Werbung

Nachricht vom 10.03.2020    

Fall bestätigt: Coronavirus bei Schäfer-Shop in Betzdorf

Von Regina Morkramer

Das Coronavirus hat den Kreis Altenkirchen erreicht. Bei der Firma Schäfer-Shop in Betzdorf gibt es einen bestätigten Fall der Erkrankung. Betroffen ist ein 54 Jahre alter Mitarbeiter aus Hennef, so Andreas Schultheis, Sprecher der Kreisverwaltung in Altenkirchen, gegenüber dem AK-Kurier.

Corona Virus im Inneren des Körpers (Foto: peterschreiber.media)

Betzdorf. Der 54-jährige Betroffene befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Er soll sich im privaten Umfeld infiziert haben; im Rhein-Sieg-Kreis gibt es aktuell elf bestätigte Corona-Fälle. Der Mann hatte sich am Sonntag aufgrund seiner Symptome von sich aus in Bonn untersuchen lassen.

Laut Schultheis von der Kreisverwaltung in Altenkirchen fand in der vergangenen Woche bei der Firma Schäfer-Shop ein Workshop mit sechs Beschäftigten statt, darunter der nun an Covid-19 Erkrankte. Zwei weitere Mitarbeiter, die im Kreis Altenkirchen leben, hat das Altenkirchener Gesundheitsamt ebenfalls unter häusliche Quarantäne gestellt. Die übrigen Teilnehmer des Workshops stehen an ihren Wohnorten außerhalb des Kreises ebenfalls unter Quarantäne und werden untersucht.

Das Kreisgesundheitsamt prüft nun die weiteren Verdachtsfälle mithilfe von Abstrichen. Es stehe zudem im Austausch mit dem Landesgesundheitsamt, so Schultheis weiter. Die Mitarbeiter bei Schäfer-Shop in Betzdorf hatten während ihres Workshops kaum Kontakt zu anderen Beschäftigten. Derzeit ermittelt das Gesundheitsamt, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.



Jeder kann zur Verlangsamung der Ausbreitung beitragen
Landrat Dr. Peter Enders und der Leiter des Gesundheitsamtes, Heinz-Uwe Fuchs, mahnen unterdessen weiterhin dazu, Ruhe zu bewahren. „Es gibt Vorsichtsmaßnahmen wie das regelmäßige Händewaschen und den Verzicht des Händeschüttelns, mit denen schon viel getan ist. Jeder kann einen kleinen Teil dazu beitragen, die Ausbreitung zu verlangsamen.“

Vor dem Hintergrund des sich bundesweit weiter ausbreitenden Corona-Virus hat das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen eine Hotline geschaltet. Unter der Nummer 02681-813838 stehen die Experten des Gesundheitsamtes während der üblichen Dienstzeiten montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr für Fragen der Bevölkerung zur Verfügung. Zudem weist das Gesundheitsamt darauf hin, dass der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117 rund um die Uhr zu erreichen ist.


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fall bestätigt: Coronavirus bei Schäfer-Shop in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Region


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Weitere Artikel


Katholikinnen demonstrieren mit Gebet und Gesang am Weltfrauentag

Kreis Altenkirchen/Köln. Zusammen mit Maria 2.0, dem Katholischen Deutschen Frauenbund, dem Bund der Deutschen Katholischen ...

Wissener Schützen müssen Festwoche zum Jubiläum verschieben

Nachricht des Wissener Schützenvereins vom 13. März:

Am 16.04.2018 hat sich der eigens für das 150-jährige Vereinsjubiläum ...

Montaplast-Auszubildende spenden an Kita in Morsbach

Morsbach. „Als Arbeitgeber in der Region ist es uns ein wichtiges Anliegen, soziale Einrichtungen vor Ort zu unterstützen“, ...

Jill-Marie Beck gewinnt nächstes Bundesranglistenturnier

Altenkirchen. Jill-Marie Beck von Sporting Taekwondo erwies sich schon 2018 und 2019 als beste Sportlerin der Bundesrepublik. ...

Bund unterstützt Land und Kommunen zur Betreuung von Grundschulkindern

Kreisgebiet. Der Parlamentarier merkt an, dass die Schulzeit für Grundschüler meist in der Mittagszeit endet. Doch selten ...

Gut besuchte Jahreshauptversammlung des ASV Altenkirchen

Altenkirchen. Die Geschäftsführerin Nadine Heidepeter berichtete von einem recht ruhigen und erfolgreichen Geschäftsjahr ...

Werbung