Werbung

 Meldungen in Rubrik Wirtschaft


Neues Konzept der Metall-Erlebnistage startet nach den Ferien

Einmal den Alltag in der Metall- und Elektrobranche praktisch erleben, das ist jetzt flexibel das ganze Schuljahr hindurch möglich. Die Wirtschaftsförderung des Kreises hat das Konzept der Metall-Erlebnistage neu organisiert.


Wirtschaft, Artikel vom 24.05.2017

20.000 Euro fürs "Digitale Klassenzimmer"

20.000 Euro fürs "Digitale Klassenzimmer"

Im dritten Jahr in Folge unterstützt die Westerwald Bank unter dem Stichwort „Digitales Klassenzimmer“ heimische Schulen bei der Finanzierung moderner Unterrichtsmedien. Waren es in den letzten Jahren die Gymnasien, die Real- und Gesamtschulen im Geschäftsgebiet, stehen 2017 die Berufsbildenden Schulen im Fokus. Sie erhalten insgesamt 20.000 Euro durch die Genossenschaftsbank.


Vermeidung von Frust bei der Mitarbeiterschaft war Thema

Das dritte Treffen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Region Südwestfalen/LDK-Nord und Westerwald fand in Wilnsdorf statt. Das Thema drehte sich um die Mitarbeiterschaft und wie man als Unternehmen einem steigenden Frust der Mitarbeiterschaft begegnen kann.


Vernetzung mit Uni Siegen: Wezek setzt auf additive Fertigung

Prof. Dr. Ing. Tamara Reinicke vom Lehrstuhl für Produktentwicklung der Uni Siegen besuchte kürzlich die Firma Wezek GmbH in Steinebach. Den Kontakt stellte die Regionale Entwicklungsgesellschaft Betzdorf her. Ziel der Wirtschaftsförderung ist es, ein Netzwerk im Bereich der additiven Fertigung mit der Uni Siegen und den Betrieben der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain aufzubauen.


IHK-Konjunkturumfrage: Starke Wirtschaft trotz vieler Risiken

Die konjunkturelle Entwicklung im nördlichen Rheinland-Pfalz bewegt sich zum Frühjahr 2017 deutlich im positiven Bereich und beschreibt ein anhaltend starkes gesamtwirtschaftliches Umfeld. Laut der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz schätzen 90 Prozent der Unternehmen ihre Geschäftslage als „gut" oder „befriedigend" ein und 88 Prozent blicken hinsichtlich ihrer mittelfristigen Geschäftserwartungen zuversichtlich in die Zukunft.


„Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Bei den Berufsinfo-Börsen in der Region veranstaltete die Westerwaldbank ein Gewinnspiel: In 2016 sollten die Besucher die richtige Anzahl von kleinen Schweinchen in einer Glasröhre schätzen. Exakt 428 Schweinchen waren in der Säule - und Adrian Leo Schneider aus Wissen lag am dichtesten dran mit seiner Schätzung von 427. Dieser „Fast-Volltreffer“ brachte ihm ein neues Samsung Tablet ein.


Wirtschaftsrat zu Gast bei Schmidt Zerspanungstechnik GmbH

„Kompetenz schafft Performance“ ist das Leitmotiv des 1983 gegründeten Unternehmens Schmidt Zerspanungstechnik und des 2017 ausgegründeten Maschinenbau SpeMTec. Wolfgang Otterbach, Geschäftsführer der beiden Unternehmen, konnte den Wirtschaftsrat aus Altenkirchen/Betzdorf unter Leitung von Sektionssprecher Christoph Held zu einem Unternehmensbesuch begrüßen.


Wirtschaft, Artikel vom 15.05.2017

Gewerbeschau in Dierdorf steht vor der Tür

Gewerbeschau in Dierdorf steht vor der Tür

Am 20. und 21. Mai ist es wieder soweit, die große Gewerbeschau der VG Puderbach und Dierdorf soll wieder zum Besuchermagnet im Mai werden. Die Veranstalter, der Gewerbeverein Puderbach und der Gewerbeverein Dierdorf, werden das große Event am 20. Mai um 14 Uhr auf den großzügigen Flächen vor dem Hallenbad Aquafit in Dierdorf unter dem Motto „gemeinsam stark für die Region“ eröffnen.


