Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Fachkräfte für Integration und Inklusion zertifiziert

Kürzlich endete bereits zum dritten Mal eine besondere Weiterbildung der VHS mit der offiziellen Zertifikatsübergabe: Die 14 Teilnehmerinnen qualifizierten sich mit dieser Zusatzausbildung zur „Fachkraft für Integration und Inklusion“. In der insgesamt zehntägigen Qualifizierung standen neben der Bearbeitung theoretischer Hintergründe und Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten insbesondere praktische Unterstützungsangebote und Fördermöglichkeiten im Fokus.


„Teilen statt Wegwerfen“: Foodsharing Altenkirchen gegründet

313 Kilogramm Lebensmittel landen in Deutschland im Müll - und das nicht pro Tag, Stunde oder Minute, sondern pro Sekunde. „So soll das nicht weitergehen“, sagen nun auch Ehrenamtliche im Landkreis Altenkirchen und schließen sich der bundesweiten Foodsharing-Aktion an. Die Mission der Gruppe ist klar, überschüssige Lebensmittel werden von sogenannten „Rettern“ (englisch Foodsaver) vor dem Wegwerfen bewahrt und im Anschluss verteilt.


Anzeige



Feuerwehrmann Sam begeisterte in ausverkaufter Halle in Betzdorf

Restlos begeisterte Kinder und Erwachsene in der ausverkauften Stadthalle Betzdorf wollten ungern nach Hause gehen. Das Darmstädter Theater auf Tour zelebrierte das Musical "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus". Feuerwehr live gab es vor der Stadthalle und weil so viele Kinder kein Ticket mehr bekamen gibt es im September eine weitere Vorstellung.


Angehende Köchin Yasemin Sezer ist ein "Mutmach-Mädchen"

Alles begann nach schwieriger Anlaufphase für die junge Yasemin Sezer, die Köchin werden wollte. Nach einem Praktikum begann sie bei Uwe Steiniger die Ausbildung und die Erfolge stellten sich ein. Den bundesweiten Wettbewerb "Showkoch des Jahres" belegte sie mit Platz 2 und eine Bronzemedaille gab es bei den Dehoga-Jugendmeisterschaften.


Die Wunderwelt des Wortes in der Kindertagesstätte entdecken

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das ist das Motto des Bundesprogramms Sprach-Kita. Die Kindertagesstätte in Roth-Oettershagen nimmt daran teil, und je tiefer das Team in die Welt des gesprochenen Wortes eintaucht, desto überzeugter ist es davon. Mit einem gewissen Stolz ist deshalb auch jüngst das Schild „Sprach-Kita“ im Eingangsbereich enthüllt worden.


Workshop zum Thema „Grenzerfahrungen und Scheitern“

Es gibt einen Workshop zum Thema „Grenzerfahrungen und Scheitern“ in Altenkirchen für in der Jugendarbeit Tätige. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 13. März, von 19 bis 21 Uhr statt und möchte Orientierung in Lebensfragen Jugendlicher anbieten, sowie Möglichkeiten zur Entscheidungsfindung aufzeigen.


Anzeige



Institut TIME ist Entwicklungspate für Elektromobilität

Die Suche nach praxisorientierten Fahrzeuglösungen für die zukünftige Elektromobilität ist voll entbrannt. Neben den etablierten Playern sind es aber gerade die Startups, die mit pfiffigen Ideen und unkonventioneller Vorgehensweise interessante Konzepte „auf die Räder“ stellen, wie das Cit-Kar von Jonas Kremer. Das Wissener Institut für Technologie Metall & Engineering (TIME) ist Entwicklungspate.


Region, Artikel vom 19.02.2018

„Sag Bloß!“ - Ein besonderer Varieté-Abend

„Sag Bloß!“ - Ein besonderer Varieté-Abend

Zum internationalen Frauentag am 8. März lädt der Arbeitskreis der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit dem Breidenbacher Hof zu einem Varieté-Abend nach Betzdorf ein. Unter dem Titel „Sag Bloß!“ präsentieren Ella Anschein, die U20-NRW-Meisterin im Poetry Slam aus Siegburg, Rita Meinert, vom Voll-Clown-Theater aus Düsseldorf, und Milena Lenz, Sängerin aus Betzdorf, einen bunten Mix ihrer Künste.


