Werbung

Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld: Aktuellster Artikel


SPD-Fraktion diskutiert Energiekonzept für die VG Altenkirchen-Flammersfeld

SPD-Fraktion diskutiert Energiekonzept für die VG Altenkirchen-Flammersfeld

In ihrer ersten Präsenzsitzung nach den Corona-Lockerungen diskutierte die SPD-Fraktion der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, wie die Energieversorgung im Raiffeisenland künftig gestaltet werden sollte. [Weiterlesen]

Veranstaltungen & Termine rund um Altenkirchen-Flammersfeld


Kurz berichtet


Neue Transformatorstation für die Altenkirchener Glockenspitze

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld setzt die Rückgabe der Verbandsgemeindeverbindungswege an die ...

Altenkirchen: Einbruch in zwei Geschäfte

Altenkirchen. In der Zeit von Samstag, 12. Juni, bis Montag, 14. Juni, brachen bislang unbekannte Täter in zwei Geschäfte ...

VHS Altenkirchen: Französisch-Onlinekurs für Fortgeschrittene

Altenkirchen. In Kürze startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen einen Französischkurs für Fortgeschrittene: Los ...

Aktuellste Artikel aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld


Blaulichtunfall: Welche Rechte haben Einsatzwagen?

Region, Artikel vom 19.06.2021

Blaulichtunfall: Welche Rechte haben Einsatzwagen?

Ist für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen höchste Eile geboten, gelten für sie Sonderrechte im Straßenverkehr. Wenn es dabei kracht, ist rechtliche Beratung gefragt. Dieter Born der Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, informiert über die Rechte von Einsatzfahrzeugen und die Rechtsfolgen eines Blaulichtunfalls.


"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Region, Artikel vom 18.06.2021

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

3000 Euro sind schon im Spendentopf: Die Ortsgemeinde Berod hat die Bevölkerung um Unterstützung für die Neugestaltung des Spielplatzes gebeten und viel Zuspruch erhalten. Die ersten Spielgeräte sind bereits bestellt und die Planungen, zur Umsetzung, laufen in vollem Gange.


"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Region, Artikel vom 18.06.2021

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Die kommunale Kita „Glockenspitze“ hat die Plakette der Kampagne „Wir machen mit“ erhalten: Sie dokumentiert, dass sich die Kindertagesstätte in der Kreisstadt Altenkirchen dem Thema „Fairer Handel“ annimmt und mit ihrem eigenen Handeln Zeichen für eine gerechtere Welt setzt.


Innenstadtentwicklung: IHK setzt mit "Stadtentwicklungscheck" auf Impulse aus der Wirtschaft

Region, Artikel vom 18.06.2021

Innenstadtentwicklung: IHK setzt mit "Stadtentwicklungscheck" auf Impulse aus der Wirtschaft

Die IHK Koblenz setzt sich für vitale, attraktive und smarte Innenstädte ein und führt deshalb in vielen Kommunen des IHK-Bezirks einen „IHK-Stadtentwicklungscheck“ durch. Auch Altenkirchen ist dabei.


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

Region, Artikel vom 18.06.2021

Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Gewerbevereine im Raiffeisenland vereinbaren Zusammenarbeit

Region, Artikel vom 18.06.2021

Gewerbevereine im Raiffeisenland vereinbaren Zusammenarbeit

Die Gewerbevereine von Altenkirchen und Flammersfeld/Weyerbusch wollen ihre Arbeit künftig enger verzahnen: Bei einem ersten Infotreffen haben die Aktiven schon viele Betätigungsfelder eingekreist.


"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

Kultur, Artikel vom 18.06.2021

"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

In ihrer neuen Lesungs-Reihe widmet sich die Kulturwerkstatt Kircheib in diesem Sommer schwerpunktmäßig der zeitgenössischen, deutschsprachigen Literatur. Nach dem großen Erfolg der ersten Veranstaltung mit Mariana Leky und Annegret Held, lesen am Samstag, 26. Juni, von 16 bis 19 Uhr die Schriftsteller Tijan Sila aus Kaiserslautern und Martin Kordic aus München.


Dachstuhlbrand in Honneroth: Großeinsatz für die Feuerwehr, keine Verletzten

Region, Artikel vom 17.06.2021

Dachstuhlbrand in Honneroth: Großeinsatz für die Feuerwehr, keine Verletzten

Die Sirenen und die Funkmeldeempfänger riefen die Feuerwehr am Donnerstagsabend zum Einsatz: In einem Haus im Altenkirchener Stadtteil Honneroth brannte der Dachstuhl. Die Befürchtung, dass die Bewohner noch im Haus seien, bestätigte sich zum Glück nicht, es wurde niemand verletzt.


