Werbung

 Meldungen in Rubrik Vereine


Vereine, Artikel vom 23.10.2018

Großer Schützenball des Bezirkes 13 in Betzdorf

Großer Schützenball des Bezirkes 13 in Betzdorf

Der Schützenbezirk 13 hatte in die Stadthalle Betzdorf zum diesjährigen Schützenball eingeladen. Zahlreiche Ehrungen standen auf dem Programm und die Bekanntgabe der Kreis- und Bezirksmajestäten. Kreiskönig im Bezirk 13.1 wurde Wolfgang Weber (SV Elkhausen-Katzwinkel) mit einem 13,0 er Teiler, Zweiter wurde Fabian Bodora (Betzdorfer SV) mit einem 38,0 er Teiler, Dritte wurde Roswitha Seidler (SV Adler-Michelbach) mit einem 47,5 er Teiler. Kreiskönig im Bezirk 13.2 wurde Martin Schäfer (SV Hachenburg) mit einem 31,3 er Teiler und Platz 2. ging an Uwe Radtke (SV Gut Ziel Kaden) mit einem 67,0 er Teiler.


Jürgen Röttgen und Stefan Theis holen Wissener Seniorencup

Insgesamt acht Teilnehmer aus verschiedenen Wissener Tennisvereinen trafen sich auf der Anlage der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen zum diesjährigen Seniorencup. Kurioserweise standen sich im Finale die zwei ältesten Teilnehmer, Heinz-Walter Alfes und Berthold Weller, und die zwei jüngsten Teilnehmer, Jürgen Röttgen und Stefan Theis, gegenüber. Letztere hatten am Ende die Nase vorn.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 22.10.2018

Schlachtfest beim Schützenverein Scheuerfeld

Schlachtfest beim Schützenverein Scheuerfeld

Das wird ein echtes Fest für Schlemmer: Der Schützenverein Scheuerfeld lädt ein zum Schlachfest am 10. November. Mit einer Tageskarte für nur 12 Euro kann man am Schützenhaus den ganzen Tag schlemmen. Mettbrötchen, Wurstsuppe, Blut- und Leberwürste sowie Brat-, Mettwürste und Schwartemagen stehen auf der Speisekarte.


Vereine, Artikel vom 18.10.2018

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

MGV Betzdorf-Bruche bot Geselligkeit und Genuss

Wandern und die Geselligkeit plus Genuss stand beim Familien-Wandertag des MGV Bruche im Mittelpunkt. Das Wetter animierte zur Wanderung Richtung "Hannesland". Später traf man sich im Pfarrheim zum Genuss und zur Stärkung.


Vereine, Artikel vom 16.10.2018

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Schützenverein Maulsbach feierte Jahresabschluss

Der Schützenverein Maulsbach bedankte sich im Rahmen einer Feier für die sportlichen Leistungen der Schützinnen und Schützen und bei den ehrenamtlich Tätigen. Der große Wanderpokal des Vereins ging in diesem Jahr an Katharina Kählitz.


„O

Der Platz um die Opsener Grillhütte in der Ortsgemeinde Fürthen verwandelte sich für eine Nacht in die Münchener Theresienwiese. Der Bürgerverein Fürthen hatte das Oktoberfest für die Bürgerschaft organisiert und mit dem gemeinschaftlichen Fassanstich begann das Fest für Jung und Alt.


Anzeige



„Glaube, Sitte, Heimat“ trägt seit fünf Jahrzehnten

Zum eigentlichen Gründungsjubiläum der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen am Freitag, den 26. Oktober, lädt der Verein ins örtliche Pfarrheim ein. Dann steht neben Ehrungen vor allem das Feiern des 50-jährigen Bestehens im Mittelpunkt: Denn nach dem offiziellen Teil geht gegen 21 Uhr der Vorhang für die Musiker von Street Life auf, die über viele Jahre die Hausband der Bruderschaft gewesen sind. Dem Anlass angemessen findet das Ganze bei freiem Eintritt statt – ein Geschenk an die Schützenfamilie und die Bevölkerung.


70 Jahre Sängervereinigung Ingelbach: Projektchor geplant

Zu ihrem 70. Geburtstag im Jahr 2019 plant die Sängervereinigung Ingelbach einen Projektchor. Das Jubiläum wird am 21. September gefeiert, natürlich mit einem Konzert. Ein musikalisches Potpourri, das Bezug auf 70 Jahre Musikgeschichte nimmt, krönt die Aufführung. Wer mitsingen möchte, kann sich ab sofort melden. Die ersten proben finden noch in diesem Jahr statt.