„Seehafen-Rail-Shuttle": Unternehmer tauschen sich aus

Er entwickelt sich zu einem bedeutenden Standortvorteil für Unternehmen in der Region Koblenz: der Rheinhafen Andernach. Bei einer Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein, der Stadtwerke Andernach, des Hafens Antwerpen sowie der Spedition Haeger und Schmidt tauschten sich am Montag rund 100 Gäste in der Mittelrheinhalle in Andernach über die Chancen aus, die der Seehafen-Rail-Shuttle in Verbindung mit den erweiterten Potenzialen des Seehafens Antwerpen bietet.


"Bodenhaftung": Landjugendakademie bittet zur Ausstellung

Die Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen lädt ein zur Eröffnung der Ausstellung „BodenHaftung“ am Sonntag, den 25. Februar, um 15 Uhr. Musikalisch bereichert Gabriel Herr, Schüler der Kreismusikschule, die Vernissage mit Gitarren Musik. Sein junges Talent wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.


Anzeige



Region, Artikel vom 19.02.2018

Polizei Betzdorf sucht Angaben zu Fahrrädern

Polizei Betzdorf sucht Angaben zu Fahrrädern

Zwei Fahrräder konnte die Polizei sicherstellen, vermutlich wurden sie gestohlen oder unterschlagen. Die Fotos sind angefügt. Die Polizei sucht Geschädigte oder Personen die Angaben zu den Rädern machen können.


Region, Artikel vom 19.02.2018

Vermisstensuche in Gebhardshain erfolgreich

Vermisstensuche in Gebhardshain erfolgreich

Die Feuerwehr fand gegen 22 Uhr die als vermisst gemeldete Frau leicht verletzt und unterkühlt in einem Graben unter einer Hecke. Die Feuerwehren Steinebach, Rosenheim und Kausen waren gegen 20.30 Uhr alarmiert worden.


Bürgerinformationsveranstaltungen in Horhausen und Flammersfeld

Ab Mai 2018 geht es für mehr als 4000 Haushalte und Unternehmensstandorte in der Verbandsgemeinde Flammersfeld in ein neues Breitbandzeitalter. Das sichert die Deutsche Telekom zu, und deshalb gibt es jetzt in Horhausen und Flammersfeld Veranstaltungen für die Bürgerschaft.


Region, Artikel vom 18.02.2018

Josef Zolk lebt Raiffeisen

Josef Zolk lebt Raiffeisen

Am 30. März würde der Sozialreformer und Kommunalbeamter Friedrich Wilhelm Raiffeisen 200 Jahre alt. Geboren ist Raiffeisen 1818 in Hamm an der Sieg. Seine Idee ging und geht um die Welt. Heute sind rund eine Milliarde Menschen weltweit in Genossenschaften organisiert. Zu Ehren Raiffeisens wurde unter anderem eine Wanderausstellung organisiert, die am Sonntag, den 18. Februar in Flammersfeld vorgestellt wurde.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.02.2018

Abschied und Neuanfang am DRK-Krankenhaus Kirchen

Abschied und Neuanfang am DRK-Krankenhaus Kirchen

Es gab im Rahmen einer Feierstunde am DRK-Krankenhaus Kirchen den Abschied von Maria Hannen, die als Patientenfürsprecherin rund 20 Jahre tätig war. Neu ins Amt eingeführt wurde Ingrid Böllstorff, die vom Kreistag einstimmig gewählt wurde. Das neutrale Amt einer Patientenfürsprecherin ist heute wichtiger denn je, Zeitmangel der Pflegekräfte und wirtschaftlicher Druck der Häuser könne so aufgefangen werden.


Region, Artikel vom 18.02.2018

Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen lädt ein

Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen lädt ein

Der neue Begegnungsraum der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen in der Glück-Auf Halle wird mit Leben gefüllt. Unter dem Thema „Dekorative Osterbasteleien“ und Austausch ist die Bürgerschaft eingeladen.


KVHS Altenkirchen startet neue Xpert-Business Kurse

Eine berufsbegleitende Weiterbildung „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ startet in Altenkirchen am 3. März bei der Kreisvolkshochschule. Die Xpert-Business Kurse dienen der Qualifikation und Weiterbildung. Die Kurse sind unter bestimmten Voraussetzungen förderungswürdig.


Marienthaler Forum stellt besondere Genossenschaft vor

Am Samstag, 24. Februar gibt es im Kulturhaus Hamm einen Vortrag von Dr. Hans Harms zu einem der größten genossenschaftlich organisierten Unternehmen. Die Mondragón Corporatión Cooperativa (MCC) wurde 1956 als Genossenschaft im Baskenland gegründet und mit der besonderen Genossenschaftsstruktur konnten bislang alle Krisen gemeistert werden.


