Werbung

Gemeinden


Neuwied

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Stadt Neuwied
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56564,56566,56567
Artikel aus Neuwied

Region | Artikel vom 09.02.2019

Polizei im Kreis bekämpft erfolgreich den Wohnungseinbruch

Polizei im Kreis bekämpft erfolgreich den WohnungseinbruchSeit Oktober werden, wie in den vergangenen Jahren, eine Vielzahl an polizeilichen Großkontrollen zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen durchgeführt. Unter Führung der Kriminalinspektion Neuwied werden durch die Polizeiinspektionen Neuwied, Straßenhaus, Linz, Altenkirchen und Betzdorf sowie einer großen Anzahl an Kräften der rheinland-pfälzischen Bereitschaftspolizei regelmäßig verdächtige Personen und Fahrzeugführer entlang der An- und Abfahrten der Bundesautobahn A3 im Kreis Neuwied kontrolliert.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 08.02.2019

Landes-Chorfest in Mainz: So klingt Chormusik heute

Landes-Chorfest in Mainz: So klingt Chormusik heuteDas erste Landes-Chorfest wird am 31. August in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz durchgeführt. „Chorsingen ist Vielfalt“, sagt der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Der größte Laienmusikverband im Land ist auch der Veranstalter dieses Großevents, in enger Kooperation mit dem Chorverband der Pfalz. Aktuell freuen sich die Organisatoren des Chorfestes über weitere freiwillig Helfende. Die Anmeldung ist auf der Website rlp-singt.de möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.02.2019

Einzigartig in Deutschland: Muntere Feuerwiesel im Zoo Neuwied

Einzigartig in Deutschland: Muntere Feuerwiesel im Zoo NeuwiedSeit Ende Januar gibt es eine neue Tierart im Zoo Neuwied zu bestaunen: Das Feuerwiesel. Das Pärchen dieser quirligen Marder stammt aus dem Zoo in Novosibirsk. Die Ankunft der Feuerwiesel ist etwas Besonderes: Nun gibt es wieder einen Zoo in Deutschland, der diese Tierart hält.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.02.2019

Die große Versuchung: Currywurst-Festival Neuwied

Die große Versuchung: Currywurst-Festival NeuwiedWurstduft wabert über den Luisenplatz und zieht die Fans der Currywurst magisch an. Seit dem ersten Currywurst-Festival im Jahr 2007 erweist sich die schräge Marketing-Idee als Erfolgsmodell. Über 40 Anbieter locken mit kreativen und leckeren Spezialitäten rund um die Currywurst. Wer vieles davon kosten möchte, gerät in Dauerversuchung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 31.01.2019

Der Arbeitsmarkt im Januar: Steigende Arbeitslosenzahlen zum Jahresauftakt

Der Arbeitsmarkt im Januar: Steigende Arbeitslosenzahlen zum JahresauftaktAngesichts milder Temperaturen und guter konjunktureller Lage bleibt die Zahl der Arbeitslosen im Januar unter der Zahl des Vorjahres. 8.064 Menschen ohne Job zählen die Statistiker aktuell im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied für die Kreise Neuwied und Altenkirchen. Das sind zwar 708 mehr als im Dezember, aber 535 weniger als vor einem Jahr. Und: „Der saisonbedingte Anstieg der Arbeitslosigkeit betrifft vor allem Männer“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Agentur für Arbeit Neuwied. „70 Prozent der Neuzugänge im Januar sind männlich. Das ist vor allem auf Entlassungen im wetterabhängigen Baugewerbe zurückzuführen, in dem derzeit nur bedingt gearbeitet werden kann.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 29.01.2019

Kältetechniker freigesprochen

Kältetechniker freigesprochenWer einen coolen Beruf sucht, ist mit der Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik, die 3,5 Jahre dauert, bestens bedient. Die Kälte- und Klimatechnik-Innung für Rheinland-Pfalz, mit ihrem Obermeister Axel Melzer aus Bornich, konnte jetzt in Neuwied 16 Gesellen die Bescheinigung ihrer Berufsreife, sprich, den Gesellenbrief, im Rahmen einer Freisprechungsfeier überreichen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 23.01.2019

