Werbung

Ehrenzeichen an zahlreiche freiwilligen Feuerwehrleute verliehen

Am Dienstag hatte die Kreisverwaltung zur Verleihung der Ehrenzeichen für 35- und 45-jährige aktive Tätigkeit in den freiwilligen Feuerwehren des Landkreises eingeladen. Insgesamt waren 24 Ehrenzeichen zu verleihen. Leider konnten sechs Kameraden nicht an dem Festakt teilnehmen. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

GROSS Hachenburg

Kurz berichtet


Trickdiebstahl in Wissen

Wissen. Am Dienstag, 13. November, gegen 12.20 Uhr, wurde ein 57-jähriger seh- und gehbehinderter Geschädigter nach dem Verlassen ...

Unerlaubt von Unfallstelle entfernt

Wissen. Ein 30-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Fiat Panda befuhr am Dienstag, 13. November, gegen 7.30 Uhr, die Bruchstraße ...

Fahrzeug wurde mutwillig beschädigt

Wissen. Am Samstag, 10. November, in der Zeit von 18.25 bis 19 Uhr, parkte ein 51-jähriger Fahrzeugführer seinen schwarzen ...

Lack wurde zerkratzt

Weitefeld. Bislang unbekannte Täter beschädigten einen PKW Audi, welcher am Dienstag, 13. November, im Zeitraum von 11.30 ...

Unfallverursacher flüchtete unerkannt

Wissen. Ein 41-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Audi 80 befuhr am Montag, 12. November, gegen 18.30 Uhr, die Straße Im Frankenthal ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 62 in Kirchen

Am Dienstagabend (13. November) kam es auf der Bundesstraße B 62 in Kirchen zum Frontalzusammenstoß zweier PKW. Die Fahrer wurden jeweils schwer verletzt, so die Polizei, allerdings nicht lebensgefährlich. Sie teilt auch mit, dass es Hinweise darauf gibt, dass die Unfallverursacherin kurz vor dem Unfall ihr Mobiltelefon benutzt hat.


Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Bei der Ehrung der schnellsten Teams des diesjährigen Westerwälder Firmenlaufs in Betzdorf gab es für ein Team des Betzdorfer Fitness- und Wellnessclubs Körperwelt den ersten Platz bei Mannschaften der Damen, bei den Herren war das SSI Schäfer Shop-Team vorn. Die Mixed-Wertung gewannen die Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenburg und Rödder. Einen Sonderpreis gab es für die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe.


Weihnachtsmarkt in Betzdorf: Heimelige Atmosphäre und viel Musik

Vom 7. bis 9. Dezember findet der Betzdorfer Weihnachtsmarkt statt. Neben Klassikern wie Glühwein und Punsch sowie hochwertigen Handwerksprodukten gibt es dann viel Musik: Am Freitagabend präsentiert die Band Molly Ban, von der Aktionsgemeinschaft aufgrund einer Facebook-Umfrage ausgewählt, bis 22 Uhr feinste irische Weihnachtsmusik. Samstagabend geht es musikalisch weiter mit Jojo Weber, der mit „Rock Around The Christmas Tree“ kräftig einheizen will. Ebenfalls dabei: Mirco Santocono, die Betzdorfer Stadtkapelle und das Blechbläser-Ensemble „Magic Brass“, der Chor „Intakt“ der Betzdorfer Tafel und die Jungschar des CVJM Betzdorf.



Anzeige

Glas Krüger GmbH


Wirtschaft, Artikel vom 14.11.2018

Betrüger rufen im Namen der EVM an

Betrüger rufen im Namen der EVM an

Unseriöse Personen gaben sich in den letzten Tagen im Vertriebsgebiet der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM) als Dienstleister des Energieversorgers aus. Unter dem Vorwand, ein günstigeres Produkt im Namen der EVM anzubieten, wurden mehrere Kunden angerufen. Die EVM bittet die Bürger daher um Vorsicht am Telefon – insbesondere wenn nach der Bankverbindung gefragt wird.