VfL Dermbach organisierte wieder ein Ehrenmitgliedertreffen

Ehrenmitgliedertreffen beim VfL Dermbach gibt es im Zwei-Jahres-Rhythmus. Bei Kaffee und leckeren Waffeln berichtete der Vorsitzende Christof Stinner zunächst über den aktuellen Stand bei dem fast fertigen Anbau an der Mehrzweckhalle sowie über die Verhandlungen mit der Haubergsgenossenschaft zwecks Verkauf der vereinseigenen Hans-Straßer-Hütte. 2019 wird der VfL Dermbach 120 Jahre alt. Am 30. März findet um 16 Uhr die Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle statt. Ab 18 Uhr schließt sich dann ein Jubiläumsabend mit Sportdarbietungen und Sportlerehrungen im geselligem Rahmen an.


Vereine, Artikel vom 08.10.2018

SG Westerwald startet Skigymnastik-Kurs

SG Westerwald startet Skigymnastik-Kurs

Die SG Westerwald (SGW) bietet auch in diesem Jahr wieder einen Skigymnastik-Kurs an, der in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportbundes durchgeführt wird. Somit erhalten auch Nicht-Mitglieder der SG Westerwald Gelegenheit, sich gegen eine erschwingliche Teilnahmegebühr auf die bevorstehende Skisaison vorzubereiten.


Vereine, Artikel vom 06.10.2018

„Orient-Cocktail“ im Theater am Park

„Orient-Cocktail“ im Theater am Park

Am letzten Septembersamstag öffneten sich zum dritten Mal die Türen des Eitorfer Theaters am Park, um das Publikum in die zauberhafte Welt des Tanzes eintreten zu lassen. Mit über 40 Gastkünstlerinnen aus Neuss, Bergisch Gladbach, Köln, Wuppertal, Siegen und Hachenburg, die an diesem Abend im gut besetzten Theater ihre Leidenschaft und Lebensfreude auf die Bühne brachten, wurde ein zweiteiliges Tanzprogramm erstellt.


Treffsichere Teilnehmer beim Ortsvereinspokalschießen

Das hat Tradition in Birken-Honigsessen: das Ortsvereinspokalschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft. Insgesamt haben 40 Schützen am Schießen teilgenommen. Und wie schon zum diesjährigen Schützenfest setzte sich Frauenpower durch: Siegerin bei den Einzelschützen wurde im Jubiläumsjahr Marianne Kötting, gefolgt von Karin Hake. Amrik Singh landete auf dem dritten Platz.


Vereine, Artikel vom 05.10.2018

Frauenchor Pracht zu Gast im Frankenland

Frauenchor Pracht zu Gast im Frankenland

Frohgelaunt starteten 13 Damen vom Frauenchor Pracht mit einem Tanzzug von Köln aus nach Nürnberg zum „Hilton Valznerweiher“. Feiern und Geselligkeit hatten Vorrang und viel zu schnell ging die Zeit vorbei.


Wissener KG schickt zwei Tanzgruppen zu den Deutschen Meisterschaften

Mit bravourösen Auftritten bei den Landesmeisterschaften sicherten sich die Minis und die Junioren der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) die Meistertitel für Hessen und Rheinland-Pfalz und damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Beide Gruppen traten mit etlichen neuen Akteuren in ihren Reihen an.


Verein "neue arbeit" spendete für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Kürzlich besuchte Desireé Rumpel, die 2. Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Gieleroth, die "neue arbeit e.V." in Altenkirchen, um von den Teilnehmern der „Zukunftswerkstatt“ und des „Aktivcenter“ eine Spende für die Kinderkrebshilfe entgegenzunehmen.


MGV "Liederkranz" Eichelhardt ging auf Tour nach Thüringen

Kürzlich begab sich der MGV "Liederkranz" Eichelhardt auf die lange geplante mehrtägige Vereinstour nach Thüringen. Die Reisenden erlebten interessante Tage gemixt aus Kultur, Natur und Geselligkeit.


