Werbung

Lokalausgabe Altenkirchen: Aktuellster Artikel


Europa im Fokus: Marienthaler Forum und Rotary laden ein

Europa im Fokus: Marienthaler Forum und Rotary laden ein

Die im Mai anstehende Europawahl macht den Versuch einer Bilanzbetrachtung notwendig: „Europa – Aufstieg oder Abstieg – Versuch einer Zwischenbilanz“, lautet daher das Thema einer gemeinsamen Veranstaltung des Marienthaler Forums und des Rotary-Clubs Westerwald am 1. April. Unter anderem dabei: IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Altenkirchen


Kurz berichtet


Ein Kochkurs speziell für Männer

Altenkirchen. Für interessierte Männer, die ihren Konsum von Fertiggerichten sowie Restaurant- oder Imbissbesuche verringern ...

Sängervereinigung Ingelbach hat viel vor

Ingelbach. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung Ingelbach e.V. stand natürlich der Tätigkeitsbericht ...

Mit dem Nachtwächter durch Altenkirchen

Altenkirchen. Am Freitag, 5. April, um 19.30 Uhr, bietet die Kreisvolkshochschule erneut die beliebte Nachtwächter-Stadtführung ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen


Avitall Gerstetter gastiert in der Christuskirche

Kultur, Artikel vom 22.03.2019

Avitall Gerstetter gastiert in der Christuskirche

Am Vorabend der Festlichkeiten rund um die Wiedereröffnung und die Umbennung des Altenkirchener Gemeindezentrums – künftig: Theodor-Maas-Haus – gibt es in der Altenkirchener Christuskirche ein besonderes Konzert. Am Samstag, den 23. März, 19 Uhr, gastiert dort die jüdische Kantorin Avitall Gerstetter. Schon früh fiel ihr besonderes Gesangstalent als Sopran auf, das sie unter anderem im Chor der Jüdischen Gemeinde der Synagoge Pestalozzistraße bewies.


Ausstellung „Jahresrückblick“ läuft

Kultur, Artikel vom 22.03.2019

Ausstellung „Jahresrückblick“ läuft

Bereits zum vierten Male zeigen junge und jugendliche Künstlerinnen und Künstler der Malschule „Regenbogen“ derzeit ihre Werke in den Räumen der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen: „Jahresrückblick“ heißt die laufende Ausstellung bis zum 10. Mai. Künstlerinnen und Künstler, die Interesse haben, in den Räumen der Kreisvolkshochschule auszustellen, können sich dort melden.


Mindestlohn für 1.050 Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen gestiegen

Wirtschaft, Artikel vom 22.03.2019

Mindestlohn für 1.050 Bauarbeiter im Kreis Altenkirchen gestiegen

Die Branche brummt: Viel zu tun haben Beschäftigte auf dem Bau. Jetzt steigt der Mindestlohn für Maurer, Zimmerer und Straßenbauer auf 15,20 Euro pro Stunde, so die IG Bau Koblenz-Bad Kreuznach. Sie spricht von einem „überfälligen Lohn-Plus“ – appelliert jedoch an Fachkräfte, eine Bezahlung nach Tarif einzufordern oder die Firma zu wechseln.


Workshop und Filmvorführung gegen Rassismus

Region, Artikel vom 21.03.2019

Workshop und Filmvorführung gegen Rassismus

Der Caritasverband Altenkirchen hat im Rahmen der Internationalen Wochen gegen den Rassismus zwei Veranstaltungen angeboten, die beide von sehr unterschiedlicher Natur waren. Zunächst war die Don-Bosco-Aktionsgruppe aus Köln zu Gast und stellte ihre „Anti-Rassismus-Stadtrundgänge“ in Köln und Münster vor. Zudem zeigte die Wied-Scala den Film „Wildes Herz“ von Charly Hübner und Sebastian Schultz aus dem Jahr 2017 über die deutsche Punkband „Feine Sahne Fischfilet“.


Wohin mit dem Elektro-Schrott?

Region, Artikel vom 21.03.2019

Wohin mit dem Elektro-Schrott?

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen (AWB) betreibt seit Ende 2016 eine Annahmestelle für Elektronikschrott-Kleingeräte bei der Firma Bellersheim in Neitersen am Sonderabfallzwischenlager (Rheinstraße 47). Elektrokleingeräte und Altgeräte können dort kostenlos zur Entsorgung abgegeben werden.


Akkordeon-Trio der Kreismusikschule erfolgreich bei „Jugend Musiziert“

Region, Artikel vom 21.03.2019

Akkordeon-Trio der Kreismusikschule erfolgreich bei „Jugend Musiziert“

Mit guten Ergebnissen zieht die Kreismusikschule Altenkirchen wieder ein positives Fazit aus dem Wettbewerb „Jugend Musiziert“. Laureen Keller aus Michelbach, Julian Schimpf aus Etzbach-Heckenhof und Angelina Lokay aus Wissen waren erfolgreich. Vom Förderverein der Musikschule gab es Geldpreise.


