Werbung

Gemeinden


Mehren

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld
Kennzeichen: AK
Postleitzahl: 57635
Artikel aus Mehren

Politik | Artikel vom 08.03.2024

Argumentieren lernen durch den Workshop "Rhetorik gegen rechts"

Argumentieren lernen durch den Workshop "Rhetorik gegen rechts"Der grüne EU-Abgeordnete Romeo Franz wird am Samstag, 16. März, den Workshop "Rhetorik gegen rechts" im Landhaus Mehren anbieten. Zusammen mit dem Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Altenkirchen-Flammersfeld und Interessierten wird von 11 bis 15 Uhr geübt, wie Stammtischparolen und plakativen Aussagen argumentativ begegnet werden können.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 10.10.2023

Wiedbachtaler Männerchor Neitersen: Unterhaltsames Herbstkonzert der Chorgemeinschaft "Alfone"

Wiedbachtaler Männerchor Neitersen: Unterhaltsames Herbstkonzert der Chorgemeinschaft "Alfone"Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Chorkonzert boten die Sänger der Chorgemeinschaft "Alfone" zusammen mit dem Frauenchor Mehren und der Gesangsgruppe "Donnabella" kürzlich in der voll besetzten Kirche in Mehren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 14.09.2023

Kita Burgwiese in Mehren feiert 40-jähriges Jubiläum und Abschluss der Sanierung

Kita Burgwiese in Mehren feiert 40-jähriges Jubiläum und Abschluss der SanierungAm vergangenen Samstag (9. September) feierte die Kindertagesstätte "Burgwiese" Mehren ihr nachgeholtes 40-jähriges Jubiläum zusammen mit dem Abschluss der durchgeführten Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Mittlerweile bietet die Kita 50 Plätze, von denen 30 Ganztagesplätze sind, mit zehn Erziehern für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.09.2023

Vier Schafe in Mehren gerissen: War es ein Wolf?

Vier Schafe in Mehren gerissen: War es ein Wolf? Am Freitag (8. September) machte der Schafbesitzer Reinhard Kramer in Mehren eine schreckliche Entdeckung. Vier Schafe wurden über Nacht gerissen. Fest steht nach einer ersten Begutachtung, dass es sich um einen großen Beutegreifer gehandelt hat. Ob es ein Wolf war, wird eine DANN-Analyse zeigen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.09.2023

Herbstkonzert in Mehren: Musikalische Höhepunkte mit der Chorgemeinschaft ALFONE

Herbstkonzert in Mehren: Musikalische Höhepunkte mit der Chorgemeinschaft ALFONEDie Chorgemeinschaft ALFONE lädt Musikbegeisterte zu einem besonderen Herbstkonzert in die romanische Kirche in Mehren ein. Am 17. September um 17 Uhr werden verschiedene lokale Gesangsgruppen unter der Leitung renommierter Chorleiter ein vielseitiges Programm darbieten.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.09.2023

Emotionales Konzert unter freiem Himmel in Mehren

Emotionales Konzert unter freiem Himmel in MehrenAm Samstag (2. September) war das Ukrainische Vokalensemble der Kreismusikschule Altenkirchen zu Gast auf der Freilichtbühne Mehren. Ortsbürgermeister Thomas Schnabel begrüßte die Sängerinnen und Instrumentalisten und freute sich, dass diese sich gerne bereit erklärt hatten, an diesem wunderschönen Sommerabend die Besucher mit ihrem Repertoire zu erfreuen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.09.2023

Initiative „Mehren gegen Rechts“: Gemeinde hat deutlich gezeigt, wofür sie steht

Initiative „Mehren gegen Rechts“: Gemeinde hat deutlich gezeigt, wofür sie stehtDer Aufschrei zu Beginn des Jahres war groß, Schlagzeilen rückten die Ortsgemeinde Mehren auch überregional in den Blickpunkt: Den Treffen Rechtsextremer, braun angehauchter Esoteriker als auch Reichsbürger in einem örtlichen Gasthaus steht als Gegenpol die Initiative „Mehren gegen Rechts“ gegenüber.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.07.2023

Abenteuer Heimat: Ponywandern rund um Mehren

Abenteuer Heimat: Ponywandern rund um MehrenEntspannt und weit weg von der Hektik der modernen Zeit geht "Abenteuer Heimat" in die nächste Runde: Das Angebot von Kreisvolkshochschule Altenkirchen und Westerwald-Sieg-Tourismus macht Station in Mehren. Gleich zwei Ponywanderungen werden am Samstag/Sonntag, 29./30. Juli, mit den Packponys Nele und Felix angeboten. Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.06.2023

