Werbung

Gemeinden


Dierdorf

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Dierdorf
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56269
Artikel aus Dierdorf

Kultur | Artikel vom 14.11.2019

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm DierdorfDie Uhrtürmer Ulrich Christian, Karl-Heinz Dominicus, Helga Gans-Eichler, Wolf-Achim Hassel, Günter Oberländer, Axel Riedrich, Wolfgang Tischler und Helmi Tischler-Venter laden wieder neun Gast-Künstler ein, mit denen gemeinsam sie die nächste Ausstellung im mittelalterlichen Dierdorfer Uhrturm gestalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.11.2019

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita WagnerDer vollständige Titel lautet treffend: „Köln am Rhein oder Von Zeit zu Zeit“. Die Herausgeberin Rita Wagner hatte Idee und Konzept zu einer Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum (noch bis 15. Dezember) mit Fotografien, die die Stadt im Wandel zeigen. Das Begleitbuch enthält Fotografien von Hugo und Karl Hugo Schmölz, Michael Albers, Helmut Buchen, Wolfgang F. Meier und Marion Mennicken sowie einen Beitrag von Rolf Sachsse.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.11.2019

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Aufgepasst! Hunde in der dunklen JahreszeitIn der kalten Jahreszeit wird es an manchen Tagen gar nicht richtig hell. Umso wichtiger ist es jetzt, dass Vierbeiner gut zu sehen sind. Bei Dunkelheit, Nebel und Regen sorgen reflektierende oder leuchtende Halsbänder, Brustgeschirre und Leinen für mehr Sichtbarkeit und Sicherheit. Doch es gibt noch mehr, worauf Hundehalter achten können, wie „VIER PFOTEN“ Heimtierexpertin Sarah Ross erklärt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.11.2019

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel

Buchtipp: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ von Ulrike Puderbach und Ingrid RunkelAutorin Ulrike Puderbach, Steimel, und Kräuterexpertin Ingrid Runkel, Rengsdorf, haben ihr gemeinsames Büchlein „Vitaminzwerg und Kräuterkobold. Die natürliche Gesundheitspolizei“ betitelt. Im Vorwort postulieren sie, dass „altes“ Wissen über gesunde Ernährung an die nächste Generation weitergegeben werden soll.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.11.2019

Buchtipp: „Und nachts wandern die Fledermäuse aus“ von Diana Jahr

Buchtipp: „Und nachts wandern die Fledermäuse aus“ von Diana JahrDie Fledermäuse ziehen sich allmählich in ihr Winterquartier zurück. Dunkles und nasses Novemberwetter macht sich breit, das ist die Zeit für Lyrik, die den Novemberblues vertreibt. Die Westerwälderin Diana Jahr hat eine Auswahl an Gedichten in einem kleinen Band zusammengestellt. Gedichte, die ihr am Herzen liegen und die Herzen der Leser erwärmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.10.2019

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman Brungs

Buchtipp: „Kopf-Kino. Das Geheimnis mentaler Kraft“ von Norman BrungsDas Trainingsprogramm stützt sich auf die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften und beruht auf der berufspädagogischen Arbeit des Autors als Ausbilder und Verhaltenstrainer. Brungs sammelte auch Erfahrungen als ausgebildeter Mental- und Hypnosecoach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 19.10.2019

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerbenDer Wettbewerb „Innovationspreis Rheinland-Pfalz“ geht in die Endphase. Nur noch wenige Tage können sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen für den mit insgesamt 40.000 Euro dotierten Preis bewerben. Bereits zum 32. Mal prämiert das Wirtschaftsministerium in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in diesem Jahr den Innovationspreis Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.10.2019

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla DemestreDer Rheinische Westerwald lebt seit mehreren hundert Jahren mit den berühmten blau-grauen Steingutgefäßen, die zumeist im Kannenbäcker Land entstanden sind. Wie anders die Keramik in einer anderen Region zu einer anderen Zeit gestaltet wurde, zeigt der von Dr. Michael Zelle, Leiter des Lippischen Landesmuseums herausgegebene Sammlungskatalog „Die Keramik der Moche-Kultur“, die vor 2.000 Jahren in Nordperu entstand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.10.2019

