Werbung

Austausch mit Myślenice: Betzdorfer Gymnasiasten besuchten polnische Partner

20 Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf besuchten im Rahmen eines Austauschs mit Polen Myślenice in der Wojewodschaft Kleinpolen. Ein volles Programm wartete dort: Ausschwitz war ein Ziel, Krakau und Zakopane gehörten ebenfalls dazu. Im September findet der Gegenbesuch statt. Marius Gösser aus der Jahrgangsstufe 12 und Austauschleiter Andreas Krämer berichten per Pressemitteilung von der Tour. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

GROSS Hachenburg

Kurz berichtet


Zwei Fahrräder wurden entwendet

Herdorf. Bislang unbekannte Täter entwendeten bereits am Freitag, 15. Juni, zwei Fahrräder aus einer Garage in Herdorf, Friedrichstraße. ...

Leader: 12.000 Euro für Ehrenamtsprojekte

Altenkirchen. Projekte für das „Ehrenamt vor Ort im Dorf“, „Projekte mit und für Senioren“ und „Projekte für und mit Kindern ...

Jeden Montag Café-Treff im MGH Mittendrin

Altenkirchen. Jeden Montagnachmittag treffen sich Menschen mit und ohne psychische Erkrankung zum Café-Treff im Mehrgenerationenhaus ...

Kirchener Kleiderstube macht Ferien

Kirchen. Die Kleiderstube der Stadt Kirchen ist vom 4. Juli bis 1. August ferienbedingt geschlossen. Die Kleiderstube öffnet ...

Bürgercafé in Fürthen öffnete erstmals

Fürthen. Ein wichtiges Thema für den neu gegründeten Bürgerverein Fürthen 2018 e.V. ist es, die Dorfgemeinschaft durch bürgernahe ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten ab

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gratuliert 264 neuen Steuerfachangestellten zum Ausbildungsabschluss. 19 von ihnen kommen aus den den drei Westerwälder Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied und haben die Berufsbildende Schule (BBS) Westerburg besucht. Unter den Absolventen waren Marie Heinen aus Wengenroth, Dominik Hoffmann aus Puderbach, Henrike Lauer aus Scheuerfeld sowie Natalie Rutenbeck aus Stein-Neukirch, die ihre Ausbildung mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden haben.


Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Wer hat schon einen Blick für Gully-Deckel? Rainer und Daniel Schuster aus Horhausen-Luchert haben ihn. Und nicht nur das: Sie bringen in ihrem Online-Shop Gully-Motive auf T-Shirts. Einige geben Hinweise auf die Historie und erinnern an den besonderen Anlass für die Motivgestaltung oder auf das so wichtige Abwassersystem einer Stadt.


Letztes Juni-Wochenende: Schönstein lädt zum Schützenfest

Das hat große Tradition: Am nächsten Wochenende steigt im Wissener Stadtteil Schönstein das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein. Auftakt ist am frühen Samstagabend mit dem Böllerschießen und dem Standkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in der Schlossfreiheit. Am späten Abend gibt es wie in jedem Jahr ein Feuerwerk.



Anzeige

Glas Krüger GmbH


Wolfsmanagementplan für den Westerwald vorgestellt

Im Kreis Neuwied haben sich auf Einladung von Kreisverwaltung, des Landesverbands der Schaf-/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e.V., des Bauern- und Winzerverband Neuwied und der Kreisgruppe Neuwied des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz zahlreiche Bürger über den Umgang mit Wölfen informiert. Der Kreis und das Landesumweltministerium stellten den sogenannten Wolfs-Managementplan vor.


Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders hatte mit einer Kleinen Anfrage im Landtag Informationen zu den Ausbau- bzw- Sanierungsplänen für die Landesstraße L 276 zwischen Giershausen und Kraam erbeten. Die ernüchternde Antwort von Verkehrsminister Wissing: Kurzfristig wird es keine Besserung geben.