Vereine, Artikel vom 14.11.2018

TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Dienstag, 6. November, fand die Siegerehrung der Wäller-Lauf-Cup-Serie bei der Firma Münz in Montabaur statt. Der Wäller-Lauf-Cup ist eine Laufserie jeweils über 10 Kilometer. Es gibt elf Veranstaltungen, die dem Cup angehören, so auch der TuS Horhausen mit seinem Lauf durch das Grenzbachtal. Die besten acht Ergebnisse eines jeden Läufers werden in die Wertung aufgenommen.


Anzeige



Region, Artikel vom 14.11.2018

Unfall auf der K 69: 13.000 Euro Sachschaden

Unfall auf der K 69: 13.000 Euro Sachschaden

Zwischen Birken-Honigsessen und Mühlenthal kam es zu einem Unfall, an dem ein 7,5-Tonner und ein PKW beteiligt waren. Der PKW-Fahrer wurde leicht verletzt, der Sachschaden wird laut Polizei auf 13.000 Euro geschätzt.


Energieberatung der Verbraucherzentrale: Termine im Kreis

INFORMATION | Rechnet sich eine Solaranlage? Welche Fördermittel gibt es für Energiesparmaßnahmen? Was sollte ich bei der geplanten Dachsanierung beachten? Diese und viele weitere Fragen stellen Ratsuchende tagtäglich an die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Im Dezember gibt es wieder kostenlose Beratungstermine in Altenkirchen und Betzdorf.


Anzeige



Die Rache des Meisterdiebs in der „Lesestube“

Das Ende der Geschichte „Die Rache des Meisterdiebs“ wurde vom Autor Fabian Lenk nicht verraten bei seinem Besuch in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei in Gebhardshain. Dafür beantwortete er viele Fragen zum Thema „Bücherschreiben“ und verteilte Autogrammkarten, die das junge Publikum gerne entgegennahm.


Region, Artikel vom 14.11.2018

Dritter Platz für Herdorfer Tanzpaar

Dritter Platz für Herdorfer Tanzpaar

Sie haben sich einen Podestplatz bei den Deutschen Meisterschaften ertanzt: Das Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft (KG) Herdorf, Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac, unter der Leitung von Trainerin Michaela Kopac, schaffte bei den Deutschen Meisterschaften Anfang November in Koblenz den dritten Platz in einem Starterfeld von acht starken Tanzpaaren.


Anzeige



9. November: Marion–Dönhoff–Realschule lud Abgeordnete ein

Schon seit vielen Jahren laden die jeweiligen Abschlussklassen der Marion–Dönhoff–Realschule plus in Wissen zum geschichtsträchtigen 9. November Politiker in den Unterricht ein. In diesem Jahr standen die Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders als Vertreter der CDU und Heijo Höfer für die SPD den Jugendlichen Rede und Antwort.


Sozialer Tag unterstützt Schülerinnen und Schüler in Ruanda

Vor einigen Jahren gründeten die Fachoberschule und Realschule Plus Hachenburg eine Partnerschaft mit der Ecole Secondaire de Save in Ruanda. Seitdem setzen sich die Hachenburger Schulen für bessere Bedingungen an ihrer Partnerschule ein.


Anzeige



Keine Landesförderung für die K 89: Kreis springt ein

Schon im Sommer war der Unmut groß, als das Land den geplanten Ausbau der Kreisstraße K 89 im Harbacher Ortsteil Locherhof fast über Nacht gestoppt hatte. Nun ist der förmliche Ablehnungsbescheid für den Ausbau durch den Landesbetrieb Mobilität beim Kreis eingegangen. Der wird nun seinerseits tätig, damit im Frühjahr 2019 gebaut werden kann.


Feuerwehrrente: Andere Hilfsorganisationen nicht vergessen!