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David Macauly

Buchtipp: „Eine Stadt nach Plan“ von David MacaulyIn unserer Limesregion trifft man immer wieder auf römische Relikte - meist befestigte Militärlager - und fast jede Grabung an der Rheinschiene fördert Fundamente der Römer zutage. Der Autor und Zeichner David Macauly zeigt anhand der fiktiven Stadt Verbonia sehr bildhaft und anschaulich, wie die Römer eine perfekte Stadt planten und bauten. Eine Stadt, die einen beliebten Mittelpunkt für Handel, Verwaltung und Kultur darstellte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.09.2019

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter WolfDer Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf liest im Rahmen der Westerwälder Literaturtage „HEIMAT/EN“ am 17. September in Linz. Wolf ist in Gelsenkirchen geboren und lebt - nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln – nun als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden. Er kann also mindestens zwei Heimaten vorweisen. Und eine ganze Reihe äußerst spannender Kriminalromane, die ebenfalls in Norden spielen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2019

Unwetter ziehen von Westen heran

Unwetter ziehen von Westen heranDer Deutsche Wetterdienst hat aktuell eine Vorabinformation über zu erwartende schwere Gewitter mit Starkregen, Sturm und Hagel herausgegeben. Die Gewitter schließen sich am Abend und in der Nacht zum Samstag (10. August) zu immer größeren Einheiten zusammen. Wo und in welcher Intensität sich Unwetter entladen steht noch nicht definitiv fest.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 09.08.2019

Drei Tipps, wie Kinder sicher zur Schule und zum Kindergarten kommen

Drei Tipps, wie Kinder sicher zur Schule und zum Kindergarten kommen"Mitmachen und Elterntaxi stehen lassen!" - Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD rufen zum Schulbeginn in Rheinland-Pfalz alle Kinder dazu auf, den Schulweg möglichst zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zurückzulegen. Denn fast die Hälfte aller Grundschulkinder in Deutschland wird mit dem Auto zur Schule gefahren. Laut der Studie "Mobilität in Deutschland" von 2017 sind es 43 Prozent. Nur rund ein Drittel der Kinder geht zu Fuß, 13 Prozent kommen mit dem Fahrrad und 10 Prozent mit dem Bus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.08.2019

Reisetipp: Bhutan, das Land des Bruttosozialglücks

Reisetipp: Bhutan, das Land des BruttosozialglücksDas kleine Land Bhutan im östlichen Himalaya, das Land des Bruttosozialglücks ist ein Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur. Es stellt den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher als die Gier nach Geld, Erfolg oder Macht. Daher will Bhutan ein Staat sein, der die traditionelle Kultur, die Naturreichtümer - 60 Prozent des Landes sind bewaldet - und die Ressourcen des Landes mit ins 21. Jahrhundert nimmt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.07.2019

Buchtipp: Die 40 bekanntesten archäologischen und historischen Stätten der Basilikata (Italien)

Buchtipp: Die 40 bekanntesten archäologischen und historischen Stätten der Basilikata (Italien)Seit Matera Kulturhauptstadt Europas 2019 ist, ist die urige süditalienische Region Basilikata in das touristische Bewusstsein gerückt. Ingrid Hölbl hat auf 176 Seiten die Reisewege zu Archäologie, Geschichte und Kunst der Region, die zwischen Apulien, Kampanien und Kalabrien liegt, akribisch und liebevoll recherchiert und bringt die lange Geschichte sowie die topographischen Unterschiede, unterstützt durch 109 Abbildungen, dem Leser nahe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.07.2019

