Werbung

Alkohol am Steuer: Vier Verletzte nach Unfall in Katzwinkel

Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen, eine davon schwer verletzt, ereignete sich in der Samstagnacht, 19. August in Katzwinkel. Der Unfallverursacher, 25 Jahre alt, stand deutlich unter Alkoholeinfluss, der Führerschein ist sichergestellt. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

Rechtsanwälte Boll & Jakobs

Kurz berichtet


Sachbeschädigung an Wahlplakaten

Altenkirchen. Am Samstag, 19. August, 22 Uhr, kam es in der Kumpstraße in Altenkirchen zu Sachbeschädigungen an den dort ...

Ladendieb konnte gefasst werden

Altenkirchen. Am Freitag, 18. August, um 19.55 Uhr, ereignete sich ein Ladendiebstahl in einem Baufachmarkt in Altenkirchen ...

Gesamte Beifahrerseite wurde zerkratzt

Altenkirchen. Am Freitag, 18. August, in der Zeit von 11 bis 11.45 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die gesamte Beifahrerseite ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Sperrung der K 40 zwischen Eichelhardt und Volkerzen

Aufgrund der bestehenden Fahrbahnbreite muss die Kreisstraße für die Dauer der Sanierungsarbeiten ab 21. August zischen Eichelhardt und dem Friedhof Volkerzen voll gesperrt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert.


Wirtschaft, Artikel vom 20.08.2017

Stadt Wissen bekommt Solarpark in der Bornscheidt

Stadt Wissen bekommt Solarpark in der Bornscheidt

Noch wächst der Mais im Gewerbepark Bornscheidt in Wissen, ab 2018 weiden die ersten Schafe dort und dank der Sonne wird auf rund drei Hektar der städtischen Flächen dann Strom "geerntet". Das einst angedachte Gewerbegebiet entpuppte sich als Flopp, da der Untergrund eine Bebauung nur mit erheblichen Pfahlgründungen möglich ist.


Region, Artikel vom 19.08.2017

OT Wissen feierte 50-jähriges Jubiläum

OT Wissen feierte 50-jähriges Jubiläum

Das Wissener Jugendzentrum „Haus der offenen Tür“, kurz OT, feierte am Samstag, 19. August, sein 50-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm und jeder Menge Spaß für Jung und Alt.



Anzeige

Glas Krüger GmbH

 Nachrichten


Region, Artikel vom 20.08.2017

Else erlebt ein Déjà-vu

Else erlebt ein Déjà-vu

Else geht während ihres Kuraufenthalts an der Ostsee auf Tour. Dabei erfährt sie erstaunliche Parallelen zum heimatlichen Rheinland-Pfalz. Der Reisebus aus Kühlungsborn sammelt Menschen für eine Fahrt nach Lübeck ein. Unterwegs gibt der Busfahrer einige informative und amüsante Informationen zu den Dörfern, der ehemaligen Zonengrenze und der direkt dahinter liegenden Stadt Lübeck.


IHK Altenkirchen informiert zur betrieblichen Altersversorgung

Die betriebliche Altersvorsorge wird immer beliebter und stellt mittlerweile einen wichtigen Baustein in der Lohnoptimierung dar, denn dadurch reduzieren sich die Lohnnebenkosten sowohl für Arbeitgeber, als auch für Arbeitnehmer.


Anzeige



Kreismusikschule bietet weiterhin Unterricht für Kontrabass

Ernst Wagner aus Malberg unterrichtet bei der Kreismusikschule Altenkirchen das Fach Kontrabass und E-Bass. Es gibt noch freie Plätze. Wagner ist weit über die Region hinaus bekannt, seit mehr als 30 Jahren ist er mit "Street Life" unterwegs.


E-Bike Ladestation am Dorfgemeinschaftshaus Giesenhausen

Immer mehr Radfahrer nutzen E-Bikes. Gerade im Westerwald ist dies eine angenehme Unterstützung. Passend dazu bietet die Ortsgemeinde Giesenhausen ab sofort eine kostenfreie E-Bike Ladestation. Am Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte kann das E-Bike an der öffentlich zugänglichen Steckdose wieder voll aufgeladen werden.


