Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Es gibt zwei Kinder-Technik-Ferien-Camps in den Herbstferien in der VG Flammersfeld. Einmal dreht sich in Kescheid alles rund um das Fliegen. In Pleckhausen werden Seifenkisten gebaut. Anmeldungen sind beim Jugendamt der Kreisverwaltung erforderlich.


Region, Artikel vom 23.08.2017

Kinderfest im Tierpark Niederfischbach

Kinderfest im Tierpark Niederfischbach

Es gibt die bewährten und neue Attraktionen beim diesjährigen Kinderfest am Sonntag, 3. September im Tierpark Niederfischbach. Das beliebte Fest mit wird in diesem Jahr mit der Verlosung eines Autos gekrönt. Der Erlös soll in den Bau eines neuen Luchsgeheges fließen.


Anzeige



39. Bazar der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel

Am Sonntag, 3. September findet zum 39. Mal der Bazar der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel statt. Der Erlös des Bazars kommt der Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help und damit dem Schulbau in Entwicklungsländern zu Gute. Es gibt ein buntes Programm, die bekannten leckeren Speisen und den Losverkauf mit der Ziehung.


Berufsfeuerwehrtag hielt Jugendfeuerwehr Oberlahr auf Trab

Für den jungen Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahr gab es den Berufsfeuerwehrtag mit den unterschiedlichen Übungsszenarien. Da war alles vertreten, vom Sturmschaden, Waldbrand bis hin zur Rettung einer hilflosen Person.


Region, Artikel vom 23.08.2017

Viel Spaß beim „Birnbacher Sommer-Spiele-Fest"

Viel Spaß beim „Birnbacher Sommer-Spiele-Fest"

Trotz „schauriger Zwischengüsse" ließen sich die Birnbacher die Freude am zweiten „Sommer-Spiele-Fest" auf dem Sportplatz nicht nehmen. Gleich elf Teams gingen dabei an den Start und absolvierten zehn Stationen mit mancherlei Herausforderungen. Zum Sommer-Spiele-Fest hatte die Dorfgemeinschaft „Wir in Birnbach" eingeladen und „Grün-Weiß Birnbach" nutzte das dörfliche Miteinander für die Einweihungsfeier seiner neuen Verpflegungshütte auf dem Sportplatz.


Arabisch bis Zumba: Kreis-VHS präsentiert neues Kursprogramm

Das neue 150-seitige Programmheft der Kreisvolkshochschule für den Zeitraum von September 2017 bis Februar 2018 ist druckfrisch erschienen. Mit einer breit gefächerten Angebotspalette vom zertifizierten Computerlehrgang, Website-Programmierung, Smartphone-Kursen und zahlreichen Gesundheits-Workshops bis hin zu Sprachkursen startet die Volkshochschule in das neue Semester. Das alles bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen in den kommenden Monaten für Weiterbildungsinteressierte an.


Anzeige



Region, Artikel vom 22.08.2017

Rekord-Besucherzahlen auf Föschber Kirmes

Rekord-Besucherzahlen auf Föschber Kirmes

Noch nie kamen so viele Besucher auf die Föschber Kirmes wie in diesem Jahr. Dies lag nicht nur an dem überwiegend guten Wetter, sondern auch an den vielseitigen Attraktionen und dem tollen Programm, das der Verein U.N.S. auf die Beine gestellt hatte.


Region, Artikel vom 22.08.2017

Landkreise werben für Westerwälder Erträge

Landkreise werben für Westerwälder Erträge

„Warum aus der Ferne kaufen, wenn das Gute liegt so nah! Und was liegt näher, als Lebensmittel dort zu erwerben, wo sie erzeugt werden – gerade jetzt, da die Verunsicherung der Verbraucher durch den Skandal um verseuchte Eier mehr als präsent ist“, konstatierten die drei Landräte der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis. Anlass genug also für Michael Lieber, Rainer Kaul und Achim Schwickert mit dem Einkaufsführer „Westerwälder Erträge“ dafür zu werben, sich beim Einkauf für die Region zu entscheiden.


Geldtransporter verunglückt - Fahrer schwer verletzt

Gesundheitliche Probleme führten zu einem Verkehrsunfall am Montag, 21. August, in Daaden bei dem der Fahrer eines Geldtransportes schwer verletzt wurde. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden ist erheblich.