Bezirksmeisterschaften Skilanglauf werden am 26. Januar nachgeholt

Bezirksmeisterschaften Skilanglauf werden am 26. Januar nachgeholtStefan Puderbach, Sportwart Nordisch im Skibezirk Rheinland – Ost, teilt mit, dass die ursprünglich für Sonntag den 13. Januar geplanten Bezirksmeisterschaften jetzt am Samstag den 26. Januar auf einer kleinen Runde 500 bis 1000 Meter im Massenstart nachgeholt werden. Die Streckenlänge wird zudem verkürzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.01.2019

Arbeitsmarkt-Bilanz: Stabile Konjunktur und sinkende Arbeitslosenzahlen

Arbeitsmarkt-Bilanz: Stabile Konjunktur und sinkende Arbeitslosenzahlen  Im Durchschnitt waren im letzten Jahr im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied – das sind die Landkreise Neuwied und Altenkirchen – 7.824 Menschen arbeitslos gemeldet. Der Mittelwert der Arbeitslosenquote lag bei 4,6 Prozent. Gegenüber 2017 entspricht das einem Rückgang um 655 Personen und 0,5 Prozentpunkte. Das Thema Fachkräfte beschäftigt die Unternehmen weiterhin.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Sport | Artikel vom 21.01.2019

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow DayMit dem Konzept textile Loipenmatten von Mr. Snow ist aus einer spontanen Idee des SRC Heimbach-Weis 2000 eine tolle Veranstaltung entstanden. Gerade in den letzten Wochen durch die erst warmen Temperaturen und jetzt kalten Temperaturen konnte der Verein mehr über 50 Anfragen von Kindern und ihren Eltern zwecks Teilnahme an den deutschlandweiten DSV Talenttagen Skilanglauf und weltweiten FIS World Snow Day 2019 erhalten. In diesem Rahmen wurden die Erwartungen des SRC Heimbach-Weis 2000 mit seinem Trainerteam weit übertroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. GeburtstagEs geschah 1949: Die Berliner Gastronomin Herta Heuwer erfand vor sieben Jahrzehnten die Currywurst, indem sie die „Spandauer ohne Pelle“ mit einer speziellen Sauce servierte. Deren Würzmischung hatte sie mit Frank Friedrich entwickelt. In Neuwied kann man nun testen, welche Saucen zum 70. Geburtstag der Currywurst serviert werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“Sie spielen neben Gorillas, Schimpansen & Co. in der Öffentlichkeit nur eine kleine Rolle, dabei sind Gibbons genauso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als „bedroht“ beziehungsweise „gefährdet“ eingestuft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.01.2019

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Dezember

Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Dezember Die Arbeitslosigkeit ist im Bezirk der Arbeitsagentur Neuwied saisonbedingt leicht angestiegen. Aktuell sind in der Region zwischen Neuwied und Betzdorf 7.356 Menschen ohne Arbeit, das sind 123 mehr als im November bei gleichbleibender Quote von 4,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr lässt sich jedoch ein Rückgang um 409 Personen und 0,3 Prozentpunkte in der Quote verzeichnen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.01.2019

Westerwaldtrophy – Nordic und Biathlon

Westerwaldtrophy – Nordic und BiathlonAus dem Westerwald, dem vielfältigen Naturland zwischen Lahn, Dill, Sieg und Rhein und drei angrenzenden Bundesländern, haben sich jetzt mehrere Natursportakteure aus den Skivereinen SV Mademühlen, Skiverein SVS Emmerzhausen Stegskopf, SRC Heimbach-Weis 2000, WSG Bad Marienberg und viele weitere Skivereine sowie ihre Skibezirke länderübergreifend aus dem Skiverband Rheinland und Hessischen Skiverband zusammengetan um die Idee einer Westerwaldtrophy ins Leben zu rufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.01.2019

BUND Gartentipp Januar: Zeit für Ruhe und Naturbeobachtungen

BUND Gartentipp Januar: Zeit für Ruhe und NaturbeobachtungenDie Natur macht es uns vor: Ruhe, Stille und innere Einkehr helfen auch uns, unsere "Batterien" wieder aufzutanken um gesund durch die Wintermonate zu kommen. In der kalten Jahreszeit profitieren viele Lebewesen in unseren Gärten davon wenn wir sie möglichst wenig stören. Viele unserer empfindlichen kleinen Gartenbewohner befinden sich jetzt im Ruhezustand oder im Winterschlaf. Daher können sie auch nicht flüchten wenn sie von uns gestört werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.12.2018