Anzeige



Kinoabend für junge Erstwähler/innen der Verbandsgemeinde Altenkirchen

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte auch in diesem Jahr junge Frauen und Männer, die zum ersten Mal zur Wahl aufgerufen sind, zum „Kinoabend für jugendliche Erstwähler/innen“ in die Wied Scala nach Neitersen eingeladen. Die Kommunalolitik stand im Vordergrund.


Info-Veranstaltung zu Wohnungsbauförderung für den Kreis

Die Kreisgruppe Altenkirchen im Städte- und Gemeindebund lädt zu einer Informationsveranstaltung für Mittwoch, 30. August, nach Hamm ins Kulturhaus ein. Es geht um die Wohnungsbaufördserung auf dem Land, angesprochen sind Investoren und Privatpersonen.


Anzeige



Region, Artikel vom 20.08.2017

Anlieferung von Wertstoffen weiterhin geduldet

Anlieferung von Wertstoffen weiterhin geduldet

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreis Altenkirchen teilt mit, dass die Anlieferung beim Wertstoffhof Linkenbach (Kreis Neuwied) aus der Region Horhausen weiterhin geduldet wird. Die beiden Landkreise unterzeichneten ein Duldungsabkommen.


Wasser ist Leben - Lebendige Gewässer gemeinsam gestalten

Bäche und Flüsse sind die Lebensadern unserer Landschaft. Sie bereichern Vielfalt, Eigenart und Schönheit unserer Heimat in besonderer Weise. Die Bachpatentage 2017 unter Leitung der "ARGE Nister" liefern neue Ideen und Impulse für Bachpaten und Interessierte, denn Bäche sollen natürlich erhalten und entwickelt werden, für Menschen, Tiere und Pflanzen.


Anzeige



Für Wissener Jahrmarktslauf ist Online-Anmeldung möglich

Der 15. Wissener Jahrmarktslauf startet am Samstag, 23. September in der Innenstadt. Diese sportliche Veranstaltung mit dem Benefizcharakter lockt seit der Einführung Läufer/innen aus der gesamten Region nach Wissen. Der Ski-Club Wissen organisiert wie immer den Lauf und bittet um die Anmeldung.


BvS-Realschule plus Betzdorf empfing die neuen Fünftklässler

Einen eindrucksvollen ersten Schultag erlebten die neuen Fünftklässler/innen der Bertha-von-Suttner-Realschule plus Betzdorf. Für sie und die Eltern gab es eine Feierstunde, dazu einen Luftballonstart und eine Baumpflanzaktion.


Anzeige



Politik, Artikel vom 19.08.2017

Billigfleisch und Massentierhaltung im Fokus

Billigfleisch und Massentierhaltung im Fokus

Fleisch für 99 Cent – Ein Modell für die Zukunft?“ Der Ortsverband Altenkirchen/Flammersfeld von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Montag, den 28. August, um 19 Uhr zum Film und zur Diskussion in die Wied-Scala Neitersen ein.


Sparkassenstiftung spendet 25.000 Euro für das Tierwohl

Seit fast 30 Jahren schüttet die Sparkassenstiftung des Kreises Altenkirchen Erlöse für gemeinnützige Zwecke aus. Das Kuratorium der Stiftung hatte in den Tierpark Niederfischbach zur Spendenübergabe eingeladen. In diesem Jahr gingen 25.000 Euro an den Tierschutz und Tierzuchtvereine im Landkreis.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 18.08.2017

Europas modernste Lackieranlage in Morsbach eingeweiht

Europas modernste Lackieranlage in Morsbach eingeweiht

Die Montaplast GmbH mit Sitz in Morsbach ist in einer Modernisierungs- und Ausbauphase. So ist geplant, auch am gemieteten Areal in Betzdorf (ehemals Wolf-Hallen) einen Produktionsstandort aufzubauen. Aber jetzt wurde erst einmal im Firmenstammsitz in Morsbach Europas modernste Lackieranlage mit Ehrengästen eingeweiht.


