Werbung

Gemeinden


Montabaur

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56410
Artikel aus Montabaur

Wirtschaft | Artikel vom 19.06.2019

DAK-Gesundheit schaltet Kopfschmerz-Hotline im Westerwald

DAK-Gesundheit schaltet Kopfschmerz-Hotline im WesterwaldJeder Dritte hat hierzulande mindestens einmal im Monat Kopfschmerzen. Viele leiden sogar mehrmals pro Woche daran. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage der DAK-Gesundheit. Die Befragung zeigt auch: Jeder Achte fühlt sich durch das Hämmern im Kopf stark beeinträchtigt. Grund genug für die DAK-Gesundheit in Montabaur, eine spezielle Telefon-Hotline anzubieten. Was hilft effektiv gegen Kopfschmerzen? Was kann man bei akuten Schmerzen tun? Und welche Rolle spielt Stress? Am 27. Juni geben DAK-Ärzte individuelle Hinweise und Tipps. Das spezielle Serviceangebot ist von 8 bis 20 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 erreichbar. Kunden aller Krankenkassen können sich beraten lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.06.2019

A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrt

A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrtIn der Zeit vom 13. bis 25. Juni erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 3 aufgrund von Markierungsarbeiten. Betroffen sind die Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.06.2019

Schloss Montabaur in guter Hand

Schloss Montabaur in guter HandDas gelbe Schloss hoch über der Stadt ist das Wahrzeichen von Montabaur. Vor 50 Jahren wurde das Areal durch die Deutsche Genossenschaftskasse gekauft und für Schulungszwecke zu einem genossenschaftlichen Akademie-Zentrum umgebaut. Seit 1981 befindet sich das Schloss Montabaur im Eigentum der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG).

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 06.06.2019

Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den Einzelhandel

Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den EinzelhandelDer Marktplatz Westerwald e.V., in dem acht Werbegemeinschaften zusammengeschlossen sind, hat eine Machbarkeitsstudie für einen digitalen Marktplatz entwickelt. Es soll eine gemeinsame digitale Handelsplattform für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald entstehen. Derzeit gehen rund 450 Millionen Euro Kaufkraft pro Jahr in den drei Landkreisen in den digitalen Handel. Nach der Idee der Konzeptionisten soll der Einzelhandel im Westerwald davon einiges abbekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.05.2019

Familienfahrt in den Zoo Duisburg

Familienfahrt in den Zoo DuisburgDie Kreisjugendpflegen Neuwied, Altenkirchen und die Jugendpflege des Westerwaldkreises bieten am Sonntag, dem 16. Juni, im Rahmen des Kooperationsverbundes „Wir Westerwälder“ eine Familienfahrt in den Duisburger Zoo an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.05.2019

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Gute Zahlen, gute Stimmung

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Gute Zahlen, gute StimmungDie Westerwald Bank hatte zur Vertreterversammlung nach Montabaur geladen. Die wesentlichen Daten der Geschäftsentwicklung für 2018 wurden vom Vorstandssprecher Wilhelm Höser vorgetragen. Bilanzsumme und Einlagen legten im Vergleich mit 2017 nochmals zu. Die Mitglieder der Bank erhalten wie im Vorjahr eine Dividende von vier Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.05.2019

Infotag „Fördermöglichkeiten in der Kulturellen Bildung“

Infotag „Fördermöglichkeiten in der Kulturellen Bildung“Die Servicestelle Kulturelle Bildung in Trier ist eine Anlaufstelle für Künstler und Künstlerinnen und Akteure der Kulturellen Bildung in Rheinland-Pfalz sowie für interessierte Einrichtungen aus dem Bildungs-, Kultur- und Sozialbereich. Die Mitarbeiterinnen der Servicestelle initiieren landesweit kulturelle Bildungsprojekte, vernetzen und begleiten potentielle Partner und Partnerinnen, beraten in Bezug auf Finanzierungs- und Beteiligungsmöglichkeiten und informieren generell über aktuelle Entwicklungen oder Veranstaltungen der Kulturellen Bildung. Einmal im Monat ist die „Servicestelle mobil“ zu Gast in einer Kommune in Rheinland-Pfalz, um vor Ort Institutionen und interessierte Einzelpersonen zu beraten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.04.2019