Raus in die Natur

Raus in die NaturEingebettet in die grünen Weiten des Westerwaldes und begrenzt durch den romantischen Rhein im Westen gehört der Naturpark Rhein-Westerwald zu dem grünen Herz der Mittelgebirgsregion zwischen den Städten Koblenz und Bonn. Mit über 700 Kilometern Wanderwegen und über 300 Kilometern Radwegen bietet er ein gut ausgebautes Wegenetz für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in der Natur. Die Wege der acht Verbandsgemeinden und der Stadt Neuwied werden nun erstmalig in einer Karte zusammenfassend dargestellt. Über einen QR Code können weitere touristische Informationen herunter geladen werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.12.2018

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installierenJetzt, im Dezember, ist die beste Zeit einen Winterschutz für unsere frostempfindlichen Gartenpflanzen aufzubauen. Trockenes, feingliedriges Pflanzenmaterial aller Art hilft, unsere kälteempfindlichen Pflanzen gesünder durch den Winter zu bringen. Wichtig ist den Kälteschutz so aufzubauen, dass er "atmen" kann und, dass sich möglichst viele kleine Lufträume zwischen den Schichten befinden. Denn diese helfen wiederum die "Restwärme" länger im Boden und an den Pflanzen zu bewahren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.12.2018

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des WesterwaldesAusgedehnte Waldgebiete, wertvolle Naturräume, artenreiche Wiesen, einzigartige Fluss- und Seelandschaften - der Westerwald hat eine ganze Menge zu bieten. Mit dem "Umweltkompass" laden die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und der Westerwaldkreis im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ dazu ein, die Natur zu erleben und zu verstehen. Über 400 Ideen, sind im Veranstaltungskalender „Umweltkompass“ zu finden, der auch für das Jahr 2019 wieder gemeinsam herausgegeben wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 03.12.2018

Landräte lehnen Zusammenschluss Altenkirchen und Neuwied klar ab

Landräte lehnen Zusammenschluss Altenkirchen und Neuwied klar abMit klaren Worten reagieren die Landräte der Kreise Altenkirchen und Neuwied auf die Pläne der Landesregierung, mehrere Landkreise miteinander verschmelzen zu wollen. Nach jetzt bekannten Plänen sollen die beiden Kreise Neuwied und Altenkirchen sowie die Kreise Westerwald und Rhein-Lahn zu jeweils einem Kreis zusammengefasst werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Wirtschaft | Artikel vom 29.11.2018

Konjunktur und Wetterlage begünstigen den Arbeitsmarkt

Konjunktur und Wetterlage begünstigen den ArbeitsmarktIm Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied, der die Landkreise Neuwied und Altenkirchen umfasst, waren im November 7.233 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,3 Prozent. Der Stellenmarkt hingegen zeigt erste Wintereinbrüche. Das liegt daran, dass saisonabhängige Betriebe nun keine oder weniger neue Stellen melden. Die Arbeitgeber meldeten insgesamt 661 freie Arbeitsstellen, das sind 72 weniger als im Vormonat und 26 weniger als vor einem Jahr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 20.11.2018

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, Werner Böhnke und Josef Zolk, ehemalige Vorstände der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft sowie der Autor Paul-Josef Raue stellten die eben erschienene Biografie über den Gründer der modernen Genossenschaften am 20. November in der Stadt-Galerie Neuwied, ehemalige Mennonitenkirche vor. Die laufende Ausstellung „Heimat“ bot das passende Ambiente.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.11.2018

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Rockets empfangen Neuwied und HammDas Beste vom Besten ist am Wochenende in der Diezer Eissporthalle zu Gast: Die EG Diez-Limburg trifft in der Regionalliga West am Freitag und am Sonntag auf die beiden bisherigen sportlichen Überflieger der Liga: die Neuwieder Bären und die Eisbären aus Hamm. Zwei Duelle, die die Rockets vor maximal hohe Hürden stellen. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle freuen mit viel Tempo und Einsatz. Neuwied gastiert am Freitag um 20.30 Uhr in Diez, Hamm ist am Sonntag um 19.30 Uhr zu Gast.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.11.2018