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung Mittelrhein

Einblick ins Versuchslabor der Energieversorgung MittelrheinMethodenkarten im Regal, Sitzsäcke am Fenster, bunte Zettel an der Wand und überall vollgeschriebene Schrankwände: Willkommen beim Innovationsmanagement der Energieversorgung Mittelrhein (evm). Hier im Raum 001 der EVM-Hauptverwaltung in Koblenz befindet sich so etwas wie das Versuchslabor des regionalen Energieversorgers. Und deshalb handelt es sich auch nicht um normale Büroräume, sondern um eine inspirierende Kreativzone.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Ab Montag kommt die Hitze zu unsDer Deutsche Wetterdienst sagt nach den gestrigen, punktuellen Unwettern für die laufende Woche eine Hitzewelle voraus. Alte und kranke Menschen sowie kleine Kinder müssen dann besonders vorsichtig sein. Es werden voraussichtlich die Warnstufe eins und dann zwei ausgerufen. Die gefühlte Temperatur soll in unserer Region bis auf 41 Grad klettern. Möglicher neuer Hitzerekord wird nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die ZukunftMit seinem dritten Landesbauerntag veranstaltet der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau am Montag, den 2. September in Koblenz wieder ein Forum zum agrarpolitischen Austausch. Unter dem Titel „Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft!“, möchten die Bauern auch in diesem Jahr gemeinsam mit hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Herausforderungen, Probleme und Lösungsansätze sprechen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2019

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression  Laufen hat eine positive Wirkung auf Menschen mit Depression – das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Es wirkt stimmungsaufhellend, verbessert das Körperempfinden und steigert das Selbstwertgefühl. Ein jetzt von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) herausgegebener Praxisleitfaden gibt Kommunen, Vereinen, Lauftrainerinnen, Therapeuten und anderen Laufbegeisterten praktische Tipps, wie eine Laufgruppe für depressiv Erkrankte gegründet und zum Erfolg geführt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.07.2019

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike PuderbachDie Mordkommission K9 in Hannover muss wieder ihre Arbeit machen, allerdings hat der sympathische Kommissar Robert Kunz im sechsten Fall nicht seine Lieblingskollegin Marina Thomas an seiner Seite, sondern als deren Mutterschutzvertretung den jungen, strebsamen und sehr gewöhnungsbedürftigen Dennis Winterberger. Anlass für die Aktivierung des K9 ist der Tod eines alten Mannes in einem Pflegeheim, der unspektakulär alltäglich wirkte, wäre nicht einer aufmerksamen Praktikantin ein merkwürdiger Fleck am rechten Arm des Toten aufgefallen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2019

Fortbildung zur Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz

Fortbildung zur Kulturbegleitung für Menschen mit DemenzDie Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen befriedigt elementare Bedürfnisse des Menschen: Kultur inspiriert, bildet, fördert die Kommunikation und bereichert das Leben auf vielfältige Weise. Das gilt auch für Menschen mit Demenz. Ihnen ist der Zugang zu kulturellen Angeboten jedoch oft verwehrt – auch, weil es an der entsprechenden professionellen Begleitung fehlt. Eine Fortbildung des Landes-Netz-Werks Demenz schafft Abhilfe: Vom 22. bis 24. Oktober können sich Pflegekräfte, Ehrenamtliche, Museums- und Kulturpädagoginnen und -pädagogen sowie andere Interessierte für die „Kulturbegleitung für Menschen mit Demenz, Schwerpunkt Museum" qualifizieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2019

Ärztliche Beratungsstelle an Kinderklinik Siegen

Ärztliche Beratungsstelle an Kinderklinik SiegenDiese Bilanz sollte allen in der Region zu denken geben: Insgesamt 174 Anfragen von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern sind in 2018 in der Ärztlichen Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen e.V. (ÄB) bearbeitet worden. Darüber hinaus haben professionelle Helfer von Jugendämtern, Familienhilfeeinrichtungen, Schulen und Familientagesstätten 33 Mal kollegiale Beratung durch die Mitarbeiterin der Einrichtung an der Siegener Kinderklinik in Anspruch genommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 12.07.2019

Produktdesignpreis Rheinland-Pfalz: jetzt bewerben

Produktdesignpreis Rheinland-Pfalz: jetzt bewerbenDas Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, zeichnet alle zwei Jahre herausragend gestaltete Serienprodukte mit dem Produktdesignpreis aus. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen aus Handwerk und Industrie sowie Designer und Designbüros, wobei der Auftragnehmer oder Auftraggeber in Rheinland-Pfalz ansässig sein muss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 12.07.2019