Riesenfreude bei der Tafel Altenkirchen: Spendenlauf brachte 1.185 Euro

Region, Artikel vom 17.06.2021

Riesenfreude bei der Tafel Altenkirchen: Spendenlauf brachte 1.185 Euro

In schwierigen Zeiten, in denen gerade für soziale Einrichtungen jeder Cent gebraucht wird, fand in Altenkirchen eine Scheckübergabe zugunsten der Tafel statt: Auch in diesem Jahr hatte der Sportverein „MaJu SRL Unuited e.V.“ wieder im Parc des Tarbes zu Altenkirchen zu einem Spendenlauf aufgerufen, dessen Reinerlös 1:1 der Tafel in Altenkirchen finanziell unter die Arme greifen sollte.


Literaturwerkstatt startet wieder im Haus Felsenkeller

Region, Artikel vom 17.06.2021

Literaturwerkstatt startet wieder im Haus Felsenkeller

Unter Leitung der neuen Referentin und Schriftstellerin Sibylle Limbach finden in diesem Halbjahr wieder die Treffen der Literaturwerkstatt Altenkirchen im Haus Felsenkeller statt. An jedem ersten Mittwoch im Monat trifft sich der Arbeitskreis der Literaturwerkstatt von 19.30 bis 22 Uhr.


Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht!

Region, Artikel vom 17.06.2021

Der kleine Bio-Gemüsegarten: Aller Anfang ist leicht!

Frische Möhren, knackiger Mangold oder Feldsalat für den Winter – eigenes Bio-Gemüse zu ernten, ist eine tolle Sache. Doch wie fängt man an, wenn es noch kein Gemüsebeet gibt und der Weg dorthin viel zu zeitraubend und zu mühsam erscheint? Ein Kurs der Kreisvolkshochschule gibt praktische Tipps.


„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Kultur, Artikel vom 17.06.2021

„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Vernetzung ist ein Thema, das in der heutigen Zeit mehr denn je gefragt ist. Das Wissen, was der andere, der in gleichem Metier unterwegs ist, zu tun und zu gelassen gedenkt, schafft Planungssicherheit, vermeidet Doubletten. Der „Runde Kultur-Tisch“ der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld möchte helfen, die Protagonisten auch besser zu verlinken.


Wegen großer Nachfrage: Zusatz-Nachtwächterführung durch Altenkirchen am 19. Juni

Region, Artikel vom 17.06.2021

Wegen großer Nachfrage: Zusatz-Nachtwächterführung durch Altenkirchen am 19. Juni

Die derzeitigen Corona-Regelungen machen es endlich wieder möglich, wenn auch in kleinem Rahmen: Nachdem die erste Nachtwächterführung in Altenkirchen sehr schnell ausgebucht war, wird es eine zweite Chance geben. Am nächsten Samstag, 19. Juni, bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen eine weitere Führung mit Nachtwächter Günter Imhäuser durch die Gassen Altenkirchens an.


„Altenkirchner Carrée“ wird 52 Wohnungen in der Kölner Straße bieten

Region, Artikel vom 16.06.2021

„Altenkirchner Carrée“ wird 52 Wohnungen in der Kölner Straße bieten

Der erste offizielle Schritt ist vollzogen, einige weitere werden noch folgen, ehe die notwendige Rechtskraft erlangt und Baurecht geschaffen ist: Der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen befürwortete die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans für ein Grundstück in der Kölner Straße.


"Der Ball rollt!": Public Viewing in Michelbach

Region, Artikel vom 16.06.2021

"Der Ball rollt!": Public Viewing in Michelbach

Corona geht zurück und die Fußball-EM kommt: Die Michelbacher haben die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, sich zum gemeinsamen Fußballkucken zu treffen - das Ganze natürlich unter freiem Himmel und unter nötigen Vorsichtsmaßnahmen. Am Spielausgang konnten aber leider auf die Michelbacher Fans nichts ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz sinkt unter 20

Region, Artikel vom 16.06.2021

Corona im AK-Land: Inzidenz sinkt unter 20

Die Corona-Werte sinken munter weiter: In den letzten zwei Tagen sind im Kreisgebiet Altenkirchen neun neue Infektionen festgestellt worden. Die Inzidenz fällt damit seit Montag auf 18,6, bleibt aber gegenüber dem Landesschnitt von 12,6 leicht erhöht.


Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Region, Artikel vom 15.06.2021

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Treffpunkte in großen Städten und kleinen Gemeinden, wo Alkohol und Drogen regieren, Gewalt und Hinterlassenschaften der unschönen Art ebenfalls an der Tagesordnung sind, bilden quer durch die Republik keine Ausnahme mehr. Gefahrenabwehrverordnungen sollen helfen, die Lage in den Griff zu bekommen. In Altenkirchen kommt als weitere unterstützende Maßnahme die aufsuchende mobile Jugendarbeit hinzu.


Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Region, Artikel vom 15.06.2021

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

"Kommunales Klimaschutz-Engagement jetzt wecken": Der Landesverband für Wirtschaft und Umwelt (LWU) und der Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen Altenkirchen-Flammersfeld laden zu einem Online-Vortrag zum Thema Kommunales Klimaschutz-Engagement ein, der Basiswissen für kommunal-politische Entscheidungsträger vermitteln soll.


Flammersfelder CDU diskutiert bei „Tür zu und Tacheles“

Politik, Artikel vom 15.06.2021

Flammersfelder CDU diskutiert bei „Tür zu und Tacheles“

Per Videokonferenz findet die nächste digitale Folge der "Tür zu und Tacheles"-Reihe am Dienstag, 22. Juni, um 19 Uhr statt. Zum Thema "Wie geht’s Flammersfeld in der neuen VG?" laden der CDU-Kreisverband Altenkirchen und der Vorsitzende des CDU- Gemeindeverbandes Flammersfeld, Bernhard Meffert, herzlich zu einer weiteren Folge von "Tür zu und Tacheles" ein.


"Besser Lesen und Schreiben lernen": Online-Treffen soll sensibilisieren

Region, Artikel vom 15.06.2021

"Besser Lesen und Schreiben lernen": Online-Treffen soll sensibilisieren

Unter dem Motto "Gemeinsam für Grundbildung: Besser Lesen und Schreiben lernen" machen das Projekt GrubiNetz - Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz, das Haus Felsenkeller, die Kreisvolkshochschule und das Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“ am 16. Juni auf die Situation von Menschen auf dem Weg zur Schrift aufmerksam.


Künftige Geldanlagen des AWB nach Greensill-Bank-Pleite: Entscheidungskompetenz noch nicht geklärt

Region, Artikel vom 14.06.2021

Künftige Geldanlagen des AWB nach Greensill-Bank-Pleite: Entscheidungskompetenz noch nicht geklärt

„Aus Fehlern wird man klug“: Das Sprichwort kann eins zu eins auf den Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen übertragen werden. Die Insolvenz der Bremer Greensill Bank mit der Folge, dass der heimische AWB womöglich 3,6 Millionen Euro in den Wind schreiben kann, wird eine erste wichtige Konsequenz zur Folge haben.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Region, Artikel vom 14.06.2021

Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Region, Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.


Aktionswoche: Der Menschen hinter den Schulden im Mittelpunkt

Region, Artikel vom 14.06.2021

Aktionswoche: Der Menschen hinter den Schulden im Mittelpunkt

Alljährlich findet im Juni die von den Wohlfahrts- und Fachverbänden durchgeführte bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung statt. In diesem Jahr lautet das Motto: "Der Mensch hinter den Schulden". Im Mittelpunkt steht diesmal die Lebenssituation überschuldeter Menschen.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Region, Artikel vom 13.06.2021

Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Rotes Blütenmeer: Mohnblumen bei Hilgenroth

Region, Artikel vom 13.06.2021

Rotes Blütenmeer: Mohnblumen bei Hilgenroth

Schon aus der Ferne fallen die roten Punkte in der Landschaft auf. Oberhalb von Hilgenroth stehen momentan unzählige Mohnblumen in voller Blüte und sorgen für einen echten Hingucker.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

Region, Artikel vom 12.06.2021

Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region, Artikel vom 12.06.2021

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.


Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Region, Artikel vom 12.06.2021

Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Nachtwächter war ein Beruf, der seine Blütezeit im Mittelalter erlebte, als die ersten größeren Städte während des dunklen Abschnitts eines Tages auf Sicherheit und Ordnung aus waren. Bisweilen verkörperte er eine mobile Uhr, denn er sagte singend die Zeit an.


Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Elektroschrott richtig entsorgen

Region, Artikel vom 11.06.2021

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Elektroschrott richtig entsorgen

Die Entsorgung von Elektro- und Elektronikschrott sowie Metallschrott hat sich im Landkreis Altenkirchen über viele Jahre gut etabliert. Für Privathaushalte ist die Abholung für bis zu vier Abholungen im Jahr kostenfrei und bereits in den allgemeinen Abfallentsorgungsgebühren enthalten.


WesterwaldWetter



Werbung