Werbung

 Meldungen in Rubrik Vereine


NABU: Verzicht auf Streusalz schont Bäume und Grundwasser

Streumittel haben in der kalten Jahreszeit Hochkonjunktur. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald empfiehlt, nach Möglichkeit auf Streusalz zu verzichten und salzfreie, abstumpfende Streumittel wie Granulate, Split oder Sand zu verwenden, vor allem in der Nähe von Bäumen. Der Grund: Streusalz gelangt über den Boden in die Pflanzen und verändert dort den Nährstoffhaushalt. Die Folgen zeigen sich oft erst im Frühjahr und Sommer, wenn salzgeschädigte Straßenbäume trotz ausreichender Niederschläge allmählich vertrocknen.


111 Jahre Stadtkapelle: Wunschkonzert und Bundeswehr-Big-Band im Programm

Es ist wahrlich kein klassisches Jubiläum: Aber 111 Jahre darf man trotzdem gebührend feiern. Die Betzdorfer Stadtkapelle tut es. Neben einem Jubiläumskonzert inklusive Wunschkonzert gibt es 2019 einen Big-Band-Abend mit dem Herresmusikkorps Koblenz. Der Vorstand der Stadtkapelle, die 1908 als Feuerwehrkapelle gegründet wurde, präsentierte das Programm für das Festjahr,


Anzeige



Taekwondo-Erfolge für Jill-Marie Beck und Leni Schwab

Jill-Marie Beck und Leni Schwab kehrten erfolgreich vom Taekwondo-Sachsen-Anhalt-Cup zurück. Jill-Marie gewann mit der Erstplatzierung hier alle Bundesranglistenturniere. Leni Schwab holte eine Zweitplatzierung und sammelte ebenfalls Bundesranglistenpunkte.


Jubiläums-Karnevalssitzungen „zum 55. Mal im Wissener Pfarrheim“

Das Jubiläums-Narrenschiff der Wissener-Karnevalsfrauen (KfD) hat für die kommende Session 2019 Fahrt aufgenommen und legt wieder im Wissener Pfarrheim zu folgenden Terminen an: Samstag, den 16. Februar für Männer und Frauen (gemischte Karnevalssitzung), und Sonntag, den 17. Februar, sowie Dienstag 19. Februar (Frauensitzungen).


Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen beim Finale des Westerwald Cup 2018

Am Samstag, 24. November, galt es für die sechs Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen ihre guten Ausgangspositionen aus dem ersten Durchgang, der Anfang des Jahres in Dierdorf stattgefunden hatte, zu verteidigen. Das Finale fand in Bad Neuenahr statt.


Vereine, Artikel vom 12.12.2018

Patienten der Kinder-Onkologie in Köln beschenkt

Patienten der Kinder-Onkologie in Köln beschenkt

Ein Spendenaufruf von Linda Wenzel stieß bei Ines Eutebach, der Vorsitzenden des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Betzdorf-Kirchen e.V. und „Ehrensache: Betzdorf e.V.“ auf Interesse. Am Ende gelangten so zehn prall gefüllte Pakete zu den jungen Patienten in der Kinder-Onkologie der Uniklinik Köln.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 11.12.2018

Wissener Elferrat hatte Weihnachtsfeier

Wissener Elferrat hatte Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier beim Elferrat der Wissener Karnevalisten: Neben einer großen Tombola mit tollen Preisen war ein Ehrengast anwesend: Prinzessin Marion I. gab sich die Ehre. Sie war der Einladung des Elferrates gefolgt und verbrachte gemütliche Stunden in der Runde.


Sängervereinigung Ingelbach ehrte langjährige Mitglieder

Alle Jahre wieder lädt die Sängervereinigung Ingelbach e.V. aktive Sängerinnen und Sänger sowie deren Begleitungen zur Weihnachtsfeier ein. Ehrungen standen unter anderem auf der Tagesordnung. Zunächst nahm Beate Hachenberg von Manfred Hain, dem Geschäftsführer des Kreischorverbandes Altenkichen, die Urkunde für 40 Jahre Singen im Chor entgegen. Zudem ernannte der Verein fünf Ehrenmitglieder.