Familientheater "Kalif Storch" lockt nach Mehren

Familientheater "Kalif Storch" lockt nach MehrenAlle Kinder und Junggebliebene ab vier Jahren erwartet auf der Freilichtbühne in Mehren - bei Regenwetter im angrenzenden Gemeindehaus - das Familientheater "Kalif Storch" nach Wilhelm Hauff. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 17.06.2023

Schützenverein Maulsbach holt bedeutende Ehrung nach

Schützenverein Maulsbach holt bedeutende Ehrung nachLeider konnte der erste Vorsitzende Frank Heuten beim diesjährigen Schützenfest in Maulsbach aus gesundheitlichen Gründen nicht alle anstehenden Ehrungen vornehmen. Dies nahm er dann zum Anlass, eine nicht alltägliche Ehrung im Rahmen der Vatertagswanderung an Christi Himmelfahrt im Anschluss an den Gottesdienst auf der Freilichtbühne in Mehren durchzuführen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.11.2022

Jugendfeuerwehr der VG Altenkirchen-Flammersfeld spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Jugendfeuerwehr der VG Altenkirchen-Flammersfeld spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe GielerothDie Jugendfeuerwehr der VG Altenkirchen-Flammersfeld wanderte am 10. September zu allen neun Gerätehäusern der freiwilligen Feuerwehren. Im Zuge dieser Wanderung hatten sich die Organisatoren überlegt, Sponsoren um Spenden zu bitten. Am Mittwoch (2. November) konnte nun der Scheck an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben werden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 28.10.2022

Zeugen gesucht: Fahrradfahrer bei Überholmanöver von Pkw touchiert

Zeugen gesucht: Fahrradfahrer bei Überholmanöver von Pkw touchiertAm gestrigen Donnerstag kam es bei Mehren zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem E-Bike. Der unfallverursachende Fahrer des Autos entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne dem verletzten Fahrer des E-Bikes zu helfen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.10.2022

Mehrbachtaler-Apfelsaft-Initiative verarbeitete sechs Tonnen Obst

Mehrbachtaler-Apfelsaft-Initiative verarbeitete sechs Tonnen ObstAm Gemeindehaus in Mehren haben fleißige Helfer wieder den beliebten Direktsaft aus Früchten der Region hergestellt. Die Helfer der Mehrbachtaler-Apfelsaft-Initiative aus Mehren und Umgebung sammelten und verarbeiteten mehr als sechs Tonnen Obst zu leckerem Apfelsaft.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.06.2022

"Abenteuer Heimat": Veranstaltungsreihe des Kreises macht Station in Mehren

"Abenteuer Heimat": Veranstaltungsreihe des Kreises macht Station in Mehren
"Abenteuer Heimat" geht in die nächste Runde: Am Sonntag, dem 3. Juli, ab 14.30 Uhr, wird die Reihe der geführten Exkursionen in Mehren unter fachlicher Begleitung von Armin Schnabel fortgesetzt. Deshalb lohnt sich eine Teilnahme.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 15.06.2022

Theater und Musik für die ganze Familie in Mehren mit den "Bremer Stadtmusikanten"

Theater und Musik für die ganze Familie in Mehren mit den "Bremer Stadtmusikanten"
Auf Tröte und Geige, Ziehharmonika und Bass wummern und jammern, dudeln und fiedeln, rocken und rappen die Oldies um ihr Leben, denn "etwas Besseres als den Tod findet sich überall". Das alles gibt es für Kinder und Junggebliebene am Sonntag, den 17. Juli, um 15 Uhr auf der Freilichtbühne in Mehren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 04.10.2021

Brand in einem Spänebunker: Löschzüge Mehren und Weyerbusch im Einsatz

Brand in einem Spänebunker: Löschzüge Mehren und Weyerbusch im EinsatzAm Montag, 4. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch, gegen, 12.52 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Ziel war eine Schreinerei in Mehren, die sich unweit des dortigen Gerätehauses befindet. In einem Spänebunker war es, so die Information der Feuerwehr, zu einem Schwelbrand gekommen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.06.2021

