Werbung

 Meldungen in Rubrik Region


Region, Artikel vom 23.06.2017

Abschlussfeier der BBS Betzdorf-Kirchen

Abschlussfeier der BBS Betzdorf-Kirchen

Die Berufsbildende Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen feierte am Donnerstagabend, den 22. Juni, den Abschluss von 89 Absolventen aus vier Klassen. Zwar gingen sie verschiedene Wege, erhielten jedoch alle den Zugang zur Hochschule. Die BBS ist sehr stolz über die mehr als bemerkenswerte Zahl an Absolventen.


Traditions-Wallfahrt nach Marienstatt lockte rund 5000 Menschen

Für viele Katholiken in der Region ist er ein fester Tag im Kalender, der Oktavtag, der Donnerstag nach Fronleichnam. Am Donnerstag, 22. Juni, dem großen Wallfahrtstag kamen Tausende von Menschen auf dem Abteihof in Marienstatt zusammen um gemeinsam mit dem Bischof das Pontifikalamt zu feiern.


Anzeige



Märchenwanderung der Kita St. Elisabeth Birken-Honigsessen

Ein phantasievoll gestalteter Märchenwald lockte die Kinder, Eltern und Großeltern in Birken-Honigsessen. Die Kindertagesstätte St. Elisabeth hatte dazu eingeladen, und ließ die berühmten Märchen im sommerlichen Wald lebendig werden. Da gab es unter anderem den Froschkönig, der für die kleinen Wanderer Getränke bereithielt.


Region, Artikel vom 23.06.2017

So kommen Autofahrer straffrei durch den Sommer

So kommen Autofahrer straffrei durch den Sommer

Der eigene PKW ist für viele Menschen ein beliebtes Verkehrsmittel, um in den Urlaub zu fahren. So werden sicher auch in diesem Sommer wieder zahlreiche Deutsche mit dem Auto verreisen. Der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik (VFBV), Berlin, gibt Tipps, wie Bußgelder im In- und Ausland vermieden werden können.


Region, Artikel vom 23.06.2017

BI "Wildenburger Land" feierte Geburtstag

BI "Wildenburger Land" feierte Geburtstag

Die Bürgerinitiative "Wildenburger Land" feierte im Bürgerhaus in Friesenhagen-Steeg das zweijährige Bestehen. Da man über die Ländergrenzen hinweg mit Bürgerinitiativen zusammenarbeitet, kamen Vertreter der Anrainer-Initiativen, die sich gegen die industrielle Nutzung des Waldes mit Windkraftanlagen wendet.


Zum Start in die Ferien: Toskanische Nacht in Altenkirchen

Der Schlossplatz in Altenkirchen wird am Freitag, 30. Juni zur Piazza Castello und lockt mit heiterer italienischer Musik und vielen Genüssen. Zum Start in die Ferien gibt es vom Aktionskreis Altenkirchen die 15. Toskanische Nacht in Altenkirchen. Da kann man den abendlichen Einkaufsbummel mit viel Unterhaltung und Genuss verbinden.


Anzeige



Region, Artikel vom 22.06.2017

Familienkreis Wissen zu Besuch bei La GIÙ

Familienkreis Wissen zu Besuch bei La GIÙ

Bei den Temperaturen der letzten Tage war der Ausflug des Familienkreises Wissen zur neuen Eisdiele La GIÙ in Wissen genau das Richtige für Eltern und Kinder.


Brand einer Thujahecke in Wissen schnell gelöscht

Trotz extremer Hitze und Trockenheit beabsichtigte ein Hauseigentümer in der Stadionstraße in Wissen mit einem Gasbrenner das Unkraut zu entfernen. Das ging gründlich schief, eine Thujahecke ging in Flammen auf. Nicht nur die Hecke brannte völlig nieder, es entstand an zwei Häusern Sachschaden von mehreren tausend Euro.


Roller kollidierte mit PKW - Beifahrer schwer verletzt

Am Donnerstagmittag, 22. Juni kam es auf der K65 nahe Ortseingang Wissen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 17-jährige Beifahrer eines Mofa-Rollers schwer verletzt wurde und mit einem Rettungshubschrauben nach Siegen in ein Krankenhaus geflogen wurde.


Nächtliche Flucht vor der Polizei endete in Friesenhagen

Eine Polizeistreife wurde in der Nacht zum Donnerstag auf einen Motoradfahrer in Wissen aufmerksam und wollte eine Kontrolle durchführen. Der 29-Jährige entzog sich der Überprüfung durch eine rasante Flucht quer durch die Stadt, über Morsbach bis in den Raum Friesenhagen. Hier konnte die Polizei den unter Drogen stehenden Mann festnehmen. Die Liste der Straftaten ist lang.