Anzeige



Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ beginnt im März

Die Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ erinnert an das Kriegsende in der Region und führt zu den unterschiedlichsten Orten in drei Landkreisen. Buchautor Ralf Anton Schäfer aus Betzdorf führt die Exkursionen zu den früheren Kriegsschauplätzen.


Region, Artikel vom 17.02.2018

DRK-Krankenhaus Kirchen bietet Freiwilligendienst

DRK-Krankenhaus Kirchen bietet Freiwilligendienst

Das DRK-Krankenhaus Kirchen bietet abwechslungsreiche Stellen im Freiwilligendienst an. Bewerber/innen ab 16 Jahren können sich für den Freiwilligendienst ab sofort bewerben. Interessant für junge Menschen, die Pflegeberufe kennenlernen wollen.


Umweltpreis 2018: Höfken gibt Startschuss für Bewerbungsphase

"Wasser ist Leben" unter diesem Motto steht der diesjährige Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Umweltministerin Ulrike Höfken startete die Bewerbungsphase, der Preis ist mit 9000 Euro dotiert. Infos und Unterlagen gibt es beim Ministerium.


Region, Artikel vom 17.02.2018

Kripo Gummersbach bittet um Mithilfe

Kripo Gummersbach bittet um Mithilfe

Jetzt geht die Kripo Gummersbach mit Fotos von drei jungen Männern an die Öffentlichkeit und bitte um Mithilfe zur Identifizierung. Den Männern werden mehrere Diebstähle zur Last gelegt, die sie im letzten Jahr im Raum Oberberg begangen haben sollen.


Ärztenachwuchs im Kreis Altenkirchen: Erster Famulant ist gestartet

Seit dem 1. Januar können bis zu zehn Famulanten eine Förderung in Höhe von einmalig 500 Euro für ihre Hausarztfamulatur erhalten, wenn sie diese in einer Praxis im Kreis Altenkirchen ableisten. Der erste Famulant wurde in Wissen begrüßt.


Präventionsangebote sollen Jugendliche stark machen

Mit einer Reihe von Präventionsangeboten will das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) das Selbstbewusstsein von Kindern und Jugendlichen stärken, damit diese in für sie unangenehmen und bedrohlichen Situationen angemessen reagieren und sich behaupten können. Zudem sollen sie lernen, Konflikte ohne Gewalt zu lösen. Bei den ein- oder zweitägigen Trainingsangeboten, die von qualifizierten Referenten geleitet werden, gibt es noch freie Plätze.


Bunt für Afrika – Noch Karten fürs Benefizkonzert

Es sind noch Karten für das Benefizkonzert am Donnerstag, 22. Februar, in der Stadthalle Betzdorf zu haben. Auftreten werden die Beatles-Tributeband „The Peteles“, der Brucher Gospelchor „Haste Töne“ und der Krimiautor Micha Krämer an der Gitarre. Die Einnahmen gehen im Rahmen des Muskathlons nach Tansania.


Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zieht positives Fazit zur Einzelhandelsentwicklung

Die Entwicklung des Einzelhandels ist in Wissen ein viel diskutiertes Thema. Die zunehmende Digitalisierung und der damit verbundene Anstieg des Online-Handels machen es gerade kleineren Geschäften schwer, wettbewerbsfähig zu bleiben. Dennoch kann man für 2017 eine positive Entwicklung bilanzieren. So haben gleich sieben Geschäfte bzw. Gastronomiebetriebe in den letzten Monaten ihre Pforten geöffnet.


Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“ erschienen

Naturpark Rhein-Westerwald und Forstamt Dierdorf präsentieren bereits zum 15. Mal das vielseitige Jahresprogramm „Der Natur auf der Spur“. Im Jahr 2004 erschien das erste gemeinsame Jahresprogramm mit 48 Veranstaltungsangeboten. Das aktuelle Programm 2018 beinhaltet 152 verschiedene Veranstaltungen, von Wanderungen, Angebote zum praktischen Naturschutz, Umweltbildungsangebote bis hin zur Ferienfreizeit.


Energietipp der Verbraucherzentrale zum Thema Frischluft

Die Energieberater der Verbraucherzentrale sind im März in Betzdorf und Altenkirchen. Sie beraten kostenlos zum Thema "Wärmerückgewinnung" und Frischluftzufuhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Raiffeisentag in Flammersfeld mit Ausstellungseröffnung

Am 18. Februar, dem „Raiffeisentag“ in Flammersfeld, wird erstmals die Wanderausstellung „Das Beispiel nützt allein – Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung in die Welt“ im evangelischen Gemeindehaus in Flammersfeld präsentiert. Sie ehrt das Wirken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818–1888).