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der Straße

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der StraßeJunge europäische Wildkatzen verlassen in diesen Wochen den Ort ihrer Geburt, um sich eigene Reviere zu suchen. Die weiteste dokumentierte Wanderung eines Wildkatzenkaters war 30 Kilometer. Dabei begeben sich jungen Katzen im Alter von circa einem halben Jahr oftmals auf eine gefährliche Wanderschaft, denn vielerorts wird ihr Lebensraum von vielbefahrenen Verkehrswegen durchschnitten. Vielen jungen Wildkatzen droht so der Tod an der Straße.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.11.2018

Ausbildungsmarktbilanz 2017/2018: Trend zum Bewerbermarkt

Ausbildungsmarktbilanz 2017/2018: Trend zum Bewerbermarkt Nur noch 13 unversorgte Bewerber in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen. Aber: 198 Lehrstellen konnten nicht besetzt werden Für die Arbeitsagenturen ist das Ende des 3. Jahresquartals traditionell der Zeitpunkt, das Ausbildungsgeschehen zu bilanzieren. Das Ergebnis: Die Unterstützung der Agentur für Arbeit wird für Arbeitgeber beim Thema Auszubildendensuche immer bedeutender, denn viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, passende Kandidaten für ihre Ausbildungsstellen zu gewinnen, während die Zahl der Bewerber weiter sinkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.11.2018

Schnittguthaufen sind nützliche Winterquartiere für viele Lebewesen

Schnittguthaufen sind nützliche Winterquartiere für viele LebewesenDer Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gibt für den Monat November Gartentipps: Kleine heimische Wildtiere wie Igel, Eichhörnchen, Gartenschläfer & Co, suchen in der kalten Jahreszeit nach einem sicheren Platz zum Überwintern. Vielen Gartenbesitzern ist nicht bewusst, dass entfernte Laub, Strauch- und Baumschnitt-Haufen nicht mehr als Winterquartier von schutzbedürftigen Tieren aufgesucht werden können. Zu stark "aufgeräumte Gärten" bieten wenig Chancen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2018

Jugendbildungsfahrt in Osterferien geht nach Wien und Bratislava

Jugendbildungsfahrt in Osterferien geht nach Wien und BratislavaFerien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen, geht das? Na klar, denn die Kreisjugendpflege Neuwied bietet in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Altenkirchen und den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Dierdorf und Rengsdorf-Waldbreitbach eine Bildungsfahrt vom 26. April bis 1. Mai 2019 für Jugendliche ab 13 Jahren nach Wien und Bratislava an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.11.2018

Achte landesweite Präventionswoche in Schulen startet

Im November wird an den weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz wie in jedem Jahr über HIV/AIDS und andere sexuell übertragbare Infektionen (Sexual Transmitted Infections - STI) aufgeklärt. Fachkräfte aus den Gesundheitsämtern und den AIDS-Hilfen informieren Schülerinnen und Schüler vom 5. bis 9. November darüber, wie im Bereich der Sexualität die Gesundheit erhalten und geschützt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.10.2018

Stilvoller Wechsel in Leitung der Polizeidirektion Neuwied

Stilvoller Wechsel in Leitung der Polizeidirektion NeuwiedDie Jahre vergehen wie im Fluge, davon bleiben auch verdiente Beamte nicht verschont. Nach Erreichen der der Altersgrenze wurde Kriminaldirektor Gregor Gerhardt in den Ruhestand versetzt, und gleichzeitig Kriminaldirektorin Brigitte Nilges als Nachfolgerin in das Amt eingeführt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.10.2018

Digitalisierung am Arbeitsmarkt erfordert mehr Weiterbildung

Digitalisierung am Arbeitsmarkt erfordert mehr Weiterbildung Das Thema „Chancen und Risiken der Digitalisierung am regionalen Arbeitsmarkt“ stand im Mittelpunkt eines Erfahrungsaustausches, zu dem Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Arbeitsagentur in Neuwied, Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, regionale Unternehmer und Entscheider sowie Dr. Gabriele Wydra-Somaggio vom IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) einlud.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2018