Relaunch der Westerwald-Homepage

Relaunch der Westerwald-HomepageDer Westerwald Touristik-Service hat seinen Onlineauftritt inhaltlich neugestaltet. Unter www.westerwald.info präsentiert sich die Ferienregion seit dem 9. April in modernem und übersichtlichem Design. „Ziel des Neuauftritts war es, die Internetpräsenz moderner und anwenderfreundlicher zu gestalten“, so die Projektkoordinatorin Online-Marketing Anne-Carin Ebel. „Ein weiterer Schwerpunkt lag aber auch in der Hervorhebung der Marke Westerwald durch eine emotionale Bildsprache“, führt Maja Büttner, Marketing-Managerin, weiter aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.04.2019

Erneuter Schlag der Bundespolizei gegen Schleuser

Erneuter Schlag der Bundespolizei gegen Schleuser Mehr als 70 Beamte der Bundespolizei durchsuchten am frühen Morgen mehrere Wohn- und Geschäftsräume in Wuppertal, Köln, Rheinbach und Moers (Nordrhein-Westfalen) sowie im Westerwaldkreis (Rheinland-Pfalz). In den durchsuchten Objekten wurden zehn ausländische Personen angetroffen und überprüft, die von den Beschuldigten als Arbeitskräfte angeworben wurden. Nach ersten Erkenntnissen lebte und arbeitete davon mindestens eine Person unter falscher Identität in Deutschland. Die Ermittlungen zu den anderen Personen dauern aktuell noch an.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 30.03.2019

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-Verein

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-VereinAuch dieses Jahr lädt der Hauptverein als Organisator wieder zur traditionellen Wanderwoche des Westerwald-Vereins ein. Damit auch viele berufstätige Wanderer sowie Familien mit schulpflichtigen „Jung-Wanderern“ mit wandern können, bietet der Hauptverein dieses Jahr mit zwei Wanderwochenenden ein neues Konzept an. „Die Grenzen des Westerwaldes erwandern“ lautet das Motto der diesjährigen Wanderungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 25.03.2019

ADG Business School lädt zum Infoabend auf Schloss Montabaur

ADG Business School lädt zum Infoabend auf Schloss Montabaur Sich neben dem Job weiter zu qualifizieren, ist für viele Berufstätige heute selbstverständlich. Mit den Bachelor- und Masterstudiengängen der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin erhalten Berufstätige die Möglichkeit, Beruf und Studium optimal miteinander zu verzahnen. Um mehr darüber zu erfahren, lädt das Hochschulteam Interessierte zu einem kostenfreien Infoabend am Mittwoch, 27. März (19 bis circa 20.30 Uhr), auf Schloss Montabaur ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.03.2019

Neuer Vorstand bei Donum Vitae

Neuer Vorstand bei Donum VitaeBei der diesjährigen Mitgliederversammlung von Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. hat sich der Vorstand neu formiert: Zur neuen Vorsitzenden wurde Lilo Kohl gewählt. Für die Position der stellvertretenden Vorsitzenden stellten sich Wiegand Otterbach und Karlheinz Boll zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.03.2019

IHK-Veranstaltung zum Brexit: Informationen, Aktuelles, Ausblick

IHK-Veranstaltung zum Brexit: Informationen, Aktuelles, AusblickDie Regierung von Theresa May betreibt weiter Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union (EU). Eine Unterhaussitzung in London jagt derzeit die Nächste. Die Statements der Premierministerin und des Oppositionsführers Jeremy Corbyn sowie die Abstimmungen der Abgeordneten kann man schon nicht mehr zählen. Die „Order!“-Rufe des House-Speaker sind bereits legendär. Aber wann, wie und ob der Austritt mit oder ohne Deal erfolgen soll – das alles ist nach wie vor unklar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.02.2019