In die Diskussion um mögliche Renten für ehrenamtliche Feuerwehrleute schaltet sich das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ein. Hier ist man der Meinung, dass die bisherigen Überlegungen zu kurz greifen und man auch an ehrenamtliche Aktive etwa beim Technischen Hilfswerk oder dem DRK denken müsse.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 13.11.2018

„Pasión de Buena Vista“ in der Kreisstadt

„Pasión de Buena Vista“ in der Kreisstadt

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien beherrschen die Altenkirchener Stadthalle am Abend des 23. November. „Pasión de Buena Vista“ heißt es dann. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass bereits ab 19 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 30 Euro, an der Abendkasse 35 Euro.


Region, Artikel vom 13.11.2018

„Das Magische Baumhaus" kommt nach Daaden

„Das Magische Baumhaus" kommt nach Daaden

Es gibt wohl kaum ein Kind, das noch nie vom magischen Baumhaus gehört hat, welches in ferne Länder und vergangene Zeiten reisen kann. Jetzt kommt es als Kindertheater nach Daaden, und zwar am 24. November. Die Kinderbuchreihe ist inzwischen auch in Deutschland eine der beliebtesten und mit einer Auflage von 53 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten weltweit.


Anzeige



Gemeinde- und Städtebund: Ausbaubeiträge weiterentwickeln

Der Gemeinde- und Städtebund (GStB ) Rheinland-Pfalz meldet sich zum Thema Straßenausbaubeiträge zu Wort: Ein bewährtes System sollte nicht ohne Not über Bord geworfen werden. Vielmehr sollten die teilweise in Kritik geratenen Straßenausbaubeiträge fortentwickelt werden, um finanzielle Überforderungen der Anwohner zu vermeiden. Bereits jetzt erheben beispielsweise rund 40 Prozent der Kommunen wiederkehrende Beiträge, die die Last auf mehrere Schultern verteilen, zeitlich strecken und die Zahlung von immens hohen Einmalbeträgen verhindern.


Kultur, Artikel vom 13.11.2018

Weihnachtskonzert mit den Mainzer Hofsängern

Weihnachtskonzert mit den Mainzer Hofsängern

Die Mainzer Hofsänger kommen nach Neitersen: Am 7. Dezember geben sie in der Wiedhalle ein Weihnachtskonzert. Zum Vortrag kommen die schönsten und bekanntesten Weihnachtslieder. Der Erlös der Veranstaltung geht sowohl an die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen als auch an die Nachwuchs- bzw. Integrationsarbeit im Jugendfussball.


Anzeige



Fachveranstaltung in Wissen: Mit Cobots gegen den Fachkräftemangel?

Sind kollaborative Roboter, sogenannte Cobots, eine Möglichket, dem Fachkräftemangel beizukommen? Im Technologie-Institut für Metall und Engineering (Time) in Wissen trafen sich dazu über 70 Fachleute aus der Schweißtechnik, um die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Dr. Frank Cronacher von Time gab zunächst einen Überblick über Technologie und Anwendungsmöglichkeiten: „Diese kompakten Roboter arbeiten direkt mit Menschen zusammen – quasi Hand in Hand. Daher werkeln sie auch nicht hinter speziellen Schutzzäunen und Lichtsschrankensicherungen.“ Ihre Sensorik sorge dafür, dass der Roboterarm in seiner Bewegung sofort stoppt, wenn er mit einem Menschen oder Gegenständen in Berührung kommt.


Aktionskreis Altenkirchen: Konzept für den Weihnachtsmarkt

Am Montagabend hatte der Vorstand des Aktionskreises Altenkirchen in das Atelier von Marlies Krug eingeladen. Die Verantwortlichen stellten das Konzept für den diesjährigen Weihnachtmarkt vor. Katja Lang, Vorsitzende des Aktionskreises, erläuterte, dass das Zentrum des Marktes nach Abschluss der innerstädtischen Sanierungen wieder der Marktplatz sein wird.