Anzeige



"Ein Dorf – eine Gemeinschaft" so stellte sich Obererbach den Juroren

Nachdem Obererbach im Kreisentscheid den Sieg in der Sonderklasse „Unser Dorf hat Zukunft“ erringen konnte, ging es in die nächste Runde. Dazu hatte die Ortsgemeinde für den 20. Juni zur Ortsbegehung eingeladen. Der Gebietsentscheid stand an, und das Dorf präsentierte Ortsbürgermeister Erhard Schneider, bevor man zum Rundgang aufbrach.


Heiße Jahreszeit: Wie sich Bauarbeiter schützen können

An diesem Mittwoch ist nicht nur Sommeranfang, sondern auch der bundesweite „Tag des Sonnenschutzes“. Aus diesem Anlass appelliert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) an die rund 1.180 Bauarbeiter im Landkreis Altenkirchen, das UV-Risiko nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. „Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor gehört in der heißen Jahreszeit in jede Arbeitshose eines Maurers oder Dachdeckers. Aber auch Landschaftsgärtner und Fassadenreiniger sollten auf den richtigen Schutz achten“, sagt Walter Schneider.


Buchstaben für „Spack! Festival“ vom Handwerk

Jeder Buchstabe vom Schriftzug SPACK 2017 für das im August in Wirges (Westerwald) stattfindende Musikfestival ist zwei Meter hoch und über ein Meter breit. Sie wurden im Bauzentrum der Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Rahmen der Kampagne "Hände hoch fürs Handwerk" mit der CNC-Maschine hergestellt und nun an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwald übergeben.


Senioren der VG Kirchen verbrachten sonnigen Tag in der Eifel

Die Stadt Mayen sowie das Kloster Maria Laach am Laacher See waren Ziel des diesjährigen Seniorenausfluges der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg): Bei bestem Ausflugwetter besichtigten die rund 200 Teilnehmer zunächst das Eifelmuseuum in der Genovevaburg oberhalb des Mayener Markplatzes und erfuhren dort viel Interessantes über Landschaft, Geologie sowie „Land und Leute“ in der Eifel.


Region, Artikel vom 21.06.2017

Energietipp: Die Sonne draußen lassen

Energietipp: Die Sonne draußen lassen

Hochsommerliche Temperaturen sorgen bei manch einem für schlaflose Nächte. Vor unerträglichen Temperaturen in den eigenen vier Wänden kann kluger Hitzeschutz bewahren. Der Schutz ist am wirksamsten, wenn Sonnenstrahlen abgewehrt werden, bevor sie die Fensterflächen und die Hausfassade erreichen. Markisen, Sonnensegel, Jalousien, Roll- und Klappläden oder Beschattung durch Laubbäume, Balkone und Dachüberstände schützen von außen.


Sparkassenstiftung spendet Geschirrmobil an Verbandsgemeinde Wissen

Die Sparkassenstiftung der Sparkasse Westerwald-Sieg stiftet dem Landkreis Altenkirchen ein Geschirrmobil im Wert von 32.000 Euro. Am Mittwoch, 21. Juni, fand die Übergabe an die Verbandsgemeinde Wissen statt.


Erhöhte Waldbrandgefahr - die Feuerwehr gibt Tipps

Aufgrund der trockenen Witterung besteht wieder erhöhte Waldbrandgefahr. Der aktuelle Waldbrandgefahrenindex steht in unserem Bereich zwischen drei und vier von fünf. Dies besagt, eine hohe Gefahr für einen Waldbrand. Daher gibt der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz Verhaltensregeln für Waldbesucher.


Verstärkte Verkehrsüberwachung der Polizei scheint nötig

Zum Kampf gegen den Tod auf der Straße gehört auch die Verkehrsüberwachung durch die Polizei. Überhöhte Geschwindigkeit auf den Straßen ist die häufigste Unfallursache mit Todesfolge und Schwerverletzten. Die Polizei Betzdorf führte im Dienstgebiet Kontrollen an mehreren Orten durch, mit teils erschreckenden Ergebnissen.


Projekte rund um das Reformationsjubiläum entwickelt

Schulreferent Martin Autschbach, zuständig für die Kirchenkreise Altenkirchen und Wied, entwickelte Schulprojekte zum Thema Reformation. Da gibt es unter anderem den "Lutherkoffer" den Schulen ausleihen können, und Autschbach bietet zudem deutschlandweit eine Unterrichtsreihe mit Projekten rund um das Reformationsjubiläum an.


Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf verkaufte Taschen in Brüssel

Die SPD-Abgeordneten im Europarlament unterstützen die Aktion „Frieden beginnt mit gerechter Weltordnung“ des Betzdorfer Weltladens. Hermann Reeh hatte eine Anfrage zur Unterstützung der Aktion geschickt, die wurde durch den Europaabgeordneten Norbert Neuser an die Sozialdemokraten in Brüssel überbracht.


Die schönste Steingeschichte des Jahres schrieb Mika Nauroth

Das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen schreibt alljährlich für die Grundschulen den Wettbewerb um die schönste Steingeschichte aus. Rund 60 Grundschulkinder machten in diesem Jahr mit. Die schönste Geschichte, da war sich die Jury einig, schrieb der zehnjährige Mika Nauroth aus Malberg. Der Preisträger und seine gesamte Klasse verbrachten einen erlebnisreichen Tag im Bergbaumuseum.


Donum vitae traf sich mit Familienministerin Anne Spiegel

Donum vitae Rheinland-Pfalz traf sich zum Gespräch mit der Familienministerin Anne Spiegel. In Rheinland-Pfalz gibt es sieben Beratungsstellen für Schwangere. Auch das bundesweite Projekt "Schwangerschaft und Flucht" wurde thematisiert.


Region, Artikel vom 19.06.2017

Lesepause zum Stressabbau nutzen

Das Diakonische Werk Altenkirchen bietet gemeinsam mit der Mehrgenerationenhaus und der Evangelischen Bücherei Altenkirchen eine Unterstützung zum Stressabbau in der Mittagspause an. Vom 21. Juni bis zum 09. August wird jeden Mittwoch von 12.45 Uhr bis etwa 13 Uhr eine Lesepause eingelegt. Treffpunkt ist vor der Evangelischen Bücherei. Dabei werden von Ehrenamtlichen Texte aus zeitgenössischer Belletristik, aus Literaturklassiker oder aus Kinderbüchern vorgelesen.


Kirchenkreise kooperieren: Männer auf dem Pilgerweg

Pilgern ist ein Beten mit Leib und Seele draußen in der Natur. Nachdem im letzten Jahr Vertreter der Männerarbeit in den Kirchenkreisen Lennep, Köln Rechtsrheinisch, An Sieg und Rhein, An der Agger und Altenkirchen eine Kooperationen im Bereich Pilgern beschlossen, entstand ein Kooperationsraum, der vom Rheinland bis in den Westerwald und vom Bergischen Land bis an den Rhein 5 Kirchenkreise mit über 400.000 Gemeindemitgliedern umfasst.


Region, Artikel vom 19.06.2017

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 28./29. Juli, dieses Mal unter anderem mit Grand Magus, The Answer, Dead Lord, Motorowl, Thilo Distelkamp & Band, Heaven in Hell „80s Rock“ und den Toten Ärzten, auf Hochtouren. Der Online-Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (Bonnticket oder Eventim) hat bereits begonnen und auch an der ED-Tankstell Rengsdorf sind die begehrten Hard-Tickets wieder zu bekommen.


Christian Noll vom RSC Betzdorf gewinnt Vorrennen von „Rund um Köln“

Die Radrennfahrer des RSC Betzdorf holten bei den unterschiedlichen Rennen die Siege. Beim Rundstreckenrennen in Köln siegte Christian Noll mit der dreiköpfigen Spitzengruppe vom Team Kern-Haus. In Bexbach gewann Frank Stühn vom Team Schäfer Shop.


Region, Artikel vom 19.06.2017

Auto landete im Hühnerstall in Friesenhagen

Auto landete im Hühnerstall in Friesenhagen

Zum Glück wurde der 24-jährige Autofahrer, der am Sonntagabend mitten in Friesenhagen in einem Hühnerstall abseits der Hauptstraße landete, nicht verletzt. Es gibt 15 tote Hühner und rund 13.000 Euro Sachschaden. Als mögliche Unfallursache kommt laut Polizei Sekundenschlaf in Betracht.


Region, Artikel vom 19.06.2017

Sonderzüge zum Radler-Sonntag bei "Siegtal pur"

Sonderzüge zum Radler-Sonntag bei "Siegtal pur"

Am 2. Juli ist der mittlerweile berühmte Radler-Sonntag entlang der Sieg in drei Landkreisen. Da macht auch die Deutsche Bahn mobil und setzt Sonderzüge ein. Auch die S-Bahnlinie, die ansonsten in Au/Sieg endet, wird bis Wissen verlängert.