Region, Artikel vom 18.08.2017

In Fensdorf wird jetzt gebacken

In Fensdorf wird jetzt gebacken

Es ist soweit: Nach rund 18 Monaten Bauzeit wird im Dorf der Backes eingeweiht. Das schmucke Backhaus soll nicht nur mit einem Backesfest am Samstag, 26. August eingeweiht werden, es soll auch mit Leben gefüllt werden. Ortsbürgermeisterin Daniela de Nichilo lädt alle Leute mit Ideen ein, um eine Interessengemeinschaft Backes zu gründen.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 18.08.2017

Waldbauverein Altenkirchen besuchte Küstenwald

Waldbauverein Altenkirchen besuchte Küstenwald

Der Küstenwald auf Usedom beeindruckte die Teilnehmer/innen der Exkursionsfahrt des Waldbauvereins Altenkirchen. Auch wenn das Wetter nicht so ganz mitspielte, konnte man interessante Orte besichtigen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.08.2017

EAM blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr

EAM blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr

Der kommunale Energieversorger EAM hat sein Vertriebsgeschäft ausgebaut und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Im Kreis Altenkirchen ist die Energie-Netz Mitte mit Sitz in Wissen vertreten. Auch hier ist Vertrieb ein wichtiges Standbein des regionalen Energieversorges mit Sitz in Kassel.


Anzeige



69 Schülerinnen und Schüler begannen ihr Schullaufbahn an der Marion-Dönhoff Realschule plus in Wissen. Sie und ihre Eltern wurden mit einer kleinen Feier begrüßt und lernten ihre Klassenlehrerinnen kennen.


Würdigung für 25 Jahre Betreuungsrecht und die Arbeit der AWO

Vor 25 Jahren trat das Betreuungsgesetz in Kraft. Gleichzeitig wurde der Betreuungsverein AWO Altenkirchen und vor 10 Jahren der Betreuungsverein der AWO Sieg-Westerwald gegründet. Diese Jubiläen wurden am Donnerstag, den 17. August, gebührend in der Betzdorfer Stadthalle gefeiert. Prof. Dr. Tobias Fröschle von der Universität Siegen hielt einen interessanten Gastvortrag.


Anzeige



Marienthaler Forum startet mit Airbus-Chef Tom Enders

Tom Enders, aufgewachsen in Neuschlade, Grundschule in Hamm und Abitur in Wissen, ist heute einer mächtigsten Firmenlenker in Europa. Er leitet die Airbus-Group mit rund rund 136.000 Beschäftigten. Er kommt zur Auftaktveranstaltung des "Marienthaler Forums" am Freitag, 22. September ins Kulturhaus Hamm.


C-Junioren Blitzturnier mit polnischen Gästen in Emmerichenhain

Sportfreunde Eisbachtal gewinnen den erstmals ausgetragenen „Adlerland Super Cup“. Ausrichter war der JFV Oberwesterwald. Auf den ersten Blick hört es sich vielleicht etwas hochtrabend an. Aber der Auftakt war schon einmal verheißungsvoll und könnte sich weiterentwickeln. Zu diesem U15-„Blitzturnier eingeladen hatte der JFV Oberwesterwald Rotenhain, der offenbar neue Wege in Sachen Jugendfußball und -förderung gehen will.


Anzeige



Region, Artikel vom 18.08.2017

Die Hoffnung radelt mit

Die Hoffnung radelt mit

Die 25. Regenbogenfahrt der Deutschen Kinderkrebsstiftung startet mit einem Novum, es gibt eine Auftaktveranstaltung. Am 22. August kommen die Radler entlang der Sieg und machen Station in Wissen und Betzdorf, bevor es dann weiter nach Siegen geht. Es ist keine Spendensammeltour, sondern die Tour soll Kindern und Eltern Mut machen.


Stadt Altenkirchen - jetzt kostenfreies WLAN verfügbar

Zu einem Pressegespräch hatten die Verantwortlichen von Stadt und Aktionskreis Altenkirchen eingeladen. Hier stellten sie die beiden neuen sogenannten Hot Spots vor. Diese versorgen Bereiche der Stadt mit einem kostenfreien Internetzugang. Ein vierter Hot Spot ist bereits in Planung. Am Donnerstag, 17. August, stellten die Verwaltung der Stadt Altenkirchen und der Aktionskreis die neuen Hot Spots vor.