Stromvertrag: Sonderkündigungsrecht auch bei Grundpreisänderung

Stromvertrag: Sonderkündigungsrecht auch bei GrundpreisänderungViele Kunden von Strom- und Gasversorgern melden sich derzeit wegen Vertragsänderungen in ihrem Energieversorgungsvertrag. Meist betreffen diese Änderungen die Preise. Dass sich der Preis pro Kilowattstunde Strom oder Gas zum Jahreswechsel ändert, ist mittlerweile fast schon üblich. In letzter Zeit ändert sich aber häufig auch der Grundpreis, der jeden Monat unabhängig vom Verbrauch gezahlt werden muss. Neben halbwegs moderaten Änderungen kommt es dabei teils zu deftigen Aufschlägen von über zehn Euro pro Monat, so dass der Vertrag im Vergleich zum Vorjahr schnell über 100 Euro teurer wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.02.2019

Geführte Wanderung auf dem Westerwald-Steig am 16. Februar

Geführte Wanderung auf dem Westerwald-Steig am 16. FebruarMehr als 50 Wanderer waren bei der ersten geführten Wanderung von Bad Hönningen nach Waldbreitbach dabei. Treffpunkt für die Wanderung am Samstag, 16. Februar, ist um 9.30 Uhr in Strauscheid in der Kurstraße am Parkplatz gegenüber dem Feuerwehrhaus. Ein Bus bringt die Wanderer von dort nach Waldbreitbach. Von hier startet die Wanderung zurück zum Ausgangspunkt in Strauscheid.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.01.2019

Wegepaten für den Westerwald-Steig gesucht

Wegepaten für den Westerwald-Steig gesuchtWandern Sie gerne und haben Lust, ehrenamtlich die Pflege des Westerwald-Steigs zu unterstützen? Dann ist eine Wegepatenschaft genau das Richtige für Sie. Seien Sie dabei und ergänzen Sie das Wegepaten-Team! Auch hier im Westerwaldkreis, für die Strecke Holzbachschlucht bis Rothenbach (circa 25 Kilometer), wird ein Wegepate gesucht. Und es sind noch weitere Patenschaften zu besetzen. Der Westerwald Touristik-Service (WTS) freut sich auf Interessenten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.01.2019

Wegpaten der WTS motivieren zum Westerwald-Steig-Wandern

Wegpaten der WTS motivieren zum Westerwald-Steig-Wandern 235 Kilometer schön ist der Westerwald-Steig, der von Herborn (an der Dill) bis Bad Hönningen (am Rhein) reicht. Und der Westerwald Touristik-Service (WTS) will natürlich möglichst viele Menschen auf diesen Weg bringen. Das gelang auch auf Anhieb mit einem neuen Angebot, bei dem die insgesamt 16 Etappen nach und nach abgewandert werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.01.2019

Personentransport mit Gammelfleisch gestoppt

Personentransport mit Gammelfleisch gestopptDie Verkehrsdirektion Koblenz meldet eine Fahrzeugstilllegung aufgrund erheblicher technischer Mängel am Fahrzeug, die zur Bewertung „verkehrsunsicher“ führten. Zudem handelte es sich um einen nicht genehmigten Personentransport mit einem Sprinterbus, der außerdem circa 60 Kilogramm ungekühltes Frischfleisch geladen hatte.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.01.2019

Geführte Wanderungen auf dem Westerwald-Steig

Geführte Wanderungen auf dem Westerwald-SteigIn diesem Jahr bietet der Westerwald Touristik-Service, zusammen mit den jeweiligen Wegepaten, geführte Wanderungen auf dem Westerwald-Steig an. Treffpunkt der Wanderungen ist immer der Zielpunkt der jeweiligen Etappen. Von hier aus werden die Wanderer mit dem Bus zurück zum Startpunkt gebracht und wandern bis zum Zielort. Die Wanderungen finden immer im Wechsel samstags und sonntags statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 15.12.2018

Ausstellung "FLUX4ART 2018. Kunst in Rheinland-Pfalz"

