Werbung

Nachricht vom 05.06.2019 - 10:41 Uhr    

Endspurt bei der EAM-Stiftung: Es gibt fast 60.000 Euro

In diesem Jahr fördert die EAM-Stiftung Projekte aus den Bereichen „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“, von Rollstuhlbasketball über orthopädische Behandlungen bis hin zu betreutem Wohnen oder Jugendtreffs. Insgesamt 59.000 Euro stehen dazu bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.

In diesem Jahr fördert die EAM-Stiftung Projekte aus den Bereichen „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“. (Foto: EAM)

Kassel/Wissen. Endspurt bei der Bewerbung um finanzielle Unterstützung: Von Rollstuhlbasketball über orthopädische Behandlungen bis hin zu betreutem Wohnen oder Jugendtreffs: Im 14. Jahr ihres Bestehens öffnet die EAM-Stiftung ihren Fördertopf für Projekte, bei denen der „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“ unterstützt werden. Gemeinnützige Vereine oder Initiativen können sich noch bis zum 30. Juni um die Fördermittel bewerben. Insgesamt vergibt der kommunale Energieversorger 59.000 Euro. „Mit unserer Stiftung fördern wir sozial engagierte Vereine, die durch ihre gemeinnützige Arbeit jeden Tag aufs Neue die Lebenssituation zahlreicher Menschen in der Region verbessern“, sagt EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom. „Als traditionsreiches Unternehmen feiert die EAM in diesem Jahr bereits ihren 90. Geburtstag. Dieses besondere Ereignis haben wir zum Anlass genommen, um den Förderbetrag um zusätzliche 9.000 Euro auf insgesamt 59.000 Euro erhöhen.“

17 Projekte in 2018 unterstützt
Landrat Winfried Becker vom Schwalm-Eder-Kreis hofft als Vorsitzender des Stiftungskuratoriums auch in diesem Jahr auf großes Interesse. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir wieder zahlreiche interessante Förderanträge aus dem EAM-Geschäftsgebiet in Hessen, Südniedersachsen, Ostwestfalen, Westthüringen und Rheinland-Pfalz erhalten“, sagte Becker. „Jeder Verein hat mit seinem Projektvorschlag eine Chance, am Ende zu den Preisträgern zu gehören, die das Stiftungskuratorium in einer intensiven Sichtung auswählen wird.“ Im vergangenen Jahr hat die EAM-Stiftung 17 regionale soziale Projekte in den Landkreisen Altenkirchen, Göttingen, Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Lahn-Dill, Main-Kinzig, Marburg-Biedenkopf, Northeim, Schwalm-Eder und Werra-Meißner gefördert.

Informationen für die Bewerbung
Das Online-Bewerbungsformular und alle notwendigen Informationen zur Ausschreibung finden Bewerber im Internet unter www.EAM.de. Die eingereichten Projekte müssen sich ausschließlich auf die Themenschwerpunkte „Behinderten- und Rehabilitationssport“ sowie die „Jugend- und Altenhilfe“ beziehen. Die Ausschreibung der EAM-Stiftung gilt für gemeinnützige Körperschaften (Vereine, Fördervereine, Verbände) aus dem Geschäftsgebiet der EAM. Bei Fragen können sich Interessierte direkt an Nicole Sprenger von der EAM wenden (Tel. 0561-9331015, E-Mail: Nicole.Sprenger@EAM.de). (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Endspurt bei der EAM-Stiftung: Es gibt fast 60.000 Euro

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Erstes Examen von 21 Azubis am BiGS

Siegen. Der Kurs 2016-2019 ist der erste Kurs, der die Ausbildung noch in den alten Räumen der Kinderkrankenpflegeschule ...

Metall-Forum widmete sich dem Thema Unternehmensnachfolge

Hamm. Zahlreiche Besucher trafen sich am Mittwoch (11. September) in den Räumen der Firma STA in Hamm. Die Wirtschaftsförderung ...

Handel geht alle an: Aktion "Heimat shoppen" läuft

Kreisgebiet. Ob Altenkirchen, Wissen, Daaden, Niederfischbach oder Betzdorf: Die örtlichen Werbegemeinschaften machen an ...

Volksbank finanzierte Matschküchen und Juniorcars

Steinebach/Gebhardshain. Die Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Steinebach wurde jetzt zum Treffpunkt von Abordnungen ...

Abom 2019: Über 100 Aussteller kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Über 100 Aussteller sind bei der 11. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter-Matchpoint ...

Im Einklang mit der Natur: Mank transportiert ökologische Vielfalt in die Gastronomie

Dernbach. Der neue Servietten-Look zeichnet sich vor allem durch warme, natürliche Farbtöne und ein dezentes, naturverbundenes ...

Weitere Artikel


Unterwegs im FFH-Gebiet „Wälder am Hohenseelbachskopf“

Daaden/Emmerzhausen. Eingeladen hatte der für den Landkreis Altenkirchen zuständige Biotopbetreuer, Peter Weisenfeld, um ...

Für die Feuerwehr Friesenhagen ging es nach Hamburg

Friesenhagen. Am Donnerstag startete morgens um 7 Uhr die 4. Tagestour mit dem Reisebus des Busunternehmen Sauerlandgruss ...

Rad-Wanderung an Pfingsten führt ins „Paradies“

Limbach. Anders als zu vermuten wäre, liegt das „Paradies“ des Daadener Landes nicht hoch oben, sondern unten im Tal. Und ...

Doppelsieg für Tom Kalender: Hammer Kart-Förderpilot baut Gesamtführung aus

Hamm/Harsewinkel. Die Saison 2019 läuft für Tom Kalender bisher nach Maß. Der Nachwuchsrennfahrer aus dem Team DS Kartsport ...

Seit Jahrzehnten bei der heimischen Genossenschaftsbank

Hachenburg/Region. Frühjahr 1979: Der Kanzler hieß Helmut Schmidt, der Fußball-Bundestrainer Jupp Derwall, musikalisch startete ...

Eine Woche Normandie: Gebhardshainer Schüler besuchten Partner in Fécamp

Gebhardshain. Erneut brachen im Mai 23 Schülerinnen und Schüler der Westerwaldschule Gebhardshain zum Gegenbesuch bei ihren ...

Werbung