Werbung

Nachrichten zu Auto & Verkehr


Vereinshäuschen brannte in Oberirsen

Region | 21.11.2021

Vereinshäuschen brannte in Oberirsen

Am späten Sonntagnachmittag (21. November) wurde eine Spaziergängerin auf den aufsteigenden Rauch aufmerksam, welcher aus einem Vereinshäuschen in Oberirsen hinaufstieg. Sie alarmierte sofort die Rettungsleitstelle. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer dann schnell unter Kontrolle bringen, laut der Polizei.


Verkehrsunfälle in Betzdorf und Kirchen mit schwerverletzten Fußgängern

Region | 18.11.2021

Verkehrsunfälle in Betzdorf und Kirchen mit schwerverletzten Fußgängern

Am Mittwoch, den 17. November, mussten zwei Fußgänger ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie waren in Betzdorf beziehungsweise Kirchen jeweils mit einem Auto zusammengestoßen und haben dabei schwere Verletzungen erlitten. Zeitlich trennen die beiden Unfälle keine zwei Stunden.


Wählergruppe Stötzel fordert fest installierte Messtafeln an B62 in Mudersbach

Politik | 15.11.2021

Wählergruppe Stötzel fordert fest installierte Messtafeln an B62 in Mudersbach

Zwei dauerhaft und fest installierte Messtafeln auf der Ortsdurchfahrt Mudersbach – das fordert die Wählergruppe Stötzel. Die Fraktion erhofft sich einen „erzieherischen Effekt“. Auf der nächsten Ratssitzung soll das Anliegen nun beraten werden.


Der Ausbau der K106 in Wallmenroth naht dem Ende

Region | 15.11.2021

Der Ausbau der K106 in Wallmenroth naht dem Ende

Die Bahnhofstraße in der Ortslage Wallmenroth im Zuge der K 106 bis zum Bahnhof Scheuerfeld wurde durch den Landesbetrieb Mobilität Diez und durch die Ortsgemeinde Wallmenroth gemeinschaftlich ausgebaut. Die Fertigstellung ist nahe. Ab Mittwoch, den 17. November, ist die K106 wieder für den Verkehr freigegeben.


Westerwaldbus: Diese Kritikpunkte will die SPD im Kreistag Altenkirchen verbessern

Politik | 13.11.2021

Westerwaldbus: Diese Kritikpunkte will die SPD im Kreistag Altenkirchen verbessern

Auf ihrer Klausurtagung widmete sich die SPD-Kreistagsfraktion auch dem öffentlichen Personennahverkehr im AK-Land. Im Fokus stand hier Frage, was sich bei der kreiseigenen Westerwaldbus-Gesellschaft ändern soll. Dabei hatten die Sozialdemokraten nicht nur günstigere Fahrpreise im Blick.


Stöckener Weg bei Friesenhagen: Rückbau wegen unerlaubter Verkehrsnutzung

Region | 12.11.2021

Stöckener Weg bei Friesenhagen: Rückbau wegen unerlaubter Verkehrsnutzung

Der Stöckener Weg bei Friesenhagen ist offiziell ein Holzabfuhrweg. Doch er wird mittlerweile in einem kritischen Ausmaß von Autos und LKWs als Abkürzung ins benachbarte Nordrhein-Westfalen nach Stöcken/Plittershagen genutzt. Dem soll nun ein Riegel vorgeschoben werden.


Die dunkle Jahreszeit: BUND warnt vor Wildunfällen

Vereine | 10.11.2021

Die dunkle Jahreszeit: BUND warnt vor Wildunfällen

Momentan wird es stetig früher dunkel und damit wächst die Gefahr für Wildtiere, auf Straßen überfahren zu werden. Besonders der Berufsverkehr fällt nun immer stärker in die dunklen Stunden und damit in die Zeit, in der viele Wildtiere besonders aktiv sind. Darauf macht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz aufmerksam.