Kindertagesstättenleitung: Professionell und effektiv

Region, Artikel vom 21.03.2019

Kindertagesstättenleitung: Professionell und effektiv

Leitungskräfte in Kindertagesstätten nehmen eine zentrale Rolle im Prozess der qualitativen Weiterentwicklung und der Sicherung bestehender Standards in der Arbeit mit Kindern ein. Daher veranstaltete die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Grundkurs „Kindertagesstättenleitung professionell und effektiv“ unter der Leitung von Ursel Rohde-Kehl.


Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben

Region, Artikel vom 20.03.2019

Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben

Ob auf Postkarten, Geschenkanhängern, auf dem Cover eines Romans oder beeindruckend gestalteten Kreidetafeln im Restaurant: dekorative Schriftzüge zieren zurzeit so ziemlich alles was man sich nur vorstellen kann. „Lettering“ nennt sich diese Kunstform, zu der die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen zu einem Workshop einlädt.


Python: Einstieg in die Programmiersprache

Region, Artikel vom 19.03.2019

Python: Einstieg in die Programmiersprache

Am Dienstag, 2. April, startet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen erstmalig den EDV-Kurs „Programmieren lernen mit Python“. Python ist weit verbreitet, universell einsetzbar und zugleich der Schlüssel, sich mühelos auch in allen anderen höheren Sprachen zurechtzufinden. Der Kurs umfasst zehn Termine, die Teilnahme kostet 100 Euro.


C2C: Alle Dinge neu vom Ende her denken

Region, Artikel vom 18.03.2019

C2C: Alle Dinge neu vom Ende her denken

Cradle to Cradle: Dahinter verbirgt sich der Ansatz, schon in der Entwicklung von Gebrauchsgütern Produkte so zu entwickeln und sie von Anfang an so zu designen, dass gesunde Materialien in technischen oder biologischen Kreisläufen wieder genutzt werden können. Am 21. März gibt es eine Infoveranstaltung im Altenkirchener Unikum.


„Europa-Wahl in stürmischen Zeiten – Überlebt die europäische Idee?"

Politik, Artikel vom 18.03.2019

„Europa-Wahl in stürmischen Zeiten – Überlebt die europäische Idee?"

Am Sonntag, den 26. Mai, wird das Europäische Parlament gewählt. Die Wahl gilt weithin als eine Schicksalswahl zwischen einer schlagkräftigeren Europäischen Union und einem Wiedererstarken nationalistischer Tendenzen. Die Europa-Union im Kreis Altenkirchen diskutiert dazu mit Bürgern und Politikern am Samstag, den 30. März, von 10.30 bis 12 Uhr im Altenkirchener Kreishaus. Gastgeber der Veranstaltung ist der Landrat des Kreises Altenkirchen, Michael Lieber.


Gemeinsame Sportlerehrung der VGs Altenkirchen und Flammersfeld

Sport, Artikel vom 18.03.2019

Gemeinsame Sportlerehrung der VGs Altenkirchen und Flammersfeld

Die Verwaltungen der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld hatten zur gemeinsamen Ehrung von erfolgreichen Sportler, Betreuern und Trainern in die Stadthalle Altenkirchen geladen. Eine solche gemeinsame Veranstaltung soll nun, im fünfjährigen Rhythmus, stattfinden um auch weiterhin das Zusammenwachsen der „Fusionsgemeinden“ zu fördern.


Alte Heiztechnik: Wann ist es Zeit für die Erneuerung?

Region, Artikel vom 17.03.2019

Alte Heiztechnik: Wann ist es Zeit für die Erneuerung?

Im aktuellen Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz geht um die Heizungsmodernisierung. Wann ist es Zeit dafür? Wenn es sich nicht um einen Brennwertkessel handelt und das Gerät älter als zehn Jahre ist, sollte demnach bei einem Defekt über ein sparsames Neugerät nachgedacht werden. Und: Wer seine Heizungsanlage modernisieren will, sollte sich nicht auf ein bestimmtes Fabrikat festlegen.


MdB Erwin Rüddel: Bund muss Versagen der Länder ausgleichen

Politik, Artikel vom 17.03.2019

MdB Erwin Rüddel: Bund muss Versagen der Länder ausgleichen

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, MdB, kritisiert die Gesundheitspolitik des Landes Rheinland-Pfalz. Werde bei der Ausbildung von Medizinern noch bei der Finanzierung der Investitionen in Krankenhäuser komme das Land seinen Aufgaben nach. Der Bund stelle aktuell für das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) viel zusätzliches Geld zur Verfügung, um die niedergelassenen Ärzte zu stärken.