Vereine, Artikel vom 09.12.2018

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

INFORMATION | Jetzt, im Dezember, ist die beste Zeit einen Winterschutz für unsere frostempfindlichen Gartenpflanzen aufzubauen. Trockenes, feingliedriges Pflanzenmaterial aller Art hilft, unsere kälteempfindlichen Pflanzen gesünder durch den Winter zu bringen. Wichtig ist den Kälteschutz so aufzubauen, dass er "atmen" kann und, dass sich möglichst viele kleine Lufträume zwischen den Schichten befinden. Denn diese helfen wiederum die "Restwärme" länger im Boden und an den Pflanzen zu bewahren.


Vereine, Artikel vom 09.12.2018

Volles Schützenhaus beim traditionellen Sau-Essen

Volles Schützenhaus beim traditionellen Sau-Essen

Das hat Tradition beim SV Elkhausen-Katzwinkel: Das Su-Essen zum Abschluss des Preissschießens im Herbst. Dabei wurden natürlich auch die besten Schützen ausgezeichnet. In diesem Jahr erfolgreich waren Claudia Jörg, Wolfgang Weber, Dirk Heuser, Sascha Schwarz, Yvonne Quast und Leonie Strunk. Sie erhielten Fleischpreise.


Anzeige



Siegerehrung des Herbstpreisschießens bei den Schönsteiner Schützen

Am letzten Freitag im November fand zum Abschluss des Herbstpreisschießens der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein das Sauessen mit der Siegerehrung statt. Eine Vielzahl der Schützen fand sich zum Sauessen im Schönsteiner Schützenhaus ein, um das kostenlose Schlachtessen zu genießen und die Preise in Empfang zu nehmen. Für jeden lohnte es sich wieder, da alle mit einem ansehnlichen Fleischpreis nach Hause gehen konnten.


Am Samstag startet der Hüttenzauber in Gebhardshain

Hüttenzauber in Gebhardshain: Das heißt Innehalten, dem Trubel entkommen, gemütliches Essen und Trinken in der Dorfmitte, und das bis zum 21. Dezember an jedem Werktag. Los geht es am 8. Dezember mit einem Familiennachmittag. Gespannt dürfen alle kleinen Gäste sein, was der Nikolaus, der für 16.30 Uhr angekündigt ist, an Überraschungen hat.


Wissener SV gelingt nach zwei Siegen vorzeitiger Klassenerhalt in der I. Bundesliga Nord

Am letzten Wettkampfwochenende (1./2. Dezember) vor dem Weihnachtsfest reiste die Bundesligamannschaft samt Trainer, Betreuer und Fans des Wissener SV in das hessische Niederaula, wo die SGi Mengshausen diesmal Ausrichter des Bundesligawettkampfes war.


Der Nikolaus war zu Gast bei den Maulsbacher Schützen

Natürlich war er da, der Nikolaus. Und er brachte Geschenke mit zur Weihnachtsfeier beim Schützenverein Maulsbach. Außerdem wurden die Gewinner des Luftballonwettbewerbs vom iesjährigen Schützenfest ausgezeichnet. Die weiteste Strecke von 962 Kilometern legte der Ballon von Amelie Schüler zurück, er landete im polnischen Brynica.


Nikolausturnier beim VfL Hamm ist eine feste Größe

Von den Bambinis bis zur D-Jugend waren alle mit großem Einsatz dabei, sogar Mütter und Väter legten sich mächtig ins Zeug: Das vereinsinterne Nikolausturnier des VfL Hamm verspricht immer viel Freude und gute Laune. Das war auch in diesem Jahr so.


Wiedbachtaler Sportfreunde: Horst Klein ist jetzt Ehrenvorsitzender

Am Donnerstag, 29. November, trafen sich die Mitglieder der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) zur Jahreshauptversammlung. Neben den Wahlen zum Vorstand war die neu überarbeitete Satzung ein wichtiges Thema. Und: Horst Klein ist jetzt Ehrenvorsitzender des Vereins, Bodo Nöchel Ehrenmitglied.


