Werbung

Gemeinden


Höhr-Grenzhausen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56203
Artikel aus Höhr-Grenzhausen

Region | Artikel vom 18.06.2021

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im Kannenbäckerland

Wäller Tour Brexbachschluchtweg in Grenzau: Rundwanderung im KannenbäckerlandEine anspruchsvolle Rundwanderung ist die Wäller Tour Brexbachschluchtweg. Durch tiefe Täler, unberührte Wälder und vorbei an schroffen Felsen und scharfen Felshängen führt die Strecke auf über 16 Kilometern. Sogar ein Hauch von Mittelalter können Wandernde erleben, wenn sie die Burgruine Grenzau passieren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 25.05.2021

Vielfältige Sommerangebote im Kannenbäckerland

Vielfältige Sommerangebote im Kannenbäckerland Wunderschön gelegen, mitten in Deutschland, hoch über dem Rhein, nur einen Katzensprung von Koblenz entfernt im unteren Westerwald, eröffnet sich dem Besucher mit den Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach die ganze Bandbreite der Keramik, Kunst und Natur.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 08.04.2021

Rad-Flyer „Kannenbäckerland-Route“ erschienen

Rad-Flyer „Kannenbäckerland-Route“ erschienen Im letzten Jahr ist die Radkarte „Fahrradfahren rund um den Köppel“ in Zusammenarbeit der vier Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Ransbach-Baumbach und Wirges erschienen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 29.01.2021

Rad-Flyer „Bäche-Tour“ im Kannenbäckerland erschienen

Rad-Flyer „Bäche-Tour“ im Kannenbäckerland erschienen Im letzten Jahr ist die Radkarte „Fahrradfahren rund um den Köppel“ in Zusammenarbeit der vier Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Ransbach-Baumbach und Wirges erschienen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 28.10.2020

Abwechslungsreiche Herbst-Wanderung um Höhr-Grenzhausen

Abwechslungsreiche Herbst-Wanderung um Höhr-GrenzhausenDie letzte geführte Wanderung des Jahres 2020 der Touristen-Information Kannenbäcker Land startete am Hotel Heinz, von dessen Terrasse man einen weiten Blick auf die Stadt Höhr-Grenzhausen genießt. Bei schönstem Herbstwetter konnte Wanderführer Paul Schmidt so viele Wanderfreunde begrüßen, dass er – unter Hinweis auf die Corona-Hygieneregeln - zwei Gruppen bildete. Die zweite Hälfte wurde von Schmidts Frau Ursula geleitet.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.10.2020

Letzte kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland am Samstag in Höhr-Grenzhausen

Letzte kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland am Samstag in Höhr-GrenzhausenDie vierte kostenfrei geführte Wanderung im Oktober und somit die letzte in diesem Jahr, startet am Samstag, 24. Oktober 2020 unter Einhaltung der Corona-Verordnungen. Start ist um 11 Uhr in Höhr-Grenzhausen am Hotel Heinz. Schriftliche Anmeldung wäre wünschenswert.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.08.2020

Geführte Wanderung im Brexbachtal rund um Grenzau

Geführte Wanderung im Brexbachtal rund um GrenzauDer Kannenbäckerland-Touristik-Service veranstaltet immer samstags kostenfreie geführte Wanderungen in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland. Los ging es am 1. August mit einer Wanderung vom Hotel Zugbrücke in Grenzau durch das Brexbachtal rund um Grenzau. Die Veranstaltung wurde bereits freudig erwartet.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.05.2020

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdeckenDas Kannenbäckerland und seine Umgebung bietet neben dem Kompetenzbereich Keramik eine Menge Angebote auch in den Bereichen Museen und Führungen, Natur und Kultur, Familien- und Freizeitspaß sowie Wellness und mit dem nahe gelegenen Mittelrhein auch Burgen, Schlösser und Schifffahrt. Ein neuer Flyer des Kannenbäckerland-Touristik-Service gibt aktuelle Steckbriefe und Informationen zu Zeiten und Orten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.01.2020

Die Rettungshundestaffel hilft - helfen Sie mit

Die Rettungshundestaffel hilft - helfen Sie mit24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr steht die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. zur Verfügung, um für die Suche nach vermissten Menschen in den Einsatz zu gehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.11.2019

Besonderheit in Höhr-Grenzhausen: Hundesporthalle Westerwald

Besonderheit in Höhr-Grenzhausen: Hundesporthalle Westerwald Sieben Monate nach dem Spatenstich ist die „Hundesporthalle Westerwald“ fertig und benutzbar. Der kurzen, arbeitsreichen und intensiven Bauzeit gingen 17 Monate bürokratischen Hürdenrennens voraus. Eröffnet wurde die Sporthalle auf dem Moorsberg in Höhr-Grenzhausen am 23. November. Der Hundesport-Verein „Rebenhüpfer“ ist aus Bad Neuenahr-Ahrweiler bereits in den Westerwald umgezogen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.10.2019

Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren Kommunen

Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren KommunenDie Krankenkassen und Krankenkassenverbände haben sich im Sommer dieses Jahres mit dem Land verständigt, gesundheitsfördernde Strukturen und Angebote in der Lebenswelt Kommune zu stärken. Daraufhin startete das Sozialministerium ein Auswahlverfahren, bei dem interessierte Kommunen einen Antrag auf Förderung eines kommunalen Gesundheitsförderungskonzepts stellen konnten. Aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere sind die VG Höhr-Grenzhausen und die Stadt Kirchen dabei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.06.2019

Heimat in sechs Richtungen: Neue Akkordeonklänge

Heimat in sechs Richtungen: Neue Akkordeonklänge Die Akkordeonistin Eva Zöllner ist als gefragte Solistin weltweit unterwegs. Die Künstlerin machte hierzulande zuletzt als Gewinnerin des Westerwälder Kulturpreises 2018 von sich reden. Im Juni spürt sie auf einer Tournee durch den Westerwald der Frage nach, welche Rolle „Heimat“ heute in Zeiten von Globalisierung und Migration spielt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.05.2019

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten voraus

Europäischer Keramikmarkt wirft seine Schatten vorausBereits zum 41. Mal, jedoch eine Woche früher als gewohnt, findet am 25. und 26. Mai der europäische Keramikmarkt der Stadt Höhr-Grenzhausen statt. Auf einer rund 500 Meter langen Marktzone wird alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht. Dabei werden den Besuchern, von 150 Ausstellern aus ganz Europa, Gebrauchs- und Zierkeramik, echt salzglasiertes Steinzeug, Keramikschmuck und viele andere Erzeugnisse aus Keramik angeboten. Es nehmen wieder zahlreiche europäische Aussteller teil, Höhr-Grenzhausen zeigt keramische Kompetenz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.04.2019

Gefahr beim Osterfeuer - Tipps des Landesfeuerwehrverbands

Gefahr beim Osterfeuer - Tipps des LandesfeuerwehrverbandsFür viele ist Ostern eine große Freude. Die Kinder gehen mit großem Spaß auf die Suche nach Eiern und Süßigkeiten und viele Erwachsene genießen das verlängerte Wochenende. Doch das Osterfest kann schnell zur großen Gefahr werden: Denn immer wieder führen die traditionellen Osterfeuer zu Feuerwehreinsätzen, weil das Feuer außer Kontrolle geriet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 30.03.2019

Ministerin Höfken übergibt Förderbescheid an Holzvermarktungsorganisation

Ministerin Höfken übergibt Förderbescheid an Holzvermarktungsorganisation Aufgrund der Neuorganisation der Holzvermarktung in Rheinland-Pfalz seit dem 1. Januar 2019 hat sich die Holzvermarktungsorganisation Westerwald-Rhein-Taunus als erste der fünf neuen kommunalen Verkaufsstellen mit Sitz in Höhr-Grenzhausen gegründet. Die Holzvermarktungsorganisation wird im 1. Halbjahr 2019 schrittweise den Holzverkauf aus den meisten kommunalen Forstbetrieben im Westerwald und Taunus übernehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.03.2019

Heimat, Leitkultur, Nation: Thea Dorn bei den Literaturtagen

Seit Jahren streiten wir, und der Ton wird rauer: Befördert die Rede von Heimat und Verwurzelung oder gar Patriotismus ein rückwärtsgewandtes, engstirniges Denken, das über kurz oder lang zu neuem Chauvinismus, Rassismus und Nationalismus führen wird? Thea Dorn wendet sich bei den Westerwälder Literaturtagen den aktuellen Schicksalsfragen der Gesellschaft zu – differenziert, unaufgeregt und dennoch leidenschaftlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.02.2019

Pfiffige Westerwälder gewinnen

Pfiffige Westerwälder gewinnenWie lässt sich biologisches Porzellan herstellen? Gibt es eine datenschutzsichere Alternative zur Sprachassistentin „Alexa“? Oder lässt sich eine Fahrradgangschaltung auch drahtlos realisieren? Solchen Fragen sind insgesamt 172 Schüler aus dem Westerwald, dem Großraum Koblenz und aus der Eifel nachgegangen. 90 Projekte hatten sie zum Koblenzer Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ angemeldet und stellten sich nun in den Räumen der Hochschule Koblenz den kritischen Fragen von 48 Juroren in unterschiedlichen Fachgebieten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2018