Badminton: Aktive der DJK Gebhardshain beim Workshop in Bad Marienberg

Neun Kinder und zwei Trainer aus den Reihen der DJK Gebhardshain nahmen das Angebot an, am Badminton-Workshop am Landesstützpunkt Bad Marienberg teilzunehmen. Ziel des neuen Konzeptes ist es, vereinsübergreifend in regelmäßigen Abständen einen ganzen Tag dem rasanten Rückschlagsport Badminton zu widmen und dabei sowohl den Kindern als auch den Vereinstrainern die neuesten Erkenntnisse aus den Bereichen Lauf- und Schlagtechnik, Kraft und Ausdauer sowie Taktik zu vermitteln.


Schützenbruderschaft Schönstein beim Bundesfest in Xanten

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein machte sich am Sonntag, 16. September als einziger Vertreter des Bezirksverbandes Marienstatt mit dem Bus auf den Weg nach Xanten zum Bundesfest der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.


Neu beim Wissener Ski-Club: Akrobatik-Training startet

Mit einem Akrobatik-Training erweitert der Wissener Ski-Club seine sportlichen Angebote. Dabei wird als „Sportgerät“ hauptsächlich der eigene Körper eingesetzt und in spielerischen Bewegungsabläufen und -aufgaben ganz anders gefordert als beim „normalen“ Turnen. Die besondere Herausforderung ist das gemeinsame Entwickeln und Bauen von Figuren sowie das Spiel mit dem Gleichgewicht und der Schwerkraft. Das Angebot startet am 18. Oktober.


Benedikt Heer wird Gesamtsieger beim Schleifchen-Turnier

Beim Tennis-Schleifchenturnier der SG Westerwald waren am Ende Sebastian Heer, Benedikt Heer und Christian Deitersen erfolgreich. Gleichwohl stehen bei dem Format nicht unbedingt Spiel, Satz und Sieg im Vordergrund. Bei diesem Wettbewerb werden nach jedem 20-minütigem Durchgang neue Doppel- oder Mixed-Paarungen ausgelost, die gegeneinander spielen. So entscheidet neben den eigenen Fähigkeiten auch das Losglück.


Bad Kreuznach war das Ziel der Dermbacher Radfahrer

Bad Kreuznach, die Nahe, die Ebernburg, das gewaltige Porphyr-Felsmassiv: Es war eine abwechslungsreiche Tour der Ski- und Fahrradgruppe des VfL Dermbach, bei dem auch eine zünftige Weinprobe nicht fehlte. Mit Unterstützung der Bad Kreuznacher Touristik wurde am ersten Nachmittag zunächst per Rad die Stadt mit dem schönen Kurpark, den Gradierwerken und weiteren Sehenswürdigkeiten erkundet, bevor es dann durch eine liebliche Auenlandschaft, umrahmt von Weinbergen, auf die 45 Kilometer lange Strecke ging.


Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Nach den Erfolgen beim Badminton-Nachwuchsturnier in Linz am Rhein brachten die dortigen Rheinlandmeisterschaften im Einzel überraschend weitere gute Ergebnisse für die DJK Gebhardshain. Vier Spieler hatten sich über vorangegangene Ranglistenturniere für den Saisonhöhepunkt qualifiziert und wagten sich gegen die stärkste Konkurrenz des Verbandes aufs Feld. Bei den U11ern gewann Julian Hoß souverän seine Gruppe, musste sich in der Endrunde nur dem deutlich stärkeren Seriensieger aus Trier geschlagen geben und kam als Vizerheinlandmeister in die Heimat zurück.


Altenkirchener Cheerleader finden neue Heimat in Windeck

Zuwachs beim American Sports Club (ASC) Westerwald Giborim e.V. in Windeck: Das komplette Meisterschafts-Team der Cheerlaeder von Heavenly Force aus Altenkirchen und ebenfalls fast das komplette Team der Jugend-Tänzerinnen haben den Verein verlassen und sind nach Windeck gewechselt. Das Team, das sich jetzt die „Giborim Dancers“ nennt, wird nach wie vor an Meisterschaften teilnehmen. Die Mädels werden ihre Footballer lauthals von der Seitenlinie aus anfeuern und die Gamedays mit tollen Showtänzen bereichern. Auch können die Mädels als Showact für Auftritte bei Veranstaltungen gebucht werden.


„Orient-Cocktail“ in Eitorf mit Hachenburger Tanzgruppen

Das wird ein besonderer Abend für Fans des Orientalischen Tanzes: Am Samstag, den 29. September, präsentiert der Förderverein Orientalischer Tanz Eitorf e.V. die Tanzshow „Orient-Cocktail“ im Theater Eitorf. Mit dabei sind auch zwei Tanzgruppen des TuS Hachenburg.