Vereine, Artikel vom 30.11.2018

In Maulsbach war Schlachtfest

In Maulsbach war Schlachtfest

Das hat Tradition bei den Maulsbacher Schützen: das Schlachtfest. Vorsitzender Frank Heuten begrüßte unter den vielen Gästen die amtierende Königin Michaela I. mit Prinzgemahl Klaus, Kronprinzessin Tabea Wendel und den Schülerprinzen Till Brankers, Ehrenmitglieder und politische Mandatsträger. Beim diesjährigen „Sauschießen“ beteiligten sich 48 Teilnehmer. Till Brankers gewann mit einem 89er Teiler.


Neuer Tanzkurs bei der SG Westerwald in Gebhardshain

„Tanzen ist Träumen mit den Füssen.“ Das wusste schon Fred Astaire. Die SG Westerwald (SGW) bietet ab Mittwoch, den 9. Januar 2019, jeweils mittwochs von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle in Gebhardshain für zehn Wochen einen Einsteigerkurs für Gesellschaftstanz an.


Brunkener Musiker und „Lugge Loo“-Abordnung auf Tour

Schlier im Landkreis Ravensburg war Ziel einer Reise des Musikvereins Brunken und einer Abordnung des Gebhardshainer KVG „Lugge Loo“. anlass war das 60-jährigen Bestehen des Fanfarenzugs Ankenreute, der 2017 bei den Brunkenern musiziert hatte.


Vereine, Artikel vom 27.11.2018

Wer lenkt die Geschicke der Scheuerfelder Narren?

Wer lenkt die Geschicke der Scheuerfelder Narren?

Nur noch ein paar Tage, dann ist es raus: Am kommenden Samstag, den 1. Dezember, lüftet der Karnevalsverein Scheuerfeld 1982 e. V. sein lang gehütetes Geheimnis und wird die Tollitäten für die Karnevalssession 2018/2019 vorstellen. Bevor jedoch die neuen Tollitäten mit „Scheuerfeld, kipp‘ en ronner" in der Hellgoldhalle begrüßt werden, heißt es für die noch amtierenden Tollitäten Abschied nehmen


DLRG Altenkirchen: 2.500 Euro von der Krombacher Brauerei

Für freudige Gesichter sorgte Akin Güven , Repräsentant der Krombacher Brauerei, bei seinem Besuch der bei DLRG-Ortsgruppe Altenkirchen e.V.: Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab er dem Verein einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro im rahmen der Aktion „Spenden statt Geschenke“.


Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Von den 14 Klassenräumen der Ecole Primaire Karama waren nur noch acht Klassenräume in einem guten Zustand und gefahrlos nutzbar. Um diese Situation zu verbessern, hat die Ruandahilfe Hachenburg gemeinsam mit dem Ministerium des Innern und für Sport drei neue Klassenräume inklusive Ausstattung und einer Regenwasserzisterne errichten lassen.


Kirchens jüngste Faustballer starten mit ausgeglichener Bilanz

In der heimischen Molzberghalle fand der erste Spieltag der Faustball Jugend U10 und U12 des VfL Kirchen statt. Gegen Dörnberg gab es keinen Erfolg, dafür aber in zwei von drei Spielen gegen die Teams aus Weisel. Nach dem ersten Spieltag steht Kirchen somit auf dem dritten Tabellenplatz. Für den nächsten Spieltag am 25. Januar 2019 in Weisel hat sich das Team von Trainer Jan Brendebach einen Spielgewinn gegen eine U12-Mannschaft als Ziel gesetzt.


Fußballkreis Westerwald-Sieg: Marco Schütz erhält DFB-Ehrenamtspreis

Am Freitagabend, 23. November, war die Wiedhalle in Neitersen der Treffpunkt für zahlreiche Vertreter aus den Fußballvereinen der Region. Der Fußballkreis Westerwald-Sieg hatte zum „Treffpunkt Ehrenamt“ eingeladen. Der kleine Saal der Wiedhalle konnte die Besucher kaum fassen, als Marc Hannemann, Ehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises, die anwesenden Vertreter der Vereine begrüßte. Es gab zahlreiche Ehrungen. Marco Schütz von der SG Neitersen/Altenkirchen erhielt den DFB-Ehrenamtspreis.