Verkehrsunfall in Neitersen und vermeintlicher Wohnungsbrand in Almersbach

Region | 06.11.2021

Verkehrsunfall in Neitersen und vermeintlicher Wohnungsbrand in Almersbach

Am Freitag, den 5. November, wurden die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen innerhalb einer Stunde zweimal alarmiert. Der erste Einsatz war ein Verkehrsunfall zwischen Neitersen und Hemmelzen. Die Alarmierung erfolgte gegen 15.45 Uhr. Bei dem zweiten Einsatz war ein Wohnungsbrand gemeldet worden. Hier kam die Alarmierung gegen 16.40 Uhr.


Hirz-Maulsbach: Sperrung der K 24 zwischen Hähnen und der Kreisgrenze Neuwied

Region | 05.11.2021

Hirz-Maulsbach: Sperrung der K 24 zwischen Hähnen und der Kreisgrenze Neuwied

Ab Mittwoch, den 10. November, bis voraussichtlich Mittwoch, den 22. Dezember, wird die Kreisstraße 24 vom Hirz-Maulsbacher Ortsteil Hähnen bis an die Grenze zum Landkreis Neuwied gesperrt. Das teilt der zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez mit. Die Sperrung des Verkehrs erfolgt aufgrund von Straßenbauarbeiten, wie es von LBM-Seite weiter heißt.


Schwerer Verkehrsunfall in Flammersfeld: Eine Person tödlich verletzt

Region | 04.11.2021

Schwerer Verkehrsunfall in Flammersfeld: Eine Person tödlich verletzt

Am Donnerstag, den 4. November, kam es gegen 11.30 Uhr zu einem tragischen Verkehrsunfall in Flammersfeld. Eine Frau (23) wurde von einem PKW, dessen Fahrer von dem Parkplatz der Verwaltung zurücksetzen wollte, erfasst und mitgeschleift. Der PKW touchierte ein auf der anderen Straßenseite geparktes Fahrzeug.


AK-Kreis: Acht Bahnhöfe profitieren von neuer Modernisierungs-Vereinbarung

Politik | 02.11.2021

AK-Kreis: Acht Bahnhöfe profitieren von neuer Modernisierungs-Vereinbarung

Bis 2031 sollen etwa 130 Bahnstationen in Rheinland-Pfalz modernisiert werden. Acht davon liegen im Kreis Altenkirchen, wie aus einer Pressemitteilung der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler hervorgeht. Darin geht die Politikerin vor allem auf die Maßnahme in Betzdorf ein.


Polizeiinspektion Betzdorf: Positive Drogentests und Fund einer Kleinkaliber-Pistole

Region | 31.10.2021

Polizeiinspektion Betzdorf: Positive Drogentests und Fund einer Kleinkaliber-Pistole

Gleich bei drei Verkehrskontrollen der Polizeiinspektion Betzdorf wurde bei Fahrern nachgewiesen, dass sie unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol standen. Laut dem Polizeibericht waren offenbar neben Alkohol Kokain, THC und Amphetamin im Spiel. Und bei einer dieser Kontrollen stieß die Polizei nicht nur auf illegale Substanzen.


Zeugenaufruf: Verkehrsunfall in Etzbach unter Drogeneinfluss?

Region | 30.10.2021

Zeugenaufruf: Verkehrsunfall in Etzbach unter Drogeneinfluss?

Stand ein 28-Jähriger, der am Donnerstag (28. Oktober) in Etzbach einen Unfall versursacht hat, unter Drogeneinfluss? Zwar wurde niemand verletzt, aber die Polizei hat ein Strafverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet und sucht weitere Zeugen, die den Hergang beobachtet haben.


Das Desaster der Landesstraßen: Wissener Bürger erwägt, Anklage zu erheben

Politik | 28.10.2021

Das Desaster der Landesstraßen: Wissener Bürger erwägt, Anklage zu erheben

Auf die katastrophalen Zustände zweier Landesstraßen im Wisserland wurde erst kürzlich seitens der Kommunalpolitik in Richtung Mainz deutlich hingewiesen. Nun sieht sich der Wissener Künstler Ekkehard Dammann in der Situation, drastisch zu sagen: „Da hat jemand seine Pflicht vergessen.“ Er erwägt Anklage zu erheben.


Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Region | 26.10.2021

Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Der Ausbau der Einmündung der K106 auf die B62 in Wallmenroth sieht seiner Fertigstellung entgegen: Nachdem die Bahnhofstraße (K106) vom Bahnübergang kommend vor dem Wochenende asphaltiert wurde, war am Montag, den 25. Oktober, der eigentliche Einmündungsbereich an der Reihe. Und: Die Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit.


Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Region | 25.10.2021

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Am Samstagmorgen (23. Oktober) war die Landesstraße zwischen Elkenroth und Weitefeld für eine Stunde gesperrt nach einem Verkehrsunfall. Ein Fahrer war aufgrund eines epileptischen Anfalls von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei berichtet.


Totalschaden: Waschbär war verantwortlich für PKW-Unfall in Wissen

Region | 23.10.2021

Totalschaden: Waschbär war verantwortlich für PKW-Unfall in Wissen

Ein Gesamtschaden von über 25.000 Euro ist die Folge eines Ausweichmanövers in Wissen. Der AK-Kurier hatte berichtet. Die Polizei informiert nun darüber, welchem Tier der Autofahrer genau ausweichen wollte: nämlich einem Waschbären.


Schäden durch Sturmtief: Bahnstrecke zwischen Wissen und Au gesperrt

Region | 21.10.2021

Schäden durch Sturmtief: Bahnstrecke zwischen Wissen und Au gesperrt

Aufgrund von Schäden durch die Sturmtiefs Hendrik beziehungsweise Ignatz kommt es derzeit zu starken Einschränkungen im Zugverkehr. Betroffen ist auch die Siegstrecke. Der Abschnitt zwischen Wissen und Au ist momentan sogar gesperrt. Es fahren Ersatzbusse.


Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Region | 21.10.2021

Schäden durch Sturmtief: Feuerwehr in Verbandsgemeinde Kirchen im Einsatz

Die Folgen des Sturmtiefs Ignatz riefen auch die Kräfte der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Kirchen auf den Plan. Auf mehreren Straßen waren Bäume und Äste auf Straßen gestürzt und versperrten die Durchfahrt. Und in Harbach musste ein Gastank von einem Baum „befreit“ werden.


Kreisstraße zwischen Mittelhof und Schönstein bald gesperrt

Region | 14.10.2021

Kreisstraße zwischen Mittelhof und Schönstein bald gesperrt

Ab Dienstag, den 19. Oktober, werden die Bankette der K 126 zwischen Mittelhof und Schönstein instandgesetzt. Die Arbeiten dauern laut dem Landesbetrieb Mobilität bis voraussichtlich Freitag, den 22. Oktober, an. Bis dahin wird der entsprechende Straßenabschnitt vollständig gesperrt. So kann man die Baustelle umfahren.


Auto überschlägt sich in Wallmenroth und Verkehrsunfallflucht vor Hövels-Wingertshardt

Region | 06.10.2021

Auto überschlägt sich in Wallmenroth und Verkehrsunfallflucht vor Hövels-Wingertshardt

Am Mittwochvormittag (6. Oktober) war ein 18-Jähriger Fahrer mit seinem Auto aus Wallmenroth kommend Richtung Wissen von der Fahrbahn abgekommen – und überschlug sich. Er und die Beifahrerin wurden leichtverletzt. Außerdem berichtet die Polizei über eine weitere Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstag vor Hövels-Wingertshardt ereignet hatte.


Steinerother Straße: Auto überschlug sich – Fahrer schwerverletzt

Region | 02.10.2021

Steinerother Straße: Auto überschlug sich – Fahrer schwerverletzt

In der Freitagnacht (1. Oktober) musste ein 18-jähriger Fahrer nach einem Unfall auf der Steinerother Straße schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zuvor hatte der Fahranfänger aus Bad Marienberg die Kontrolle über das Auto verloren. Das Fahrzeug überschlug sich in der Folge. Der Beifahrer blieb unverletzt.