Schleifchenturnier der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen stand das Schleifchenturnier auf dem Programm. Insgesamt 17 Spieler nahmen teil. Nach insgesamt sieben gespielten Runden wurden die erfolgreichsten Teilnehmer geehrt. Bei den Jugendlichen konnte sich Fynn Eiteneuer durchsetzen, bei den Damen teilten sich Angela Mayinger-Selbach und Katrin Konze den Sieg. Die meisten Siege bei den Herren konnte Frank Eiteneuer erringen.


Vereine, Artikel vom 14.09.2018

Oktoberfest lockt ins Pfarrheim Birken-Honigsessen

Oktoberfest lockt ins Pfarrheim Birken-Honigsessen

Die Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V. lädt zum Oktoberfest nach Birken-Honigsessen. Am Samstag, den 29. September, ab 19 Uhr ist es soweit. Gaumenfreuden wie knusprige Haxen, leckerer Leberkäse und frische Bretzeln sorgen ebenso wie das bayrische König-Ludwig-Bier für ein unvergessliches Wiesn-Erlebnis. Dabei fehlen darf natürlich nicht die richtige Stimmungsmusik: 18 Musikerinnen und Musiker haben in den letzten Wochen unter dem Dirigat von Thomas Schneider viel Probenarbeit geleistet und werden an diesem Abend als „Menne`s Oberkrainer“ für zünftige Blasmusik sorgen. Man darf gespannt sein.


Vereine, Artikel vom 12.09.2018

Power-Yoga-Workshop bei den Wissener Sportschützen

Power-Yoga-Workshop bei den Wissener Sportschützen

Das war einmal eine besondere Vorbereitung auf die neue Saison: Kürzlich wurde im Wissener Schützenhaus im Rahmen des letzten gemeinsamen Mannschaftstrainings vor Beginn der anstehenden Bundesligasaison ein Power-Yoga-Workshop durchgeführt. Personal Trainerin Nicole Hoberg, die in Wissen aufgewachsen ist und nun in Köln Junkersdorf erfolgreich ihr eigenes Yoga-Studio „Glow Yoga Köln“ betreibt, war dazu in die alte Heimat gekommen.


Luftgewehr-Bundesligasaison steht in den Startlöchern

Die vergangenen Wochen standen für die Wissener Schützinnen und Schützen der Luftgewehrmannschaft ganz im Fokus der Vorbereitung auf die kommende Saison. Für die Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins startet nämlich Anfang Oktober die nunmehr dritte Saison im Oberhaus des deutschen Schießsports. Wie in den vergangenen Saisons auch, wurde für die anstehende Wettkampfrunde ein Bundesliga-Banner erstellt, welches das Team bei seiner Reise durch Deutschland begleiten wird.


Zwei Jugend-Übungsleiterhelfer beim Budo-Sport Herdorf

Jan Loris Freudenberg und Lukas Schwartz von der Judoabteilung des Budo-Sport Herdorf e.V.haben eine Jugend-Übungsleiterhelfer-Fortbildung. Sie unterstützen jetzt Trainerin Marion Eckhardt beim Kinder-Judotraining des Vereins. Ihr neues Wissen durften sei beim letzten Training schon anwenden. Sie übernahmen die Aufwärmspiele und die Gymnastik.


Die Mosel war das Ziel der Sportfreunde Schönstein

Die Alten Herren der Sportfreunde Schönstein waren auf Tour: Ein Mannschaftsausflug führte nach Treis-Karden an die Mosel. Neben einer Planwagenfahrt durch die Weinberge stand eine besondere Billard-Variante für die Fussballer auf dem Programm. Bei technisch anspruchsvollen und spannenden Duellen konnte sich hierbei das Team mit Marcus Müller und Daniel Ottersbach durchsetzen.


Vereine, Artikel vom 10.09.2018

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Am Sonntag, 16. September, ist deutschlandweit der Tag des Geotops. Der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach bietet ab 11 Uhr eine kostenlose Führung in die Dachschiefergrube Assberg in der Gemeinde Limbach. Die Zufahrt zur Grube Assberg ist ausgeschildert.


