht seine Lieblingskollegin Marina Thomas an seiner Seite, sondern als deren Mutterschutzvertretung den jungen, strebsamen und sehr gewöhnungsbedürftigen Dennis Winterberger. Anlass für die Aktivierung des K9 ist der Tod eines alten Mannes in einem Pflegeheim, der unspektakulär alltäglich wirkte, wäre nicht einer aufmerksamen Praktikantin ein merkwürdiger Fleck am rechten Arm des Toten aufgefallen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Evangelisches Gemeindehaus in Dierdorf wurde angegangen
Dierdorf. Am späten Donnerstagabend, 20. Februar, drangen bislang unbekannte Täter in das Evangelische Gemeindehaus in Dierdorf ...

Dierdorf: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet
Dierdorf. Am Donnerstag, 20. Februar, wurde bei einem auf dem Parkplatz vor der Kindertagesstätte "Am Schulzentrum" in Dierdorf ...

Unter Drogeneinfluss gefahren
Dierdorf. Am Samstag, den 15. Februar, kontrollierten Beamte der PI Straßenhaus einen 29-jährigen Mann im Bereich Dierdorf-Wienau. ...

Junge Fahrerin hatte Glück im Unglück
Dierdorf. Am Dienstag, 11. Februar, ereignete sich gegen 18 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 413 zwischen Kleinmaischeid ...

Polizeikontrolle mit Schwerpunkt Prävention Wohnungseinbrüche
BAB 3, Anschlussstelle Dierdorf. Am Dienstag, 11. Februar, zwischen 12.30 und 20 Uhr, kontrollierten elf Polizeibeamtinnen ...

Fahrer war mit 1,18 Promille unterwegs
Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt wurde am Donnerstagmittag, 6. Februar, der Fahrer ...

Anschlussstelle Dierdorf zum Teil gesperrt
Dierdorf. Aufgrund von Gehölzpflegearbeiten wird im Bereich der Anschlussstelle Dierdorf die Ausfahrt in Fahrtrichtung Frankfurt/Main ...

Honig, Bienen und Imkerei - Schnupperkurs in Dierdorf
Dierdorf. Im Rahmen des Semesterschwerpunkts Nachhaltigkeit an der Kreis-Volkshochschule Neuwied, bietet die Außenstelle ...

Infostand der AfD in Dierdorf
Dierdorf. Am kommenden Samstag, den 25. Januar, findet ein Infostand der AfD in Dierdorf statt. Die Mitglieder der Partei ...

TuS Dierdorf lädt zur Hauptversammlung
Dierdorf. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins 1893 e.V. Dierdorf am Freitag, dem 24. Januar ...



Unternehmen



Vereine

Werbung