Werbung

Lokalausgabe Flammersfeld: Aktuellster Artikel


Karneval in Overlohr: „Schün, dat de do bes!“

Karneval in Overlohr: „Schün, dat de do bes!“

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Rund 150 Mitglieder der Karnevalsgesellschaft (KG) Oberlahr im Alter von 4 bis 90 Jahren freuen sich auf eine tolle Session mit vielen Auftritten bei befreundeten Vereine. Auch in diesem Jahr bietet die KG ein buntes Veranstaltungsprogramm: Am 22. Februar eröffnet die Prunksitzung mit einigen Stars aus dem Kölner Karneval die närrische Zeit in Oberlahr. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Flammersfeld


Kurz berichtet


Vorbildlich gehandelt

Horhausen. Am Sonntag, 13. Januar, gehen um 19.40 Uhr, mehrere Meldungen auf der Dienststelle der Polizei Straßenhaus ein, ...

Vorfahrtsunfall mit Leichtverletzter bei Krunkel

Krunkel. Am Donnerstag, 10. Januar, befuhr eine 21-Jährige, um 7.30 Uhr, die K 90 aus Richtung Siebenmorgen kommend und beabsichtigte ...

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Horhausen. In der Zeit, Dienstag, 8. Januar, 16 Uhr bis Mittwoch, 9. Januar, 12 Uhr, wurde ein PKW, der in der Forststraße ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld


Rotter Möhnenkarneval im Waldpavillon

Region, Artikel vom 16.01.2019

Rotter Möhnenkarneval im Waldpavillon

Die Rotter Möhnen laden auch in diesem Jahr zum traditionellen Möhnenkarneval in den Waldpavillon ein. Am Samstag, den 9. Februar, startet die närrisch-tolle Sitzung. Sketche, Lieder, Büttenreden, Tanzaufführungen verschiedener Gruppen und einige Überraschungsgäste sorgen für viel Spaß am Nachmittag und Abend.


Prinzenfrühschoppen war Treffpunkt der heimischen Narren

Vereine, Artikel vom 15.01.2019

Prinzenfrühschoppen war Treffpunkt der heimischen Narren

Der sonntägliche Prinzenfrühschoppen der Burggrafen Burglahr war wie den vergangenen Jahren Treffpunkt zahlreicher Karnevalisten aus der Region und darüber hinaus. Das Zelt am Dorfplatz füllte sich bereits gegen 10.30 Uhr zusehends. Die Besucher dieser Traditionsveranstaltung wurden von den auftretenden Garden bestens unterhalten.


Rainer Wilfert ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Region, Artikel vom 14.01.2019

Rainer Wilfert ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

40 Jahre im öffentlichen Dienst: ein seltenes Jubiläum. Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski gratulierte Rainer Wilfert mit Kolleginnen und Kollegen der Flammersfelder Verbandsgemeindeverwaltung. Sein beruflicher Werdegang im öffentlichen Dienst begann 1978 als Soldat auf Zeit. Bei der Flammersfelder Verwaltung arbeitet er heute im Bürgerbüro.


CDU-Dreikönigstreffen: Gesundheits- und Pflegepolitik stand im Fokus

Region, Artikel vom 13.01.2019

CDU-Dreikönigstreffen: Gesundheits- und Pflegepolitik stand im Fokus

„Aktuelle Herausforderungen an die Gesundheits- und Pflegepolitik“ lautete das Thema, zu dem die Christdemokraten Dr. Thomas Gebhart, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Gesundheit, als Referenten zum Dreikönigstreffen der Kreis-CDU am Samstag (12. Januar) in Marienthal eingeladen hatten. Es wurde deutlich, dass einerseits mehr Mediziner und mehr Studienplätze für Humanmedizin benötigt werden, andererseits Bürokratie abgebaut werden muss.


Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Vereine, Artikel vom 12.01.2019

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen mit einem bunten Programm in die fünfte Jahreszeit. Ein karnevalistisches Programm mit vielen Gästen, die Frohsinn und Unterhaltung versprechen, ist zu erwarten. Auch das Burglahrer Prinzenpaar wird dabei sein.


Umgestürzte Bäume durch Sturmtief Benjamin

Region, Artikel vom 09.01.2019

Umgestürzte Bäume durch Sturmtief Benjamin

Umgestürzte Bäume blockierten am Dienstag (8. Januar) nach vorausgegangenen Sturmböen die Bundesstraße B 256 zwischen Oberlahr und Flammersfeld gleich zwei Mal, zunächst am frühen Nachmittag, dann nochmals in den Abendstunden. Die beteiligten Feuerwehren beseitigten die auf die Fahrbahn gestürzten Bäume.