Ausbildungstag beim DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Beim DRK müssen sich Einsatzkräfte laufend fortbilden und Einatztechniken üben. So gab es kürzlich den Ausbildungstag des DRK-Ortsvereins Altenkirchen Hamm. Unter anderem wurde auch die Rettung von Vereltzten mit Schleifkorbtrage und Drehleiter geübt.


Region, Artikel vom 22.08.2017

IGS Hamm begrüßte die neuen Schüler/innen

IGS Hamm begrüßte die neuen Schüler/innen

Am Freitag, den 18. August, fand für die neuen Fünftklässler/innen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm ein ökumenischer Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche des Ortes unter dem Motto „Wer oder was macht mich glücklich?“ statt.


Die Roadshow Elektromobilität kommt nach Montabaur

Ein „Starterset Elektromobilität“ für den Westerwald und Probefahrten für Besucher: Die Roadshow des Bundesverkehrsministeriums bietet am Samstag, 2. September, ein buntes Programm auf dem Konrad-Adenauer-Platz.


Chefarzt Dr. Andreas Franke referiert über Hüftschmerzen

Nicht immer werden Hüftschmerzen durch Gelenkverschleiß hervorgerufen. Die Schmerzen können auch im Bereich von Muskeln, Sehnen oder Nerven ihren Ursprung haben. Dr. Andreas Franke, Chefarzt der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie am Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters, stellt verschiedene Ursachen und deren individuelle Behandlungsmöglichkeiten vor.


Beziehungsstreit endet nach "wilder" Raserei in Kirchen

Auf die naheliegende Idee sich Hilfe bei der Polizei zu holen kam ein 25-jährige Frau nicht. Stattdessen raste sie mit 170 Stundenkilometer über die L 280 in Richtung Kirchen. Ein Beziehungsstreit mit dem Ex-Freund hatte die rasante Fahrweise ausgelöst, die jetzt zur Anzeige führte. Aber auch der Ex-Freund wird sich Ermittlungsverfahren wegen Körpervereltzung und Diebstahls stellen müssen.


Bläserklasse der IGS Hamm/Sieg besuchte den „Starlight-Express“

"Starlight-Express" ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und fasziniert immer wieder aufs Neue. So auch die Jugendlichen der Bläserklassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm, die in Bochum die Show begeistert verfolgten.


Melanie Opitz ist Schulleiterin der Grundschule Brachbach

Zur neuen Schulleiterin der Grundschule Brachbach wurde zu Schuljahresbeginn Melanie Opitz von Regierungsschulrätin Marie-Luise Hees bestellt. Ein herzlicher Willkommensgruß galt der neuen Schulleiterin.


Es gibt erneut den beliebten Fußballbus für Kinder und Jugendliche zu einem Bundesligaspiel. Auch der fünftägige Hip-Hop Tanzkurs für Mädchen und Jungen findet wieder statt. Die Jugendpflegen der VG Betzdorf/Gebhardshain und Kirchen bitten um Anmeldung.


Ein zweitägiger Workshop für Jungen und Mädchen ab 14 Jahren findet am 16. und 17. September in Altenkirchen statt. Die Veranstaltung findet in Kooperation der Kreisjugendpflege mit dem Kreismedienzentrum statt.


Alkohol am Steuer: Vier Verletzte nach Unfall in Katzwinkel

Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, eine davon schwer verletzt, ereignete sich in der Samstagnacht, 19. August in Katzwinkel. Der Unfallverursacher, 25 Jahre alt, stand deutlich unter Alkoholeinfluss, der Führerschein ist sichergestellt.


Sperrung der K 40 zwischen Eichelhardt und Volkerzen

Aufgrund der bestehenden Fahrbahnbreite muss die Kreisstraße für die Dauer der Sanierungsarbeiten ab 21. August zischen Eichelhardt und dem Friedhof Volkerzen voll gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert.


Region, Artikel vom 20.08.2017

Else erlebt ein Déjà-vu

Else erlebt ein Déjà-vu

Else geht während ihres Kuraufenthalts an der Ostsee auf Tour. Dabei erfährt sie erstaunliche Parallelen zum heimatlichen Rheinland-Pfalz. Der Reisebus aus Kühlungsborn sammelt Menschen für eine Fahrt nach Lübeck ein. Unterwegs gibt der Busfahrer einige informative und amüsante Informationen zu den Dörfern, der ehemaligen Zonengrenze und der direkt dahinter liegenden Stadt Lübeck.