Ausstellung "FLUX4ART 2018. Kunst in Rheinland-Pfalz"Am 23. Dezember 2018 endet die „FLUX4ART. Kunst“ in Rheinland-Pfalz. Die neue Landeskunstschau präsentiert seit Mitte September an drei verschiedenen Ausstellungsorten im Land Werke von 60 ausgewählten Künstler*innen mit biografischem Bezug zu Rheinland-Pfalz. Interessierte Besucher können den letzten Teil der FLUX4ART in Boppard noch zehn Tage lang ansehen: In der Kurfürstlichen Burg des Städtischen Museums werden bis zum 23. Dezember Werke von 20 zeitgenössischen Künstlern und Künstlerinnen gezeigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.12.2018

Das neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist online

Das neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist onlineKlarer, schneller, informativer und mit völlig neuer Struktur und Optik – so präsentiert sich ab sofort das neugestaltete gemeinsame Internet-Portal www.wir-westerwaelder.de der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis. Als „Tor zum Westerwald“ führt das Portal als Lotse durch das umfangreiche Online-Informations- und Serviceangebot der Region Westerwald und bietet schnellen Zugang und Orientierung für Urlauber, Unternehmer und Bürger.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2018

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal Die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt (Main) ist ab Sonntag, 18. November, wieder zweigleisig befahrbar. Die Reparaturarbeiten an den beschädigten Gleisen nach dem Brand am 12. Oktober sind weitgehend abgeschlossen. Die Züge halten wieder in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.11.2018

Durchstarten mit einer dualen Berufsausbildung: Karriere powered by IHK

Durchstarten mit einer dualen Berufsausbildung: Karriere powered by IHKNach der Schule richtig durchstarten – für alle, die etwas bewegen wollen und Spaß am Tun haben, ist eine duale Ausbildung der perfekte Plan. In der Berufsschule lernt man die Theorie und kann sie im Betrieb direkt in die Praxis umsetzen. Mit diesem doppelten Know-how ist man in den Betrieben später sehr gefragt. Soll’s was Technisches oder Kreatives sein, was zum Tüfteln oder mit Menschen? Bei über 300 Ausbildungsberufen aus verschiedenen Branchen ist für jeden was dabei. Trotzdem fällt die Orientierung manchmal schwer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.11.2018

Die DAK lädt ein: Koch-Show mit Helmut Gote und Ingo Froböse

Die DAK lädt ein: Koch-Show mit Helmut Gote und Ingo Froböse Der Sportwissenschaftler Professor Ingo Froböse und der Food-Journalist und Koch Helmut Gote kochen, und zwar bei der DAK: Im ARD-Morgenmagazin und im Radio sind sie seit Jahren die Experten, wenn es um pfiffiges Kochen und gesunden Sport geht. Die DAK-Gesundheit holt die beiden Experten am 20. November um 19 Uhr zu einem außergewöhnlichen Koch-Event in die Stadthalle „Haus Mons Tabor“ in Montabaur. Unter dem Motto „Koch dich fit!“ warten sie mit flotten Sprüchen, verblüffend einfachen Rezepten und praktischen Fitness-Tipps auf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.11.2018

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser ErdeDie Naturschutzinitiative e.V. (NI) präsentiert eine einzigartige HD Multivision Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde von und mit Gabriele und Harry Neumann auf Großbildleinwand mit Musik und freier Rede. Die beiden Abenteurer und Naturfotografen nehmen die Zuschauer mit auf eine Expeditionsreise zur größten zusammenhängenden Eismasse der Erde: Antarktis. Mit Feuerland, Falklandinseln, South Georgia.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 21.10.2018

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"Zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert tritt die Historische Kommission für Nassau wieder mit einem regionalbezogenen Thema im Westerwald zusammen. Im ländlichen Raum fernab von fachlichen Einrichtungen muss man vordringlich um das historische Erbe besorgt sein, das wesentlich das Gefühl von Heimat mitbestimmt. Es besteht ja nicht nur aus Briefen und Akten, sondern umfasst Bücher und Bilder, Skulpturen und Bauten, Sprachen und Bräuche, Landschaften und Naturgebilde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.10.2018