Mehrenerin war beim Zoom-Hack-Weltrekord dabei

Mehrenerin war beim Zoom-Hack-Weltrekord dabeiDer 1. internationale Zoom-Hack-Weltrekord steht: 312 Unternehmer und Selbstständig aus 17 Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, haben den Rekord gemeinsam geschafft. Mit dabei war auch Petra Hermes aus Mehren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.04.2021

Hospizverein Altenkirchen: Zeit, Halt und Sicherheit auf dem letzten Weg

Hospizverein Altenkirchen: Zeit, Halt und Sicherheit auf dem letzten WegEinen geliebten Menschen bei den letzten Schritten auf seinem Lebensweg zu begleiten, ist nicht nur emotional schwer. Der Mehrener Pfarrer Bernd Melchert berichtet, wie er diese Zeit erlebt hat und wie der Hospizverein Altenkirchen ihm dabei geholfen hat.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 15.02.2021

Ulli Gondorf (Bündnis 90/Die Grünen): „We all are one!“

Ulli Gondorf (Bündnis 90/Die Grünen): „We all are one!“    
Bereits 1994 hatte der Landtagskandidat der Grünen für den Wahlkreis Altenkirchen mitgeholfen, die Grün-Bunte Liste Flammersfeld zu gründen. Der Partei ist er seitdem nicht nur treu geblieben, sondern bis heute engagierter ehrenamtlicher Funktionär. Das und mehr erfährt man in dem Steckbrief des Kandidaten.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 29.01.2021

Tauwetter und Dauerregen: Erste Überschwemmungen in der Region

Tauwetter und Dauerregen: Erste Überschwemmungen in der RegionDer schmelzende Schnee und der anhaltende Regen der vergangenen Tage haben dafür gesorgt, dass vielerorts im Kreis Altenkirchen die Flüsse und Bäche wie Wied, Holzbach, Mehrbach oder Sieg über die Ufer getreten sind. Und aufgrund der Wetterlage ist damit zu rechnen, dass die Pegel weiter steigen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.05.2020

Westerwald-Tipps: Das Fachwerkdorf Mehren

Westerwald-Tipps: Das Fachwerkdorf MehrenIm Westerwald gibt es etliche schöne und besondere Orte. Mehren gilt, besonders wegen der vielen gut erhaltenen Fachwerkhäuser, als eines der schönsten Dörfer in Rheinland-Pfalz und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.04.2020

Feuerwehren aus Mehren und Weyerbusch löschten Flächenbrand

Feuerwehren aus Mehren und Weyerbusch löschten FlächenbrandDie freiwillige Feuerwehr Mehren wurde am Freitag, 24. April, gegen 17.30 Uhr, durch die Leitstelle Montabaur zu einem Flächenbrand alarmiert. An der Kreisstraße in Richtung Ersfeld brannte eine rund 250 Quadratmeter große Fläche. Einsatzleiter Guido Wienberg ließ durch die Feuerwehreinsatzzentrale das Tanklöschfahrzeug aus Weyerbusch alarmieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.12.2019

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu WeihnachtenUm die evangelische Kirchengemeinde Mehren zu „verabschieden“, die zum 1. Januar zur „neuen evangelische Auferstehungsgemeinde Mehren Schöneberg“ wird, wird Jonny Winters kurz vor Weihnachten noch einmal ein Gospelkonzert in der Kirche veranstalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.11.2019

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten Abschlussübung

Jugendfeuerwehren Mehren absolvierten AbschlussübungFür die 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehren Mehren stand diesen Samstag ein großes Event auf dem Dienstplan. Es fand die alljährliche Jahresabschlussübung statt, bei der die Jugendlichen ihr Können vor Publikum unter Beweis stellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.11.2019

Kita in Mehren: Eine weitere Investition in die Zukunft

Kita in Mehren: Eine weitere Investition in die ZukunftViel fehlt nicht mehr, dann kann der neue Anbau der Kindertagesstätte (Kita) "Burgwiese" in Mehren genutzt werden. Und mit der Inbeschlagnahme durch die Kids eröffnen sich die Möglichkeiten, die Sanierung im Altbestand zu vollenden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.10.2019

Spielekonsole soll kognitive Fähigkeiten bei Senioren verbessern

Spielekonsole soll kognitive Fähigkeiten bei Senioren verbessernIm Seniorenpflegehaus Sonnenhang in Mehren (Landkreis Altenkirchen) wird zurzeit getestet, wie die geistigen und körperlichen Fähigkeiten von Pflegeheimbewohnern durch den Einsatz der therapeutischen Spielkonsole „memoreBox“ verbessert werden können. Hierzu wurden zwei Gruppen aus jeweils fünf Personen gebildet, von denen eine Gruppe an drei Tagen in der Woche spielt. Die andere Gruppe, die die gleichen oder ähnliche Voraussetzungen mitbringt, dient als Kontrollgruppe und spielt nicht aktiv.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.08.2019

