Werbung

Nachricht vom 22.07.2014    

Unterstützung für die Wissener Tourist-Information

Das regionale Energieversorgungsunternehmen EAM unterstützt den Verkehrsverein Wisserland e. V. bei seiner E-Bike-Verleihstation in der Tourist-Info im Regio-Bahnhof in Wissen. Hier kann man noch bis zum Saisonende am 15. Oktober zwei Elektrofahrräder der Marke Flyer mieten und entspannt über Berg und Tal radeln – für Gäste wie für Einheimische ein Erlebnis.

Freuten sich über die gelungene Kooperation, von links: Reinhard Stark (EAM, Leiter Netzregion Altenkirchen), Ulrike Corten (Verkehrsverein), Bürgermeister Michael Wagener und Matthias Weber (Verkehrsverein). Foto: VG-Verwaltung

Wissen. „Als neuer Netzbetreiber freuen wir uns sehr über diese Partnerschaft!“, so Reinhard Stark, Leiter der Netzregion Altenkirchen. „Nicht nur, weil E-Bikes etwas mit Strom und Energie zu tun haben, die Pedelecs voll im Trend liegen und die Verleihstation in Wissen einen tollen Service bietet. Sondern auch, weil wir damit einen Verein unterstützen, der sich in besonderer Weise für die Region engagiert“, so Stark bei der Vorstellung des Projektes.

Dass dies so ist, davon wissen die zahlreichen Gäste der Region des Wisserlandes an Westerwald und Sieg seit Jahren zu berichten. Erhält man doch in der Tourist-Information der Verbandsgemeinde Wissen, welche durch den Verkehrsverein Wisserland e. V. betrieben wird, vielfältige und kompetente Infos zu Unterkünften und Angeboten in der Region – wie auch den Service der E-Bike-Verleihstation.

Über die nun begründete Sponsoring-Partnerschaft freuten sich daher Bürgermeister Michael Wagener, Vereinsvorsitzender Matthias Weber und Geschäftsführerin Ulrike Corten, die in der Tourist-Info für die Gäste aus nah und fern Ansprechpartnerin ist.
„In dieser Saison wurden die E-Bikes bereits häufig gemietet“, so Corten. Für die Gäste der Region ist es oft einfacher und kostengünstiger, die E-Bikes für Tagestouren vor Ort auszuleihen, anstatt eigene Fahrräder mitzubringen. Dies gilt vor allem für Urlauber, die mit der Bahn anreisen.



Infos zur EAM:
Die EAM GmbH & Co. KG (Energie aus der Mitte) ist ein regionales Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Kassel. Zur EAM-Gruppe gehört auch die EnergieNetz Mitte GmbH, die als Netzbetreiber am 1. April die Stromnetze in den Verbandsgemeinden Altenkirchen, Flammersfeld, Hamm und Wissen übernommen hat. Die restlichen Netze in den Verbandsgemeinden Daaden, Gebhardshain und Kirchen werden zum Jahreswechsel 2015/2016 übergehen.

Infos zur E-Bike-Mietstation in Wissen: Diese findet man im RegioBahnhof Wissen in der Bahnhofstraße 2, Tel. 02742/2686. Infos zu den Mietkonditionen auch im Internet unter www.wissen.eu/elektrofahrräder.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unterstützung für die Wissener Tourist-Information

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

Gebhardshain. Unter Einhaltung aller Coronaauflagen und einer ordentlichen Dosis des Sonnenvitamins D realisierte Tanja Wermke, ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

EAM zieht positive Jahresbilanz

Region. Auch in der Corona-Krise ist die EAM im Jahr 2020 ihrer Rolle als Energiepartner der Region gerecht geworden. „Das ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Fachdiskussion: Die Geschäftsführung als Krisen- und Finanzmanager

Region. Eine Veranstaltungsankündigung des Dienstleistungunternehmens Etain lässt aufhorchen: Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Landfrauen fordern mehr Beteiligung

Region/Magdeburg. Beim Deutschen Landfrauentag am 2.Juli in Magdeburg strömten 2.500 „Landfrauen mit Ideen“ aus dem ganzen ...

Die Kreismusikschule rockte das Kulturwerk Wissen

Wissen. Natürlich wird auch mal allein, gar im sprichwörtlichen „stillen Kämmerlein“ geübt, aber eigentlich sind Gitarre, ...

Wissener Mädchenmannschaft Leichtathletik mit phänomenalem Landesrekord

Wissen/Koblenz. An der legendären Stätte leichtathletischer Extraklasse, dem Koblenzer Oberwerth, legte die Mädchenmannschaft ...

Richtig getippt und gewonnen

Altenkirchen. Für Lukas Stroh (zur Preisübergabe vertreten durch Vater Alfred Stroh), Hans-Gerd Merten und Hans-Peter Halft ...

St. Andreas Pokal gewinnt die SG Niederhausen-Birkenbeul

Bitzen/Pracht-Niederhausen. Einen guten Anfang machte die „erste“ Mannschaft der
SG Niederhausen-Birkenbeul während der ...

Auszeichnungen für Mitarbeiter bei der Westerwald Bank

Hachenburg. 49 Jahre hat Helmut Weber aus Birken-Honigsessen für die Westerwald Bank und ihre Vorgängerinstitute gearbeitet. ...

Werbung