Erst Dürre, dann Hagel – Bauern in Not

Erst Dürre, dann Hagel – Bauern in NotLandwirtschaftsminister Wissing hat Landwirten genehmigt, brachliegende Ackerflächen im gesamten Landesbereich zur Beweidung zu nutzen oder zu Futterzwecken zu mähen. „Die Trockenheit hat die Futterversorgung für viele tierhaltende Betriebe deutlich erschwert. Mit dieser Maßnahme wollen wir helfen, Futterengpässe zu vermeiden“ sagte Landwirtschaftsminister Wissing. Damit reagiert der Minister auf die Futterknappheit infolge der Trockenheit in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.07.2019

Betrug mit vorgetäuschter Liebe oder mit falscher Identität

Betrug mit vorgetäuschter Liebe oder mit falscher IdentitätDie Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die in Dating-Portalen ihr Unwesen treiben. Sie versprechen die große Liebe, aber sie wollen nur eins: Geld per Vorkasse. So geschehen in den letzten Tagen in Koblenz. Ein angeblicher Soldat im Auslandseinsatz überredete eine Frau, ihm die Kosten für einen Flug in die BRD per Western Union oder MoneyGram in einem hohen dreistelligen Eurobereich zu überweisen. Als die Frau dann etwas später erneut um Geld gebeten wurde, roch Sie den Braten und ging zur Polizei.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 08.06.2019

Waldbrandgefahr steigt deutlich an

Waldbrandgefahr steigt deutlich an Die andauernd trockene Witterung lässt die Waldbrandgefahr in den rheinland-pfälzischen Wäldern steigen. Die aktuellen Wetterprognosen lassen keine Entspannung erwarten. Hauptursache für Waldbrände ist unachtsames, fahrlässiges Verhalten im Wald. Das Forstamt Dierdorf bittet daher alle, die im Wald unterwegs sind, die Vorsichtsregeln zu beachten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.06.2019

Urlaubstipp: Toskana einmal ganz anders erleben

Urlaubstipp: Toskana einmal ganz anders erlebenDie Toskana ist immer eine Reise wert. Gründe dafür gibt es reichlich: faszinierende Kultur, abwechslungsreiche Natur, leckeres Essen, guter Wein, klangvolle Sprache, freundliche Menschen und das berühmte Licht der Toskana. Für jeden Urlauber bietet die norditalienische Region etwas Passendes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.06.2019

Buchtipp: „Elefant – Graue Riesen in Natur und Kultur“

Buchtipp: „Elefant – Graue Riesen in Natur und Kultur“Kaum ein Wildtier erfreut sich so großer Beliebtheit wie das größte lebende Landsäugetier, das auf eine 50 Millionen Jahre währende Geschichte zurückblickt: der Elefant. Die sanftmütigen Riesen faszinieren bereits Kinder, und Sammler haben die markante Figur mit den Besonderheiten langer multifunktionaler Rüssel und lange Stoßzähne für sich entdeckt. Trotzdem steht der Elefant auf der Liste der bedrohten Tierarten. Markus Mergenthaler und Wolfgang Stein widmen sich in dem Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung in Iphofen zugleich wissenschaftlich und anschaulich dem ambivalenten Verhältnis zwischen Elefant und Mensch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.05.2019

Achtung: Vor Zecken schützen

Achtung: Vor Zecken schützen Zeckenstich – was tun? In der Zeit von April bis Oktober ist das Risiko von Zecken am größten. Sie lauern in Gras, Laub, Sträuchern und im Unterholz auf Menschen und Tiere, die sie im Vorbeigehen streifen. Die Zecken an sich sind nicht gefährlich. Jedoch sind sie potenzielle Wirte für Bakterien und Viren, die bei Menschen ernsthafte Infektionskrankheiten hervorrufen können. Hierzu gehören neben der Frühsommer-Meningitis (FSME) vor allem auch die Lyme-Borreliose.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.05.2019