Der Wissener SV unterlag dem SB Freiheit im siebten Wettkampf der 1. Bundesliga Nord

Diesmal ging es für die 1. Luftgewehrmannschaft des Wissener SV zum Auswärtskampf in der 1. Bundesliga in den hohen Norden, genauer gesagt nach Kropp in Schleswig-Holstein. Dort trug der SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt aus. Gegner des Wissener SV war kein Geringerer als der amtierende Deutsche Meister SB Freiheit um die amtierende Weltmeisterin Jolyn Beer.


Vereine, Artikel vom 23.11.2018

Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen

Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen

Auch in diesem Jahr (2018) fanden die Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen im heimischen Siegtalbad statt. Am Morgen des Samstags, 17. November, versammelten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer des Vereins, um die diesjährigen Vereinsmeister zu küren und natürlich um zahlreiche persönliche Bestleistungen zu erzielen.


Vereine, Artikel vom 22.11.2018

Neue Hoodies für Gebhardshainer Badminton-Spieler

Neue Hoodies für Gebhardshainer Badminton-Spieler

Die Siegener Effex-Unternehmensgruppe hat dem Badminton-Team der DJK Gebhardshain-Steinebach die Anschaffung neuer Team-Hoodies ermöglicht. Für die Kids, die jede Woche motiviert auf dem Court stehen und die sich nach der „Frischlingsphase“ auch trauen, an Turnieren und Mannschaftswettbewerben für die DJK Gebhardshain-Steinebach teilzunehmen, sollen die neuen Hoodies eine kleine Anerkennung sein.


Vereine, Artikel vom 21.11.2018

Zehn Jahre DRK-Betreuungsverein in Altenkirchen

Zehn Jahre DRK-Betreuungsverein in Altenkirchen

Zehn Jahre im Einsatz ist das Team des DRK-Betreuungsvereins Altenkirchen. In den zurückliegenden Jahren wurde in zahlreichen Vorträgen wie auch in persönlichen Beratungsgesprächen über vorsorgende Verfügungen informiert. Es ist das besondere Anliegen des DRK-Betreuungsvereines, Menschen bei der Erstellung einer aussagekräftigen Patientenverfügung kostenfrei zu unterstützen. Mit Hilfe von Textbausteien, die gemeinsam mit dem Ratsuchenden durchgearbeitet werden, entstehen aussagekräftige und gleichzeitig persönliche, individuelle Patientenverfügungen, die im Konfliktfall einer rechtlichen Überprüfung standhalten.


Obererbacher Narren sind gespannt auf die neue Tollität

Die Hobby-Carnevalisten Erbachtal (HCE) lüften am Samstag, den 24. November, das Geheimnis um ihre neue Tollität. Bis dahin regiert noch Prinzessin Pia I. das närrische Volk rund um Obererbach. Die Proklamation startet um 19.11 Uhr im Vereinshaus am Sportplatz in Eichelhardt.


SG 06 Betzdorf zieht A-Jugend aus der Rheinlandliga zurück

Die SG 06 Betzdorf meldet ihr A-Jugend-Rheinlandliga-Team ab. Das teilt der Verein aktuell in einer Information an die Medien mit. Aufgrund personeller Veränderungen ergab sich eine Situation, in der trotz intensiver Bemühungen des Vereins nicht genug Spieler gefunden werden konnten, die auf Rheinlandliga-Niveau spielen konnten. In der Besprechung wurde deutlich, dass die Spieler mehrheitlich den Rückzug aus der Rheinlandliga begrüßen würden.


Erfolgreiches Rhönrad-Trio beim Deutschland-Cup in Ansbach

Lena Diederich, Christina Keller und Soraya Quast nahmen für die DJK Wissen-Selbach am Rhönrad-Deutschland-Cup im fränkischen Ansbach teil. Nach zwei Vorbereitungslehrgängen sowie unzähligen Trainingsstunden turnten sie ihren ersten Wettkampf auf Bundesebene. Alle drei zeigten schöne Küren und können sich über ihre Platzierungen freuen.