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf Eine Woche nach dem ICE-Brand im Westerwald und den Aufräum- und Reparaturarbeiten nimmt die Deutsche Bahn (DB) den Betrieb auf der Schnellfahrstrecke zwischen Siegburg/Bonn und Montabaur wieder auf. Zunächst können die Züge hier allerdings nur ein Gleis nutzen. Das heißt, es wird weiterhin Einschränkungen geben. Alle betroffenen Verbindungen werden ab dem heutigen Freitag, 19. Oktober, in den DB-Auskunftsmedien mit Informationen hinterlegt sein, ob die Züge verkehren und mit welchen Einschränkungen die Fahrgäste rechnen müssen. Ersatzfahrpläne werden veröffentlicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.10.2018

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab Montag

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab MontagAb Montag (15. Oktober) soll es einen Pendelverkehr für die ICE-Strecke zwischen Montabaur und Frankfurt geben, nachdem die komplette Distanz Köln-Frankfurt in Folge des ICE-Brandes vom Freitag bis Ende der Woche gesperrt bleibt. Die genauen Zeiten stehen noch nicht fest, die Bahn kündigt weitere Informationen an und teilt die Abfahrtszeiten der ICE-Verbindungen für den heutigen Sonntag (14. Oktober) mit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.09.2018

Hotline im Westerwald hilft Eltern chronisch kranker Kinder

Hotline im Westerwald hilft Eltern chronisch kranker KinderJedes vierte Kind leidet an einer chronischen Erkrankung. Das zeigt der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit. Gut leben trotz einer chronischen Erkrankung? Wie kann das gelingen? Welche Therapiemaßnahmen sind sinnvoll? Wann sollte man den Kindergarten oder die Schule informieren? Wie kann die Familie trotz der Erkrankung gelassen bleiben? Diese und weitere Fragen beantworten die Experten der DAK-Gesundheit am heutigen 26. September von 8 bis 20 Uhr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.09.2018

Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten 
Claudia Lehnet aus Montabaur pflegt Brieffreundschaften mit Häftlingen in amerikanischen Todeszellen. In den 1990er-Jahren liest Claudia Lehnet in einer christlichen Zeitschrift von einer Brieffreundschaft zwischen einer Deutschen und einem Insassen einer US-Todeszelle. Die Frau vermittelt Claudia Lehnet den ersten Kontakt in ein amerikanisches Gefängnis: an Robert, der heute nicht mehr lebt. Und obwohl jeder neue Briefwechsel, jedes neue Knüpfen von Beziehungen Kraft kostet, macht sie weiter.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 14.09.2018

Sparkassen-Vorstand dankt Jubilaren für langjährige Treue

Sparkassen-Vorstand dankt Jubilaren für langjährige Treue Im Rahmen einer Feierstunde dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Verbundenheit und Treue zum Unternehmen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Martina Eichmann (Bereich Marktfolge Passiv), Bernd Hülpüsch (Vermögensmanagement), Sigrid Klein (Bereich Vertriebsmanagement), Roswitha Normann (Bereich Unternehmenssteuerung), Gisbert Runkel (Geschäftsstelle Elkenroth) und Birgit Schmuck (Geschäftsstelle Betzdorf).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.08.2018

ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrt

ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrtDie Deutsche Bahn (DB) modernisiert im Abschnitt zwischen Limburg/Süd und Willroth gut 6,6 Kilometer Gleise auf der Schnellfahrstrecke Frankfurt-Köln. An zwei Wochenende Ende August und Anfang September wird die Strecke daher gesperrt. Dann halten auch keine Züge in Montabaur. Ein Ersatzangebot mit Bussen ist nicht vorgesehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.08.2018