Damit der Grill nicht zur Falle wird

Damit der Grill nicht zur Falle wirdDie steigenden Temperaturen locken viele aus dem Haus direkt in den Garten oder auf den Balkon. Erster Gedanke: Grill anmachen und das Wetter genießen. Doch das vermeintlich harmlose Vorhaben birgt große Gefahr. „Wenn man einige Hinweise beachtet, lässt sich das Risiko senken", kommentiert Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 14.05.2019

Großdemonstration in Koblenz am Samstag

Großdemonstration in Koblenz am SamstagEine Woche vor der Wahl setzen umweltbewusste Menschen in Koblenz ein starkes, öffentliches Zeichen für die Zukunft der jungen und kommenden Generationen, für das Klima, für soziale und globale Gerechtigkeit und für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Demokratie. Die Auftaktkundgebung beginnt um 14 Uhr am Hauptbahnhof, die Demo führt über den Zentralplatz mit Zwischenkundgebung zum Reichensperger Platz zur dortigen Bühne. Ende circa 17 Uhr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 12.05.2019

Ehrenamtliche Wahlhelfende sind unfallversichert

Ehrenamtliche Wahlhelfende sind unfallversichertGleich zwei wichtige politische Entscheidungen stehen in diesem Jahr mit den Kommunal- und den Europawahlen am 26. Mai ins Haus. Auch in Rheinland-Pfalz werden dann wieder zig Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ihren Dienst an der Wahlurne verrichten. Was viele nicht wissen: Ihr tatkräftiges Engagement im Namen der Demokratie ist gesetzlich unfallversichert, und zwar sowohl für kommunale Mandatsträger und Beschäftigte der Verwaltungen als auch für ehrenamtlich Tätige.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.05.2019

Buchtipp: „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“

Buchtipp: „Inventarium dero Closterbücher so zu Siegen“Sie gehören sicherlich zu den unbekannten Kapiteln der spätmittelalterlichen Geschichte und Klosterkultur, nicht nur der Stadt Siegen, sondern auch der Grafschaft Nassau: gemeint sind Bibliothek und Lebenswelten der Franziskaner mit ihrer Sammlung wertvoller Traktate, Predigttexte, Bibelkommentare und wissenschaftlicher Schriften. Nur wenige Quellen zur Geschichte der Siegener „Barfüßer“, wie die Mönche wegen ihres strengen Armutsideals auch bezeichnet werden, sind erhalten geblieben. Umso bemerkenswerter erscheint der Fund, den Christian Brachthäuser im Königlich Niederländischen Hausarchiv in Den Haag gemacht hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.05.2019

Gründerwettbewerb „Pioniergeist 2019“ gestartet

Gründerwettbewerb „Pioniergeist 2019“ gestartetDie Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), das SWR Fernsehen und die Volksbanken Raiffeisenbanken suchen ab sofort herausragende rheinland-pfälzische Nachwuchsunternehmerinnen und Nachwuchsunternehmer. Wer in den vergangenen fünf Jahren ein Unternehmen gründete, übernahm oder noch in diesem Jahr gründen wird, kann über eine Wettbewerbsteilnahme zahlreiche Kontakte knüpfen, attraktive Geldpreise gewinnen und seine Geschäftsidee der Öffentlichkeit präsentieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.05.2019

Uhrturmgalerie Dierdorf präsentiert Wettbewerbssieger

Uhrturmgalerie Dierdorf präsentiert WettbewerbssiegerDie sechs Gewinner der beiden letzten kreisweiten Kunstwettbewerbe stellen neue Arbeiten im Uhrturm Dierdorf aus. Zu der Vernissage am Sonntag, 19. Mai um 11.30 Uhr sind alle Kunstinteressenten herzlich eingeladen. Da an diesem Sonntag Frühlingsmarkt in Dierdorf ist, lassen sich für Besucher beide Veranstaltungen angenehm miteinander verbinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.05.2019