Anzeige



Region, Artikel vom 20.06.2018

Gedenktafeln am Altenkirchener Ehrenmal ersetzt

Gedenktafeln am Altenkirchener Ehrenmal ersetzt

Im August 2017 hatte sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen einstimmig für eine Ersatzbeschaffung der entwendeten Tafeln am Altenkirchener Ehrenmal ausgesprochen. Jetzt konnten die neuen Tafeln angebracht werden. Auf den Tafeln sind die Namen jener jüdischen Mitbürger der Synagogengemeinde Altenkirchen aufgelistet, die in den Jahren des Nationalsozialismus im Zeitraum von 1938 bis zum Kriegsende 1945 ihr Leben ließen.


Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Mit dem Start der Bundesstraßen-Maut am 1. Juli bleiben Unsicherheiten für landwirtschaftliche Unternehmer und Lohnunternehmer. Darauf weist der Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau per Pressemitteilung hin. Der Verband hat sich an Landes-Verkehrsminister Volker Wissing gewandt. Im Bundesfernstraßenmautgesetz sollen Erleichterungen für die Landwirtschaft festgeschrieben werden.


Anzeige



Intensive Austauschwoche: Jugendliche aus Gogolin zu Gast

Es war eine ereignisreiche Woche für die Teilnehmer des Schüleraustauschs der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen und der polnischen Zespół Szkół Gogolin. Unter anderem standen Touren nach Köln und Koblenz auf dem Programm. Neue Freundschaften wurden geschlossen, andere vertieft. Und der Abschied war, so schreibt es die IGS in einer Pressemitteilung, einmal mehr tränenreich.


Region, Artikel vom 20.06.2018

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

100 Jahre sind vergangen seit dem Ende des Ersten Weltkrieges. Aus diesem Anlass zeigt das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Fach Geschichte der Universität Siegen bis zum 19. August eine Ausstellung zur Geschichte des Ersten Weltkrieges in der Region.


Anzeige



Berufliches Gymnasium der BBS Betzdorf-Kirchen entlässt 42 Abiturienten

Abiturfeier des Beruflichen Gymnasiums der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen: Dennis Padovano, der im Rahmen der Abiturfeier stellvertretend für alle seine Mitschülerinnen und Mitschüler zum Publikum sprach, verglich den höchstmöglichen Schulabschluss als Tür zu einem neuen Lebensabschnitt. Ihre Aufgabe sei es nun, durch diese Tür zu gehen. Den Schlüssel dafür hätten sie von ihren Lehrern in den vergangenen drei Jahren erhalten. Doch Padovanos Resümee umfasste nicht nur die Zeit des Unterrichts. Es habe einen großen Zusammenhalt innerhalb der Stufe gegeben, der auch zu neuen Freundschaften führte.


Top-Fünf-Platzierung für Tom Kalender in Oschersleben

Tom Kalender beim ADAC Kart Cup in Oschersleben: Schon im Zeittraining lieferte der zehnjährige Fahrer aus Hamm einen tollen vierten Platz ab. Eine gute Ausgangsposition für die drei folgenden Wertungsläufe. Bei diesen wurde es dem Rookie allerdings nicht gerade leichtgemacht.


Anzeige



Nichts ist für die Ewigkeit: Vertragslaufzeit bei Stromverträgen

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über Vertragslaufzeiten bei Strom- oder Erdgasversorgern. Auf der sicheren Seite ist man demnach, wenn man sich nur sehr kurze Zeit bindet, beispielsweise lediglich einen Monat. Der Vertrag endet dann natürlich nicht nach nur einem Monat, sondern verlängert sich automatisch um einen Zeitraum, den man ebenfalls vertraglich wählen kann. Konkrete Informationen gibt es bei Beratungen der Verbraucherzentrale.


Schwerverletzter in Niederschelderhütte: Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann mit schweren Kopfverletzungen in Mudersbach-Niederschelderhütte gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Gegen Mitternacht hatte der Mann eine private Feier in der Nähe verlassen. Die Polizei sucht nun Zeugen.