Wirtschaft, Artikel vom 11.05.2017

Sicher auf zwei Rädern unterwegs

Sicher auf zwei Rädern unterwegs

Ein Fahrradsicherheitstraining fand kürzlich im Kindergarten "Eulennest" in Etzbach statt. Die Volksbank Hamm eG unterstützt die Trainingsprogramme mit Gerhard Judt seit vielen Jahren. Zum Schluss gab es die begehrten Urkunden für die Kinder.


Gründerreport 2016/2017: Gründungen als Karriereoption

Jugendliche und junge Erwachsene brauchen möglichst früh im Leben und deutlich mehr Zugang zu Wirtschaftswissen. Das fordern die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) und Handwerkskammern (HWKs) gemeinsam bei Vorstellung ihres „Gründerreport 2016/2017" in Mainz. Vor dem Hintergrund quantitativ rückläufiger Gründungszahlen halten IHKs und HWKs die Sensibilisierung und die Wahrnehmung der Selbstständigkeit als echte Karriereoption für besonders wichtig.


Sinnvolle Entscheidungen oder faule Kompromisse in Koalitionen?

Bei der 3. Veranstaltung seiner Veranstaltungsreihe „BVMW Meeting Mittelstand“ hatte der Regionalverband Südwestfalen/LDK-Nord/Westerwald des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) am 26. April zum Thema „Koalitionspolitik aus der Erfahrung – vorausschauende Entscheidungen oder faule Kompromisse?“ den füheren rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage eingeladen.


Fachkräfteinitiative: Positiven Zuspruch auch beim Handwerk

Ein Branchenschwerpunkt des Kreises Altenkirchen ist zweifelsohne im Metall- und Maschinenbau zu sehen. Dabei wird oft unterschätzt, dass das Handwerk ebenfalls einen großen Stellenwert bei der Wertschöpfung einer Region einnimmt. „Als Wirtschaftsförderung des Kreises haben wir uns zum Ziel gesetzt einen engeren Kontakt zu den Handwerksbetrieben aufzubauen", so Tim Kraft, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises.


Pizzeria „La Volpe“ in Horhausen feierte 30-jähriges Bestehen

Zum 1. Mai des Jahres feierte die bekannte und beliebte Pizzeria „La Volpe“ (Der Fuchs) in Horhausen das 30-jährige Bestehen. Am 1. Mai 1987 eröffneten Pasquale Rosa und Innocenzo („Enzo“) Capani in der Horhauser Rheinstraße 16 ihr Lokal, dass sie bis heute erfolgreich im vierköpfigen Team führen.


Wirtschaft, Artikel vom 26.04.2017

Zweiter Workshop zu Geschäftsmodelle Industrie 4.0

Zweiter Workshop zu Geschäftsmodelle Industrie 4.0

Unter der Überschrift "Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0" fand kürzlich der zweite Teil der Workshop-Reihe Zukunftsupdate Kreis Altenkirchen statt. Digital in NRW - das Kompetenzzentrum für den Mittelstand und die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen luden hierzu in das Unternehmen Schmidt Zerspanungstechnik GmbH in Herdorf ein.


Kostenlose Infoveranstaltung "Karrierefaktor Weiterbildung"

Die IHK Akademie Koblenz bietet anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums eine Reihe von kostenlsoden Veranstaltungen. In der Geschäftsstelle Altenkirchen geht es am Donnerstag, 11. Mai um den Karrierefaktor Weiterbildung. Um eine Anmeldung wird gebeten.


Betriebsversammlung bei Baumgarten Daaden im Zeichen des Protestes

Bei der Firma Baumgarten in Daaden, Autoteilezulieferer, gab es zwölf Jahre keine Lohnerhöhungen und Angleichungen an die geltenden Tarife. Die Mitarbeitenden des Unternehmens sind jetzt scheinbar an der Schmerzgrenze angekommen. "Wir wollen Tarif" wurde vor dem Werk lautstark verkündet. Dafür gibt es von der IG Metall Unterstützung, immerhin sind rund 80 Prozent der Belegschaft mittlerweile gewerkschaftlich organisiert.