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früherAus organisatorischen Gründen findet im kommenden Jahr der Keramikmarkt bereits am Samstag, 25. Mai 2019 von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 26. Mai 2019 von 11 bis 18 Uhr statt. Darauf verständigten sich die Organisatoren dieser Tage. Kommendes Jahr ist das erste Wochenende im Juni in Kombination mit Christi Himmelfahrt und da findet über vier Tage in Dießen am Ammersee ebenfalls ein bedeutender Keramik- beziehungsweise Töpfermarkt statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 21.10.2017

Unternehmerfrühstück der Hochschule Koblenz, Campus Höhr-Grenzhausen

Unternehmerfrühstück der Hochschule Koblenz, Campus Höhr-GrenzhausenDas Unternehmerfrühstück am 26. Oktober ab 9.30 Uhr in der Hochschule Koblenz, Wester-Wald-Campus Höhr-Grenzhausen ist eine kostenlose Veranstaltung zum Thema“ Zusammen geht mehr: IHK-Akademie und regionale Partner. Um Anmeldung wird gebeten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.05.2017

Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der Tür

Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht vor der TürAm 10. und 11. Juni startet in Höhr-Grenzhausen der diesjährige Keramikmarkt. Aus 204 Bewerbungen wurden 150 Aussteller ausgewählt, davon 26 europäische Teilnehmer. Aus dem Westerwald sind 37 Keramiker dabei. Die Veranstalter erwarten bis 30.000 Besucher. Die Feuerwehr Hilgert leitet die Besucher auf die Parkplätze.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.12.2016

Außergewöhnliches Projekt zum Wettbewerb „Jugend testet“

Außergewöhnliches Projekt zum Wettbewerb „Jugend testet“„Hot roofs – hot city“ – Das ist der Titel eines Projekts, mit dem zwei Schüler des Gymnasiums im Kannenbäckerland beim deutschlandweiten Wettbewerb „Jugend testet“ teilnehmen. Mit einer neuen, außergewöhnlichen Thematik und viel Motivation wollen die Schüler der neunten Klasse ihr Können zeigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.06.2016

Rotes Kreuz beschert Blutspendern „Westerwälder Augenblicke“

Rotes Kreuz beschert Blutspendern „Westerwälder Augenblicke“Das besondere Gewinnspiel des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland geht nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr in die zweite Runde - unter der Schirmherrschaft von Radiolegende Reiner Meutsch. Die „Westerwälder Augenblicke“ werden unter allen Menschen verlost, die im Aktionszeitraum vom 1. Juli bis 30. September in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald Blut spenden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.05.2016

38. Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht an

38. Europäischer Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen steht anDas Keramikfestival der besonderen Art findet am Samstag, 4. Juni von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 5. Juni von 11 bis 18 Uhr in Höhr-Grenzhausen statt. Am Samstagabend gibt es auf dem Laigueglia-Platz ein Feuerspektakel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.03.2016

Neue Wohnmobilstellplätze in Höhr-Grenzhausen

Neue Wohnmobilstellplätze in Höhr-GrenzhausenSeit ein paar Jahren gibt es im Stadtgebiet schon einfache Stellplätze -ohne Strom, Brauchwasser, Ver- und Entsorgungseinrichtungen- für Wohnmobile in Form von größeren Parkplätzen. Diese befinden sich im Stadtteil Grenzhausen auf dem Seiferwiesen-Parkplatz (nicht nutzbar am 1. Wochenende im Juni) und im Stadtteil Höhr am Ferbachparkplatz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.06.2015

Führung des IMKK e.V. neu besetzt

Führung des IMKK e.V. neu besetztDer Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff e.V. hat kürzlich in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine neue Vereinsführung gewählt. Das Gremium bestimmte den ehemaligen Vorstand der DZ-Bank Hans Theo Macke zum neuen Vorsitzenden des Vorstands. Zu seinem Stellvertreter wurde der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete und Staatsminister a.D. Hendrik Hering ernannt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.04.2015

Inklusion ist kein Fremdwort im Schießsport

Inklusion ist kein Fremdwort im SchießsportDer Landeskader der Sportschützen des Behindertensportverbandes Rheinland-Pfalz kommt gerne zum Training nach Höhr-Grenzhausen. Die St. Sebastianus Schützengesellschaft bietet optimale Trainingsbedingungen und dies wurde beim jüngsten Training vielfach gelobt. Inklusion ist hier kein Fremdwort, der Schießsport bietet dazu viele Möglichkeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.03.2015

MRE-Netzwerk verleiht erste Qualitätssiegel

Das Netzwerk "Multiresistente Erreger" (MRE) wird erweiterte und erste Qualitätssiegel werden an Einrichtungen verliehen. Die Auftaktveranstaltung der Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn für Fachleute und Interessierte ist am 11. März in Höhr-Grenzhausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.11.2014