Anzeige



Jubiläumswanderung führte von Wissen nach Marienthal

Von Wissen ging es über reizvolle Pfade und durch unberührte Natur bis nach Marienthal bei der Wanderung der Verbandsgemeinde Wissen anlässlich des zehnten Geburtstages des Westerwaldsteigs. 40 motivierte Wanderer machten sich auf den Weg vom Wissener Regio-Bahnhof zum Klosterdorf.


Michelbach: PKW kollidierte mit Zug der Hessischen Landesbahn

Am frühen Morgen kollidierte heute (19. Juni) in Michelbach ein PKW mit einem Zug der Hessischen Landesbahn. Trotz offensichtlich guter Sicht übersah der PKW nach Angaben der Polizei den herannahenden Zug und befuhr den unbeschrankten Bahnübergang in Michelbach. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Die Bahnstrecke war zeitweise gesperrt.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 19.06.2018

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

Sie sind zufrieden mit ihrer Ausbildung, die Lehrlinge im rheinland-pfälzischen Handwerk. Das ergab eine Umfrage, die die Handwerkskammer (HwK) Koblenz unter 1.600 Handwerkslehrlingen aller Gewerke durchgeführt hat. Rund 90 Prozent der Lehrlinge waren zum Zeitpunkt der Befragung über 18 Jahre. Die Herkunft der Befragten verteilt sich nahezu identisch auf die Größen der elf Landkreise des Kammerbezirks. Sie wurde im Rahmen des Projekts „Ausbildung im Betrieb – Von der Planung zum Erfolg“ durchgeführt.


Sport, Artikel vom 19.06.2018

DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

Unglaubliche 174 Tore schossen die „Gunners“ von der DJK Friesenhagen in der abgelaufenen Saison in 26 Meisterschaftsspielen. So viele Treffer erzielte kein Team im gesamten Bereich des Fußballverbandes Rheinland. Toptorjäger Janosch Schmallenbach ließe es 54 Mal im gegnerischen Kasten klingeln. Dazu blieb man gänzlich ohne Punktverlust. Das brachte auch noch den Titel „Beste Amateurmannschafts Deutschlands“ ein. Zumindest in der Kategorie „Punkteschnitt“ von 3,0 pro Partie, dieses dann wiederum im Verhältnis der erzielten Tore geteilt durch die ausgetragenen Spiele, ergibt einen Schnitt von 6,7 Treffern pro Spiel. Und damit liegt man auf Platz 1, deutschlandweit.


Anzeige



Grundschule Herkersdorf: ADD verkündet Schließung zum Schuljahresende

Die Nachricht kommt wenige Tage vor den Sommerferien: Die Grundschule Herkersdorf wird schließen. Das teilt die zuständige Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD) Trier nach Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium mit. Die Hoffnung auf den Erhalt des Standortes nach Gesprächen der politischen Verantwortlichen und der Elterninitiative in Mainz ist damit dahin.


Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

An jedem ersten Mittwoch im Monat lädt die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Westerwald-Altenkirchen in Cafe Mocca im Seniorenzentrum Altenkirchen. Das nächste TReffen findet am 4. Juli statt. Als Referentin ist Susanne Schönberger vom Team der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung) dabei. Sie wird über die häusliche Behandlung und Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Menschen sprechen.


Anzeige



Workshop „Medien und Politik": Jetzt bewerben!

Ein spannender Blick hinter die politischen Kulissen: Bis zum 13. Juli können sich Schüler und Studenten im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren für den Workshop „Medien & Politik" in Mainz bewerben. Darauf weisen die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin.


Sport, Artikel vom 18.06.2018

Schul-Schach: Joshua Heinzmann ist Kreismeister

Schul-Schach: Joshua Heinzmann ist Kreismeister

94 Jugendliche nahmen an den Kreis-Schulschachmeisterschaften in Wissen teil. Alle Schüler – vom Oberstufler bis zum Grundschüler – spielten dabei in einem großen Turnier, wobei die Gesamtpunktzahl am Ende über die Sieger der einzelnen Wertungsgruppen und natürlich auch über den Gesamtsieger entschied. Den ersten Platz sicherte sich am Ende mit einer Punktzahl von 6,5 Joshua Heinzmann vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf.