E-Bike Ladestation am Dorfgemeinschaftshaus Giesenhausen

Immer mehr Radfahrer nutzen E-Bikes. Gerade im Westerwald ist dies eine angenehme Unterstützung. Passend dazu bietet die Ortsgemeinde Giesenhausen ab sofort eine kostenfreie E-Bike Ladestation. Am Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte kann das E-Bike an der öffentlich zugänglichen Steckdose wieder voll aufgeladen werden.


Info-Veranstaltung zu Wohnungsbauförderung für den Kreis

Die Kreisgruppe Altenkirchen im Städte- und Gemeindebund lädt zu einer Informationsveranstaltung für Mittwoch, 30. August, nach Hamm ins Kulturhaus ein. Es geht um die Wohnungsbaufördserung auf dem Land, angesprochen sind Investoren und Privatpersonen.


Region, Artikel vom 20.08.2017

Anlieferung von Wertstoffen weiterhin geduldet

Anlieferung von Wertstoffen weiterhin geduldet

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreis Altenkirchen teilt mit, dass die Anlieferung beim Wertstoffhof Linkenbach (Kreis Neuwied) aus der Region Horhausen weiterhin geduldet wird. Die beiden Landkreise unterzeichneten ein Duldungsabkommen.


Region, Artikel vom 19.08.2017

OT Wissen feierte 50-jähriges Jubiläum

OT Wissen feierte 50-jähriges Jubiläum

Das Wissener Jugendzentrum „Haus der offenen Tür“, kurz OT, feierte am Samstag, 19. August, sein 50-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm und jeder Menge Spaß für Jung und Alt.


Wasser ist Leben - Lebendige Gewässer gemeinsam gestalten

Bäche und Flüsse sind die Lebensadern unserer Landschaft. Sie bereichern Vielfalt, Eigenart und Schönheit unserer Heimat in besonderer Weise. Die Bachpatentage 2017 unter Leitung der "ARGE Nister" liefern neue Ideen und Impulse für Bachpaten und Interessierte, denn Bäche sollen natürlich erhalten und entwickelt werden, für Menschen, Tiere und Pflanzen.


Für Wissener Jahrmarktslauf ist Online-Anmeldung möglich

Der 15. Wissener Jahrmarktslauf startet am Samstag, 23. September in der Innenstadt. Diese sportliche Veranstaltung mit dem Benefizcharakter lockt seit der Einführung Läufer/innen aus der gesamten Region nach Wissen. Der Ski-Club Wissen organisiert wie immer den Lauf und bittet um die Anmeldung.


BvS-Realschule plus Betzdorf empfing die neuen Fünftklässler

Einen eindrucksvollen ersten Schultag erlebten die neuen Fünftklässler/innen der Bertha-von-Suttner-Realschule plus Betzdorf. Für sie und die Eltern gab es eine Feierstunde, dazu einen Luftballonstart und eine Baumpflanzaktion.


Sparkassenstiftung spendet 25.000 Euro für das Tierwohl

Seit fast 30 Jahren schüttet die Sparkassenstiftung des Kreises Altenkirchen Erlöse für gemeinnützige Zwecke aus. Das Kuratorium der Stiftung hatte in den Tierpark Niederfischbach zur Spendenübergabe eingeladen. In diesem Jahr gingen 25.000 Euro an den Tierschutz und Tierzuchtvereine im Landkreis.


Region, Artikel vom 18.08.2017

In Fensdorf wird jetzt gebacken

In Fensdorf wird jetzt gebacken

Es ist soweit: Nach rund 18 Monaten Bauzeit wird im Dorf der Backes eingeweiht. Das schmucke Backhaus soll nicht nur mit einem Backesfest am Samstag, 26. August eingeweiht werden, es soll auch mit Leben gefüllt werden. Ortsbürgermeisterin Daniela de Nichilo lädt alle Leute mit Ideen ein, um eine Interessengemeinschaft Backes zu gründen.


69 Schülerinnen und Schüler begannen ihr Schullaufbahn an der Marion-Dönhoff Realschule plus in Wissen. Sie und ihre Eltern wurden mit einer kleinen Feier begrüßt und lernten ihre Klassenlehrerinnen kennen.