Theodor Maas gibt dem Gemeindehaus seinen neuen Namen

Region, Artikel vom 17.03.2019

Theodor Maas gibt dem Gemeindehaus seinen neuen Namen

Das „Forum“, das frisch renovierte Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen, erhält zeitgleich mit seiner Wiedereinweihung am 24. März auch einen neuen Namen: Einstimmig hat das Presbyterium beschlossen, die Räumlichkeiten in „Theodor-Maas-Haus“ umzubenennen. Erinnert wird damit an den ehemaligen Altenkirchener Gemeindepfarrer Theodor Maas ( (1878-1943) , der von 1921 bis 1943 in Altenkirchen wirkte.


Regionales Peer-Netzwerk gegründet

Region, Artikel vom 17.03.2019

Regionales Peer-Netzwerk gegründet

„Netzwerken“ durch gegenseitige Unterstützung und Beratung wollen Menschen mit Behinderungen, aber auch deren Angehörige, künftig intensiver angehen. Auf Initiative des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis trafen sie sich zur Gründung eines regionalen Peer-Netzwerkes in Altenkirchen und wurden dabei auch von Matthias Rösch, dem Landesbeauftragten für die Belange von behinderten Menschen, unterstützt.


Lesetipp: „Für immer und ein Vierteljahr“ von Sonja Roos

Kultur, Artikel vom 16.03.2019

Lesetipp: „Für immer und ein Vierteljahr“ von Sonja Roos

Der Roman „Für immer und ein Vierteljahr“ ist das Erstlingswerk der Journalistin und Autorin Sonja Roos. Die Inspiration dazu lieferte ihr vor einigen Jahren eine Geschichte, die durch die sozialen Netzwerke geisterte und bei ihr das Kopfkino startete. Es geht um ein Ehepaar, das seine Beziehung aufgegeben hat, aber tragisch aneinander gekettet ist. Vielleicht ein Appell an das Durchhalten in schlechten Zeiten.


Ein Dank der Altenkirchener Karnevalisten

Vereine, Artikel vom 16.03.2019

Ein Dank der Altenkirchener Karnevalisten

Die Liste derer, denen es zu danken gilt, wenn die Karnevals-Session gelungen ist, ist lang. Die Altenkirchener Karnevalisten tun es und werfen einen kleinen Blick auf die Session, die am Aschermittwoch mit dem traditionellen Fischessen ihr Ende fand.


Schulische Inklusion: Über 300.000 Euro fließen in den Kreis

Politik, Artikel vom 16.03.2019

Schulische Inklusion: Über 300.000 Euro fließen in den Kreis

Für die Gestaltung der schulischen Inklusion erhalten die Kommunen in Rheinland-Pfalz insgesamt 10 Millionen Euro zusätzliche Fördermittel aus dem Unterstützungsfonds der Landesregierung. Über 300.000 Euro fließen in den Kreis Altenkirchen. Den Unterstützungsfonds der Landesregierung gibt es seit 2015. Seitdem haben die Kommunen 50 Millionen Euro zusätzlich für Aufgaben im Bereich der Inklusion erhalten.


Metall-Forum: Innovationen sind ein Bündnis mit der Zukunft

Wirtschaft, Artikel vom 15.03.2019

Metall-Forum: Innovationen sind ein Bündnis mit der Zukunft

Produktinnovationen führen zu Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand, insbesondere in Zeiten immer kürzerer Produktlebenszyklen. Das Thema „Produktinnovationen“ hatte die Wirtschaftsförderung des Kreises in den Fokus ihrer Veranstaltung gestellt, die in Zusammenarbeit mit der Group Schumacher im Sportheim in Eichelhardt stattfand.


Sechs neue Medienkompetenz-Schulen im Kreis

Politik, Artikel vom 15.03.2019

Sechs neue Medienkompetenz-Schulen im Kreis

Die Erich Kästner-Grundschule in Altenkirchen sowie die Grundschulen in Flammersfeld, Herdorf, Horhausen, Weitefeld und Weyerbusch werden zum Schuljahr 2019/2020 neue Projektschulen im Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“. Mit dem Landesprogramm fördert die Landesregierung seit mehr als zehn Jahren die digitalen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern.


Internationale Wochen gegen Rassismus im Kreis Altenkirchen

Politik, Artikel vom 15.03.2019

Internationale Wochen gegen Rassismus im Kreis Altenkirchen

Das „Netzwerk Vielfalt und Demokratie“ organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (11. bis 30. März). Das Herzstück der diesjährigen Veranstaltungsreihe bildet der Wettbewerb „Unsere schöne bunte Welt“ für Kinder bis zwölf Jahre, an dem alle Netzwerk-Mitglieder beteiligt sind.