Bergbau- und Hüttentradition im Raum Flammersfeld ist erlebbar

Region, Artikel vom 07.01.2019

Bergbau- und Hüttentradition im Raum Flammersfeld ist erlebbar

Der Förderverein Bergbau- und Hüttentradition in der Verbandsgemeinde Flammersfeld zieht eine positive Bilanz für 2018: Allein auf der Grube Georg nahmen rund 1.000 Besucher an Führungen teil. Die Ausstellung in der Hängebank des Förderturms rund um den Erzbergbau, die eindrucksvoll die Arbeit des Bergmanns auch unter Tage dokumentiert, konnte um verschiedene Exponate erweitert werden. Für den Alvenslebenstollen in Burglahr prüft man derzeit die Nutzung als Heilstollen.


Kommunalpolitiker der SPD auf Visite in Burglahr

Politik, Artikel vom 04.01.2019

Kommunalpolitiker der SPD auf Visite in Burglahr

Burglahr war Ziel eines Informationsbesuches von SPD-Vertretern aus Altenkirchen und Flammersfeld. Gemeinsam mit MdL Heijo Höfer ließen sich sie von Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser über die Entwicklung der Gemeinde informieren. Stolz berichtete er unter anderem, dass es im Dorf keinen Leerstand gebe. Zum Verkauf stehende Häuser fänden zügig Käufer und alle Mietwohnungen seien ebenfalls belegt.


FWG-Politiker besuchten Flammersfelder Raiffeisenhaus

Politik, Artikel vom 31.12.2018

FWG-Politiker besuchten Flammersfelder Raiffeisenhaus

Das Raiffeisenhaus in Flammersfeld war Ziel Freien Wählergruppe (FWG) Altenkirchen-Flammersfeld. Dort informierte man sich über das beispiellose Wirken des Sozialreformers. „Raiffeisens genossenschaftliche Werte wie Fairness, Solidarität und Partnerschaftlichkeit prägen nicht nur das Verhältnis der Freien Wähler zu unseren Mitgliedern, sondern zu allen Bürgern“, schreiben die Kommunalpolitiker dazu in einer Pressemitteilung.


In malerischer Kulisse: Weihnachtssingen auf dem Burgberg

Region, Artikel vom 27.12.2018

In malerischer Kulisse: Weihnachtssingen auf dem Burgberg

Die Ruine der ehemaligen Burganlage in Burglahr bildet mit dem etwa 25 Meter hohen Rundturm ein malerisches Bild im Wiedbachtal und eine tolle Kulisse für das Weihnachtssingen auf dem Burgberg. Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser begrüßte die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Cäcilia Oberlahr sowie zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Beim kleinen Konzert des Kirchenchores waren die schönsten deutschen Weihnachtslieder zu hören, Chorleiterin Gertrud Murr-Roth ermunterte kleine und große Besucher mitzusingen.


Nikolausfeier im Dorfgemeinschaftshaus Niedersteinebach

Region, Artikel vom 26.12.2018

Nikolausfeier im Dorfgemeinschaftshaus Niedersteinebach

Eine runde Sache war die Nikolausfeier in Niedersteinebach: Der Nikolaus beschenkte den Nachwuchs. Und auch die Senioren waren mit Freud dabei. Ortsbürgermeister Dieter Tiefenau freute sich über die gute Resonanz und dankte allen Helferinnen und Helfern, besonders dem Beigeordneten Jörg Schütz.


Erfolgreiche Gürtelprüfung für Taekwondo Flammersfeld

Vereine, Artikel vom 23.12.2018

Erfolgreiche Gürtelprüfung für Taekwondo Flammersfeld

In der Kampfsportart Taekwondo wird der Fortschritt der Trainierenden durch aufsteigende Gürtelfarben ausgedrückt. Um einen höheren Gürtel zu erlangen, müssen die Schüler in einer Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. Gleich elf Kinder legten beim VfL Oberlahr/Flammersfeld erfolgreiche Gürtelprüfungen ab und konnten so den jeweils nächsten Schülergrad erreichen.


Motorsäge für Oberlahrer Feuerwehr gespendet

Region, Artikel vom 23.12.2018

Motorsäge für Oberlahrer Feuerwehr gespendet

Die Oberlahrer Feuerwehr verfügt über eine neue Motorkettensäge. Das Werkzeug im Wert von rund 700 Euro wurde von Forstservice Fischer aus Burglahr und vom Forstbetrieb Klein aus Neustadt gespendet. Somit verfügen künftig alle Fahrzeuge innerhalb der Wehr über eine Motorkettensäge.


