Werbung

Projekt zum friedlichen Zusammenleben stellt sich vor

In enger Kooperation mit dem Diakonischen Werk im evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen bringt EIRENE – Träger für Internationalen christlichen Friedensdienst – die Methoden friedlicher Konfliktlösung in den Landkreis. Am 21. Juli öffnet das Projektteam seine Tür in Altenkirchen und Kirchen, teilt das Diakonische Werk mit. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

GROSS Hachenburg

Kurz berichtet


Sankt-Anna-Tag in Marienstatt

Streithausen/Marienstatt. Die Zisterzienserabtei Marienstatt lädt für Donnerstag, 26. Juli zum Sankt-Anna-Tag (Frauenwallfahrtstag) ...

Neugegründete Damenmannschaft mit starker Debütsaison

Rheinbrohl. Die erste Damenmannschaft des TC Rheinbrohl konnte mit dem 7:7 Heim-Unentschieden gegen Horhausen am letzten ...

VdK Katzwinkel/Elkhausen lädt ein

Katzwinkel. Zu einer Wanderung/Fahrt am Samstag, 4. August, und zum anschließenden Kaffee und Abendessen in den Landgasthof ...

Unfallverursacher flüchtig - Zeugen gesucht

Wissen. Am Freitag, 13. Juli wurde auf dem REWE Mitarbeiterparkplatz in Wissen, Chagnyer Straße ein PKW vermutlich von einem ...

Krad-Fahrer wurde schwer verletzt

Wissen. Neben einer geringen Anzahl von Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden zu beklagen war kam es am Freitag, ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Jugendliche (er)leben deutsch-französische Freundschaft

Die deutsch-französische Jugendbegegnung in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen war ein Erfolg und soll wiederholt werden. Die Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren erlebten interessante Tage, die sowohl die Unterschiede als auch die Gemeinsamkeiten der Lebenswelten im Mittelpunkt hatten.


Region, Artikel vom 16.07.2018

Schwerer Diebstahl aus Firma in Mudersbach

Schwerer Diebstahl aus Firma in Mudersbach

Wie die Kripo Betzdorf mitteilt, kam es am Wochenende (14. bis 16. Juli) zu einem Einbruch in ein Firmengebäude in Mudersbach. Es wurden hochwertige Geräte im Wert von etwa 12.000 Euro gestohlen. Die Kriminalinspektion Betzdorf bittet um mögliche Zeugenhinweise.


Vereine, Artikel vom 15.07.2018

Oberwambach feierte mit „kölsche Tön“

Oberwambach feierte mit „kölsche Tön“

Am Wochenende (14./15. Juli) stand Oberwambach ganz im Zeichen der Sänger des MGV „Eintracht“. Die Verantwortlichen hatten zur Feier des 115-jährigen Bestehens eingeladen. Einer der Höhepunkte war der Kölsche Abend mit „DePänz“.



Anzeige

Glas Krüger GmbH


Vereine, Artikel vom 16.07.2018

Flott geführte Wanderung zum Barbaraturm

Flott geführte Wanderung zum Barbaraturm

Nachdem im Juni auf einer Tagestour die komplette Kroppacher Schweiz erwandert wurde, lädt der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) für Sonntag, den 22. Juli bei „Wandern, aber stramm!“ diesmal zu einer „nur“ rund 10 Kilometer langen Tour. Andrea und Martin Schüler freuen sich, auf der Limbacher Runde 23 hinauf ins „Preußenland“ zum Barbaraturm zu führen.


Region, Artikel vom 16.07.2018

Bambini-Feuerwehr Kirchen erlebte aufregenden Tag

Bambini-Feuerwehr Kirchen erlebte aufregenden Tag

Die Bambini-Feuerwehr der Verbandsgemeinde Kirchen unternahm einen spannenden Tagesausflug ins Explorado Kindermuseum nach Dortmund. Die Elemente "Feuer, Wasser, Erde Luft" konnten erforscht und vieles mehr. Das Mitmach-Museum bot aber noch viel mehr.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 16.07.2018

Radrennen für Kinder bei der Betzdorfer City Night

Radrennen für Kinder bei der Betzdorfer City Night

Der RSC Betzdorf ruft Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren zur Teilnahme an der Veranstaltung der Betzdorfer City Night auf. Die Radrenn-Sportveranstaltung bringt die Radprofis in die Stadt. Für das "Fette-Reifen-Rennen" für Kinder ist eine Anmeldung und Einverständniserklärung der Eltern erforderlich.