Tagesfahrt nach Bonn: Entwicklungszusammenarbeit ist Thema

Region, Artikel vom 15.03.2019

Tagesfahrt nach Bonn: Entwicklungszusammenarbeit ist Thema

Am Dienstag, 2. April, veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Fahrt nach Bonn zum Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Fahrt bietet allen Interessenten die Möglichkeit, praxisnahe Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit zu bekommen.


Dorferneuerung: Neitersen als Schwerpunktgemeinde anerkannt

Region, Artikel vom 15.03.2019

Dorferneuerung: Neitersen als Schwerpunktgemeinde anerkannt

Für die Dauer von acht Jahren ist Neitersen jetzt Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung. Während dieser Zeit können Maßnahmen der Dorferneuerung und Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur in der Gemeinde mit erhöhten Fördersätzen bezuschusst werden. Bei einem Festakt in Budenheim bei Mainz wurde der Ortsgemeinde die Anerkennungsurkunde verliehen.


Politik und Heringe: Altenkirchener SPD traf sich

Politik, Artikel vom 14.03.2019

Politik und Heringe: Altenkirchener SPD traf sich

Die Sozialdemokraten aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen trafen sich am Aschermittwoch zum traditionellen Heringsessen im Landhaus Mehren. Dort ging es unter anderem um die aktuellen Vorhaben der Bundes- und der Landes-SPD, aber auch um lokale Fragen. So wurde die Schließung des Bewegungsbades am Altenkirchener Krankenhauses thematisiert.


Altenkirchener Fünftklässler besuchten Kölner Philharmonie

Region, Artikel vom 13.03.2019

Altenkirchener Fünftklässler besuchten Kölner Philharmonie

Die Kölner Philharmonie war das Ziel der Fünftklässler der August-Sander-Schule in Altenkirchen, wo sich das Gürzenich-Orchester mit seinen 60 Instrumentalisten vorstellte. Durch kleine Mitmachaktionen wurden die Schülerinnen und Schüler aktiv an die Musik herangeführt.


Brandbrief nach Berlin: Verwaltungschefs fordern Hilfe bei ärztlicher Versorgung

Politik, Artikel vom 13.03.2019

Brandbrief nach Berlin: Verwaltungschefs fordern Hilfe bei ärztlicher Versorgung

Die Unterzeichner des Appells an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sind sich einig: Sie sehen die ärztliche Versorgung im Landkreis Altenkirchen in Zukunft keinesfalls als gesichert an. Sie möchten mit dem Brief auf die schwierige Situation im Kreis aufmerksam machen und erhoffen sich dringend Unterstützung bei der Sicherung der ärztlichen Versorgung, insbesondere für die (noch) praktizierenden Ärztinnen und Ärzte vor Ort.


Bewerbertrio befragt: Altenkirchener Stadtbürgermeisterkandidaten diskutierten

Politik, Artikel vom 13.03.2019

Bewerbertrio befragt: Altenkirchener Stadtbürgermeisterkandidaten diskutierten

Zu einer Podiumsdiskussion hatte die FWG Altenkirchen interessierte Bürger und die Bewerber für das Stadtbürgermeisteramt in Altenkirchen in das Hotel Glockenspitze eingeladen. Die drei Kandidaten, Katja Lang (parteilos), Ralf Lindenpütz (CDU) und Matthias Gibhardt (SPD) gaben Antworten auf einen umfangreichen Fragenkatalog, aufgestellt von der FWG-Stadtratsfraktion der Kreisstadt. Im Anschluss nutzten die Anwesenden die Gelegenheit zur Diskussion mit den drei Bewerbern.


„Fridays for Future“: Mahnwache für das Klima in Altenkirchen

Politik, Artikel vom 12.03.2019

„Fridays for Future“: Mahnwache für das Klima in Altenkirchen

Für den 15. März ist der globale Klimastreik angekündigt. Millionen Teenager wollen mit der Initiative „Fridays for Future“ auf die Straße gehen. In Altenkirchen findet um 17 Uhr auf dem dortigen Marktplatz eine Mahnwache für das Klima statt. Das Ziel: Solidarität mit der schwedischen Initiatorin Greta Thunberg und mit allen Menschen, die weltweit demonstrieren.


Heldmaschine nimmt Publikum ins Fadenkreuz

Region, Artikel vom 11.03.2019

Heldmaschine nimmt Publikum ins Fadenkreuz

Regionale Band feiert erfolgreichen Tour-Abschluss „Im Fadenkreuz“ und begeistert das Publikum in Schladern mit Neuer Deutscher Härte vom Feinsten am vergangenen Samstag. Gothik-, Industrial- und Metallfans kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Vorband Hemesath wärmt vor, Heldmaschine kocht gar!


Wetter



Werbung