Programm „Medienkompetenz macht Schule“ ausgeweitet

Nach der erfolgreichen Pilotphase gibt es die Ausweitung des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ auf den Grundschulbereich. Die teilte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig mit.


Super-Auftritte für die Bläserklasse 5 und der Big Band der IGS Hamm

Für die Bläserklasse 5 der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS) und die Big Band der Schule gab es kürzlich ein auftrittsreiches Wochenende. Zuerst beim Bismarckturmfest in Altenkirchen und für die 5. Klasse einen Tag später beim Meilerfest in Helmeroth.


Schulnachrichten der Marion-Dönhoff Realschule plus

Projekte, Wettbewerbe und Ausflüge, vor den Ferien gibt es an allen Schulen zahlreiche Aktivitäten. Die Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen schickte Berichte die der AK-Kurier zusammenfasst.


Entstehung des Islam als Thema bei den WW-Literaturtagen

Ein Thema das Historisches mit Aktuellem verband, war die Entstehungsgeschichte des Islam, interpretiert von Prof. Dr. Lutz Berger von der Uni Kiel. Dazu hatten in Partnerschaft das Marienthaler Forum mit den Westerwälder Literaturtagen nach Leutesdorf am Rhein eingeladen.


Stadt Wissen hat gewählt - Berno Neuhoff Stadtbürgermeister

Die Wahlberechtigten der Stadt Wissen gaben Berno Neuhoff 86,1 Prozent Ja-Stimmen in den acht städtischen Wahlbezirken. Damit ist der 48-jährige Diplom-Verwaltungswirt und Leiter der Regionalentwicklung des Kreises Altenkirchen als Stadtbürgermeister gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 26,7 Prozent, so das vorläufige Endergebnis.


Sonderübung der Feuerwehr und der Schnellen Einsatzgruppe DRK

Am Samstag, 17. Juni übten Teile der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK Altenkirchen und die Feuerwehr Altenkirchen den Einsatz bei einem Massenanfall von Verletzten (ManV). Das Übungsszenario war ein Verkehrsunfall auf einem landwirtschaftlichen Verkehrsweg zwischen Busenhausen und Beul mit 17 Verletzten. Ein mit Personen besetzter Anhänger war mit einem Auto zusammengeprallt und der Anhänger umgekippt.


Region, Artikel vom 18.06.2017

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige

Die regionalen Sprechstunden der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz in Altenkirchen und Betzdorf sind am 21. Juni. Es ist die jeweilige Anmeldung an den Orten erforderlich.


Schuldnerberatung fordert sichere Finanzierung der Arbeit

Die bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung vom 19. bis 23. Juni beschäftigt auch das Diakonische Werk Altenkirchen. Die Zahl der Menschen mit gravierenden Schulden nimmt zu, der Teufelskreis aus Armut und Überschuldung macht krank. Wenn die Schuldenfalle zuschnappt, gibt es oftmals keinen Ausweg. Hier helfen die Schuldnerberatungen.


International Police Association im Landkreis berichtet

Es gab das Plauderstündchen der Senioren innerhalb der IPA, einen Ausflug nach Leipzig der IPA-Frauen und die Teilnahme der Verbindungsstelle Betzdorf im Landkreis Altenkirchen am Jubiläum der International Police Association (IPA) in Koblenz.


Turmfalken sorgen für einen Einsatz der Feuerwehr Kirchen

Auch solche Einsätze gehören zum Feuerwehralltag: Tierrettung. Aber die kleinen Turmfalken auf der Kirchturmspitze mussten nicht gerettet werden, sie lernten das Fliegen. Aufmerksame Bürger hatten das deutlich hör- und sichtbare Flügelschlagen der jungen Falken vernommen und baten um Hilfe.


Rück- und Ausblick auf die Niederfischbacher Kirmes

Unter der Überschrift „Alle Jahre wieder“ könnte man das Wirtetreffen mit der Gruppe U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) für die jährlich anstehende Föschber Kirmes, die traditionell am dritten Augustwochenende (dieses Jahr vom 19. bis 22. August) stattfindet, stellen. Jedoch würde diese Überschrift dem, was jedes Jahr geschieht, nicht ganz gerecht.


Ein inklusives Fest der Freude und Herzlichkeit in Trier

Bei den rheinland-pfälzischen Landesspielen von Special Olympics in Trier war jeder Teilnehmende ein Sieger. Rund 1400 Sportler/innen zeigten vom 12. bis 14. Juni unterschiedliche Sportarten. Der Fackellauf durch Trier sowie das Abschlussfest begeisterten.


Werbung