Kindergarten Güllesheim: Verbandsgemeinderat ebnet den Weg

Region, Artikel vom 21.12.2018

Kindergarten Güllesheim: Verbandsgemeinderat ebnet den Weg

Wenn jetzt alles planmäßig läuft, kann im Herbst 2019 gebaut werden: Es geht um eine neue Kindertagesstätte in Güllesheim. Der Flammersfelder Verbandsgemeinderat hat beschlossen, die von den Architekten Christian Pelz und Boris Schneider vorgestellte Planung für einen zweigruppigen Kindergarten mit Option für eine dritte Gruppe anzuerkennen und das weitere Verfahren – Baugenehmigung, Förderantrag, Mittelbereitstellung im Haushalt – auf der Grundlage dieser Planung durchzuführen.


Lara Heuten ist jetzt Standesbeamtin für zwei Verbandsgemeinden

Politik, Artikel vom 20.12.2018

Lara Heuten ist jetzt Standesbeamtin für zwei Verbandsgemeinden

Ihre Ernennung ist ein Vorbote der Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung zur Standesbeamtin konnte jetzt der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde (VG) Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, die Mitarbeiterin Lara Heuten zur Standesbeamtin ernennen und ihr die Ernennungsurkunde überreichen. Sie ist die erste Standesbeamtin, die sowohl Beurkundungen in Flammersfeld als auch in Altenkirchen vornehmen darf.


Endlich: Spatenstich für den Busbahnhof in Horhausen

Politik, Artikel vom 19.12.2018

Endlich: Spatenstich für den Busbahnhof in Horhausen

Nach nunmehr rund 13 Jahren Planung konnten die Arbeiten für den neuen Zentralen Busbahnhof in der Nähe der Glück-auf-Grundschule in Horhausen beginnen. Im Beisein zahlreicher Vertreter aus den Verwaltungen und Ortsgemeinden führten Landrat Michael Lieber sowie der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski, und die Schülersprecher der Integrierten Gesamtschule (IGS) Horhausen den ersten Spatenstich aus.


Burglahrer laden zum Weihnachtssingen auf der Burg

Region, Artikel vom 19.12.2018

Burglahrer laden zum Weihnachtssingen auf der Burg

Für den zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember, laden die Ortsgemeinde Burglahr, der Kirchenchor Cäcilia Oberlahr und die KG Burggraf 48 zum Weihnachtssingen auf die Burg Lahr ein. Beginn ist um 15.30 Uhr. Bei trockenem Wetter ist bereits um 15 Uhr eine Turmführung. Der Eintritt ist frei. Der Chor freut sich über eine Spende.


Seniorenakademie Horhausen hatte Adventsfeier

Region, Artikel vom 17.12.2018

Seniorenakademie Horhausen hatte Adventsfeier

Die Seniorenakademie Horhausen feierte mit einem bunten vorweihnachtlichen Programm im Kaplan-Dasbach-Haus. Mit dabei waren der Kirchenchor Maria Magdalena, der Singkreis und der Kinderchor. Segensworte sprachen Pfarrer Beck und Kaplan Esser. Eine Geschichte zur Adventszeit von Heimatdichter Erwin Sohnius aus Neitersen las Ingrid Heller. Unter dem Thema „Sag Dankeschön mit roten Rosen“ verabschiedete der Vorbereitungskreis einige Mitglieder.


„Volksbegehren“: Jürgen Becker wagte den Blick durchs Schlüsseloch

Kultur, Artikel vom 16.12.2018

„Volksbegehren“: Jürgen Becker wagte den Blick durchs Schlüsseloch

Zehn Jahre Kultur-AG in Horhausen: Zum Abschluss des Jubiläumsjahres kam die rheinische Frohnatur Jürgen Becker mit seinem Programm „Volksbegehren“ – was mit Politik so gar nichts zu tun hat. Der Kabarettist forderte sein Publikum auf, einen Blick durchs Schlüsselloch zu werfen. Da gab es jede Menge mehr oder weniger erotische Einblicke zu entdecken, unter anderem das Sexualleben von Blattläusen und griechischen Göttern.


Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Region, Artikel vom 13.12.2018

Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Ohne Sponsoring gäbe es manches Kultur-Highlight in der Region wohl nicht. Das ist auch in Horhausen so. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, dankten jetzt der Bad Honnef AG, der Firma MAW Stahlbau Eulberg sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg für die Unterstützung des Kabarett-Abends am 15. Dezember mit Jürgen Becker.


Buntes Programm bei der Pleckhausener Seniorenfeier

Region, Artikel vom 12.12.2018

Buntes Programm bei der Pleckhausener Seniorenfeier

Die adventliche Seniorenfeier der Gemeinde Pleckhausen im Dorfgemeinschaftshaus fand bei den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wieder großen Gefallen. Nach der geselligen Kaffeetafel startete das unterhaltsame Programm mit dem Entertainer „Hugo Cheval“, der musikalische Schätze aus den Jahren 1930 bis 1970 unterhaltsam präsentierte. Einer der wichtigsten Programmpunkte jeder Seniorenfeier ist die Ehrung der ältesten anwesenden Senioren. Als älteste Seniorin wurde die 96-jährige Elisabeth Schug geehrt und ältester Senior war mit 89 Jahren Helmut Frömgen.