Westerwaldkreis erteilt keine Genehmigung zum Schächten

Westerwaldkreis erteilt keine Genehmigung zum SchächtenDie Kreisverwaltung des Westerwaldkreises weist alle muslimischen Mitbürger anlässlich des bevorstehenden islamischen Opferfestes darauf hin, dass ein Schächten der Schlachttiere ohne vorherige Betäubung nach dem Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten ist. „Beim Halsschnitt erleiden die unbetäubten Tiere Schmerzen, Atemnot und Todesangst. Bis zur Bewusstlosigkeit kann es bis zu einer Minute, beim Eintreten von Komplikationen auch wesentlich länger dauern“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung. Sie empfiehlt den Moslems in der Region, ihr Opfertier in einem gewerblichen Betrieb unter Elektrobetäubung schlachten zu lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Kultur | Artikel vom 09.08.2018

Kulturpreis Westerwald geht an die Montabaurer Lauschvisite

Kulturpreis Westerwald geht an die Montabaurer Lauschvisite Nach dem Kammerchor Marienstatt und der Kleinkunstbühne Mons Tabor erhält in diesem Jahr die Lauschvisite um Eva Zöllner den Kulturpreis Westerwald der sieben Westerwälder Lions- und Rotary-Clubs. Eva Zöllner ist weltweit als Spezialistin für Neue Musik in der Welt unterwegs, um das Akkordeon in unterschiedlichsten Kontexten und Kulturen zu erkunden. Die Lauschvisite ist eine neue Konzertreihe für zeitgenössische Musik in Montabaur im Westerwald. Von neu komponierter Kammermusik für extravagante Besetzungen über freie Improvisationen bis hin zu Sprachexperimenten, Jazzanklängen und interdisziplinären Verknüpfungen werden verschiedenste Ansätze aktuellen Musikschaffens präsentiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.07.2018

Telefon-Hotline zur Hitzewelle im Westerwald

Telefon-Hotline zur Hitzewelle im WesterwaldAufgrund der starken Sommer-Hitze schaltet die DAK-Gesundheit in Montabaur am Mittwoch, 1. August und Donnerstag, 2. August, eine medizinische Sonder-Hotline: Mehrere Ärzte bieten zwischen 8 bis 20 Uhr eine telefonische Beratung bei gesundheitlichen Beschwerden durch die hohen Temperaturen an. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 können Kunden aller Krankenkassen nutzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.07.2018

Westerwälder Tourismustag erstmals auch für die Öffentlichkeit

Westerwälder Tourismustag erstmals auch für die ÖffentlichkeitUm die nationale und internationale Aufmerksamkeit für den Westerwald als Urlaubsziel zu steigern, ist es erforderlich, das WIR-Gefühl der Region zu stärken und einheitlich nach außen zu präsentieren. Dazu gehört, dass auch die Einheimischen die vielen attraktiven Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Wander- und Radwege kennen. Gelegenheit dazu erhalten sie beim 3. Tourismustag am Mittwoch, 19. September, von 14 – 18 Uhr auf dem Gelände der Westerwald-Brauerei in Hachenburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.07.2018

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des AufsichtsratesNach dem Ausscheiden des langjährigen Aufsichtsratschef Karl Heinz Schmitz hat der Aufsichtsrat der Westerwald Bank dessen Nachfolger gewählt: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Seine Stellvertreter sind Professor Dr. Arno Steudter und Bernd Ochsenbrücher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.07.2018

WW-Lit: Jürgen Neffe liest in Montabaur

WW-Lit: Jürgen Neffe liest in MontabaurAm Sonntag, 12. August, 18 Uhr, gehen die Westerwälder Literaturtage in die nächste Runde. In Montabaur, im Kulturzentrum b-05 association e.V., Im Stadtwald 2 liest Jürgen Neffe aus seinem Werk: "Marx - der Unvollendete". Zu Beginn der Literaturtage kam Neffe nach Wissen und las aus seiner vielfach gerühmten Einstein-Biografie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.07.2018