Figurentheater brachte die sieben Geißlein nach Mehren

Figurentheater brachte die sieben Geißlein nach MehrenAm vorletzten Sonntag im August hieß es erneut Bühne frei für das Figurentheater von Petra Schuff mit dem Stück „Die sieben Geißlein“. Leider mussten die Veranstalter aufgrund der unsicheren Witterungsverhältnisse kurzentschlossen ins Gemeindehaus ausweichen, was der Veranstaltung aber in keinster Weise schadete.Im fast vollbesetzten großen Saal warteten rund 70 Kinder und Erwachsene ungeduldig, was es mit der Geschichte wohl auf sich haben würde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.07.2019

Familientheater „Die 7 Geißlein“ lockt nach Mehren

Familientheater „Die 7 Geißlein“ lockt nach MehrenAm Sonntag, 18. August, um 15 Uhr erwartet alle Kinder ab vier Jahren und deren Eltern sowie weitere Junggebliebene auf der Freilichtbühne in Mehren das Theaterstück „Die 7 Geißlein“. Das Figurentheater von Petra Schuff lehnt sich inhaltlich an das bekannte Kindermärchen an, die Inszenierung überzeugt auch mit ihrer Liebe für Details.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2019

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus MaulsbachDer Löschzug Mehren wurde am Samstag, 16. Juni, durch die nicht ständig besetzte Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der Verbandsgemeinde Feuerwehr Altenkirchen alarmiert. Hierbei handelte es sich um eine Übung, bei der der Löschzug Mehren, über die Landesgrenze hinweg, von der Löscheinheit Süd der Feuerwehr Eitorf unterstützt wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Der alte Kerker in Mehren - ein geheimnisvoller Ort

Der alte Kerker in Mehren - ein geheimnisvoller OrtEs gibt sie noch, verwunschene Orte im Westerwald. Beispielsweise in Mehren, einem romantischen Fachwerkdorf in der Nähe von Altenkirchen. Dort, unterhalb der alten Schule, befindet sich ein 1547 erbautes Verlies. Der Kerker, auch Bulles’Je genannt, diente früher als Ortsgefängnis und kann tagsüber bei freiem Eintritt besichtigt werden. Gänzlich ohne Fenster und ohne Licht wurden die Gefangenen dort früher in einem separaten Kerkerraum gefangen gehalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.03.2019

Elektronik-Workshop begeisterte junge Technikfans

Elektronik-Workshop begeisterte junge TechnikfansKürzlich fand im Feuerwehrhaus in Mehren ein „Elektronik-Workshop“ für technikbegeisterte Mädchen und Jungen statt. Dieses Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen traf auf große Begeisterung: zunächst lernten die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung durch Mitarbeiter des Kinder Technik Ferien Camps der Uni Koblenz die notwendigen Werkzeuge wie Abisolierzange oder Lötfettabsaugpumpe, kennen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 14.03.2019

Politik und Heringe: Altenkirchener SPD traf sich

Politik und Heringe: Altenkirchener SPD traf sich Die Sozialdemokraten aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen trafen sich am Aschermittwoch zum traditionellen Heringsessen im Landhaus Mehren. Dort ging es unter anderem um die aktuellen Vorhaben der Bundes- und der Landes-SPD, aber auch um lokale Fragen. So wurde die Schließung des Bewegungsbades am Altenkirchener Krankenhauses thematisiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.11.2018

Reformationsgottesdienst: Neuer Jugendleiter verpflichtet

Reformationsgottesdienst: Neuer Jugendleiter verpflichtet Udo Mandelkow ist neuer Jugendleiter der evangelischen Kirchengemeinden Birnbach, Flammersfeld, Mehren und Schöneberg. Mandelkow kommt aus dem benachbarten Kreis Neuwied und hat Anfang Oktober seinen Dienst für die Jugendarbeit der vier Kirchengemeinden angetreten. Mitarbeiterschulung, Mitarbeitergewinnung und Angebote für die Kinder und Jugendlichen der Region sind seine Aufgaben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.10.2018