Anzeige



Die DAK lädt ein: Koch-Show mit Helmut Gote und Ingo Froböse

Der Sportwissenschaftler Professor Ingo Froböse und der Food-Journalist und Koch Helmut Gote kochen, und zwar bei der DAK: Im ARD-Morgenmagazin und im Radio sind sie seit Jahren die Experten, wenn es um pfiffiges Kochen und gesunden Sport geht. Die DAK-Gesundheit holt die beiden Experten am 20. November um 19 Uhr zu einem außergewöhnlichen Koch-Event in die Stadthalle „Haus Mons Tabor“ in Montabaur. Unter dem Motto „Koch dich fit!“ warten sie mit flotten Sprüchen, verblüffend einfachen Rezepten und praktischen Fitness-Tipps auf.


Gedenkveranstaltung „Gegen das Vergessen“ in Niederfischbach

Die Niederfischbacher SPD lädt ein zu einer Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag am kommenden Sonntag, den 18. November. Die Niederfischbacher Herbert Dietershagen und Andreas Leitner haben oberhalb des ehemaligen Bergwerkes „Fischbacherwerk“ ein Mahnmal für vier am Ende des Zweiten Weltkrieges gefallene Soldaten gestaltet und wollen damit an die Toten erinnern, die durch den Kriegswahn der Nazis sterben mussten. An diesem Mahnmal findet das Gedenken statt.


Anzeige



Hammer C-Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

Mit 27 Punkten und 66:6 Toren legten die C1-Junioren der JSG Hammer Land eine Erfolgsserie hin. Ungeschlagen wurde das Team Staffel-Meister und steigt nun in die Leistungsklasse auf.


IGS-Schüler erlebten moderne Version von Lessings Ringparabel

Im Projekt „JAp – Junges Apollo“ des Siegener Apollo-Theaters bekommen junge Menschen aus der gesamten Region die Gelegenheit, ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Eine Gruppe der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen erlebte dort eine moderne Version von Lessings Ringparabel, bei der auch Mitschüler mitwirkten.


Anzeige



Region, Artikel vom 12.11.2018

Nachwuchsingenieure bauen „E-Rabbit“

Nachwuchsingenieure bauen „E-Rabbit“

Der Umgang mit Abisolierzange,Lötkolben und Lötfettabsaugpumpegehörte dazu: Kürzlich fand im Bürgerforum in Gebhardshain ein Elektronik-Workshop für technikbegeisterte Mädchen und Jungs statt. Das Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen traf auf große Begeisterung. Zunächst lernten die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung die notwendigen Werkzeuge kennen. Später ging es an den Bau des „E-Rabbits“.


Oberliga Südwest: Betzdorf beendet Hinrunde mit zwei Siegen und überwintert auf Platz vier

Am Wochenende (10./11. November) stand der letzte Doppelspieltag für die erste Mannschaft des BC Smash Betzdorf in der Hinrunde an. Gegen Remagen und Mitaufsteiger Niederlützigen musste gepunktet werden, wollte man Abstand zu den Abstiegsplätzen halten.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 12.11.2018

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Die Großveranstaltung lockte über 10.000 Besucher in die Zentren der Handwerkskammer Koblenz: Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden und in dieser Form einzigartigen Programm überzeugt. Große wie auch kleine Techniknachtschwärmer aus nah und fern verbrachten im Schnitt 4,5 Stunden bei der HwK und „viele, die zum ersten Mal hier waren, zeigten sich total überrascht über das, was man Meter für Meter auf dem Weg durch unsere Zentren erleben kann“, ist auch Dr. Friedhelm Fischer als Organisator und Leiter der HwK-Zentren begeistert vom Echo.


Bund gibt Waldbesitzern 25 Millionen an Dürrehilfen

Über die nächsten fünf Jahre gibt es für die Forstwirtschaft vom Bund Dürrehilfen in Höhe von 25 Millionen Euro. Drauf weist CDU-MdB Erwin Rüddel aktuell hin. Die Hitzeperiode des Sommers hat nämlich auch in den waldreichen Kreisen Altenkirchen und Neuwied ihre Spuren hinterlassen. So stellt der Borkenkäferbefall in den Fichtenwäldern ein großes Problem dar. Aber auch zahlreiche landwirtschaftliche Unternehmen sind durch die langanhaltende Dürre betroffen.