Aktionstag soll genossenschaftliche Ideale feiern und fördern

Aktionstag soll genossenschaftliche Ideale feiern und fördernDer Internationale Tag der Genossenschaften, 1923 von der „International Cooperative Alliance“ ausgerufen, wird im Raiffeisen-Jahr 2018 zum 96. Mal gefeiert. Er soll das Bewusstsein für Genossenschaften weltweit schärfen und deren Bedeutung hervorheben. Zugleich soll der Tag internationale Solidarität, ökonomische Effizienz, Gleichheit und Weltfrieden als Erfolge und Ideale der Genossenschaftsbewegung feiern und fördern. Der Vorstand der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft besuchte aus Anlass des Aktionstages am 7. Juli die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) auf Schloss Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.06.2018

Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort34 Frauen und Männer aus den Kreisen Altenkirchen, Rhein-Lahn und Westerwald, die als Senioren-Sicherheitsberater tätig sind, waren einer Einladung nach Montabaur gefolgt, um sich auf den neuesten Stand der perfiden Tricks von Betrügern zu bringen und die Sicherheit im Alter zu fördern. Bereits zum vierten Mal fand das kreisübergreifende Jahrestreffen in der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.05.2018

Geldanlage: Niedrigzinsen erfordern breite Streuung

Geldanlage: Niedrigzinsen erfordern breite StreuungBreit aufgestellt den Niedrigzinsen trotzen. Das ist eine Botschaft der Anlegermesse der Westerwald Bank. Aber wie geht man es an? Welche Anlageklassen sind sicher? Wie lassen sich Ertragschancen verbessern und Werteverluste vermeiden? Wie strukturiert man das eigene Vermögen? In Montabaur gab es Antworten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.04.2018

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei MontabaurAuf den Bundesautobahnen A 3 und A 48 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ereigneten sich im Jahr 2017 insgesamt 1455 Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Anstieg von 14,7 Prozent gegenüber dem Kalenderjahr 2016 (1268 Unfälle). Anteilmäßig ergaben sich 1083 (2016: 899) Unfälle auf der A 3 gegenüber 372 (2016: 369) Unfällen auf der A 48. Ein deutlicher Anstieg ist folglich mit 20,47 Prozent (184 Verkehrsunfälle) auf der A 3 zu verzeichnen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.03.2018

Hotline zur Social-Media-Sucht bei Kindern im Westerwald

Hotline zur Social-Media-Sucht bei Kindern im WesterwaldDAK-Gesundheit bietet Eltern am 21. März Beratung zum Thema WhatsApp, Instagram und Co. Texten, Posten, Selfies mit lustigen Filtern verschicken – Instagram, SnapChat oder WhatsApp sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen kaum mehr wegzudenken. Dies kann jedoch auch zur Sucht werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 09.02.2018

Ein Jahr Mitgliedschaft im VRM

Ein Jahr Mitgliedschaft im VRM Am Montag, 5. Februar tagten Kreisausschuss und der Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft im Kreishaus. Auf der Tagesordnung stand der Sachstandsbericht von Stefan Pauly, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH, der eine erste Bilanz bezüglich der Teilnahme des Westerwaldkreises am Gemeinschaftstarif zog.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.01.2018

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich sein

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich seinDer zweite Fall für die Pfarrhaus-Ermittler spielt in Limburg, wo sich die beiden Autoren bestens auskennen: Christoph Kloft ist in Limburg geboren und Christiane Fuckert lebt mit ihrer Familie im Westerwald. Die resolute Haushälterin Klara Schrupp – Fräulein Schrupp - muss in dem Kriminalroman um ihren Chef bangen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 22.01.2018

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt
Ob Literatur, Bildende Kunst, Musik, Theater oder auch aus einem anderen kulturschaffenden, regional angesiedelten Bereich. Ob Gruppe, Organisation oder Einzelperson: Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den Kulturpreis 2018 zu bewerben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2018

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente MitarbeiterKürzlich kamen wieder verdiente Mitarbeiter zu einer Feierstunde in der Westerwald Bank zusammen. Der Vorstand ehrte von den insgesamt 30 Mitarbeiter zwölf für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit, zeichnete ebenso viele von ihnen für deren erfolgreiche Weiterbildung aus und verabschiedete sechs in den wohlverdienten Ruhestand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2018