Lesetipp: „Schicksalstage am Rhein“

Lesetipp: „Schicksalstage am Rhein“ Birgit Wessels Roman befasst sich mit Blüchers Rheinübergang bei Kaub. Die in Bacharach wohnende Autorin befasste sich mit der heimischen Geschichte und blickte hinter die allgemein bekannten Daten und Fakten. Die Völkerschlacht bei Leipzig im September 1813 und die Stürmung Montmartres im März 1814 mit anschließender Verbannung Napoleons - zunächst nach Elba, später nach St. Helena - ist ein bekannter Teil deutscher Geschichte. Aber was passierte in der Zwischenzeit? Schließlich lag etwa ein halbes Jahr zwischen den Ereignissen. In Kaub, einem kleinen Städtchen am rechten Ufer des Rheins, kann man der Geschichte ein wenig näher kommen. Ein großes Blücherdenkmal, ein Blüchermuseum und das steile Blüchertal, das einst Holzbachtal hieß, erinnern an den historischen Rheinübergang der Schlesischen Armee unter Feldmarschall Blücher. So weit, so gut. Das hört sich nicht so spektakulär an. – War es aber!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.05.2019

Weltmeister Max Deubel wird Ehrenmitglied

Weltmeister Max Deubel wird EhrenmitgliedZweimal im Jahr öffnen sich die Türen und Tore der Rudolf-Bald-Stiftung in Erndtebrück: Immer am letzten Sonntag im Mai und am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, steht eine der bedeutsamsten Sammlungen klassischer BMW Motorräder weltweit bereit, um Interessierte mit auf eine Zeitreise in die Mitte des letzten Jahrhundert zu nehmen. Als zusätzliches Highlight wird am Sonntag, dem 26. Mai, der BMW Club Mobile Classic dem vierfachen Weltmeister auf BMW, Max Deubel, in Erndtebrück die Ehrenmitgliedschaft verleihen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.04.2019

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im Saarland

Ausflugstipp: Erlebnisbergwerk Velsen im SaarlandEinen Besuch wert ist das Saarbrücker Erlebnisbergwerk Velsen, das nicht in jedem Reiseführer steht. Ehemalige Bergleute zeigen gern jedem Besucher ihre einstige Arbeitsstätte, die sie mit viel Arbeit und Herzblut barrierefrei nutzbar gemacht haben. Die Leidenschaft der Männer für ihren anstrengenden Beruf, der in Deutschland historisch geworden ist, ist bei den Führungen immer noch spürbar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.04.2019

Lesetipp: Saarland – Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte

Lesetipp: Saarland – Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte Andreas Stinsky sammelte auf 196 Seiten mit 150 Abbildungen eine Fülle an Informationen über das nach den Stadtstaaten viertkleinste deutsche Bundesland an Fläche und nach Bremen zweitkleinste an Einwohnern. Ein Land des Wandels, das achtmal in 200 Jahren die Nationalität wechselte und auf nur 2.570 Quadratkilometern sowohl von der Montanindustrie und Kohleabbau überformten Gegenden mit Halden, als auch bäuerlich geprägte Kulturlandschaften, ausgedehnte Waldgebiete und Weinbauflächen besitzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 07.04.2019

Jetzt startet die „Spurensuche Gartenschläfer“

Jetzt startet die „Spurensuche Gartenschläfer“ Pünktlich zum Aufwachen der Gartenschläfer aus dem Winterschlaf legen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, die Justus-Liebig-Universität Gießen und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit der Erforschung des kleinen Nagers los. Die Schlafmaus mit der unverkennbaren „Zorro-Maske“ gibt Wissenschaft und Naturschutz große Rätsel auf. Aus vielen Regionen Europas und Deutschlands ist der Gartenschläfer spurlos verschwunden. In den vergangenen 30 Jahren ist sein Verbreitungsgebiet um mehr als die Hälfte geschrumpft. Warum, ist noch völlig unklar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 05.04.2019

Cashback-Programm: Mitglieder der Westerwald Bank profitieren

Cashback-Programm: Mitglieder der Westerwald Bank profitieren Es war bislang ein Pilotprojekt mit der R+V-Versicherung: Mitglieder der Westerwald Bank erhalten über 24.000 Euro Rückvergütungen aus ihren Versicherungen. Die Westerwald Bank gehört zu bundesweit sieben Genossenschaftsbanken, mit denen die R+V das Cashback-Programm Mitglieder-Plus 2018 gestartet hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 06.03.2019