Anzeige



Henning Scherf diskutiert: „Wie wollen wir im Alter wohnen?“

„Wie wollen wir im Alter wohnen?“ Der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf (SPD) gibt Antworten auf diese Frage. Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt dazu gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Betzdorf und dem Regionalverband Altenkirchen der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) am 15. November um 19 Uhr in den Barbarasaal der Stadthalle Betzdorfein ein.


Region, Artikel vom 12.11.2018

C-Jugend der JSG Wippetal wurde neu ausgestattet

C-Jugend der JSG Wippetal wurde neu ausgestattet

Die C-Jugend der JSG Wippetal Katzwinkel hat neue Outfits bekommen: Für neue Regenjacken konnte man die W&M Espanion GmbH aus Katzwinkel als Sponsor gewinnen, einen neuen Satz Trainigsanzüge gab es von der LVM-Versicherung Manfred Kern.


Anzeige



Region, Artikel vom 12.11.2018

Sommerferien an der italienischen Adriaküste

Sommerferien an der italienischen Adriaküste

Es geht an die italienische Adriaküste bei der gemeinsamen Ferienfahrt der Schulsozialarbeit im Landkreis Altenkirchen im Jahr 2019. Reiseziel ist das Camp Cesenatico, etwas außerhalb dieses sehr beliebten Urlaubsortes. Die prachtvolle Kanalpromenade ist über 450 Jahre alt und hat einen berühmten Baumeister: Leonardo da Vinci.


Zeichen für Demokratie und Menschlichkeit gesetzt

Vor 80 Jahren hatte am 9. November mit der Reichspogromnacht die systematische Verfolgung der in Deutschland lebenden Juden begonnen. Die Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen begrüßten zu einem Liederabend im Wissener Kulturwerk den bekannten Künstler Ulrik Remy.


Anzeige



Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) präsentiert eine einzigartige HD Multivision Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde von und mit Gabriele und Harry Neumann auf Großbildleinwand mit Musik und freier Rede. Die beiden Abenteurer und Naturfotografen nehmen die Zuschauer mit auf eine Expeditionsreise zur größten zusammenhängenden Eismasse der Erde: Antarktis. Mit Feuerland, Falklandinseln, South Georgia.


Synode des Evangelischen Kirchenkreises tagte in Betzdorf

Der intensiven theologischen Auseinandersetzung zu „80 Jahre Pogromnacht und Antisemitismus heute“ der rund 70 Synodalen aus den 16 evangelischen Kirchengemeinden und aus dem Kirchenkreis folgte bei der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen in Betzdorf ein reichhaltiges Arbeitsprogramm, insbesondere zur Planung der Zukunftsfähigkeit der kirchlichen Arbeit vor Ort und zu Personal- und Finanzentscheidungen. Auch ein Bericht aus dem kongolesischen Partnerkreis Muku stand auf dem Programm.


Anzeige



„Circus for Kids“: Menschen, Tiere, Sensationen

Innerhalb von ein paar Tagen werden die Grundschüler zu kleinen Artisten ausgebildet und krönen ihre Arbeit mit einer großen Gala in einem echten Zirkuszelt. Ein so großes Ereignis wie in Hamm dürfte aber auch diese erfahrene Truppe nicht alle Tage erleben: 383 Kinder gehen in die Raiffeisen-Schule – und alle traten auf beim Circus Rondel.


Region, Artikel vom 12.11.2018

Bambini des SSV Hattert behaupten sich in Hamm

Bambini des SSV Hattert behaupten sich in Hamm

Neben der ungewohnten großen Halle waren die Futsal-Regeln – insbesondere der schwere Ball – eine Herausforderung für die Bambini des SSV Hattert beim Ulrich-Siems-Gedächtnisturnier des VfL Hamm, wo man auf die Konkurrenz aus Altenkirchen, Wissen und Hamm traf. Das Ergebnis: ein Sieg für die SSV-Kicker, zwei Unentscheiden.