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum Neuwied

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum NeuwiedDas Roentgen-Museum Neuwied feiert in diesem Jahr mit einem Festakt am Sonntag, 21. Oktober, um 11.30 Uhr, sein 90-jähriges Bestehen Es ist somit das älteste Museum im Landkreis Neuwied und eines der ältesten Museen am Mittelrhein. Roentgen-Museum Neuwied, Raiffeisenplatz 1a , 56564 Neuwied, Telefon: 02631 – 803 379.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 28.09.2018

Der Arbeitsmarkt im September: Hohe Einstellungsbereitschaft bei Unternehmen

Der Arbeitsmarkt im September: Hohe Einstellungsbereitschaft bei Unternehmen Der aktuelle September-Arbeitsmarktbericht für die Kreise Neuwied und Altenkirchen ist da. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk sinkt demnach auf 4,4 Prozent. Ende September sind 7.520 Personen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem August bedeutet das ein Minus von 258 Personen. Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe bleibt weiterhin hoch. Und: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist weiter gestiegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.09.2018

Jetzt anmelden für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert"

Jetzt anmelden für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert"Wer beim 56. Wettbewerb "Jugend musiziert" mitmachen möchte, hat dazu noch bis zum 15. November Gelegenheit. Dann endet die Anmeldefrist. Ausgeschrieben sind 2019 die Solokategorien: Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang. Die Ensemblekategorien lauten: Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Alte Musik und „Besondere Instrumente“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.09.2018

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Nachwuchs bei der Neuwieder ArbeitsagenturFür sie hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Vier junge Menschen stellen sich der dreijährigen Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen bei der Agentur für Arbeit Neuwied. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.09.2018

Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald

Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald25 begeisterte Teilnehmer konnte die „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)“ zur Wildkatzen-Familienwanderung in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald im Naturschutzgebiet „Auf der Haardt“ in Altwied begrüßen. Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann brachte den Kindern und ihren Eltern auf spannende und einfühlsame Art und Weise die Biologie, die Lebensweise und die notwendigen Schutzmaßnahmen für die scheuen Waldbewohner näher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.08.2018

Weniger Arbeitslose in der Region

Weniger Arbeitslose in der RegionZusammengefasst lässt sich für den Monat August feststellen: • Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied waren im August 7.778 Menschen arbeitslos gemeldet • Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,6 Prozent • Langzeitarbeitslosigkeit abzubauen bleibt eines der großen Themen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.08.2018

Wiedereinstieg für Frauen: Zurück ins Berufsleben

Wiedereinstieg für Frauen: Zurück ins Berufsleben"Mich nimmt doch keiner mehr, oder?“ Diese Frage hört Lea Rott, Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit Neuwied, häufig. Sie berät die Menschen, die nach einer beruflichen Auszeit gerne wieder arbeiten möchten, aber dem Arbeitsmarkt aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen. „Stille Reserve“ nennt man diese Personen in Expertenkreisen – gut ausgebildete Frauen (und Männer), die gerade in Zeiten des Fachkräftemangels dringend auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.08.2018

Prinz Maximilian zu Wied Halle im Zoo Neuwied feierlich eröffnet

Prinz Maximilian zu Wied Halle im Zoo Neuwied feierlich eröffnetRiesenandrang unter und neben dem Festzelt am Restaurant im Zoo von Neuwied. Alle Liebhaber, Gönner, Sponsoren und Politiker strömten herbei, um die feierliche Eröffnung der neuen Prinz Maximilian zu Wied Halle mitzuerleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.08.2018

„Auf den Spuren der Wildkatze" durch den Naturpark

„Auf den Spuren der Wildkatze" durch den NaturparkWildkatzen im Westerwald? Eines der Verbreitungsgebiete des schönen und scheuen Waldbewohners liegt direkt vor unserer Haustüre in den naturbelassenen und ruhigen Wäldern im Naturpark Rhein-Westerwald. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt am Sonntag, 26. August, um 11 Uhr gemeinsam mit dem Naturpark Rhein-Westerwald zu einer spannenden Familienwanderung „Auf den Spuren der Wildkatze“ ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.08.2018

Am Montag Probealarm von KATWARN

Am Montag Probealarm von KATWARNAm 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.08.2018

JU Koblenz-Montabaur diskutiert Controlling an Schulen

JU Koblenz-Montabaur diskutiert Controlling an SchulenWas verbirgt sich hinter dem Themenfeld „Controlling an Schulen“? Diese Frage wurde anhand eines Vortrags von Jonas Solbach mit zahlreichen Mitgliedern und Freunden des Bezirksverbandes der Jungen Union in Neuwied diskutiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 31.07.2018