Am Aschermittwoch ist alles vorbei: Wesser Fastowend wurde beerdigt

Mit einem Trauermarsch und dem anschließenden symbolischen Verbrennen des Fastowends wurde der Karneval in Wissen verabschiedet. Beim „Leichenschmaus“ in der Residenz Nassauer Hof wurde gemeinsam auf die vergangene Session angestoßen.


Handwerkskammer lädt zum Genusserlebnis Schokolade ein

Liebhaber von Schokolade und Genießer süßer Leckereien kommen am ersten Märzwochenende voll auf ihre Kosten. Am 3. und 4. März lädt die Handwerkskammer (HwK) in das Kurfürstliche Schloss zu Koblenz zu Aktionstagen rund um die Schokolade ein. Das Publikum darf probieren, auswählen und genießen.


Die regionale Sprechstunde der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz findet in Altenkirchen und Betzdorf am 21. Februar statt. Eine Anmeldung beim Informations- und Beratungszentrum Koblenz ist erforderlich.


Region, Artikel vom 14.02.2018

Dem Partnerkirchenkreis in Muku/Ostkongo helfen

Dem Partnerkirchenkreis in Muku/Ostkongo helfen

„Die politische Lage im Kongo ist unverändert angespannt“, so lauten auch weiterhin die Informationen an den Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen von seinen Partnern aus dem ostafrikanischen Kivu-Gebiet. Am Sonntag, 25. Februar beschäftigt man sich in den heimischen Kirchengemeinden mit der Lage der Partner in Muku und sammelt eine besondere Kollekte zur Unterstützung.


Region, Artikel vom 14.02.2018

Veilchendienstag in Wissen aus Sicht der Polizei

Veilchendienstag in Wissen aus Sicht der Polizei

Super-Wetter, geschätzte 15.000 Zuschauer, einen bunten und fröhlichen "Wesser Fastowendszuch" erlebten auch die Sicherheitskräfte der Polizei und die vielen eingesetzten Hilfskräfte. Mit dem Ende des Umzuges begannen auch die Polizeieinsätze, die bis etwa Mitternacht anhielten.


Seit 5 Uhr ist die Bahnstrecke Siegen-Aachen wieder frei

Ein LKW hatte am Bahnübergang Charlottenhütte in Niederschelden die Oberleitungen beschädigt. Damit war der Zugverkehr zwischen Siegen und Mudersbach/Brachbach unterbrochen. Seit Mittwoch, 14. Februar, 5 Uhr fahren die Züge wieder. Zur Schadenshöhe gibt es derzeit keine Angaben, ein Ermittlungsverfahren ist anhängig.


Vereinswettbewerb belohnt vorbildliche Nachwuchsförderung

Der Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz fördert Sportvereine, die sich in besonderem Maße mit der Nachwuchsförderung im Leistungssport beschäftigen. Meldeschluss ist der 28. Februar.


Region, Artikel vom 14.02.2018

Neues Semester an der Kinderuni in Siegen

Neues Semester an der Kinderuni in Siegen

Die Kinderuni in Siegen startet im März mit drei Veranstaltungen für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Diese Veranstaltung ist sehr beliebt und ab sofort sind Anmeldungen für drei spannende Vorlesungen im März an der Universität Siegen möglich.


Region, Artikel vom 14.02.2018

NABU: Wieder mehr Wintervögel in Rheinland-Pfalz

NABU: Wieder mehr Wintervögel in Rheinland-Pfalz

Nach den sehr niedrigen Zahlen im vergangenen Winter haben sich in diesem Jahr wieder mehr Wintervögel in den Gärten und Parks von Rheinland-Pfalz eingefunden. Das hat die Zähl-Aktion des NABU, die Stunde der Wintervögel, ergeben, deren Endergebnis an diesem Dienstag, 13. Februar vorgestellt wurden.


Sonnenschein am Veilchendienstag für Prinz Marco I.

Wissen Ojöjo! Das große Finale des Wissener Karnevals begeisterte auch in diesem Jahr Zuschauer und Aktive. Bei strahlendem Sonnenschein fand der Veilchendienstagszug am 13. Februar statt und bot mit 62 Gruppen ein fröhlich buntes Bild in der Innenstadt.


Region, Artikel vom 13.02.2018

Schulpatin besuchte die IGS Hamm/Sieg

Schulpatin besuchte die IGS Hamm/Sieg

Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler ist Schulpatin der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm. Beim Besuch ging es um das Thema "Arbeitswelt 4.0" und die Veränderungen in der Gesellschaft.


Werbung