„Viele Menschen haben keine Idee, für was sie dankbar sein können“

„Viele Menschen haben keine Idee, für was sie dankbar sein können“Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, predigte am gestrigen Sonntag (7. Oktober) zum Erntedankfest in Mehren. In seiner Predigt über Verse aus dem biblischen Buch des Propheten Jesaja erinnerte Präses Rekowski an das göttliche Gebot, Brot mit den Hungrigen zu teilen, Obdachlosen ein Dach über dem Kopf zu geben und Menschen, die Mangel leiden, zu versorgen: „Wenn wir Erntedank feiern, ist uns klar: Es geht neben Lebensmitteln auch um die Lebensmitte und um viele Grundlagen, die unserer Gesellschaft ein Gesicht geben – Freiheit, Wohlstand, Sicherheit, Rechtsstaatlichkeit.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.07.2018

Figurentheater Petra Schuff auf der Freilichtbühne Mehren

Figurentheater Petra Schuff auf der Freilichtbühne MehrenDas Figurentheater Petra Schuff aus Alpenrod begeisterte rund 70 Kinder und ihre Eltern mit der Geschichte vom "Kleinen Angsthasen". Robert ist ein richtiger Angsthase. Vor jedem Hund fürchtet er sich, jedes Wasser ist zu tief, jeder Dachboden zu dunkel und unter jedem Bett ein Gespenst. Richtig mutig ist er nur in seiner Phantasie. Zu seinem großen Unglück zieht er auch noch in eine neue Stadt. Dort wohnt im Nachbarhaus Heinrich, so ein großer frecher Hasenjunge, der vor nichts Angst hat. Oder etwa doch?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 14.05.2018

„Der kleine Angsthase“ hoppelt in Mehren

„Der kleine Angsthase“ hoppelt in MehrenAm Sonntag, 24. Juni, um 15 Uhr erwartet alle Kinder ab vier Jahren und Junggebliebene auf der Freilichtbühne in Mehren das Theaterstück „Der kleine Angsthase“. Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung, inszeniert von Petra Schuff, im angrenzenden Gemeindehaus statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.04.2018

„Minecraft“-Kreativ-Workshop begeisterte

„Minecraft“-Kreativ-Workshop begeisterte Ein Kreativ-Workshop der Kreisjugendpflege beschäftigte sich mit „Minecraft“. Nach Vorbild des Computerspiels entstanden „Minecraft“-Requisiten und sogar ein eigener Film der Teilnehmer. Im Vordergrund des Workshops stand die kreative Auseinandersetzung mit dem beliebten Computer-Spiel im realen Leben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.02.2018

Zwei Workshops in den Osterferien in Mehren

Zwei Workshops in den Osterferien in MehrenDas Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Ortsgemeinde Mehren in den Osterferien, am Montag, 26. März, gleich zwei unterschiedliche Workshops. Beide finden in Räumen der Freiwilligen Feuerwehr Mehren statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.10.2017

Kreativ-Weihnachts-Workshop in Mehren

Kreativ-Weihnachts-Workshop in MehrenFür alle Jungs und Mädchen ab acht Jahren die Spaß am kreativen Gestalten haben, findet ein Workshop unter dem Motto „Rund um Weihnachten“ in Mehren statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.09.2017

Senioreneinrichtung in Mehren sucht neue Wege

Senioreneinrichtung in Mehren sucht neue WegeBürgermeisterkandidat Fred Jüngerich traf sich auf Einladung der Leitung der Senioreneinrichtung in Mehren mit der Leiterin Michaela Giehl, dem Vertreter der Grundbesitz Steigerwald GbR und dem erste Beigeordneten der Ortsgemeinde Armin Schnabel zu einem Gespräch, in dem es um die Möglichkeiten der Kooperation bei Kinderbetreuungsplätzen für zukünftige Pflegekräfte ging.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.08.2017

SPD Weyerbusch: Fachgespräch „Wer pflegt uns 2020?"