VG Kirchen bereitet Umstellung auf wiederkehrende Straßenausbaubeiträge vor

Politik | 01.10.2021

VG Kirchen bereitet Umstellung auf wiederkehrende Straßenausbaubeiträge vor

In der Verbandsgemeinde Kirchen laufen die Vorbereitungen zur flächendeckenden Einführung der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge – und zwar laut Verwaltung „auf Hochtouren“. So geht sie die große Herausforderung an, die mit der neuen Art der Beitragserhebung einhergeht.


Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Region | 27.09.2021

Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Am Sonntagabend (26. September) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach. Zwei Autos waren kollidiert. Einer der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die Polizei liefert nun weitere Hintergründe.


Naturschutzinitiative gegen Umgehungen Kircheib, Weyerbusch und Helmenzen

Politik | 26.09.2021

Naturschutzinitiative gegen Umgehungen Kircheib, Weyerbusch und Helmenzen

Derzeit untersucht der Landesbetrieb Mobilität Realisierungsmöglichkeiten von drei Umgehungsstraßen bei Kircheib, Weyerbusch und Altenkirchen-Helmenzen. Die Naturschutzinitiative lehnt die Planungen entschieden ab. In einem Pressestatement begründet der Verein wieso – und macht Alternativvorschläge.


Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Niederdreisbach

Region | 26.09.2021

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Niederdreisbach

Am Sonntag, den 26. September wurde, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf gegen 19.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach in Höhe der Firma „Roth+Weber“ gemeldet. Die Strecke ist wegen Bergungsarbeiten zurzeit noch voll gesperrt.


Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Region | 23.09.2021

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am Mittwochabend (22. September) kollidierten ein Opel Corsa und ein Seat Ibiza in Wissen miteinander. Eine der beiden beteiligten Fahrerinnen erlitt laut Polizei durch den Unfall leichte Verletzungen und musste in Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

Region | 19.09.2021

Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Politik | 18.09.2021

Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?


Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Politik | 18.09.2021

Siegstrecke: „Seit Jahrzehnten nichts Grundlegendes verändert“

Noch immer leidet die Bahnstrecke zwischen Siegen und Köln unter den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs. Die bis heute für Pendler spürbaren Folgen der teilweise eingleisigen Streckenabschnitte: Engpässe und Verspätungen. Die Industrie- und Handelskammern haben nun eine eindringliche Resolution an die Deutsche Bahn gesendet.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Region | 17.09.2021

Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Region | 16.09.2021

Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Die Bahnhofstraße in Wissen erhält eine neue Asphaltdecke. Am Freitag, 17. September wird die bisherige oberste Fahrbahndecke abgefräst. Am Donnerstag, 23. September erfolgt der Einbau der neuen Asphaltschicht. Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.


Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Region | 15.09.2021

Vollsperrungen zwischen Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar

Auf der A3 ist die Fahrbahn zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar (Fahrtrichtung Oberhausen) in weiten Streckenabschnitten massiv beschädigt. Der zusätzliche Umfahrungsverkehr aufgrund der gesperrten A1 und A61 beschleunigt die Schadenausbildung seit Wochen.


Betzdorf: Verkehrsunfall auf Steinerother Straße führte zu Verkehrsstörungen

Region | 02.09.2021

Betzdorf: Verkehrsunfall auf Steinerother Straße führte zu Verkehrsstörungen

Am Mittwoch, den 1. September, geriet auf der Steinerother Straße (L 288) in Betzdorf ein Opel Adam auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs – und kollidierte dort mit einem LKW. Die L 288 war aufgrund des Unfalls gesperrt, so dass es zu erheblichen Verkehrsstörungen kam.


Wegen heftigem Niesen: Auto prallt gegen Schutzplanke in Kausen

Region | 29.08.2021

Wegen heftigem Niesen: Auto prallt gegen Schutzplanke in Kausen

Ein 61-Jähriger prallte mit seinem Auto in Kausen gegen eine rechtsseitige Schutzplanke. Von der Fahrspur war er abgekommen wegen einer Niesattacke. Wenige Kilometer entfernt, nämlich in Steineroth, kam es aktuell zu einem anderen Unfall, bei dem sich der Verursacher allerdings der Verantwortung entzog.