Vereine, Artikel vom 10.09.2018

Zeitreise ins Museumsdorf Altwindeck

Zeitreise ins Museumsdorf Altwindeck

Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt zum Besuch des Museumsdorfes Altwindeck im „Windecker-Ländchen“ ein. Die Organisatoren bitten um rechtzeitige Anmeldungen, da Fahrgemeinschaften gebildet werden sollen.


Info-Abend der SG Westerwald zum Thema Asthma und COPD

Um Patienten mit Asthma bronchiale und COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung) zu helfen möchte die Sportgemeinschaft Westerwald (SGW), mit Vereinssitz in Gebhardshain, zusammen mit dem lizenzierten Lungensportübungsleiter und Arzt Dr. Joachim Schwarz, Lungensport in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain anbieten.


10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und Wandermarathon

Der Westerwald-Steig feiert seinen 10. Geburtstag und der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) feiert mit: Am Sonntag, den 16. September, führen die „Becker Buam“ Maik, Tim und Jörg die 10. Etappe des Steiges als Jubiläumstour. Start ist in Limbach und Ziel ist Kloster Marienthal.


Altenkirchener Badminton-Jugend beim Nachwuchs-Turnier in Linz

Der Badminton Club Altenkirchen informiert per Pressemitteilung über die Teilnahme seines Nachwuchses bei einem Turnier in Linz am Rhein. Aaron Tonnius, Lukas Wieden, Alina Klassen, Kim Hoffmann und Björn Sonntag zeigten sich dort in guter Form.


Vereine, Artikel vom 10.09.2018

Hammer Handball-Damen unterliegen in Andernach

Hammer Handball-Damen unterliegen in Andernach

Zum Saisonstart der Handball-Bezirksliga Rhein/Westerwald mussten die Damen des VfL Hamm eine Niederlage einstecken. Beim HSV Rhein-Nette in Andernach musste das Team von Trainer Niko Langenbach stark ersatzgeschwächt eine 26:22-Niederlage hinnehmen. Allerdings gab es einige positive Ansätze und Entwicklungen zu verzeichnen.


Christian Noll gewinnt das Bergzeitfahren zum Druidenstein

Christian Noll hat sich mit dem Sieg beim Bergzeitfahren des RSC Betzdorf vom Imhäuser Tälchen zum Druidenstein den Titel des RSC-Vereinsmeisters gesichert. Als einziger Fahrer unterbot er die Grenze von zehn Minuten beim 4,2 Kilometer langen, steilen Anstieg. Mit 9:59 Minuten gewann er vor Samuel Rosenkranz vom RSV Daadetal und vor Felix Weber vom RSV Osthelden.


Kegelclub „Auf die Damen“: Die Nordseeküste war das Ziel

Norddeich war das Ziel des Wissener Kegelclubs „Auf die Damen“ am ersten September-Wochenende. Seit über 45 Jahren ist der Kegelclub unterwegs. Die Besonderheit bei den jährlichen Ausflügen: Erst mit Reisebeginn lüften die jeweiligen Organisatoren das Geheimnis um das Reiseziel. Die gebuchte Unterkunft in Norddeich machte einen guten Eindruck und war zentral gelegen. Besonders angenehm überraschten weitere Einrichtungen im Hotel „Simone“, die „Ostfriesische Cafe- und Teestube“ mit Tee- und Kaffeespezialitäten sowie immer frischen Kuchen und Torten. Im traditionellen Restaurant „Anker-Stuben“, direkt neben dem Hotel, mit Fischbüfett, Fischplatten oder gut bürgerlicher Küche, blieb kein Essenswunsch unerfüllt.


Vereine, Artikel vom 06.09.2018

Landfrauen stellten Vogelhäuschen her

Landfrauen stellten Vogelhäuschen her

Vogelhäuschen aus Weide stellte die Landfrauen aus dem Bezirk Altenkirchen unter fachkundiger Anleitung von Ute Weber aus Au/Sieg an einem Nachmittag her. Die Flechtkunst gehört zum immateriellen Kulturerbe der Unesco.


Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald

25 begeisterte Teilnehmer konnte die „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)“ zur Wildkatzen-Familienwanderung in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald im Naturschutzgebiet „Auf der Haardt“ in Altwied begrüßen. Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann brachte den Kindern und ihren Eltern auf spannende und einfühlsame Art und Weise die Biologie, die Lebensweise und die notwendigen Schutzmaßnahmen für die scheuen Waldbewohner näher.


Werbung