Werbung

Gemeinden


Seifen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld
Kennzeichen: AK
Postleitzahl: 57632
Artikel aus Seifen

Region | Artikel vom 10.08.2020

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am StraßenrandAuf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.08.2019

OB-Dienstbesprechung in Seifen mit vielen Informationen und guten Gesprächen

OB-Dienstbesprechung in Seifen mit vielen Informationen und guten GesprächenVerabschiedungen der ehemaligen Ortsbürgermeister und die Vorstellungen der neuen Ortsbürgermeister, ein Bericht zum Gesundheitszustandes des heimischen Waldes durch den Revierförster, Informationen der Verwaltung und viele gute Gespräche standen im Mittelpunkt der jüngsten Ortsbürgermeister-Dienstbesprechung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.08.2019

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigtOrtsbürgermeister-Dienstbesprechung der Verbandsgemeinde Flammersfeld in der Dorfhütte in Seifen: Der Wald war Thema. Und dabei gab es wenig gute Nachrichten. „Der Zustand unseres Waldes ist dramatisch schlecht“, erklärte Revierförster Hans-Jürgen Rübesam. Bei einer Erhebung im vergangenen Jahr hatte sich gezeigt, dass 84 Prozent der Bäume in den rheinland-pfälzischen Wäldern geschädigt sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 06.07.2019

Martin Weingarten für 25 Jahre Kommunalpolitik in Seifen geehrt

Martin Weingarten für 25 Jahre Kommunalpolitik in Seifen geehrt 25 Jahre lang war Martin Weingarten kommunalpolitisch in Seifen, dem Dorf im Tal, engagiert. Elf Jahre lang bestimmte er als Ortsbürgermeister gemeinsam mit dem Rat die Geschicke des rund 130 Seelen zählenden Dorfes. Anlässlich der Konstituierung des neuen Ortsgemeinderates gab es vielfältige Worte des Dankes und der Anerkennung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.07.2019

Seifener Gemeinderat startete in die neue Wahlperiode

Seifener Gemeinderat startete in die neue Wahlperiode Ortsbürgermeister Torsten Walterschen sowie die Beigeordneten Achim Beer und Maximilian Weingarten stehen an der Spitze der Wiedtalgemeinde Seifen. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates erklärte Walterschen, dass er sich mit aller Kraft für eine nachhaltige Weiterentwicklung der Gemeinde einsetzen werde. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Seifen sowie den Ortsteilen Niederähren und Bahnhof Seifen verfolgten die Ratssitzung und gratulierten dem neuen Ortsbürgermeister mit Beifall nach dessen Amtseinführung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.05.2018

„WIEDer ins TAL“ feierte 20. Geburtstag

„WIEDer ins TAL“ feierte 20. GeburtstagAm Sonntag, den 27. Mai war das Wiedtal von 10 bis 17 Uhr von Seifen bis Neuwied-Niederbieber auf einer Strecke von 50 Kilometern für den motorisierten Verkehr gesperrt und ausschließlich Radlern, Inlineskatern und Fußgängern vorbehalten. Autofrei und „Rad frei!“ hieß es zum 20. Mal. Die Eröffnung fand in Seifen statt. Die Veranstaltung war hervorragend besucht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.05.2018

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“Der Touristik-Verband Wiedtal e. V. weist auf die Möglichkeit hin, anlässlich des Radwandertages Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am nächsten Sonntag, dem 27. Mai, einen Shuttle-Bus zu nutzen, der zwischen Niederbieber und Seifen verkehrt. Die Landesstraße L 255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.04.2018

Hofladen-Qualität rund um die Uhr

Hofladen-Qualität rund um die UhrMit seinem „Auenhof-O-Mat“ geht der Seifener Auenhof neue Wege: Der Hofladen der Familie Walterschen bietet jetzt eine Rund-um-die-Uhr-Selbstbedienung mit frischen Fleisch- und Wurstwaren an. An sieben Tagen in der Woche kann man 24 Stunden einkaufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 25.06.2017

Drittes Mofa-Rennen in Seifen

Drittes Mofa-Rennen in SeifenBei idealen Bedingungen startete am Samstag, dem 24. Juni das dritte Mofa-Rennen in Seifen. Insgesamt elf Teams kämpften vier Stunden lang um den Gesamtsieg. Am Ende war es das Team Camino-Power aus Mendig, das mit 277 gefahrenen Runden auf den ersten Podestplatz fuhr. Ein Team schaffte es aufgrund technischer Probleme nicht bis ins Ziel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.05.2016

„WIEDer ins Tal“ sehr gut besucht

„WIEDer ins Tal“ sehr gut besuchtAutofrei und „Rad frei!“ hieß es wieder am Sonntag, 22. Mai im Wiedtal. Von 10 bis 18 Uhr war das Tal von Neuwied-Niederbieber bis Seifen auf einer Strecke von rund 50 Kilometern für den motorisierten Verkehr gesperrt und ausschließlich Radlern, Inlineskatern und Fußgängern vorbehalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.03.2016

Garagen- und Wohnhausbrand in Seifen

Garagen- und Wohnhausbrand in SeifenGegen 4 Uhr am Donnerstagmorgen, 31. März gab es Alarm für die Feuerwehren der Region Flammersfeld. Eine Garage war in Seifen, Ortsteil Niederähren in Brand geraten und das Feuer hatte auf das angrenzende Wohnhaus übergegriffen. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.05.2015

„WIEDer ins Tal“ lockte tausende Radfahrer an

„WIEDer ins Tal“ lockte tausende Radfahrer anAutofrei und „Rad frei!“ hieß es am Sonntag, den 17. Mai im Wiedtal. Von 10 bis 18 Uhr war das Wiedtal auf einer Strecke von rund 50 Kilometern von Seifen bis Neuwied-Niederbieber für den motorisierten Verkehr gesperrt und ausschließlich Radlern, Inlineskatern und Fußgängern vorbehalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.06.2014

5,5 Tonnen Messingbarren gestohlen

5,5 Tonnen Messingbarren gestohlenAm vergangenen Pfingstwochenende wurde die Ladung eines LKW-Aufliegers, der auf dem Parkplatz an der L 267 abgestellt war, um 5,5 Tonnen Messingbarren erleichtert. Die Polizei Altenkirchen sucht Zeugen des dreisten Diebstahls.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.05.2014

Autofreies Wiedtal lockte Massen an

Autofreies Wiedtal lockte Massen anAm Sonntag (18.5.) hieß es „Rad frei!“ für das Wiedtal. Von Seifen im Kreis Altenkirchen bis Neuwied-Niederbieber war die Straße für Radfahrer, Inlineskater und Fußgänger reserviert. Der Startschuss für die 16. Veranstaltung dieser Art fiel in Seifen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Randale am Bürgerhaus in Seifen
Seifen. In der Zeit von Freitag, 6. bis Samstag, 7. April wurde am Bürgerhaus unter anderem eine Scheibe zerstört, Dachziegel ...

Schüsse im Wald bei Seifen
Seifen. Am Sonntag, 22. Juli, gegen 10.50 Uhr, meldeten Anwohner ca. 30 Schüsse aus dem angrenzenden Waldgebiet. Nach Angaben ...

Unbekannte entwendeten Aluräder
Seifen. In der Nacht vom Freitag, 19. August, auf Samstag, 20. August, kam es zum Diebstahl eines Satzes originaler Alu-Räder ...

Verletzt, geflüchtet, gefasst
Seifen. Durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Dierdorf wurde am Sonntag, 20. Februar, 4.55 Uhr, ein beschädigter Pkw auf ...



Unternehmen



Vereine

Werbung