Kreis AK: 1 Million Euro von der KfW für Energiespar-Sanierungen

Die eigenen vier Wände nicht in Watte, aber in Wolle packen – in Dämmwolle: Exakt 333 Mal hat die staatliche Förderbank KfW im vergangenen Jahr die Energiesparsanierung von Wohnungen im Kreis Altenkirchen unterstützt. Dabei flossen rund 1 Million Euro als KfW-Fördergeld in die CO2-Gebäudesanierung von Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern.


Steuereinnahmen Finanzamt Altenkirchen-Hachenburg: Weiteres Rekordjahr

Und es ist wieder passiert: Das Steueraufkommen erreicht im Jahresvergleich einen neuen Höhepunkt im Kreis Altenkirchen und Teilen des Westerwald-Kreises. Das erklärten nun die Vertreter des Finanzamts Altenkirchen-Hachenburg. Die Beamten erklärten zudem, was sich für Steuerzahler zukünftig ändern wird.


Wirtschaft, Artikel vom 18.04.2017

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Frühjahrsumfrage 2017: Die Handwerkskonjunktur brummt

Mit einer klaren Botschaft ist der Konjunkturbericht des Handwerks im Frühjahr 2017 verbunden: Die Wirtschaftslage ist gut, Auslastung und Aussichten stimmen optimistisch! Um ein breites Meinungsbild zu erhalten, befragte die Handwerkskammer (HwK) Koblenz 2.800 Betriebe im nördlichen Rheinland-Pfalz aus unterschiedlichen Gewerken


Wirtschaft, Artikel vom 18.04.2017

Jubiläumsveranstaltung der IHK Akademie in Betzdorf

Jubiläumsveranstaltung der IHK Akademie in Betzdorf

Die kostenlose Veranstaltung der IHK Akademie im Jubiläumsjahr findet am Donnerstag, 11. Mai im Hotel Breidenbacher Hof in Betzdorf statt. Die Business–Lounge hat das Thema: "Eine gute Reputation geht weit, eine schlechte noch viel weiter".


Wirtschaft, Artikel vom 17.04.2017

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Am 10. Mai wird der Koblenzer Strafverteidiger Holger Wirthwein
(www.fw-rechtsanwaelte.de) auf Einladung der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG Koblenz zu Gast in der Hammermühle in Wahlrod sein. Unternehmer, Geschäftsführer und Entscheider aus dem Westerwald sind herzlich eingeladen an diesem Tag um 18.30 Uhr diese informative Veranstaltung zu besuchen. Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichen Gelegenheit Fragen zu stellen. Für einen Imbiss ist gesorgt.


Wirtschaft, Artikel vom 15.04.2017

Bad Honnef AG setzt auf Heimvorteil

Bad Honnef AG setzt auf Heimvorteil

Im Sport ist oft vom Heimvorteil die Rede, wie aber will ein Energieversorger den Heimvorteil nutzen? Hierüber hat man sich bei der Bad Honnef AG intensiv Gedanken gemacht. Nach einem Jahr intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema, Workshops und neuer App präsentierte Marketingleiter Lucas Birnhäupl das Ergebnis.


Wirtschaft, Artikel vom 14.04.2017

Sparkasse verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Sparkasse verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Im Rahmen einer feierlichen Stunde dankte der Vorstand elf Mitarbeitern der Sparkasse Westerwald-Sieg für die langjährige Verbundenheit und Treue zur Sparkasse und verabschiedete sie gleichzeitig in den wohlverdienten Ruhestand. Gemeinsam blickte man auf das Geleistete in 20, 30 und sogar über 40 Sparkassenjahren zurück.


Kita-Kinder dekorierten den Osterbaum in der Volksbank Daaden

Wenn die Natur den Frühling eingeläutet hat, findet auch der traditionelle Osterbaum Einzug in den Räumen der Volksbank Daaden eG. Die Baumschule Hebel in Daaden erklärte sich spontan bereit, eine wunderschöne Felsenbirne zu diesem Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Kindertagesstätte Emmerzhausen sorgte derweil für die notwendige Dekoration.