Seniorenakademie tagt im Zeichen des Tierkreises

Region, Artikel vom 12.12.2018

Seniorenakademie tagt im Zeichen des Tierkreises

Zum Jahresauftakt 2019 geht es bei der Horhausener Seniorenakademie um Astrologie. „Auf Entdeckungsreise durch den Tierkreis“ ist der Titel eines Vortrags der Astrologin Sabine Bends am 9. Januar. Seit fast 20 Jahren übersetzt sie die Sprache der Planeten und Sterne für Menschen, die sich und ihr Leben besser verstehen wollen. Beiträge von den Mitgliedern des Vorbereitungskreises runden das Programm ab.


Weihnachtliche Feier der Senioren im Orfgener Schützenhaus

Region, Artikel vom 11.12.2018

Weihnachtliche Feier der Senioren im Orfgener Schützenhaus

Eine stattliche Anzahl von älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern war ins adventlich geschmückte Schützenhaus in Orfgen gekommen. Der Anlass: die Seniorenfeier der Ortsgemeinde. Das kleine, unterhaltsame Programm startete mit Kaffee und Kuchen. Die Gemeinderatsmitglieder hatten den Kuchen gestiftet und sie sorgten auch für das leibliche Wohl der Besucher. Für stimmungsvolle Musik zeichnete Frank Vogler (Mehren) verantwortlich. Die Blaumann-Sänger aus Wahlrod begeisterten mit bekannten Evergreens.


Quad im Horhausener Ortsteil Luchert gestohlen

Region, Artikel vom 09.12.2018

Quad im Horhausener Ortsteil Luchert gestohlen

In der Nacht vom 6. auf den 7. Dezember wurde in Horhausen ein Quad der Marke Polaris gestohlen. Darüber informiert die Polizeiinspektion Straßenhaus. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen AK-TR 40 wurde vermutlich durch die unbekannten Täter aus dem Carport auf dem Grundstück des Besitzers herausgeschoben und dann abtransportiert.


Sternsinger für 2019 wurden in der Verwaltung empfangen

Region, Artikel vom 09.12.2018

Sternsinger für 2019 wurden in der Verwaltung empfangen

Traditionell begrüßt die Spitze der Verbandsgemeinde Flammersfeld die Sternsinger in der Verwaltung. Am Samstag (8. Dezember) konnte der Erste Beigeordnete Rolf Schmidt-Markoski rund 15 Kinder mit Eltern sowie den Sternsinger-Koordinator Thomas George im Raiffeisensaal willkommen heißen.


Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Kultur, Artikel vom 08.12.2018

Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Ja, sie sind im Rentenalter. Doch mit Ruhestand hatte das, was Pete York, Roger Glover und Co. im Wissener Kulturwerk darboten, so gar nichts zu tun. Als „Pete York’s Rock & Blues Circus“ ließen sie die Rock- und Popgeschichte wieder aufleben. Die Besucher gerieten schier aus dem Häuschen.


Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Wirtschaft, Artikel vom 07.12.2018

Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Die IHK-Akademie Koblenz gratuliert Uwe Reifenhäuser, der seit über 20 Jahren der Vorsitzender des Vorstandes der IHK-Akademie Koblenz e. V. ist, zur Auszeichnung mit der Wirtschaftsmedaille des Landes durch Staatsminister Volker Wissing. Dieserhob den großen Einsatz von Uwe Reifenhäuser in verschiedenen gesellschaftlichen Feldern hervor und betonte dabei seinen Einsatz für die Aus- und Weiterbildung.


Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Kultur, Artikel vom 03.12.2018

Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Die Konzertbesucher waren von der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen begeistert. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde.


Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe war an beiden Tagen gut besucht

Region, Artikel vom 02.12.2018

Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe war an beiden Tagen gut besucht

Auch in diesem Jahr war die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) der Lebenshilfe in Flammersfeld für all diejenigen, deren Herz für kunstvolle und handgemachte Dekoration schlägt, der Anziehungspunkt zum Adventsbeginn. In den Gängen des Werkstattgebäudes hatten rund 30 Anbieter ihre Stände aufgebaut.


Adventsnachmittag bei der Seniorenakademie

Region, Artikel vom 01.12.2018

Adventsnachmittag bei der Seniorenakademie

„Wir freuen uns auf das Weihnachtsfest!“ ist das Motto des adventlichen Nachmittags der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen am Mittwoch, 12. Dezember, um 15 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus. Pfarrer Andreas Beck von der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld und Kaplan Rudolf Esser von der Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Horhausen-Peterslahr werden den Segen sprechen.


Wetter



Werbung