SPD Weyerbusch: Fachgespräch „Wer pflegt uns 2020?"Zu einem Fachgespräch „Wer pflegt uns 2020?" hatte der SPD-Ortsverein Weyerbusch zusammen mit dem Seniorenpflegehaus „Sonnenhang" nach Mehren eingeladen. Gemeinsam mit Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler diskutierten Mitglieder der SPD-Ortsvereine Weyerbusch und Altenkirchen, Landtagsabgeordneter Heijo Höfer, Mitglieder der kommunalen Gremien und Vertreter der Senioreneinrichtung.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 16.08.2017

Kleine Ingenieure aufgepasst: UMT-Workshop in Mehren

Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet für junge Ingenieure im Alter von 8 bis 12 Jahren am Freitag, 8. September, von 15 bis 19 Uhr und Samstag, 9. September, von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr einen „UMT-Workshop“ im Feuerwehrhaus in Mehren an. UMT ist ein universelles Fertigungs- und Konstruktionssystem.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.07.2017

Kleine Ingenieur-Genies in Mehren sind gefordert

Kleine Ingenieur-Genies in Mehren sind gefordertMädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren sind eingeladen an einem zweitägigen "UMT-Workshop" im Feuerwehrhaus Mehren teilzunehmen. Die Kreisjugendpflege bietet die "Mini-Ingenieurs-Werkstatt" und Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2017

Kinderbibeltage machten viel Spaß

Kinderbibeltage machten viel SpaßAuch in diesem Jahr fanden wieder die Kinderbibeltage des Jugendverbandes der evangelischen Kirchengemeinden Birnbach, Flammersfeld, Mehren und Schöneberg statt. Passend zum Lutherjahr waren die Themen ausgesucht worden. Zum Abschluss waren die Eltern ins Gemeindehaus in Mehren eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.04.2017

„Die grüne Stadt“: Workshop mit technikbegeisterten Kindern

„Die grüne Stadt“: Workshop mit technikbegeisterten Kindern In einem zweitägigen Workshop, der kürzlich von der Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit der Ortsgemeinde Mehren angeboten wurde und das Thema „Die grüne Stadt“ trug, erschufen die teilnehmenden Kinder Lego-Roboter und frischten dabei ihre Programmierkenntnisse auf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.04.2017

Heimatverein plant bereits das nächste Jahrbuch

Heimatverein plant bereits das nächste JahrbuchDie Planungen für das Heimatjahrbuch 2018 für den Kreis Altenkirchen laufen bereits auf Hochtouren. Beim Autorentreffen im idyllischen Fachwerkdorf Mehren bei Altenkirchen war man sich einig, dass Friedrich Wilhelm Raiffeisen eine besondere Bedeutung zukommen wird, denn immerhin jähren sich dann sein Geburtstag zum 200. Male und sein Sterbetag zum 130. Male.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.11.2016

Weiterhin Vollsperrung K 18/K 24 im Bereich Mehren-Adorf

Weiterhin Vollsperrung K 18/K 24 im Bereich Mehren-Adorf
Im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 24 und der K 18 in Mehren zum Ortsteil Adorf ist weiterhin die Vollsperrung nötig. Das teilte der Landesbetrieb Mobiltät (LBM) Diez mit. Das neue Brückenbauwerk kann nicht wie geplant in kurzer Zeit fertiggestellt werden. Bodenverhältnisse und Wasseraufkommen in der Baugrube verzögern die Fertigstellung der neuen Brücke, die eventuell erst im Frühjahr fertig sein wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.11.2016

Fehlalarm löste Einsatz der Feuerwehr aus

Fehlalarm löste Einsatz der Feuerwehr ausAm Montagmorgen wurde der Löschzug Mehren durch die Leitstelle Montabaur zu einem Brand ohne Menschenrettung alarmiert. Die Einsatzstelle sollte sich im Bereich zwischen Mehren und Orfgen befinden. Aufgrund der unklaren Meldung ließen die Mehrener Kameraden zusätzlich die Feuerwehr Flammersfeld und den Löschzug Weyerbusch alarmieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.09.2016

Brücke wird abgerissen

Brücke wird abgerissenAb dem 4. Oktober bis voraussichtlich Ende des Jahres wird die Kreisstraße 18 zwischen dem Kreuzungsbereich K 24 und der Ortsdurchfahrtsgrenze Mehren-Adorf zur Durchführung der Brückenbaumaßnahme voll gesperrt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.07.2016

Ritter Rost begeisterte in Mehren

Ritter Rost begeisterte in MehrenRitter Rost im Zirkus - eine wunderschöne Theateraufführung fand in Mehren statt und begeisterte große und kleine Zuschauer. Das Kooperationsprojekt Kreisjugendpflege, Orts- und Kirchengemeinde Mehren fand großen Zuspruch, nicht nur bei den Kindern die ihrem Ritter halfen den Feuerdrachen zu besiegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
 

Werbung