Sommerspitze erreicht den heimischen Arbeitsmarkt

Sommerspitze erreicht den heimischen ArbeitsmarktIn den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen waren im Juli insgesamt 7.939 Menschen ohne Job gemeldet – 222 mehr als im Vormonat. Das geht aus dem aktuellen Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit hervor. Damit steigt die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 4,7 Prozent. Dabei handelt es sich nach Angaben der Bundesagentur um den saisonal üblichen Anstieg im Sommer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.07.2018

Einfacher und schneller: Kindergeld-Antrag online ausfüllen

Einfacher und schneller: Kindergeld-Antrag online ausfüllenAb sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen. Die Antragstellung kann jederzeit und überall erfolgen - am heimischen PC, per Tablet oder Smartphone. Das vermindert nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit den bürokratischen Aufwand und beschleunigt auf lange Sicht die Bearbeitung. Allerdings: Einen Ausdruck mit Unterschrift braucht es am Ende doch (noch).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.07.2018

Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

Bach und Tango auf EhrenbreitsteinSo voll und strahlend klingen Bachs Cellosuiten nicht in jedem Raum: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ist ideal für Alexander Hülshoff und sein sonores Grancino-Cello aus dem Jahr 1691. Bei der nächsten Klassikserenade am Mittwoch, 1. August, 17 Uhr füllt er den Raum mit den gebrochenen Dreiklängen des Es-Dur-Präludiums, lässt die flinken Läufe der Courante glänzen und die feierlichen Akkorde der Sarabande leuchten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 23.07.2018

2. Raiffeisentriathlon am 19. August in Neuwied

2. Raiffeisentriathlon am 19. August in NeuwiedHans-Christian Mager vom veranstaltenden Verein United Teams e.V. skizzierte kurz die sportlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des 2. Raiffeisentriathlons, der in diesem Jahr in drei Wettkampfformaten (Sprint, Olympisch und Mitteldistanz) ausgetragen wird im Rahmen einer Pressekonferenz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.07.2018

Kinderfest im Zoo Neuwied

Kinderfest im Zoo NeuwiedKurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – der Zoo Neuwied lädt am 2. August von 10 bis 17 Uhr zum alljährlichen Kinderfest auf dem Zoogelände ein. In diesem Sommer steht das Kinderfest ganz unter dem Motto „Weltmeister der Tiere“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2018

Mit Planwagenfahrt Raiffeisens Umzug nachstellen

Mit Planwagenfahrt Raiffeisens Umzug nachstellenAm 24. August 1852 wurde Raiffeisen zum Bürgermeister von Heddesdorf ernannt. In den folgenden Wochen erfolgte der Umzug. Mit einer Planwagenfahrt am 1. September soll quasi dieser Umzug nachgestellt werden. Statt Möbel werden Gäste aus der kommunalen Familie der Raiffeisenregion an Bord sein. Die Fahrt geht von Flammersfeld über die Raiffeisenstraße nach Neuwied auf den Ringmarkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.07.2018

Bezirks-JU tagte: Wie geht eigentlich Controlling an Schulen?

Wie geht eigentlich Controlling an Schulen? Das war ein Schwerpunktthema auf dem Bezirkstag der Jungen Union (JU) Koblenz-Montabaur. Der neue Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, war zu Gast um seine Vision für die CDU im kommenden Kommunalwahlkampf und Landtagswahlkampf vorzustellen. Sein Motto für die Parteiarbeit: „Bottom Up“. Schließlich wurde der Bezirksvorstand neu gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Torsten Welling.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.07.2018

BUND Gartentipp Juli: Wasserstellen beleben unsere Gärten

BUND Gartentipp Juli: Wasserstellen beleben unsere GärtenWer kennt sie nicht die kleinen und großen Wasserstellen, die einen jeden Garten durch ihr friedvolles Plätschern, ihre hübschen Lichtspiegelungen und ihren besonderen Duft aufwerten und beleben. Sie sind stets eine willkommene Oase, die Vögel zum Baden und Trinken einladen. Man sieht dort Libellen tänzelnd kreisen, Wildbienen legen zum Trinken eine kurze Rast ein und manchmal kommt sogar ein echter Frosch vorbei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.06.2018