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. April

Umweltbewusstes Plastikfasten vom 6. März bis 14. AprilHeute beginnt die Fastenzeit. Und dass diese uralte Kulturtechnik, die – durch bewussten Verzicht – das Verhältnis zum eigenen Selbst und zur Welt erneuert, derzeit eine Renaissance erfährt, bereitet uns große Freude: vor allem mit Blick auf den Verzicht von Plastik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.01.2019

Wer haftet bei Schäden, die ein brennendes Nachbarhaus verursacht?

Wer haftet bei Schäden, die ein brennendes Nachbarhaus verursacht?Haftet die Verbandsgemeinde als Träger der Freiwilligen Feuerwehr auf Schadensersatz für Schäden am Auto eines Nachbarn, die bei Löscharbeiten an einem brennenden Wohnhaus entstanden sind? Mit dieser Frage hatte sich die 1. Zivilkammer des Landgerichts Koblenz zu befassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.12.2018

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in DierdorfInnen und außen blau illuminiert, mit Jazz-Sound, der nach außen drang, wirkte die neue Geschäftsstelle der Westerwald Bank im Gewerbegebiet Märkerwald sehr futuristisch. Eine Anmutung, die zu der hochmodernen Einrichtung innen genau passte, denn das Projekt ist inhaltlich und architektonisch auf Zukunft und Nachhaltigkeit konzipiert im Vertrauen auf den Standort Dierdorf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2018

Gleis-Schäden nach ICE-Brand: Sperrung bis Ende der Woche

Gleis-Schäden nach ICE-Brand: Sperrung bis Ende der Woche Die ICE-Strecke Köln-Frankfurt, auf der es gestern im Westerwald zum Brand eines ICE-Waggons kam, bleibt nach aktueller Information der Deutschen Bahn bis voraussichtlich Ende der kommenden Woche gesperrt. Ziel der derzeitigen Reparaturarbeiten ist es demnach, so schnell wie möglich zumindest ein Gleis für den Verkehr wieder herzustellen. Ab Montag sollen zusätzliche Züge auf der Strecke Montabaur-Frankfurt verkehren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.10.2018

Buchtipp: Sarah Wiener kocht Gerichte, die die Welt veränderten

Buchtipp: Sarah Wiener kocht Gerichte, die die Welt veränderten Sarah Wiener, die aus dem Fernsehen bekannte, sympathische Berlinerin führt ein erfolgreiches Catering-Unternehmen, ein Restaurant, eine Bäckerei und ist Miteigentümerin eines Bio-Hofes. Als Köchin und Autorin veröffentlichte sie aktuell eine Sammlung von Gerichten, die wichtigen Persönlichkeiten zu geschichtlichen Zeitpunkten serviert wurden sowie die Geschichten dahinter, versehen mit der Widmung „Für alle Köchinnen und Köche, die durch ihr Kochen die Welt zu einem besseren Ort machen“. Es sind bewusst subjektiv ausgewählte spannende oder ungewöhnliche Episoden aus 2.000 Jahren Ess- und Koch-Kultur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.10.2018

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft(AKTUALISIERT: 13. Oktober, 11.55 Uhr) Am Freitag, 12. Oktober, fand im Rathaus der Verbandsgemeinde Dierdorf eine Pressekonferenz zum ICE Brand statt. Der Einsatz hatte, so Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking, rund 320 Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Neben freiwilligen Feuerwehren aus dem Kreis Neuwied waren auch Einheiten aus den Kreisen Altenkirchen und Westerwald sowie Einheiten des Rettungsdienstes und die SEG Betreuung beteiligt. Am Samstagmorgen steht fest: Auslöser des Brandes war ein technischer Defekt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.06.2018

Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen Filiale

Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen FilialeDer Rohbau für das neue Domizil der Westerwald Bank in Dierdorf steht. Heute am 22. Juni hat die Genossenschaftsbank Richtfest im neuen Gebäude im Gewerbegebiet Märkerwald. gefeiert. Die Erkenntnisse der Testfiliale in Bad Marienberg der Volks- und Raiffeisenbanken flossen bei der Planung in Dierdorf mit ein. Es entsteht eine neue zukunftsweisende moderne Filiale.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.02.2018

Lese- und Reisetipp: „Zu Gast auf Island“

Lese- und Reisetipp: „Zu Gast auf Island“„Zu Gast auf Island“ haben Renate Kissel und Ulrich Triep ihr Reise-Erlebnis-Buch betitelt. Auf unterhaltsame Weise wird der Leser mit Grundlagen der Geographie und Geschichte bekannt gemacht. Persönliche Eindrücke der Autoren auf ihrer dreiwöchigen Rundreise über die Insel und ausdrucksstarke Fotos machen Lust aufs Hinfahren und ein großer Rezepte-Anhang macht Appetit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.12.2017

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“Wenn draußen einmal wieder Wind und Kälte den Westerwald im Griff haben, ist drinnen vor dem lodernden Kamin und Kerzenschein die richtige Stimmung zum Lesen der vier Gruselgeschichten von Westerwald und Lahn. Die Autoren sind in der Region wohlbekannt: Michaela Abresch, Carsten Gerz, Christoph Kloft und Michael Schreckenberg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2017

Rücksicht nehmen auf vierbeinige Verkehrsteilnehmer

Rücksicht nehmen auf vierbeinige VerkehrsteilnehmerEs wird täglich dunkler in der Herbst- und Winterzeit. Im ländlich geprägten Westerwald wird das eher zum Problem als in einer gut beleuchteten Stadt, denn außer schwach beleuchteten landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Wild bewegen sich auch Pferde- und Hundehalter mit ihren Vierbeinern auf Straßen und Wegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Mehrere Fahrzeugteile in Dierdorf entwendet
Dierdorf. Zum wiederholten Male wurden an mehreren Fahrzeugen, welche in der Königsberger Straße in Dierdorf abgestellt sind, ...

Farbschmierereien in Dierdorf
Dierdorf. Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag (9./10. November) kam es in Dierdorf im Bereich der Stadtmauer/am ...

Unfallflucht: Geparktes Fahrzeug erheblich beschädigt
Dierdorf. Bereits am Montag, 28. Oktober, wurde gegen 11 Uhr ein geparkter PKW in der Poststraße erheblich beschädigt. Wie ...

Diebstahl von Auspuffanlagen
Dierdorf. Am Samstagmorgen, 9. November, wurde bekannt, dass bei einem ortsansässigen Autohaus in der Königsberger Straße ...

Grüne Dierdorf laden zur Diskussionsrunde
Dierdorf. Am Montag, 18. Novbember um 20 Uhr, treffen sich die Grünen der Verbandsgemeinde Dierdorf im Waldhotel, Neuwieder ...

Schnuppern für Bläserklasse an Nelson-Mandela-Schule
Dierdorf. Die Nelson-Mandela-Realschule plus Dierdorf bietet am Tag der offenen Tür am Samstag, 16. November 2019, in der ...

Vierter Frauentag in der VG Dierdorf
Dierdorf. Herzliche Einladung zu „Kabarett und Fingerfood“ am Samstag, 9. November, 17 Uhr, Alte Schule, Am Damm in Dierdorf ...

Geparkten PKW in Dierdorf zerkratzt
Dierdorf. Im Zeitraum Freitag, 18. bis Montag, 21. Oktober, wurde ein blauer Mitsubishi, der in der Rosenstraße geparkt war, ...

Einbruch in Einfamilienhaus in Dierdorf
Dierdorf. In der Zeit von Freitag, 18. bis Montag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ...

Infotag für Angehörige von Menschen mit Demenz
Dierdorf. Unter dem Titel „Über alle Sorge und Versorgung sich selbst nicht vergessen“ fand ein großer Informationsnachmittag ...



Unternehmen



Vereine

Werbung