Landkreistag Rheinland Pfalz tagte in Grenzau

Landkreistag Rheinland Pfalz tagte in GrenzauZwei Tage lang, am 13. und 14. November, kam die 69. Versammlung des Landkreistages Rheinland-Pfalz in Grenzau zusammen. Als Ehrengäste waren unter anderem EU-Kommissar Günther Oettinger und die Ministerpräsidentin Malu Dreyer gekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.08.2014

Lemke besucht Innovationsstadt Höhr-Grenzhausen

Lemke besucht Innovationsstadt Höhr-GrenzhausenIm CeraTechCenter informierte sich die Rheinland-Pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke über den neu gegründeten Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff e.V. (IMKK) sowie über jüngste Entwicklungen beim FGK-Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe Glas/Keramik und beim ECREF European Centre for Refractories.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.04.2013

Neubau der Feuerfestindustrie offiziell eingeweiht

Neubau der Feuerfestindustrie offiziell eingeweihtIn Höhr-Grenzhausen wurde kürzlich der im Rahmen des Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff entstandene Neubau der Feuerfestindustrie, das europäische Kompetenzzentrum für Feuerfeste Werkstoffe und Technische Keramik, offiziell eingeweiht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.11.2010

Höhr-Grenzhausen: Wildschwein wütete in Metzgerei

Höhr-Grenzhausen: Wildschwein wütete in MetzgereiIn der Innenstadt von Höhr-Grenzhausen ist am Samstagvormittag ein Wildschwein umhergeirrt. Es wütete in einer Metzgerei am Alexanderplatz, bis es schließlich gegen 11.30 Uhr durch einen Fangschuss erlegt werden konnte. Eine 72-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.09.2010

“Getäuscht, hintergangen, verschaukelt”

“Getäuscht, hintergangen, verschaukelt”„Wir fühlen uns getäuscht, hintergangen und verschaukelt!“. Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen hielt mit seiner Enttäuschung nicht hinterm Berg. Becker nutzte die heutige Demonstration der streikenden Trelleborg-Mitarbeiter, um heftige Kritik am Verhalten des Trelleborg-Managements zu üben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.09.2010

Gewerkschaft: Gespräche sind bisher eine Zumutung

Gewerkschaft: Gespräche sind bisher eine Zumutung„Das Ende von Trelleborg in Höhr-Grenzhausen“ steht auf einem Transparent, das an einem improvisierten Zaun aus Baustellen-Absperrgitter hängt. Hinter dem Zaun stehen zwei große Zelte und zwischendrin tummeln sich rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Trelleborg. „Wir streiken“ lautet kurz und bündig die Nachricht der Männer und Frauen im Streik-Camp der Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), und sie tun dies ganz offiziell seit Mitte vergangener Woche.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Kostenfrei: Geführte Wanderungen im Kannenbäckerland
Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, 7. August um 11 Uhr geht es am Hotel Zugbrücke Grenzau zu einer zertifizierten Wanderführung. ...

Schlägerei in Höhr-Grenzhausen - Zeugen gesucht
Höhr-Grenzhausen. Am 4. Juli 2021 gegen 6 Uhr kam es im Bereich der Junglasstraße zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. ...

Verkehrsunfallflucht in Höhr-Grenzhausen
Höhr-Grenzhausen. Am Mittwochabend in der Zeit zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr wurde ein in der Junglasstraße in Höhr-Grenzhausen ...

Infostand mit Landtagskandidatin Carmen Bohlender
Höhr-Grenzhausen. "Wir stehen für Klima- Arten- und Umweltschutz!" - die Landtagskandidatin für den Wahlkreis 10 Carmen Bohlender ...

Baumpaten-Aktion „Westerwald-Kinder“
Höhr-Grenzhausen. „Was für eine tolle Aktion“ – Jenny Groß, Landtagsabgeordnete und Mitglied des Kinderschutzbundes, war ...

Ladung verloren - Straßensperrung
Höhr-Grenzhausen/Vallendar Am Dienstagmorgen befuhr ein mit Getränkekisten beladener LKW die L308 zwischen Höhr-Grenzhausen ...

PKW zerkratzt- Zeugenaufruf
Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, dem 3. Oktober 2020 wurde ein in der Friedrich-Ebert-Straße parkender PKW von unbekanntem Täter/n ...

Sachbeschädigung an Bushaltestelle
Höhr-Grenzhausen. In den frühen Morgenstunden des 3. Oktober 2020 entnahmen unbekannte Täter einen Kanaldeckel aus dem seitlichen ...

Kammermusikkonzert mit TRIO T fällt aus
Höhr-Grenzhausen. Das Kammermusikkonzert mit TRIO T im Keramikmuseum am 21. August fällt krankheitsbedingt aus. Ein Nachholtermin ...

Junge mit Fahrrad gestürzt
Höhr-Grenzhausen. Am vergangenen Samstag war ein 10-jähriger Junge um 14:30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße "Im Silbertal" ...



Unternehmen



Vereine

Werbung