Region, Artikel vom 16.07.2018

Neues EDV-Kursangebot der Kreisvolkshochschule

Neues EDV-Kursangebot der Kreisvolkshochschule

Am Donnerstag, 30. August, startet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen ein neues kompaktes EDV-Kursformat: Fit im Büroalltag. Der neue Lehrgang ist auch als Bildungsurlaub möglich.


Anzeige



9. Trekker- und Schleppersegnung im Kloster Marienstatt

Knapp 50 Besitzer von Traktoren, Zugmaschinen und Schlepper folgten der Einladung zur Segnung ihrer Maschinen. In der herrlichen Atmosphäre des Innenhofs der Abtei Marienstatt versammelten sich viele Schaulustige, um den Einzug des Konvois zu bestaunen. Für viele Zuschauer ist das auch ein Stück Erinnerung an ihre Jugendzeit, da man früher in ländlichen Gegenden automatisch mit den Traktoren groß geworden ist. So wehte auch ein Hauch von Nostalgie über dem Innenhof der Abtei.


Region, Artikel vom 15.07.2018

7.000 Quadratmeter Roggenfeld abgebrannt

7.000 Quadratmeter Roggenfeld abgebrannt

Am Sonntag, den 15. Juli wurde gegen 12.05 Uhr Alarm für die Feuerwehr Hamm ausgelöst. Zunächst gab es nur den sogenannten Teilalarm. Um 12.17 Uhr wurde dann Vollalarm über die Sirenen ausgelöst. In Bitzen/Dünebusch brannte ein Feld auf rund 7.000 Quadratmetern.


Anzeige



SGD Nord: Wespen fliegen jetzt wieder auf Süßes und Herzhaftes

INFORMATION | Eis, Kuchen oder Steak – wer im Sommer süße oder herzhafte Leckereien im Freien genießt, hat dabei schnell Gesellschaft von hungrigen Wespen. Viele erleben die ungebetenen Gäste als aggressiv und reagieren panisch. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord rät als Obere Naturschutzbehörde zu mehr Gelassenheit und gibt Tipps zum Umgang mit den Insekten.


Wissener Schützenverein bereitet sich auf kommende Ligasaison vor

Der Wissener Schützenverein bereitet sich auf die kommenden Wettkämpfe vor. Dazu kommen Gäste aus den unterschiedlichen Vereinen und Ligen an die Sieg, auch ausländische Topschützen sind dabei. Neu beim SV Wissen ist Pea Smeets.


Anzeige



Wolfswinkeler Hundetage starten am zweiten September-Wochenende

Die Gesellschaft für Haustierforschung (GfH)lädt zu den Wolfswinkeler Hundetagen vom 8. bis 9. September ein. In diesem Jahr geht es bei der dreitägigen Veranstaltung um exotische Hunderassen und um die Frage der Eignung der Tiere für das Familienleben. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.


Steuerliche Entlastung bei Pflegebedarf ist möglich

INFORMATION | Die Gesellschaft wird immer älter. Da rücken Themen wie Pflege und Unterbringung von Angehörigen stärker in den Fokus. Pflege und Betreuung kosten oftmals viel Geld. „Der Fiskus beteiligt sich an diesen Kosten und entlastet sowohl die pflegebedürftigen als auch die pflegenden Personen steuerlich“, erläutert die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz in einer Pressemitteilung.


Anzeige



Für den Festgottesdienst wird derzeit fleißig geübt

Knapp 50 Bläser aus verschiedenen Posaunenchören im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen proben bereits eifrig – trotz Sommerferien – für den Festgottesdienst der Männerarbeit des Kirchenkreises am Sonntag, 22. Juli, 14 Uhr, in der Barockkirche in Daaden mit dem CVJM-Bundesposaunenwart Klaus-Peter Diehl.


Politik, Artikel vom 15.07.2018

FDP-Kreisverband lädt zu Gedenkveranstaltung

FDP-Kreisverband lädt zu Gedenkveranstaltung

"Mut zum Widerstand - 74 Jahre nach Stauffenberg" - so lautet der Titel einer Veranstaltung des FDP-Kreisverbandes Altenkirchen in Marienthal am Freitag, 20. Juli. Zeitzeugen, wie der damalige Wachsoldat der "Wolfsschanze", Kurt Salterberg, berichten und der Windecker Robby Gebhardt.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 14.07.2018

Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Newcomer-Sensation mit dem Besten aus Reggae, Rap und Pop. Die letzte Tour: ausverkauft. Seine Reggae-Cover diverser Deutsch-Rapper: millionenfach geklickt. Aber: Wieder nur ein Berliner Kiffer? Falsch!


Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Rita Worsdörfer aus Salz ist es eine Herzensangelegenheit, die Wäller Mundart zu schwätzen und weiterzugeben. Daher hat sie die beiden Bücher „Wäller Gelächter off Platt & Hochdeutsch“, Teil 1 und 2 geschrieben. Da Redensarten und Sprichwörter, ebenso wie die Mundart, immer mehr in Vergessenheit geraten, hat sie konsequenterweise das „Westerwälder Quiz“ in bisher drei Teilen veröffentlicht. Ein Spiel wie der Westerwälder selbst: humorvoll und manchmal deftig.


Anzeige



Liebesgeschichte eines leidenschaftlichen Sammlers

Wenn man Egon Weber aus Schenkelberg trifft, dann wirkt er auf den ersten Blick etwas „kauzig“. Kommt man mit ihm jedoch ins Gespräch, öffnen sich wahre Horizonte. Eigentlich kommt er sofort auf sein Thema: Sammeln von allem möglichen Trödel, egal ob nostalgisch, beschädigt oder neuwertig. Bei diesem Thema blüht er regelrecht auf und seine Augen bekommen einen hellen Glanz. Da sich die Geschichte sehr interessant anhörte, haben wir einen Termin in seinem Haus in Schenkelberg vereinbart. Bis dahin konnte niemand ahnen, dass sich hinter Egon Webers Geschichte auch noch eine rührende Liebesgeschichte verbirgt.


Heavenly Force Cheerleader Altenkirchen suchen Verstärkung

Die "Gründermama" Tanja Hermanns der Heavenly Force Cheerleader aus Altenkirchen schickte per Mail einen Aufruf zur Nachwuchswerbung, den wir gerne veröffentlichen. Die Cheerleader sorgen immer wo sie auch auftreten für Begeisterung. Hermanns beschreibt die Philosophie des Vereins der 2003 als CVJM American Sports Club gegründet wurde.


Anzeige



Region, Artikel vom 14.07.2018

Erfolgreiche Abschlüsse an der BBS Wissen

Erfolgreiche Abschlüsse an der BBS Wissen

Insgesamt 696 Schülerinnen und Schüler haben im Sommer die Berufsbildende Schule (BBS) Wissen mit Abschlusszeugnissen, davon 217 mit einer Studienberechtigung verlassen. Die Pressemitteilung der Schule zeigt die ganze Bandbreite der Abschlüsse. Die Anmeldezahlen für das neue Schuljahr sind stabil.


Hospizverein Altenkirchen beginnt neuen Kurs im August

Mit der Aussendung neuer ehrenamtlicher Hospizhelfer/innen schloss der Hospizverein Altenkirchen den Aufbaukurs "Zur Sterbebegleitung befähigen" ab. Ein neuer Kurs beginnt im August, Infos dazu gibt es beim Hospizverein Altenkirchen. Die Zahl der Sterbebegleitungen steigt und die ehrenamtlichen Kräfte sind gefordert.


Anzeige



Interkultureller Austausch für junge Menschen mit den USA

In einer Pressemitteilung wirbt der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel für die Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm. Schüler/innen und Auszubildende können sich für ein Stipendium bewerben, auch werden Gastfamilien gesucht, die einen amerikanischen Jugendlichen aufnehmen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 14. September.


Handwerkskammer informierte Betriebe über Datenschutz

Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz hatte zur Informationsveranstaltung die Betriebe ins Kulturwerk Wissen eingeladen. Die Datenschutzgrundverordnung war das Thema. Egal ob Ein-Personen-Betrieb oder große Unternehmen, die EU-Verordnung gilt für alle. Bei den Westerwälder Handwerkern stieß die Veranstaltung auf reges Interesse. Im August bietet die HwK ein zweitägiges Seminar.


Anzeige



640.000 Euro für Sanierung von Hochbehältern in der VG Kirchen/Sieg

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, überreichte im Auftrag von Umweltministerin Ulrike Höfken einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 640.000 Euro an die Verbandsgemeinde Kirchen im Landkreis Altenkirchen. Die Fördersumme in Höhe von 640.000 Euro ist für die Sanierung der Hochbehälter Gerndorf, Bockenbaum sowie Freusburg bestimmt.


Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Aus organisatorischen Gründen findet im kommenden Jahr der Keramikmarkt bereits am Samstag, 25. Mai 2019 von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 26. Mai 2019 von 11 bis 18 Uhr statt. Darauf verständigten sich die Organisatoren dieser Tage. Kommendes Jahr ist das erste Wochenende im Juni in Kombination mit Christi Himmelfahrt und da findet über vier Tage in Dießen am Ammersee ebenfalls ein bedeutender Keramik- beziehungsweise Töpfermarkt statt.


Anzeige



Schiff Ahoi, die Kita „Wundertüte“ geht auf große Fahrt

Die Abenteuerwiese an der Kindertagesstätte "Wundertüte" in Pracht ist um Attraktion reicher geworden. Die Kinder betätigten sich als Handwerker und bauten ein Schiff. Dabei zeigten die Mädchen und Jungen viel Kreativität und handwerkliches Geschick.


Kultur, Artikel vom 13.07.2018

Der Sommer im Technikmuseum Freudenberg

Der Sommer im Technikmuseum Freudenberg

"Summer in the Museum" - Das ist das Motto des Sommerprogramms im Technikmuseum Freudenberg. Das Südwestfälische Erfolgsmuseum präsentiert in der Ferienzeit und darüber hinaus ein umfangreiches Programm für all jene die über Freibad & Co. hinaus Abwechslung und Unterhaltung suchen.


Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Beim Treffpunkt Alter Markt präsentierten die Kuriere einen weiteren Superlativ: Gefühlvolle und rasante Gypsy-Musik live vom weltweit berühmtesten und erfolgreichsten russischen Roma-Ensemble „Loyko“. Das Trio aus Sankt Petersburg wirbelte auf zwei Violinen und einer Gitarre und versetzte das Publikum sowohl mit seiner variantenreichen Instrumentalmusik als auch mit Gesang in Verzückung.


Region, Artikel vom 12.07.2018

Fort- und Weiterbildungen in der Kinderbetreuung

Fort- und Weiterbildungen in der Kinderbetreuung

Gerade im Berufsfeld Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche Veränderungen in den vergangenen Jahren stark beeinflusst wurde und hierdurch einer ständigen berufsspezifischen Dynamik unterliegt, erwächst regelmäßiger Fort- und Weiterbildung ein hoher Stellenwert. Die Kreisvolkshochschule startet in zweite Halbjahr mit einem großen Angebot.


Region, Artikel vom 12.07.2018

Magdalenen-Kirmes in Horhausen

Magdalenen-Kirmes in Horhausen

Die traditionelle Magdalenen-Kirmes findet vom 20. bis 23. Juli in Horhausen statt. Und wie immer gibt es viel Musik an den Festtagen, der Junggesellenverein und die Ortsgemeinde laden ein. Mit dem Familientag startet die Kirmes auf dem Kardinal-Höffner Platz.


Erfolgreiche Aus- und Weiterbildungen bei der Lebenshilfe

In Mittelhof-Steckenstein feierte die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen nach der erfolgreichen Beendigung der unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungen. Zur Feierstunde waren die ehemaligen Absolventen und Auszubildenden eingeladen worden und erhielten die Glückwünsche der Geschäftsführung und der Bereichsleitungen.


Vogelschießen auf der Birkener Höhe im Jubiläumsjahr

Am Samstag, den 21. Juli, ist es soweit; auf dem Terminkalender der
St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen steht das traditionelle Vogelschießen. In diesem Jahr geht es um die Kaiser- und Königswürde. Auch die Bambini-, Schüler- und Jugendmajestäten werden ermittelt.


Region, Artikel vom 12.07.2018

Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

In einer gemeinsamen Presseerklärung warnen die Bundespolizei und die Deutsche Bahn AG wie jedes Jahr in den Sommerferien Kinder und Jugendliche vor dem Betreten der Bahnanlagen. Selfies im Gleisbett oder das Klettern auf abgestellte Güterzüge sind lebensgefährlich. Jedes Jahr kommt es zu schrecklichen Unfällen, da der Reiz des Verbotenen immer noch nichts an Faszination verloren hat.


Sport, Artikel vom 12.07.2018

Goldmedaille für Julien Pascal Weber

Goldmedaille für Julien Pascal Weber

Sporting-Schwergewicht Julien-Pascal Weber setzt weiteren Akzent und holt Gold beim Weltturnier der Luxembourg Open. Die Altenkirchener Kampfsportler nahmen mit drei Athleten an den international besetzten Wettkämpfen teil.