Region, Artikel vom 12.11.2018

Ein „Lama-Erlebnis“ im Advent

Ein „Lama-Erlebnis“ im Advent

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen lädt daher alle interessierten Menschen – ob jung oder alt, alleine oder gemeinsam, Familien oder Freunde – zu Beginn der Adventszeit zu einer ganz besonderen „kleinen Auszeit“ ein: Ein Ausflug nach Katzwinkel zur Lama- und Alpakafarm „Casa de la Lama“ bietet die Möglichkeit, eine besinnliche Stunde mit lieben Menschen und ganz besonderen Tieren zu verbringen. Das Angebot richtet sich an alle Menschen aller Altersgruppen, sowie an Menschen mit Behinderung. Es ist barrierefrei, inklusiv konzipiert und kostenfrei.


Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Endlich geht es wieder los: Nicht nur in Köln und Mainz feiern die Narren den Start in die fünfte Jahreszeit, auch die Burglahrer Karnevalisten stehen in den Startlöchern. Das neue Prinzenpaar wurde bereits vorgestellt. Und Prinzessin Karen und Prinz Dominik I. sind wild entschlossen, Vollgas zu geben.


Wissener Landesliga-Handballer verlieren knapp in Neustadt

Zwei Punkte sollten her aus Neustadt für den SSV95 Wissen in der Handball-Landesliga Rhein/Westerwald. Doch eine respektable Aufholjagd in der zweiten Halbzeit wurde am Ende nicht belohnt: Die Wissener mussten sich mit 19:21 geschlagen geben. In der nächsten kommt Tabellenführer Weibern.


Sauessen und Siegerehrung des Ortsvereinspokalschießens

In der Hubertushütte auf dem Uhlenberg in Birken-Honigsessen fand das jährliche Sauessen mit der Auszeichnung der Sieger vom Ortsvereinspokalschießen statt. Die Sieger wurden mit Pokalen und Fleischpreisen gekürt. Die Ringwertung gewann Schützenbruder Simon Wunderlich, bei der Teilerwertung hatte Schützenkönigin Karin Hake die Nase vorn.


Region, Artikel vom 12.11.2018

Neue Schulbusbegleiter an der IGS Hamm

Neue Schulbusbegleiter an der IGS Hamm

Es gibt nee Schulbusbegleiter an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm. In einem zweitägigen Workshop erarbeitete Fred Henschel von der Kreisverkehrswacht Altenkirchen mit den Schülern den theoretischen Teil der Ausbildung. Der praktische Teil der Arbeit wurde von Werner Eichelhardt, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Altenkirchen, in einem Bus des Busunternehmens Martin Becker anschaulich vor Augen geführt.


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft informierte über Rente

20 Erzieherinnen und Lehrkräfte informierten sich in Altenkirchen auf einer Informationsveranstaltung der beiden Kreisverbände Altenkirchen und Westerwald der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) über die Berechnung ihrer Rentenansprüche.


B-Jugend-Rheinlandliga: Wirges besiegt Wisserland mit 5:3

Ersatzgeschwächt unterlag die JSG Wisserland der Spvgg. EGC Wirges in der B-Jugend-Rheinlandliga. Zur Pause führte Wirges mit 2:0. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Wirges. Die Treffer für die JSG Wisserland erzielten Melvin Seifer, Eren Cifci und Jona Heck.


Sommer, Sonne, Strand: CVJM-Jugendfreizeit geht nach Bornholm

Im Sommer 2019 geht es nach Bornholm: Die dänische Insel ist Ziel der Jugendfreizeit des CVJM Betzdorf. Neben altersgerechten Bibeleinheiten und Jugendgottesdiensten werden die Jugendlichen viel Zeit haben, die Insel zu erkunden, zum Beispiel am fußläufig nur fünf Minuten entfernten Sandstrand.


Wetter



Werbung