Wirtschaft, Artikel vom 12.04.2017

Erstes Zukunftsupdate im Kreis Altenkirchen

Erstes Zukunftsupdate im Kreis Altenkirchen

Gemeinsam mit Digital in NRW - das Kompetenzzentrum für den Mittelstand veranstaltete die Wirtschaftsförderung Altenkirchen die Mittelstand 4.0-Workshopreihe „Zukunftsupdate Kreis Altenkirchen“. Das erste Zukunftsupdate fand Ende März in Eichelhardt statt


Wirtschaft, Artikel vom 12.04.2017

Jahresversammlung des Aktionskreises Altenkirchen

Jahresversammlung des Aktionskreises Altenkirchen

Der Vorstand des Aktionskreises Altenkirchen hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen und der Saal im Hotel Glockenspitze füllte sich rasch. Obwohl keine Wahlen anstanden gab es genügend Themen, die diskutiert wurden. So wurde angedeutet, das es zu den verkaufsoffenen Sonntagen neue Rechtsvorschriften gebe. Geehrt wurde der Ehrenvorsitzende des Aktionskreises, Rüdiger Schneider.


Wirtschaft, Artikel vom 12.04.2017

Westerwaldbahn wünscht frohe Ostern

Westerwaldbahn wünscht frohe Ostern

Für die jungen Fahrgäste der Daadetalbahn und für die Besucher der Reisecenter in Wissen und Au/Sieg gibt es eine Osterüberraschung. Mit Schokoladenhasen wurden die Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag beschenkt.


Wirtschaft, Artikel vom 10.04.2017

Netzgesellschaft Betzdorf gegründet

Netzgesellschaft Betzdorf gegründet

Am Montag, den 10. April wurden die Verträge zur neuen Netzgesellschaft Betzdorf unterschrieben. Sechs Jahre hat die Stadt Betzdorf mit innogy (früher RWE) verhandelt. Nun ist sie zusammen mit den Ortsgemeinden Alsdorf und Grünebach Gesellschafter der Stromnetze. Für die ansässigen Bürger ändert sich jedoch nichts.


Wirtschaft, Artikel vom 10.04.2017

Kulturelle Identität der Region soll bewahrt werden

Kulturelle Identität der Region soll bewahrt werden

Denkmale sind Zeitzeugen – seit Jahrhunderten prägen sie die Landschaft, sie halten Vergangenes lebendig und geben Auskunft über Heimat- und Landesgeschichte. Historische Bauten sind Wahrzeichen, die jeder Stadt, jedem Dorf ein individuelles Antlitz verleiht. Die Sparkasse Westerwald-Sieg fördert die Denkmalpflege als zentralen Bereich der Bewahrung kultureller Identität in der Region.


Wirtschaft, Artikel vom 09.04.2017

Mittelständler hatten erlebnisreiche Tage in Hamburg

Mittelständler hatten erlebnisreiche Tage in Hamburg

Alljährlich starten Mittelständler des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) der Region Südwestfalen und Westerwald einmal zu ihrer „BVMW Unternehmer-Studienreise“. Das Ziel Ende März: Hamburg – und hier speziell die Airbus-Flugzeugwerft, das der regionale Geschäftsführer Rainer Jung mit einem interessanten Nebenprogramm ergänzt hatte.


ISB förderte in 2016 im Landkreis Altenkirchen mit 79 Millionen Euro

Im Jahr 2016 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit 79 Millionen Euro gewerbliche, kommunale und private Kunden im Landkreis Altenkirchen gefördert. Insbesondere im Bereich der Wohnraumförderung ist Volumen der beantragten Fördergelder gestiegen.


Wirtschaft, Artikel vom 05.04.2017

Engagiert in Sachen Ausbildung

Engagiert in Sachen Ausbildung

„Gemeinsam für Ausbildung“ - unter diesem Motto stand die diesjährige „Woche der Ausbildung“ vom 27. bis 31. März. Bundesweit warben Regionaldirektionen, Arbeitsagenturen und Jobcenter auf regionaler Ebene für die duale Berufsausbildung und informierten über Karriere- und berufliche Bildungswege.