Anzeige



Region, Artikel vom 17.08.2017

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Neues Schuljahr an der Kreismusikschule beginnt

Wenn die Ranzen wieder gepackt werden, beginnt auch in der Musikschule des Kreises Altenkirchen für alle großen und kleinen Musikschüler das neue Schuljahr. Jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einsteigen. Anmeldungen zu einigen Elementarkursen sind noch möglich. Auch wenn die Infoabende oder ersten Kursstunden bereits vorbei sein sollten, können interessierte Kinder während der ersten Schulwochen noch hinzukommen.


Jörg Schütz absolviert zum 13. Mal Ironman-Distanz

Seinen 13. Langdistanz-Triathlon über die Ironman Distanz absolvierte der Westerwälder Triathlet Jörg Schütz am letzten Juli-Wochenende in der Schweiz. Die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen schaffte er in einer Zeit von 10 Stunden, 42 Minuten und 8 Sekunden.


Region, Artikel vom 17.08.2017

16. Kräutermarkt in Limbach

16. Kräutermarkt in Limbach

Mit dem Thema: „Unsere Natur bewahren“ veranstaltet die Dorfgemeinschaft Limbach am Sonntag, 20. August in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ihren 16. Kräutermarkt im und um das Dorfgemeinschaftshaus – Haus des Gastes – ehrenamtlich zu Gunsten „Westerwälder Sorgenkinder“.


Westerwald Bank überreichte Scheck an Wissener Schützenverein

Die Westerwald Bank eG unterstützt den Wissener Schützenverein bei der Anschaffung einer neuen Vereinsfahne im Rahmen des Finanzierungsprojekts „Viele schaffen mehr“ mit 2.320 Euro. Die offizielle Scheckübergabe fand nun in der Wissener Bankfiliale statt.


Politik, Artikel vom 17.08.2017

DB-Haltepunkt Brachbach wird barrierefrei

DB-Haltepunkt Brachbach wird barrierefrei

Es wurde schon mehrfach gemeldet, der Bahnhof Brachbach soll jetzt definitiv 2018 barrierefrei ausgebaut werden. Dafür stellt der Bund 2,16 Millionen Euro zur Verfügung, die nun verbaut werden sollen.


Region, Artikel vom 17.08.2017

Team Franziskusmesse in der SWR-Ratesendung

Team Franziskusmesse in der SWR-Ratesendung

„Die Quiz-Helden – Wer kennt den Südwesten?“ - ein Kandidatenpaar aus Birkenbeul und Ingelbach spielt in SWR-Ratesendung gegen prominente Experten. Sven Markus Hellinghausen und Vivian Campell treten an. Die Ausstrahlung ist am Sonntag, 20. August, 17.15 Uhr, SWR Fernsehen.


Die neunte Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse nimmt Fahrt auf

Die neunte Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) wird am 27. und 28. September in Altenkirchen stattfinden. Das Konzept wurde den Ausstellern und der Öffentlichkeit vorgestellt. Rund 80 Aussteller und Institutionen werben um den Nachwuchs und stellen Ausbildungsberufe vor.


Weiterbildungsreihe für das Netzwerk Flüchtlingsarbeit

Ein Workshop „Projektplanung“ für Flüchtlinge, Haupt- und Ehrenamt beginnt am 25. August und es gibt noch freie Plätze. Das Diakonische Werk Altenkirchen und die Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung bieten den kostenlosen Workshop an.


Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg holte den Tagessieg

Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg holte den Tagessieg in der Bambiniklasse bei den „ADAC-Kart-Masters“ in Oschersleben und verteidigte seine Führung. Der junge Kartrennfahrer führt jetzt mit 169 Punkten.


WW-Literaturtage: Arno Hermer liest "Lauter, Luther!"

Bestaunt, bespottet, besungen in fremden Zungen: Arno Hermer hat sich einen gewichtigen Brocken vorgenommen - Luther. Besser: Das, was wir aus ihm gemacht haben. Am Samstag, 9. September, liest er um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Rennerod aus "Lauter, Luther!"