NABU veröffentlicht Jahresprogramm

NABU veröffentlicht Jahresprogramm  Die Regionalstelle Rhein-Westerwald des Naturschutzbund (NABU) hat ihr Jahresprogramm für 2018 veröffentlicht. Mit 126 Veranstaltungen auf 60 Seiten ist es das bisher umfangreichste Jahresprogramm der Naturschützer. Alle 13 NABU-Gruppen aus den Kreisen Westerwaldkreis, Altenkirchen und Neuwied sowie im Raum Koblenz haben an seiner Entstehung mitgewirkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.01.2018

Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2018“ ist da

Der Katalog „Gastgeber im Westerwald 2018“ ist daDie Gastgeber der Region stellen sich im Ferienkatalog 2018 vor und machen Lust auf einen Urlaub im Westerwald. Ganz gleich, ob Ferienwohnungen oder Urlaub auf dem Bauernhof, ob Pensionen oder komfortable Vier-Sterne-Hotels, es findet sich für jeden Geschmack das passende Domizil.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.12.2017

Geopark Westerwald-Lahn-Taunus weiter zertifiziert

Geopark Westerwald-Lahn-Taunus weiter zertifiziertEin verfrühtes Weihnachtsgeschenk aus Potsdam erreichte unlängst die Geschäftsstelle des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus: Die Geo-Union Alfred-Wegener-Stiftung übermittelte den positiven Bescheid zur erneuten Zertifizierung als „Nationaler Geo-Park in Deutschland“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Nicht genehmigte Personenbeförderung auf der BAB 3
Montabaur. Am Dienstag, 18. Juni, 11.30 Uhr, wurde durch Beamte der Verkehrsdirektion Koblenz und der Polizeiautobahnstation ...

AfD-Kreistagsfraktion hat sich konstituiert
Montabaur/Kreisgebiet. Die erstmals im Kreistag des Westerwaldkreises vertretene Fraktion der AfD hat sich konstituiert. ...

AfD-Fraktion hat sich konstituiert
Montabaur. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Jürgen Nugel aus Oberahr, zu Stellvertretern Gilbert Kalb aus Ransbach-Baumbach; ...

ADG Scientific erforscht Werte und Leadership
Montabaur/Region. Im Juni 2018 gegründet, hat es sich das Forschungsinstitut ADG Scientific – Center for Research and Cooperation ...

Vorverkauf für das Oktoberfest in Montabaur startet
Montabaur. Das grandiose Fest geht weiter… Montabaur freut sich auf die nächste Wiesn 2019! Das Oktoberfest in Montabaur ...

Westerwälder möchten keine jungen Leute im Kreistag
Montabaur. Sowohl die 26-jährige Frederike Schroer, die auf der Liste der CDU auf Platz 6 kandidierte, noch der junge Dennis ...

Kaffeekonzert mit „FRECHBLECH“
Montabaur. Mit flotter und beschwingter Musik lädt FRECHBLECH, das Soloquintett des Ev. Dekanats Westerwald unter der Leitung ...

Ein Tag Vollsperrung
Montabaur-Horressen. Am Samstag, dem 25. Mai (2019), ab 7 Uhr, wird in Montabaur-Horressen der Einmündungsbereich der Mainzer ...

BiZ am Nachmittag geschlossen
Montabaur. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, Tonnerrestraße 1, ist am Mittwoch, 5. Juni, ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Montabaur. Am Sonntag, 19. Mai, gegen 6.47 Uhr, befuhr ein Fahrzeugführer mit seinem PKW die B49 aus Richtung Montabaur kommend ...



Unternehmen



Vereine

1. American Footballclub Fighting Farmers Montabaur 1992 e.V.
 
Alzheimer Selbsthilfegruppe für den Kreis Cochem-Zell
 
Amateurtheater die oase e.V.
 
CDU Westerwald
 
Deutsch - Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V. 
 
Frauengemeinschaft Montabaur
 

Werbung