Vereine, Artikel vom 20.11.2018

JSG Niederhausen startete in die Hallensaison

JSG Niederhausen startete in die Hallensaison

Die Jugendabteilung der JSG Niederhausen war am Samstag, 17. und Sonntag, 18. November (2018) in jeder Altersklasse auf dem 6. Uli-Siems-Turnier des VfL Hamm/Sieg vertreten.


34. Sauschiessen mit Schlachtessen von den „Adler“ Schützen Michelbach ausgerichtet

Auch in diesem Jahr (2018) freuten sich die Schützen aus Michelbach über den Besuch der zahlreichen Preisschützen und Gäste zum abschließenden Schlachtessen.


SG 06 Betzdorf: Nach dem letzten Heimspiel wird gefeiert

Nach dem letzten Bezirksliga-Heimspiel des Jahres der SG 06 Betzdorf gegen die Spielvereinigung Lautzert-Oberdreis am nächsten Sonntag, den 25. November, wird gefeiert im Betzdorfer Clubheim. Der Verein hat sich einiges einfallen lassen, um sich auch auf diesem Weg bei den treuen Fans zu bedanken.


Vereine, Artikel vom 20.11.2018

Die Welt zu Gast bei den Landfrauen Altenkirchen

Die Welt zu Gast bei den Landfrauen Altenkirchen

Die Landfrauen des Bezirks Altenkirchen hatten ihre Mitglieder zu einem gemütlichen Nachmittag ins Gemeindehaus in Eichelhardt eingeladen. Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt der Tanzschule „Let`s dance“ aus Altenkirchen. Die verschiedenen Beiträge der jugendlichen Tänzer und Tänzerinnen führten die begeisterten Zuschauer nach Spanien, Russland, Lateinamerika und Israel. Zum ersten Mal wurde auch ein deutscher Folkloretanz aufgeführt.


Wachhäuschen der Altenkirchener Karnevalisten aufgestellt

Das hat Tradition bei den Altenkirchener Karnevalisten: Das Aufstellen des Wachhäuschen an ihrem Vereinslokal in der Bahnhofstraße an „MonA´s Eck“. Hier treffen sich die Karnevalisten zu allen Anlässen, von hier werden die Touren gestartet und an gleicher Stelle enden sie auch.


Vereine, Artikel vom 19.11.2018

Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Uwe Jungbluth folgt auf Bodo Nöchel: Der hatte mehrere Jahrzehnte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) geführt und wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung jetzt zum Ehrenvorsitzenden gewählt.


Versprechen eingelöst: Dominik I. ist Burglahrer Karnevalsprinz

Der neue Prinz der Karnevalsgesellschaft Burggrafen 48 aus Burglahr hatte, so der Moderator der Prinzenproklamation, Ralf Noll (Bubi), ihm versprochen, im Jubiläumsjahr Prinz zu werden. Prinz der Burggrafen ist in der Session 2018/19 Dominik I. aus dem Hause Noll. Er und seine Prinzessin Karen wollen in der Session Vollgas geben, um die Narren in der „Lahrer Herrlichkeit“ (Burglahr, Oberlahr und Peterslahr) und in der gesamten Region mit Frohsinn und Narretei zu erfreuen.


Vereine, Artikel vom 18.11.2018

Christian I. ist Altenkirchener Karnevalsprinz

Christian I. ist Altenkirchener Karnevalsprinz

Die Karnevalsgesellschaft (KG) Altenkirchen hatte am Freitag (16. November) in die „Wiedhalla“ zur Prinzenproklamation eingeladen. Die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft und Festwirt Michael (Muli) Müller waren von der großen Zahl der Besucher überrascht. Neben zahlreichen Vertretern aus befreundeten Vereinen waren auch Vertreter aus Rat und Verwaltung erschienen.


Vereine, Artikel vom 18.11.2018

DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders

DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders

Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz hat Dr. Peter Enders mit der Verdienstmedaille des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet. Landrat Michael Lieber als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang übergaben Enders, der bereits seit 1990 Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes ist, diese höchste Auszeichnung des Landesverbandes für sein Engagement.


Werbung