Gemeinnützige Vereine sollen steuerlich entlastet werden

Das Land Rheinland-Pfalz hat am 11. Juli gemeinsam mit anderen Bundesländern eine Initiative in den Bundesrat eingebracht, die eine Erhöhung der Freigrenze von 35.000 Euro auf 45.000 Euro für Einnahmen aus wirtschaftlichen Tätigkeiten von gemeinnützigen Vereinen vorsieht.


Region, Artikel vom 12.07.2018

Ferienspaßaktion und Sommerfest in Mittelhof

Ferienspaßaktion und Sommerfest in Mittelhof

Die große Ferienspaßaktion für Kinder von 7 bis 14 Jahren auf dem Camping im Eichenwald in Mittelhof steht unter dem Thema „Holz- und Musikwerkstatt Wald“. Am 21. Juli steigt das zeitgleich das große Sommerfest mit vielen Attraktionen. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Region, Artikel vom 11.07.2018

Neuer Internist am MVZ Wissen vorgestellt

Neuer Internist am MVZ Wissen vorgestellt

Am heutigen Mittwoch (11. Juli) hat Joachim Krekel, kaufmännischer Direktor des DRK-Krankenhauses Kirchen, den Facharzt für den Bereich innere Medizin und gastroenterologische Sprechstunde am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Wissen vorgestellt. Rolf Schonlau, Facharzt für Innere Medizin, bietet seit dem 2. Juli diese Sprechstunde an.


Region, Artikel vom 11.07.2018

Flächenbrand in der Hammer Ahornstraße

Flächenbrand in der Hammer Ahornstraße

Ob unvorsichtiger Umgang mit offenem Feuer oder eine achtlos weggeworfene Zigarette: Beides führt aufgrund der anhaltenden Trockenheit oft zu Flächen- oder Grasbränden. Auch vergessene Glasflaschen können durch den Brennglaseffekt Brände auslösen. So geschehen in der Nacht vom 9. zum 10. Juli in Hamm. So mussten die Feuerwehrleute gegen 23.35 Uhr zu einem solchen Einsatz ausrücken.


Sport, Artikel vom 11.07.2018

VfB Wissen muss zehn Gegentreffer hinnehmen

VfB Wissen muss zehn Gegentreffer hinnehmen

Zehn Tore gab es zu sehen im Gastspiel von Fortuna Düsseldorf beim VfB Wissen in Birken-Honigsessen. Die waren allerdings sehr einseitig verteilt, der Bezirksligist unterlag mit 0:10. Den Erstliga-Aufsteiger wollten rund 400 Fußballfans live erleben. Beim Veranstalter hatte man mit mehr Zuspruch gerechnet.


Politik, Artikel vom 11.07.2018

Praktikum beim CDU-Bundestagsabgeordneten

Praktikum beim CDU-Bundestagsabgeordneten

Christian Behler aus Elkenroth absolvierte ein Praktikum im Berliner Büro des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Der dem Kreisvorstand der Jungen Union (JU) angehörende aktive CDUler begleitete in der Bundeshauptstadt den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag zu dessen täglichen Terminen und durfte so auch an Ausschuss- und Arbeitsgruppensitzungen teilnehmen.


Vereine, Artikel vom 11.07.2018

Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach Rüdesheim. Das Niederwalddenkmals steht dabei auf dem Programm, ebenso ein Stadtbummel, die Wallfahrtskirche St. Hildegard mit dem Reliquienschein der Heiligen Hildegard ebenso. Die Wege sind barrierefrei und auch für ältere Menschen gut zu Fuß zu gehen.


Die Kreis-Grünen besuchten das Kirchener Krankenhaus

Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Daniel Köbler besuchte die Spitze von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Altenkirchen das DRK-Klinikum in Kirchen. Nach einem genauen Einblick in die Arbeitsabläufe und Strukturen des Krankenhauses fanden auch Fragen zur Pflege- und Personalsituation großes Interesse der Politiker. Diskutiert wurde insbesondere mit den Klinikverantwortlichen über die Verweildauer der Patienten, die Bedeutung und Wirkung des DRK-Klinikums für die Entwicklung lokaler Versorgungsstrukturen sowie die Versorgungssicherheit der Bevölkerung.


Region, Artikel vom 11.07.2018

Siegener Uni-Abschlüsse: Die Zukunft kann kommen

Siegener Uni-Abschlüsse: Die Zukunft kann kommen

Rund 600 Studierende haben im akademischen Jahr 2017/2018 ihren Abschluss an der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität Siegen gemacht. Sie wurden nun feierlich verabschiedet.


Wetter



Werbung