Ortsumgehung Weyerbusch: Heimische FDP-Bundestagsabgeordnete fordert runden Tisch

Politik | 25.08.2021

Ortsumgehung Weyerbusch: Heimische FDP-Bundestagsabgeordnete fordert runden Tisch

Die FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser betonte bei einem Treffen mit dem Bürgermeister von Weyerbusch, dass noch nichts entschieden sei in Sachen Ortsumgehung. Vor Ort hat sich Widerstand gegen die Pläne gebildet. Weeser setzt sich nun für einen runden Tisch ein.


„Wahnsinns-Projekt“: Grüne lehnen Ortsumgehung Weyerbusch ab

Politik | 24.08.2021

„Wahnsinns-Projekt“: Grüne lehnen Ortsumgehung Weyerbusch ab

Der grüne Direktkandidat für den heimischen Wahlkreis, Kevin Lenz, lehnt die Ortsumgehung Weyerbusch klar ab. Das wurde nun auf einem Vor-Ort-Termin mit der rheinland-pfälzischen Spitzenkandidatin der Ökopartei, Tabea Rößner, hervorgehoben. Je nach Variante bringe das „gigantische Straßenbauprojekt“ nur 1,5 Minuten Zeitersparnis.


Auto überschlägt sich in Emmerzhausen – Fahrer leichtverletzt

Region | 18.08.2021

Auto überschlägt sich in Emmerzhausen – Fahrer leichtverletzt

Kurz hinter der Landesgrenze überschlug sich am Mittwochmittag ein Kleinwagen in Emmerzhausen. Die Ursache des Unfalls ist bislang unbekannt. Klar ist, dass die Fahrbahn nass war. Der leichtverletzte Fahrer wurde in ein Siegener Krankenhaus gebracht.


Ortsdurchfahrt Nisterberg bis 25. August gesperrt

Region | 17.08.2021

Ortsdurchfahrt Nisterberg bis 25. August gesperrt

Ab Donnerstag, den 19. August, bis voraussichtlich Mittwoch, den 25. August, wird die Fahrbahn der K 109 in Nisterberg saniert. Die Arbeiten ziehen eine Sperrung der Straße mit sich. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt großräumig.


Auffahrunfall in Steineroth und gefährlicher Eingriff in Verkehr in Malberg

Region | 16.08.2021

Auffahrunfall in Steineroth und gefährlicher Eingriff in Verkehr in Malberg

In Steineroth erkannte ein Fahrer zu spät, dass das Auto vor ihm abbremste. Die Folge: ein Auffahrunfall. Außerdem berichtet die Polizei darüber, dass bislang Unbekannte mehrere Gullydeckel aus der Hauptstraße in Malberg aushoben hatten. Glücklicherweise bemerkte das eine Anwohnerin rechtzeitig.


„Vermutlich schwer verletzt“: Auto kollidiert mit dreijährigem Jungen in Herdorf

Region | 15.08.2021

„Vermutlich schwer verletzt“: Auto kollidiert mit dreijährigem Jungen in Herdorf

Tragischer Unfall am Sonntagmittag (15. August) in Herdorf: Ein dreijähriger Junge wurde von dem Auto eines 68-jährigen Fahrers erfasst. Laut Polizei wurde das Kind dabei „vermutlich schwer verletzt“ und ins Krankenhaus eingeliefert. Die genaue Ursache für den Unfall ist bislang ungeklärt.


Ausbau K 106: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Wallmenroth

Region | 12.08.2021

Ausbau K 106: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Wallmenroth

Die Kreisstraße 106 wird in der Ortsdurchfahrt Wallmenroth ausgebaut. Deshalb wird die Straße ab Montag, den 16. August, für den Verkehr zwischen der Einmündung B62/K106 und Bahnhof Scheuerfeld voll gesperrt. Wieso sind die Arbeiten notwendig?