Würdigung für 25 Jahre Betreuungsrecht und die Arbeit der AWO

Vor 25 Jahren trat das Betreuungsgesetz in Kraft. Gleichzeitig wurde der Betreuungsverein AWO Altenkirchen und vor 10 Jahren der Betreuungsverein der AWO Sieg-Westerwald gegründet. Diese Jubiläen wurden am Donnerstag, den 17. August, gebührend in der Betzdorfer Stadthalle gefeiert. Prof. Dr. Tobias Fröschle von der Universität Siegen hielt einen interessanten Gastvortrag.


Marienthaler Forum startet mit Airbus-Chef Tom Enders

Tom Enders, aufgewachsen in Neuschlade, Grundschule in Hamm und Abitur in Wissen, ist heute einer mächtigsten Firmenlenker in Europa. Er leitet die Airbus-Group mit rund rund 136.000 Beschäftigten. Er kommt zur Auftaktveranstaltung des "Marienthaler Forums" am Freitag, 22. September ins Kulturhaus Hamm.


Region, Artikel vom 18.08.2017

Die Hoffnung radelt mit

Die Hoffnung radelt mit

Die 25. Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung startet mit einem Novum, es gibt eine Auftaktveranstaltung. Am 22. August kommen die Radler entlang der Sieg und machen Station in Wissen und Betzdorf, bevor es dann weiter nach Siegen geht. Es ist keine Spendensammeltour, sondern die Tour soll Kindern und Eltern Mut machen.


Stadt Altenkirchen - jetzt kostenfreies WLAN verfügbar

Zu einem Pressegespräch hatten die Verantwortlichen von Stadt und Aktionskreis Altenkirchen eingeladen. Hier stellten sie die beiden neuen sogenannten Hot Spots vor. Diese versorgen Bereiche der Stadt mit einem kostenfreien Internetzugang. Ein vierter Hot Spot ist bereits in Planung. Am Donnerstag, 17. August, stellten die Verwaltung der Stadt Altenkirchen und der Aktionskreis die neuen Hot Spots vor.


Region, Artikel vom 17.08.2017

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Wenn die Ranzen wieder gepackt werden, beginnt auch in der Musikschule des Kreises Altenkirchen für alle großen und kleinen Musikschüler das neue Schuljahr. Jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einsteigen. Anmeldungen zu einigen Elementarkursen sind noch möglich. Auch wenn die Infoabende oder ersten Kursstunden bereits vorbei sein sollten, können interessierte Kinder während der ersten Schulwochen noch hinzukommen.


Region, Artikel vom 17.08.2017

16. Kräutermarkt in Limbach

16. Kräutermarkt in Limbach

Mit dem Thema: „Unsere Natur bewahren“ veranstaltet die Dorfgemeinschaft Limbach am Sonntag, 20. August in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ihren 16. Kräutermarkt im und um das Dorfgemeinschaftshaus – Haus des Gastes – ehrenamtlich zu Gunsten „Westerwälder Sorgenkinder“.


Region, Artikel vom 17.08.2017

Team Franziskusmesse in der SWR-Ratesendung

Team Franziskusmesse in der SWR-Ratesendung

„Die Quiz-Helden – Wer kennt den Südwesten?“ - ein Kandidatenpaar aus Birkenbeul und Ingelbach spielt in SWR-Ratesendung gegen prominente Experten. Sven Markus Hellinghausen und Vivian Campell treten an. Die Ausstrahlung ist am Sonntag, 20. August, 17.15 Uhr, SWR Fernsehen.


Weiterbildungsreihe für das Netzwerk Flüchtlingsarbeit

Ein Workshop „Projektplanung“ für Flüchtlinge, Haupt- und Ehrenamt beginnt am 25. August und es gibt noch freie Plätze. Das Diakonische Werk Altenkirchen und die Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung bieten den kostenlosen Workshop an.


WW-Literaturtage: Arno Hermer liest "Lauter, Luther!"

Bestaunt, bespottet, besungen in fremden Zungen: Arno Hermer hat sich einen gewichtigen Brocken vorgenommen - Luther. Besser: Das, was wir aus ihm gemacht haben. Am Samstag, 9. September, liest er um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Rennerod aus "Lauter, Luther!"


Werbung