Initiative Region Koblenz-Mittelrhein: Vorsitzender stellt sich vor

Der neue erste Vorsitzende der Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, Hans-Jörg Assenmacher, kam zu einem ersten offiziellen Treffen mit Landrat Michael Lieber ins Altenkirchener Kreishaus. Assenmacher, Notar aus Koblenz, hat den Vorsitz zwar bereits seit über einem Jahr inne, kennengelernt hatten sich die beiden aber seither noch nicht. Neben der Vorstellung seines persönlichen Werdeganges war daher die geplante Neuausrichtung der Initiative Thema des Treffens.


Sport, Artikel vom 16.08.2017

„Mörsbachmän“ mit dem TuS Horhausen

„Mörsbachmän“ mit dem TuS Horhausen

Am Samstag, den 12. August, fand bereits zum 33. Mal der „Mörsbachmän“ im statt. Hier handelt es sich um einen Sprint-Triathlon, bei dem 240 Meter geschwommen, etwas mehr als 20 Kilometer Rad gefahren und sechs Kilometer gelaufen werden müssen.


Region, Artikel vom 16.08.2017

Per Hybridbus durch die Energiewende

Per Hybridbus durch die Energiewende

Exkursion am 2. September zeigt Energiewende in der Region Westerwald/Koblenz in ihrer ganzen Vielfalt. Wie ist eigentlich der aktuelle Stand der Energiewende? Und welche Projekte in der Region tragen zu ihrer Umsetzung bei? Diese und weitere Fragen werden während der Exkursion „Per Hybridbus durch die Energiewende“ beantwortet, die am Samstag, den 2. September stattfindet. Anmeldung erforderlich.


„Westerwälder Erträge" direkt vom Bauern- und Winzerhof

Warum aus der Ferne kaufen, wenn das Gute liegt so nah. Und was liegt näher, als Lebensmittel dort zu erwerben, wo sie erzeugt werden – gerade jetzt, da die Verunsicherung der Verbraucher durch den Skandal um verseuchte Eier wieder wächst. Anlass für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis dafür zu werben, sich beim Einkauf für die Region zu entscheiden.


Region, Artikel vom 16.08.2017

Umgefallener Baum beschädigte Haus und Auto

Umgefallener Baum beschädigte Haus und Auto

In der Nacht zu Mittwoch, den 16. August wurde die Feuerwehr Hamm gegen 2.45 Uhr von der Leitstelle in Montabaur alarmiert. Gemeldet wurde ein umgestürzter Baum in der Hüttengasse in Hamm. Eine Stromleitung sollte beschädigt sein. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ankamen, war das ganze Ausmaß zu erkennen.


Vereine, Artikel vom 16.08.2017

Tombola-Erlös fördert den Kinder- und Jugendsport

Tombola-Erlös fördert den Kinder- und Jugendsport

Eine feste Einrichtung ist die Tombola beim traditionellen Pfingstjugendturnier der SG 06 Betzdorf. Auch in diesem Jahr hatten Udo Althoff und Markus Stühn alle Register gezogen und tolle Gewinne für die Verlosung organisiert. Letztlich waren wieder die Kinder und Jugendlichen der SG 06 die Sieger. Denn der Erlös der Tombola wurde ausschließlich in Material für die Kinder- und Jugendarbeit des Betzdorfer Fußballvereins verwandt.


Region, Artikel vom 16.08.2017

Energietipp: Darf die Anlage aufs Asbestdach?

Energietipp: Darf die Anlage aufs Asbestdach?

Wer über die Installation einer Photovoltaik- oder Solaranlage nachdenkt, sollte sich zunächst vergewissern, ob der Dachstuhl baulich geeignet ist. Denn die Anlage soll während der nächsten 25 Jahre möglichst auf dem Dach montiert bleiben.


Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet für junge Ingenieure im Alter von 8 bis 12 Jahren am Freitag, 8. September, von 15 bis 19 Uhr und Samstag, 9. September, von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr einen „UMT-Workshop“ im Feuerwehrhaus in Mehren an. UMT ist ein universelles Fertigungs- und Konstruktionssystem.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leicht bewölkt 10-17 °C

leicht bewölkt
Regen: 5 %
Wind: 7 km/h (S)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung