Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Sport | Artikel vom 09.02.2020

JSG Atzelgift ist Sieger beim Sparkassen-Cup

JSG Atzelgift ist Sieger beim Sparkassen-CupEine ansehnliche Zuschauerzahl verfolgte in der Sporthalle in Westerburg die Entscheidung um den Kreismeister Westerwald/Sieg 2020 bei den A-Junioren. Sie sahen ein tolles Finale bei den A-Junioren Futsal-Hallenkreis-Meisterschaften.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 08.02.2020

Futsal Hallen-Kreismeister bei C- und D-Jugend ermittelt

Futsal Hallen-Kreismeister bei C- und D-Jugend ermitteltDie JSG Wolfstein siegt bei den C-Junioren im Futsal Hallen-Kreisturnier, die JSG Neitersen/Altenkirchen belegt Platz zwei. Die JSG Wolfstein war bei den C-Junioren in der Halle erfolgreich und wurde somit Kreismeister 2020 im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Bei den D-Junioren siegte die JSG Neunkhausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 06.01.2020

Über 40 Stunden Hallenfußball zum Jahresauftakt in Westerburg

Über 40 Stunden Hallenfußball zum Jahresauftakt in WesterburgDas Jugendfußballturnier der SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod ist im Westerwälder Fußballkalender zu einer echten Institution geworden. Immer in der ersten Woche im Januar treffen sich Jugendfußballer aller Altersklassen in Westerburg, um die ersten Titel des Jahres auszuspielen. In diesem Jahr war das Turnier so groß wie noch nie: Insgesamt 72 Mannschaften boten den Zuschauern an vier Tagen mehr als 40 Stunden Fußball in der gut gefüllten Halle.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.09.2019

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter Orloff

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter OrloffDie am 23. September stattfindenden Westerwälder Gespräche in der Stadthalle Westerburg wurden zu Gunsten der Organisation FLY & HELP anlässlich deren zehnjährigem Bestehen veranstaltet. Gründer und Stifter Reiner Meutsch war anwesend. Da fast jeder im Saal Meutsch als Bekannten persönlich begrüßte, bezeichnete Moderatorin Jenny Groß die Veranstaltung als „Reiners Klassentreffen, ein lauschiger Abend zu einem guten Zweck.“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 06.09.2019

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Radfahrausbildung in Grundschulen

Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Radfahrausbildung in Grundschulen
Die selbständige Teilnahme im Straßenverkehr in einer auf Erwachsene zugeschnittenen Verkehrswelt bedeutet für Kinder eine gefährliche und komplizierte Aufgabe. Die Verkehrserzieher der Polizei üben deshalb schon frühzeitig mit den Kindern das richtige und verkehrssichere Verhalten auf den jeweiligen Schulhöfen und in den Verkehrsgärten. Die Sparkasse Westerwald-Sieg übernimmt die Kosten für alle 2.000 Fahrradpässe im gesamten Westerwaldkreis.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.08.2019

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen Der Supergeiger Gjermund Larsen aus Norwegen kommt am Sonntag, 1. September in den Westerwald. Der WW-Kurier verlost zwei Mal zwei Karten für das Konzert in der Schlosskirche in Westerburg. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter vergibt günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.06.2019

Eine spannende Reise in die Welt der Eisenbahngeschichte

Eine spannende Reise in die Welt der EisenbahngeschichteÜberwältigend ist der erste Eindruck, der sich beim Besuch der Eisenbahnfreunde Westerburg 44508 im alten Lokschuppen am Bahnhof von Westerburg bietet. Neben einer Dampflok aus dem Jahr 1941 erwartet den Besucher eine Sammlung alter Diesellokomotiven der Bundeswehr sowie kleinerer Loks und Sonderfahrzeuge. Zusätzlich befindet sich im Eisenbahn-Plakat-Museum im alten Bahnhofsgebäude die größte Ausstellung Eisenbahn bezogener Plakate Deutschlands.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 12.06.2019

Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde Westerburg: Familienfest mit vielen Überraschungen

Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde Westerburg: Familienfest mit vielen ÜberraschungenEin buntes Programm erwartet die Freunde historischer Eisenbahnen am 16. Juni auf dem Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde in Westerburg. Neben einer Dampflok, Namensgeber der Eisenbahnfreude Westerburg 44508, sind auf dem Außengelände weitere historische Schienenfahrzeuge zu besichtigen. Die Ausstellung alter Dieselloks der Bundeswehr gilt als größte Sammlung Deutschlands. Als Fest für die ganze Familie laden beispielsweise eine Gartenbahn oder eine Draisine zum Mitfahren ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.06.2019

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger Land

Der Wiesensee - Naherholungsfläche im Westerburger LandMan nehme eine große Sumpf- und Wiesenfläche, staue diese auf und als Ergebnis erhält man einen künstlich angelegten See, der sich als beliebte Freizeit- und Erholungsfläche im Westerwald präsentiert. Der Wiesensee im Westerburger Land ist ein etwa 80 Hektar großer Stausee, der 1971 im Gebiet von Stahlhofen, Pottum und Winnen angelegt wurde. Neben dem Segelsport gilt der ebene Rundweg um den See als Paradies für Segler, Radfahrer und Wanderer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.05.2019

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatique und Fibromyalgie

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatique und FibromyalgieDie Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatique und/oder Fybromyalgie leiden. Das erste Treffen findet am 3. Juni um 19 Uhr im Pfarrheim in Brohltal/Niederzissen, Horststraße 35, 56651 Niederzissen statt. Regelmäßige Treffen sind immer am ersten Montag im Monat geplant.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.02.2019

WeKISS plant erste Seniorenmesse in Vallendar

WeKISS plant erste Seniorenmesse in VallendarDie Stadt Vallendar möchte in Zusammenarbeit mit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS), dem Pflegestützpunkt Bendorf-Vallendar und dem Modellprojekt Quartiersentwicklung Vallendar die erste Seniorenmesse für die Stadt Vallendar veranstalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.11.2018

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“Die „Blind Auditions“ sind geschafft - die erste Hürde ist genommen! Die besten Talente bei „The Voice of Germany“ haben sich einen Platz in den Teams rund um die Coaches Yvonne Catterfeld, Michi & Smudo, Michael Patrick Kelly und Mark Forster gesichert. Doch jetzt wird es ernst: Es geht für die Talente in die „Battles“. Am Donnerstag, 22. November, 20:15 Uhr auf Pro 7: Jessica Schaffler (17) aus Weiz gegen Penni Jo Blatterman (45) aus Westerburg mit „Yesterday“ von den Beatles.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 15.10.2018

Blutspender wird zum Lebensretter

Blutspender wird zum LebensretterHilfe für Leukämiekranke: Nikolai Junk hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet. Irgendwo gibt es einen Menschen, der leukämiekrank ist und seine Hilfe braucht, weil Junk genau der genetisch passende Spender ist. Seit 2015 ist der gelernte Metzger als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registriert. Damals war er Blut spenden und die Stiftung, die seit Jahren mit dem DRK kooperiert, war vor Ort, um Spender zu werben. Die nächsten Gelegenheiten in der Region, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen, gibt es in Wittgert (Westerwaldkreis) und in Birken-Honigsessen (Kreis Altenkirchen).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.09.2018

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald So ließ sich der Sonntagnachmittag genießen: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zog vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ las. Dazu gab es musikalische Begleitung auf dem Akkordeon von und mit Walter Siefert. Im Erlebnisbahnhof Westerburg bestand dann unter anderem Gelegenheit zum Bücherkauf, zum Signieren und zum Gespräch mit der Autorin.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.09.2018

Annegret Held und „Die Baumfresserin“ im Zug: Es gibt noch Restkarten

Annegret Held und „Die Baumfresserin“ im Zug: Es gibt noch Restkarten Sonntagnachmittag: Mit dem Zug von Au nach Westerburg. Die malerische Landschaft zieht vorbei, während Annegret Held aus ihrem Roman „Die Baumfresserin“ liest. Sie erzählt von den arbeitenden Menschen im Westerwald, vom 19. Jahrhundert bis fast in die Gegenwart. In Westerburg gibt es die Möglichkeit zum Museumsbesuch im Lokschuppen und im Plakatemuseum. Möglich machen das die Westerwälder Literaturtage. Es gibt noch Restkarten für die Veranstaltung am 9. September.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.06.2018

Noch gibt es Karten: „Europa trifft Afrika“ bei der Weltmusikreihe

Noch gibt es Karten: „Europa trifft Afrika“ bei der Weltmusikreihe Die Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ macht Station in Westerburg: Am 22. Juli heißt es dort „Europa trifft Afrika“. Zum Auftakt spielt das Duo Belem aus Belgien. Im zweiten Teil ist die Mandinka Band aus Westafrika (Gambia/Guinea/Senegal) zu hören und auch zu erleben. Karten für diesen Höhepunkt in der 23-jährigen Geschichte der bekannten Westerwälder Konzertreihe gibt es noch im Vorverkauf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.06.2018

Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten ab

Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten abDie Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gratuliert 264 neuen Steuerfachangestellten zum Ausbildungsabschluss. 19 von ihnen kommen aus den den drei Westerwälder Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied und haben die Berufsbildende Schule (BBS) Westerburg besucht. Unter den Absolventen waren Marie Heinen aus Wengenroth, Dominik Hoffmann aus Puderbach, Henrike Lauer aus Scheuerfeld sowie Natalie Rutenbeck aus Stein-Neukirch, die ihre Ausbildung mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.04.2018

Ein Vierteljahrhundert für die Sparkasse im Dienst

Ein Vierteljahrhundert für die Sparkasse im Dienst Die Sparkasse Westerwald-Sieg hat langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens wurden in Westerburg für jeweils 25 Jahre im Dienst geehrt. Zur Erinnerung an dieses Ereignis bekamen die Jubilare Urkunden und Ehrennadeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 24.11.2017

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof Westerburg

Im Dampfsonderzug zum Erlebnisbahnhof WesterburgDie Eisenbahnfreunde Treysa, die ihr 30jähriges Jubiläum begehen, bieten ein Weihnachtsgeschenk für Eisenbahnfreunde mit ihrer Museumsbahn und bitten gleichzeitig um baldige Buchung, da diese nostalgische Fahrt nur bei Erreichen der Kostendeckung stattfindet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.08.2017

Lesetipp: „Die Morde von Remagen“

Lesetipp: „Die Morde von Remagen“Fast zwanzig Jahre nach der dramatischen Jagd auf den Schwerverbrecher Dieter Zurwehme, die ganz Deutschland unter Anspannung hielt, trifft der angehende Journalist Mauritius Kloft aus Kölbingen den inzwischen pensionierten Kriminalhauptkommissar Gerhard Starke, der als Mitglied der Mordkommission Koblenz damals half, die Verbrechen aufzuklären und den Mörder schließlich hinter Schloss und Riegel zu bringen. Starke ist in der Region durch Vorträge und Lesungen bekannt und geschätzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.05.2017

WW-Literaturtage: "Der Turm der Welt" als Lesung im Zug

WW-Literaturtage: "Der Turm der Welt" als Lesung im ZugDank einer nun schon drei jahre währenden guten Zusammearbeit mit den Kooperationspartnern der 3LänderBahn können die Westerwälder Literaturtage wieder eine Lesung im Zug anbieten. Diese findet statt am Sonntag, 21. Mai, um 18 Uhr im Lokschuppen am Bahnhof Westerburg und ist sogleich eine Zeitreise in das Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die Texte liest Klaus Schumacher, eine passende musikalische Begleitung mit Chansons und Motetten bietet Walter Siefert auf dem Akkordeon.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.02.2017

Seminar für Angehörige von Sucht- und psychisch Kranken

Seminar für Angehörige von Sucht- und psychisch KrankenDie Diakonischen Werke im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis bieten am Samstag, den 18. Februar in Westerburg ein Seminar für Angehörige von suchtkranken und psychisch kranken Menschen an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.11.2016

Von Taifun zerstörte Schule wird wieder aufgebaut

Von Taifun zerstörte Schule wird wieder aufgebautDass der Zugang zu Bildung manchmal direkt von den Naturgewalten abhängt, haben Kinder auf den Philippinen erleben müssen. Bei einem Wirbelsturm wurde 2013 ihre Grundschule in der Nähe der Stadt Leyte vollkommen zerstört. Der Westerwälder Verein Charity-Event organisiert jetzt den Wiederaufbau der Schule.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.05.2016

Selbsthilfe: Gemeinsame Initiative zweier Bundesländer

Am 20. Mai treffen sich erstmals Vertreter der Selbsthilfegruppen des Saarlandes und aus Rheinland-Pfalz gemeinsam zu einem Kongress in der Coface-Arena in Mainz. Im Zentrum der Veranstaltung stehen inspirierende Workshops mit Blick auf die Zukunft der Selbsthilfe. Kostenfreie Anmeldung noch möglich.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 18.02.2016

Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz gegen Pegida

Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz gegen PegidaDer Pegida-Ableger „Bekenntnis zu Deutschland“ hatte am Donnerstag, den 18. Februar erstmals zur Demonstration in Westerburg aufgerufen. Der Stegskopf ist mittlerweile aus dem Namen verschwunden. Das Wäller Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz, das gesellschaftlich ganz breit aufgestellt ist, hatte zur Gegendemonstration aufgerufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2016

Kundgebung des Wäller Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz

Kundgebung des Wäller Bündnisses für Menschlichkeit und ToleranzZu einer Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz am Donnerstag, 18. Februar, ab 18 Uhr, in Westerburg auf dem Marktplatz lädt das Wäller Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz ein. Mehrere engagierte Kulturschaffende tragen zur Veranstaltung bei. Im Anschluss findet in der evangelischen Kirche ein Friedensgebet statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2016

Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen in Westerburg

Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen in WesterburgDie Polizeiinspektion Westerburg weist die Verkehrsteilnehmer vorsorglich auf Straßensperrungen in Westerburg hin. Am Donnerstag, 18. Februar, zwischen 17:30 Uhr und 21 Uhr, wird es wegen zwei angemeldeten Kundgebungen auf dem Marktplatz in Westerburg und vor der Stadthalle zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 16.02.2016

Seekatz: „Jusos verbreiten Unwahrheiten“

Seekatz: „Jusos verbreiten Unwahrheiten“ Der Stadtrat von Westerburg und Stadtbürgermeister Seekatz reagieren mit einer Gegendarstellung auf den Angriff der Jusos: „Die Pressemeldung der Jusos Westerwald verbreitet nicht nur Unwahrheiten, sondern brüskiert den Westerburger Stadtrat mit allen Fraktionen, so die Fraktionsvorsitzenden Herbert Schmitz (CDU), Markus Saberniak (SPD), Roswitha Flender (WuB) und Otto Ziegler (FWG).“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 15.02.2016

Jusos kritisieren Passivität von Bürgermeister Seekatz

Jusos kritisieren Passivität von Bürgermeister Seekatz Die Jusos Westerwald kritisieren ausdrücklich die Entscheidung des Westerburger Stadtbürgermeisters Ralf Seekatz (CDU) gegen eine Veranstaltung des PEGIDA-Ablegers im Westerwald, am 18. Februar, keine Gegendemonstration zu organisieren. Michael Kettel vom Vorstand der Jusos Westerwald schreibt folgende Resolution im Auftrag seiner Gruppierung.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 14.02.2016

Hochzeitsmoden am Valentinstag in Westerburg gezeigt

Hochzeitsmoden am Valentinstag in Westerburg gezeigtDie vierte Fachmesse für Festlichkeiten überraschte mit einem vielschichtigen Angebot namhafter Hersteller und Organisatoren für den „schönsten Tag im Leben“. In jeder Hinsicht waren nur Experten und Fachleute im Einsatz. Nicht nur eine Fach-Messe mit anschließender Modenschau, sondern auch ein ansprechendes Rahmenprogramm traf den Geschmack des interessierten Publikums.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.02.2016

Alles für den „schönsten Tag des Lebens“ in Westerburg zu sehen

Alles für den „schönsten Tag des Lebens“ in Westerburg zu sehenDie „Hochzeitsmesse“ in der Stadthalle Westerburg öffnet am Valentinstag, 14. Februar, von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten. 30 namhafte Aussteller aus der Region zeigen was sie können und zu bieten haben. Höhepunkt sind zwei Modeschauen ab 14 Uhr.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 18.04.2015

Notruf Frauen gegen Gewalt feierte 25-jähriges Jubiläum

Notruf Frauen gegen Gewalt feierte 25-jähriges JubiläumSeit 25 Jahren besteht der Verein “Notruf Frauen gegen Gewalt e.V.“ in Westerburg, der für Frauen, denen Gewalt angetan wurde, nicht nur eine erste Anlaufstelle, sondern fachkundige Hilfe in vielen Bereichen bietet. Zum Jubiläums-Festakt am Donnerstag, 16. April, war die Resonanz auf die Einladungen so gewaltig, dass die Veranstaltung kurzfristig in die Stadthalle verlegt wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2015

Notruf in Westerburg feiert 25jähriges Jubiläum

Notruf in Westerburg feiert 25jähriges JubiläumSeit 25 Jahren bietet der Notruf Frauen gegen Gewalt e.V. Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, in Westerburg im Westerwald eine fachliche Anlaufstelle. Mit einer Reihe von Veranstaltungen feiern die Notruffrauen ihr Bestehen. Den Auftakt gibt ein Jubiläumsempfang am Donnerstag, 16. April, um 15 Uhr in der Stadthalle in Westerburg, zu dem neben Staatsministerin Irene Alt viele weitere Gratulanten aus Politik, Kultur und Bevölkerung kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.01.2015

Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten in Westerburg

Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten in WesterburgDie „Westerwälder Fachmesse für Festlichkeiten“ bietet zum dritten Mal neueste Trends für Feste und Feierlichkeiten. Mehr als 20 leistungsstarke Unternehmen aus der Region informieren auf einer großzügigen Ausstellungsfläche bei freiem Eintritt in der Stadthalle Westerburg. Im Vordergrund steht das Thema Hochzeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2013

Freude über die bestandenen Prüfungen

Freude über die bestandenen Prüfungen Sie werden in den Einrichtungen dringend gebraucht, examinierte Altenpflegekräfte und Altenpflegehelfer. Die Berufsbildende Schule (BBS) Westerburg verabschiedete mit einer Feierstunde insgesamt 109 Fachkräfte aus zwei Landkreisen in den unterschiedlichen Bildungsgängen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.06.2013

Prügel-Polizisten und Kollegen vom Dienst suspendiert

Das brutale Vorgehen von Westerburger Polizisten gegen einen Mann auf der Straße hat jetzt erste Konsequenzen. Polizeipräsident Horst Eckhardt ließ am Freitagnachmittag verkünden: Die Polizisten sind vom Dienst suspendiert! In einem im Internet veröffentlichten Video konnte man sehen, wie ein von mehreren Polizisten umstellter, auf dem Boden sitzender Mann mehrfach schwer auf den Kopf und den Oberkörper geschlagen wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 01.06.2011

Kleiner Aufkleber - große Wirkung

Viele wissen es nicht: Anhänger an land- oder fortwirtschaftlichen Maschinen sind im öffentlichen Verkehrraum voll versicherungspflichtig, es sei denn, der Aufkleber "25 km/h" ist angebracht. Darauf hat jetzt die Polizei-Inspektion Westerburg in einer Pressemitteilung hingewiesen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2011

Die Bauern bleiben der Heimat treu

Die Bauern bleiben der Heimat treuAm Mittwochabend fand in der Westerburger Stadthalle der Jahresempfang der Landwirtschaft im Westerwald statt. Zu den Ehrengästen gehörte neben der Rheinland-Pfälzischen Milchkönigin Jutta Rosenstein auch der Präsident des Deutschen Bauernverbandes Gerd Sonnleitner, der einen Festvortrag zum Thema „Landwirtschaft als Motor des ländlichen Raums“ hielt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Kultur | Artikel vom 21.09.2010

Nur noch wenige Karten für Battlefield Band

Das Konzert mit der “Battlefield Band” in der Westerwälder Konzertreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ zum Abschluss der diesjährigen Reihe am Sonntag, 26. September, ist weitgehend ausverkauft. Es gibt nur noch wenige restliche Karten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Unfallflucht nach Parkplatzunfall
Westerburg. Am 29. April, im Zeitraum 9 Uhr bis 10.15 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße, Höhe Hausnummer ...

Parkplatzunfall mit Fahrerflucht
Westerburg. Am Dienstag, dem 21. April, im Zeitraum von 14:30 bis 14:50 Uhr, wurde auf dem Kauflandparkplatz ein dunkler ...

Mann nach Sturz von Felsen schwer verletzt
Westerburg. Am Karfreitag gegen 16:40 Uhr wurde der Polizei Westerburg gemeldet, dass ein Mann von der Plattform "Alter Katzenstein" ...

Absagen: WeKISS und Kontaktbüro Pflege-Selbsthilfe
Westerburg. Absage aller Veranstaltungen der WeKISS und des Kontaktbüros PflegeSelbsthilfe Westerburg bis zum 19. April: ...

Flucht nach Parkplatzunfall
Westerburg. Am Freitag, dem 20.03.2020, ca. 08:20 bis 08:45 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des REWE-Marktes in Westerburg ...

WeKISS und Kontaktbüro Pflege-Selbsthilfe Westerburg zu
Westerburg. Mit Blick auf die aktuelle Gefährdungslage hat der Landesverband soeben entschieden, dass alle Veranstaltungen ...

Gullideckel in Westerburg ausgehoben
Westerburg. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: In der Nacht von Freitag, 7. Februar, auf Samstag, 8. Februar, wurde ...

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“
Wsterburg. Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V. Westerburg und der Betreuungsverein Lotsendienst Betreuungen ...

Hadamar in Wort und Bild
Hadamar. Inklusives Buch‐Projekt für alle Wer hat Lust bei unserem Projekt mitzumachen? Treffen ist alle zwei Wochen. ...

Zwei abgestellte Fahrzeuge mutwillig beschädigt
Westerburg. In der Nacht von Freitag, 17. Januar auf Samstag, 18. Januar wurden zwischen 17 Uhr und 10 Uhr in der Adolfstraße ...



Unternehmen



Vereine

Werbung