Anzeige



Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Am gestrigen Sonntag (17. Juni) war es soweit: Das das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) wurde beim Löschzug Horhausen offiziell in den Einsatzdienst übernommen. Das Fahrzeug konnte bereits im Dezember beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden. Der bereits traditionelle Feuerwehrtag in Horhausen bot den richtigen Rahmen für die Indienststellung.


Region, Artikel vom 18.06.2018

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Eine gemeinsame Übung stand für die Feuerwehren aus Windeck und Hamm sowie für die Löschgruppe Leuscheid an. Der Einsatzort: ein landwirtschaftliches Anwesen in Windeck-Geilhausen, das aus unbekanntem Grund in Brand geraten war. Zudem wurde eine Person vermisst.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 18.06.2018

Rosenfest lockt nach Wissen

Rosenfest lockt nach Wissen

Das mittlerweile traditionelle Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg findet am Wochenende 23./24. Juni statt. In Wissen auf dem Alserberg dreht sich dann alles um die Königin der Blumen. Jahr für Jahr zieht dieses Fest hunderte Besucher aus allen Regionen in die Stadt.


Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Südamerika haben sie kennen gelernt. Insbesondere Chile ist ihnen nun vertraut, den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln, das alles ist ihnen nicht mehr fremd. Anlässlich des diesjährigen Kita-Festes gab es das Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.06.2018

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Magische Momente gab es bei der Seniorenakademie in Horhausen. Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski freute sich, rund 100 Seniorinnen und Senioren zu dem unterhaltsamen Nachmittag begrüßen zu können. Nach der großen Kaffeetafel hieß es dann „Bühne frei für unseren Zauberer!“ Seine Zaubershow vermischte Zauberer Heinz mit der Phantasie des Publikums und so wurde die Wirklichkeit zur Magie.


Region, Artikel vom 18.06.2018

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) lädt zu einer geführten Wanderung ans „Weltende“ für Sonntag, 24. Juni ein. Dabei geht es durch einen der schönsten Landstriche der Region. Die Teilnahme ist kostenfrei, Start ist um 9.30 Uhr in Limbach am Haus des Gastes.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.06.2018

CAMP2GO in Weitefeld – noch wenige Plätze frei

CAMP2GO in Weitefeld – noch wenige Plätze frei

Es gibt noch wenige freie Plätze für das Ferien-Camp der evangelischen freien Gemeinde Weitefeld, das am 30. Juni startet. Die Camissio-Zeltmission aus Siegen-Geisweid führt das Ferien-Camp durch und hat viele Attraktionen auf dem Programm. Eine Anmeldung ist noch möglich.


Region, Artikel vom 18.06.2018

Männerfrühstück macht Station in Herdorf

Männerfrühstück macht Station in Herdorf

Im evangelischen Gemeindehaus Herdorf findet am 30. Juni das Männerfrühstück des Kirchenkreises auf dem Programm. Zum Vortrag spricht Dieter Ermert und Thorsten Bienemann, der Männerbeauftragte des evangelischen Kirchenkreises. Eine Anmeldung zu besseren Planbarkeit ist erwünscht.


Anzeige



Realschul-Abschluss in Wissen: „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

Abschlussfeier für die Absolventen der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen: Die stellvertretende Schulleiterin Nadine Mattusch hatte mit Blick auf das Motto des Abschlussjahrgangs „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ von Franz Kafka das Thema „Reisen“ aufgegriffen und verdeutlichte den Absolventen, dass im Leben nicht immer alles auf geraden Wegen verlaufen muss und auch Umwege und „Nebenstrecken“ wundervolle und beeindruckende Erlebnisse und Chancen bieten. Ganz wichtig dabei sei vor allem eines – nie das persönliche Ziel aus den Augen zu verlieren.