Verkehrsunfälle in Gebhardshain und Betzdorf

Region | 10.08.2021

Verkehrsunfälle in Gebhardshain und Betzdorf

Am Montagnachmittag (9. August) kollidierten zwei Autos in Gebhardshain. Beide Fahrer erlitten Verletzungen – einer sogar schwere. Die Polizei berichtet außerdem über einen PKW, der in Betzdorf aufgrund unachtsamer Fahrweise gegen eine Mauer prallte und dabei erheblich beschädigt wurde.


Trunkenheitsfahrten mit Konsequenzen in Betzdorf und Friesenhagen

Region | 10.08.2021

Trunkenheitsfahrten mit Konsequenzen in Betzdorf und Friesenhagen

Eine 67-Jährige und ein 50-Jähriger werden sich wohl an Fahrten auf dem Beifahrersitz oder in öffentlichen Verkehrsmitteln gewöhnen müssen. Die Frau stand bei einer Fahrt in Friesenhagen erheblich unter Alkoholeinfluss – genauso wie der Mann, der in einem Supermarkt in Betzdorf die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hatte.


Vandalismus in Altenkirchen – Auto im Straßengraben in Wölmersen

Region | 08.08.2021

Vandalismus in Altenkirchen – Auto im Straßengraben in Wölmersen

Am Samstagabend (7. August) ließen noch Unbekannte ihre Aggression an einem PKW-Außenspiegel im Altenkirchener Schlossweg aus. Die Polizei berichtet außerdem über einen Autounfall, der in Wölmersen im Straßengraben endete. Die Fahrerin zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.


Geländewagen kippte auf Parkplatz in Betzdorf nach Unfall um

Region | 08.08.2021

Geländewagen kippte auf Parkplatz in Betzdorf nach Unfall um

Am Samstagmorgen (7. August) kippte ein Geländewagen der Marke Toyota auf dem Lidl-Parkplatz in Betzdorf um - und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. So kam es zu dem Unfall.


Daadetalbahn: Zugausfälle zwischen 16. und 21. August

Region | 07.08.2021

Daadetalbahn: Zugausfälle zwischen 16. und 21. August

Für fast eine Woche fallen die Züge der Linie RB 97 zwischen Betzdorf und Daaden aus. Der Grund: Oberbauarbeiten auf der Daadetalbahn. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet mit Niederflurbussen.


Westerwaldbus: Streik vorerst ausgesetzt – Fahrplan ohne Einschränkungen

Region | 12.07.2021

Westerwaldbus: Streik vorerst ausgesetzt – Fahrplan ohne Einschränkungen

Seit dem 21. Juni galt auch im Kreis Altenkirchen nur ein eingeschränkter Fahrplan für die Kunden der Westerwaldbus. Das hat jetzt zumindest bis auf weiteres ein Ende. Der für die Einschränkungen verantwortliche Streik wurde ausgesetzt.


Busfahrer-Streik und Westerwaldbus: Weiterhin Notfallfahrplan

Region | 08.07.2021

Busfahrer-Streik und Westerwaldbus: Weiterhin Notfallfahrplan

Im Rahmen der Tarif-Auseinandersetzung zwischen der Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz wurde durch die Verdi zu einem „Erzwingungsstreik“ aufgerufen. Hiervon ist auch die Westerwaldbus nun in der dritten Woche betroffen – was Einschränkungen für die Fahrgäste mit sich zieht.


Nächste Eskalationsstufe zu desolaten Landesstraßen im Wisserland

Politik | 01.07.2021

Nächste Eskalationsstufe zu desolaten Landesstraßen im Wisserland

Zur Ortsbesichtigung der desolaten L 278 auf dem Gebiet der Stadt Wissen und der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen trafen sich gleich zwei Gremien aus dem Wisserland, um solidarisch Seite an Seite zu stehen. Seit 1984 im Augenschein, ist der Zustand noch immer der Gleiche – das Wisserland geht in Sachen Landesstraßen in die nächste Eskalationsstufe.


Werbung