Chor begrüßte den Frühling in der Sparkasse in Daaden

So bunt und schön wie der Frühling Einzug in der Natur gehalten hat, so bunt und vielfältig war auch das Konzert des Gemischten Chores Daaden unter der Leitung von Chorleiter Roland Imhäuser in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Daaden.


Wirtschaft, Artikel vom 04.04.2017

Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Auszeichnung für die Sparkasse Westerwald-Sieg

Die Sparkasse Westerwald-Sieg gehört in der Förderberatung zu den sechs aktivsten Sparkassen in Rheinland-Pfalz. Für die erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten hat die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) die Sparkasse Westerwald-Sieg in Abstimmung mit den Bundesförderinstituten und dem Landesförderinstitut als Premium-Partner für den Bereich der Förderberatung ausgezeichnet.


Wirtschaft, Artikel vom 01.04.2017

Brendebach Ingenieure setzen auf junge Leute

Brendebach Ingenieure setzen auf junge Leute

Um den Schülerinnen und Schülern den Beruf des Ingenieurs näher zu bringen, fand am Donnerstag, 30. März, ein Berufsinformationsvortrag in den Räumen des Ingenieurbüros Brendebach in Wissen statt. Schüler des Mathematik-LK und des Physik-LK des Kopernikus-Gymnasiums Wissen besuchten den Betrieb, um mehr über den Beruf zu erfahren.


Erstes Treffen des Professoren-Netzwerkes Kreis Altenkirchen

Zum ersten Mal trafen sich kürzlich Professoren der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Technischen Hochschule Bingen und der Universität Siegen, die fast alle im Kreis Altenkirchen ihre schulische und berufliche Ausbildung begonnen haben mit der Wirtschaftsförderung sowie der Regionalentwicklung in der Kreisverwaltung Altenkirchen.


Wirtschaft, Artikel vom 31.03.2017

Backhaus Pieroth in Wissen wurde erweitert

Backhaus Pieroth in Wissen wurde erweitert

Das Backhaus Pieroth, welches bereits einige Jahre in Wissen ansässig ist, präsentiert sich seit wenigen Tagen im neuen Gewand. Der Umzug in ein größeres Ladenlokal in der Rathausstraße machte den Umbau und die Erweiterung um ein neues modernes Café möglich.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2017

Bunte Vielfalt bei der Volksbank Daaden

Bunte Vielfalt bei der Volksbank Daaden

In der Jurysitzung zum 47. Internationalen Jugendmalwettwerb der Genossenschaftsbanken wurden in Daaden die Sieger ermittelt, die nun in den Landesentscheid gehen. Keine leichte Aufgabe, immerhin galt es 350 Bilder der unterschiedlichen Altersklassen zu bewerten. Das Motto in diesem Jahr: "Freundschaft ist: BUNT".


Auszubildende der Westerwald Bank eG pflanzten 1.000 Bäume

Auszubildende der Westerwald Bank eG pflanzten 1.000 Bäume im Forstrevier Kannenbäckerland und sorgen für Nachhaltigkeit. Der Azubi-Jahrgang aus dem Geschäftsgebiet der Genossenschaftsbank bekam großes Lob für die Pflanzaktion, die 800 Stieleichen und 200 Hainbuchen in die Erde brachten


Wirtschaft, Artikel vom 29.03.2017

Hochschulpreis der Wirtschaft vergeben

Hochschulpreis der Wirtschaft vergeben

Wirtschaft trifft Wissenschaft: Fünf Studienarbeiten hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Dienstag mit dem Hochschulpreis der Wirtschaft 2017 ausgezeichnet. Darunter auch die Arbeit von Jan David Weller, der mit dem Unternehmen Thomas Magnete GmbH, aus Herdorf und der wissenschaftlichen Betreuung der Uni Siegen seine ausgezeichnete Arbeit erstellte.


Werbung