Region, Artikel vom 18.06.2018

Medizinische Fachangestellte legten Prüfungen ab

Medizinische Fachangestellte legten Prüfungen ab

13 frischgebackene Medizinische Fachangestellte haben an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen ihre Abschlussprüfungen absolviert. Im Rahmen der praktischen Prüfung mussten die Prüflinge unter anderem an drei verschiedenen Prüfungsstationen ihre praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Als Prüfungsbeste wurden Katharina Limbach (Praxis Dres. Haupt, Weyerbusch) und Teresa Weissenbacher (Praxis Dr. Renz, Selters) mit einem Buchgutschein der Kreisärzteschaft geehrt.


Neuer Straßenname: Pastor Georg Koch zum Andenken

„Macht nicht so ein Gedöns“, hätte Georg Koch vermutlich gesagt zu dem, was da am Sonntag in Betzdorf geschah. Eine Straße trägt nun den Namen des vor zwei Jahren verstorbenen Seelsorgers, der Spuren hinterlassen hat in der Stadt an Sieg und Heller. Über 30 Jahre stand er der katholischen Pfarrei vor, pflegte die Gemeinschaft und sorgte für das Interesse füreinander. Für Bürgermeister Bernd Brato war es etwas ganz Besonderes, das Straßenschild enthüllen und einweihen zu dürfen.


Jubiläum beim SSV Eichelhardt: Mit 90 Jahren bestens in Schuss

Von Freitag (15. Juni) bis Sonntag (17. Juni) stand Eichelhardt im Zeichen der Feierlichkeiten des örtlichen Sportvereins. Auf dem Sportplatz erlebten die Zuschauer spannende Spiele, außerdem war für Unterhaltung gesorgt. Friedhelm Höller erhielt für sein jahrzehntelanges Engagement die DFB-Verdienstnadel. Diese seltene Auszeichnung gibt es nur einmal pro Jahr und Fußballkreis.


SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Wiesenpieper, Braunkehlchen und andere Wiesenbrüter sind in ihrem landesweit wichtigsten Brutgebiet im Westerwald vom Aussterben bedroht. Aus diesem Grund stellt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in der dritten Auflage ihrer Veranstaltungsreihe „Verwaltung trifft Wissenschaft“ die Frage: „Kann das Aussterben der Wiesenbrüter im Westerwald verhindert werden?“. „Der Nachmittag steht im Zeichen des Dialogs zwischen Wissenschaft, Naturschutz und Landwirtschaft“, erklärt Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der SGD Nord. „Die GNOR hat den Hinweis auf die Gefährdung der Lebensräume der Rote-Listen-Arten Braunkehlchen und Wiesenpieper im Westerwald gegeben. Gemeinsam haben wir daraufhin ein Handlungskonzept für das Projekt des Umweltministeriums zum Wiesenbrüterschutz im Westerwald erarbeitet“.


Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Das Mittelrheintal hat mehr aufzuweisen als Loreley und Drosselgasse, Rheinromantik und zarte Aquarelle von William Turner. Das Obere Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz wurde 2002 zu Recht mit dem Titel UNESCO Welterbe gekrönt. Die Fernwanderwege rechts und links des wichtigen Schifffahrtweges erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Bruno Kremer und Thomas Merz beschreiben 21 ausgewählte Erlebnistouren zwischen Rüdesheim und Bonn.


79 Jugendliche erhielten ihre Zeugnisse an der IGS Hamm

An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm erhielten in diesen Tagen 79 Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse in den Klassenstufen 9, 10 und 12. Für etliche von ihnen gab es zudem besondere Ehrungen. Nun warten neue Möglichkeiten auf die Schüler, für die erneut eigene Anstrengungen nötig sind, um auch hier Unterstützung erfahren zu können. Über die Abschlussfeiern informiert die Schule per Pressemitteilung.