Arbeitsmarkt im Juni bleibt entspannt

Arbeitsmarkt im Juni bleibt entspanntDie Lage am Arbeitsmarkt des Neuwieder Agenturbezirks hat sich im Juni aufgrund jahreszeitlicher Einflüsse weiter entspannt. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,5 Prozent - sie verbesserte sich gegenüber dem Mai um 0,1 Punkte und im Vergleich zum Vorjahr um satte 0,5 Prozentpunkte. Die Zahl der Menschen ohne Job ist während des vergangenen Monats um 36 auf 7.717 Personen gesunken. Im Juni 2017 waren es noch 8.408 Arbeitslose.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.06.2018

Kompetente Hilfe auf dem Weg zur richtigen Ausbildung

Kompetente Hilfe auf dem Weg zur richtigen AusbildungBerufsvorbereitende Bildungsmaßnahme beim Institut für Schulung und Beruf (isb) unterstützt Schulabgänger bei Startschwierigkeiten. Nicht jeder Jugendliche ist sich zum Ende der Schulzeit sicher, wie er den Start ins Berufsleben meistern soll. Die Hindernisse auf dem Weg zur Lehrstelle können unterschiedlich sein - schlechte Noten, ein fehlender Schulabschluss oder mangelnde Berufsreife – vielleicht hapert es aber auch an ausreichender Kenntnis der eigenen Talente oder der Orientierung im Dschungel möglicher Ausbildungsstellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.06.2018

Interkulturelle Konflikte basieren oft auf Missverständnissen

Interkulturelle Konflikte basieren oft auf Missverständnissen Projekt „Starke Nachbar_innen“ geht in die nächste Runde Neuwied. Bereits seit ihrer Gründung setzt sich EIRENE für die gewaltfreie Konfliktbearbeitung im Ausland ein. Nun wurde im September 2017 das erste Inlandsprojekt in Konfliktbearbeitung ins Leben gerufen. Das Pilot-Projekt „Starke Nachbar_innen“ wird zum größten Teil über das Programm „Demokratie leben“ vom Bundesfamilienministerium gefördert. Ziel des Projektes ist die Förderung des friedlichen Zusammenlebens zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen in Neuwied und Altenkirchen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Biotonnenleerung ab 18. Februar wieder jede Woche
Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Biotonne ab dem 18. Februar wieder wöchentlich geleert. ...

Einbürgerungsbüro geschlossen
Neuwied. Wegen einer Einbürgerungsfeier am Mittwoch, 20. Februar steht die Einbürgerungsbehörde der Kreisverwaltung Neuwied ...

CDU Neujahrsempfang mit Julia Klöckner
Neuwied. Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang laden die Neuwieder Christdemokraten alle Bürgerinnen und Bürger am Montag, ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Zeuge gesucht
Neuwied. Am Freitag, den 15. Februar, gegen 22.05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Dierdorfer Straße (L258) ...

Broadway-Möhnen laden ein
Rodenbach. Der Möhnenverein Rodenbach lädt zu seinem diesjährigen Schwerdonnerstag unter dem Motto "Broadway-Möhnen" mit ...

Straßenverkehrsgefährdung durch überholenden LKW
Neuwied. Am Vormittag des Freitags, 15. Februar, gegen 10 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B 42, in Höhe der Ortslage Neuwied-Feldkirchen ...

Pflegeprofis sind die „stillen Helden“ der Pflege
Neuwied. „Ohne den hohen Einsatz der 1,2 Millionen Pflegeprofis ist in Deutschland die Pflege nicht zu bewältigen. Eine gute ...

Schwerdonnerstag im Bootshaus
Neuwied. Zum Auftakt der Karnevalsession 2018/19 findet am Schwerdonnerstag, 28. Februar im Kultur "Raum" Bootshaus an der ...

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung während der tollen Tage
Neuwied. Mit Rücksicht auf die tollen Tage haben alle Dienststellen der Stadt an Schwerdonnerstag, 28. Februar, sowie an ...

Geänderte Öffnungszeiten an Karneval
Neuwied/Altenkirchen. Die Agentur für Arbeit in Neuwied sowie die Geschäftsstellen Altenkirchen, Linz und Betzdorf sind an ...



Unternehmen



Vereine

Werbung