Jubiläumskonzert des Gebhardshainer Kammerchores

Unter der bewährten Leitung von Chordirektor Bernhard Kaufmann, der neben der Klavierbegleitung auch die Moderation übernahm, war der Kammerchor Gebhardshainer Land sehr gut auf sein Jubiläumskonzert zum 20. Geburtstag vorbereitet. Die Mainzer Dombläser, ein Quintett namhafter Berufsmusiker aus dem südwestdeutschen Raum mit Heiner Wellnitz (Trompete), Christian Tolksdorff (Trompete), Uwe Tessmann (Horn), Stephan Hofmann (Posaune) und Oswald Prader (Tuba) sorgten für besondere Klangerlebnisse.


Region, Artikel vom 17.06.2018

Erfolgreicher Backestag in Werkhausen

Erfolgreicher Backestag in Werkhausen

An den Backes-Tagen der Verbandsgemeinde Altenkirchen haben sich auch die Ortsgemeinde Werkhausen und der Förderverein Dorftreff beteiligt. Schon Wochen vor dem Backes-Tag liefen die Vorbereitungen. Karin und Wolfgang Schmidt sowie Oliver Orfgen erweckten zwei Backesser aus dem „Dornröschen-Schlaf“. Sonntagabend sah man dann nur noch strahlende Gesichter. Der Tag war optimal gelaufen.


BBS Wissen: Verwaltungsfachangestellte meisterten Abschlussprüfung

Zehn junge Frauen und Männer haben die Prüfungen zu Verwaltungsfachangestellten an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen absolviert. „In den schriftlichen und praktischen Prüfungen konnten die Auszubildenden zeigen, dass sie nach der Ausbildung in den Dienststellen, am kommunalen Studieninstitut und an der Berufsbildenden Schule Wissen, Bürger und Ratsmitglieder auf einem sehr ansprechenden Niveau beraten können“, teilt die Schule mit. Sie nahmen jetzt ihre Zeugnisse entgegen.


Wissener Fußball-Talk: Mehr Anerkennung für den Amateur-Fußball!

Fehlen der Nationalmannschaft die echten Leader? Geht es mit dem deutschen Frauenfußball bergab? Hat der Amateur-Fußball noch eine Chance? Und: Schafft der VfB Wissen im nächsten Jahr den Sprung in die Rheinlandliga? Das waren nur einige der Fragen, die die Teilnehmer des Wissener Fußball-Talks beim VfB Wissen beschäftigten. Für den Ex-VfB-Spieler Günter Borr hat der VfB Wissen gute Karten.


Wirtschaft, Artikel vom 17.06.2018

Gleich zwei Auszeichnungen für Camping im Eichenwald

Gleich zwei Auszeichnungen für Camping im Eichenwald

Für Servicequalität und Barrierefreieheit erhielt der Mittelhofer Campingplatz im Eichenwald in der letzten Woche Auszeichnungen in Mainz. Neben dem Zertifikat von „ServiceQualität Deutschland“ gab es aus den Händen von Wirtschaftsminister Volker Wissing auch das Gütesiegel „Reisen für Alle“, das die Barrierefreiheit der Einrichtung würdigt.


Wirtschaft, Artikel vom 17.06.2018

Tanja Bestvater geht in die Luft

Tanja Bestvater geht in die Luft

Das Gewinnspiel des Betzdorfer Frühlingsfestes beschert Tanja Bestvater eine Ballonfahrt. Beim Gewinnspiel der Aktionsgemeinschaft Betzdorf gewann sie einen Flug bzw. eine Fahrt mit einem Heißluftballon und damit den von der Westerwald Bank gesponserten Hauptpreis. Wie viele andere Teilnehmer hatte sie die richtige Lösung des Preisrätsels zusammengesetzt: „Schnauferl“.


Andreas Hundhausen wird wieder Kreisvorsitzender der SPD

Auf der SPD-Kreiskonferenz wurde Andreas Hundhausen als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Nun möchte die SPD wegen des schlechten Ergebnisses der Bundestagswahl 2017 etwas ändern und fängt auf Kreisebene an. „Mit ,das bestimmen die da oben in Berlin‘ muss Schluss sein.“, so MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Wetter



Werbung