Werbung

Ministerium fördert doch Praxisübernahmen im Landkreis

Hausärzte im Versorgungsbereich Betzdorf/Kirchen/Wissen erhalten jetzt doch ab 1. August eine Förderung. Diese überraschende Nachricht teilte die Kreisverwaltung mit, nachdem sie erfahren hatte dass das Gesundheitsministerium entgegen der schriftlichen Mitteilung vom Juni nun doch Geld für Praxisübernahmen zur Verfügung stellt. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

Rechtsanwälte Boll & Jakobs

Kurz berichtet


Zeuge(n) zu gewerbsmäßigem Ladendiebstahl gesucht

Scheuerfeld. Am Donnerstag, 13. Juli, gegen 17 Uhr, kam es in einem Lebensmittelmarkt in der Kirchstraße zu einem gewerbsmäßigen ...

Zu Fall gekommen bei Ausweichmanöver

Dickendorf/Elben. Am Mittwoch, den 19. Juli, gegen 7.55 Uhr, befuhr ein Motorradfahrer die K 188 von Dickendorf nach Elben, ...

Anna-Wallfahrt von Wissen nach Marienthal

Wissen. Die katholische Pfarrgemeinde lädt zur diesjährigen Anna-Prozession von Wissen nach Marienthal am Mittwoch, den 26. ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Torsten Hake ist Schützenkönig in Birken-Honigsessen

Mit dem 249. Schuss konnte Torsten Hake am Samstagabend den Birken-Honigsessener Königsaar von der Stange holen und wird am ersten Augustwochenende das Schützenfest als neuer Schützenkönig feiern.


„Campvater“ Alfons Brendebach feierlich verabschiedet.

Von Beginn an beim Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises Westerwald/Sieg mit dabei war Alfons Brendebach. Er war in die Organisation eingebunden und für die Kinder so etwas wie der „Campvater“. Auf eigenen Wunsch möchte er die Tätigkeit jetzt beenden.


Umweltstaatssekretär Griese übergibt Zuschuss für Wasserversorgung im Kreis Altenkirchen

Umweltstaatssekretär Thomas Griese übergab den Bescheid über einen Zuschuss in Höhe von 754.520 Euro für die Wasserversorgung im Kreis Altenkirchen an Verbandsgemeindebürgermeister und WKA-Verbandsvorsteher Michael Wagener.



Anzeige

Glas Krüger GmbH

 Nachrichten


Ein Kinoabend als Dankeschön für ehrenamtliche Helfer

Die Ehrenamtsagentur des Diakonischen Werks Altenkirchen in Kooperation mit den Ehrenamtskoordinatoren des Landkreises hatte zu einem Kinoabend ins Cinexx nach Hachenburg eingeladen. Der "Danke-schön-Abend" kam gut an.


Kreisvolkshochschule bietet berufliche Weiterbildung

Am Montag, den 16. Oktober startet in Altenkirchen die berufsbegleitende Weiterbildung zur „Fachkraft für Integration und Inklusion“ in Trägerschaft der Kreisvolkshochschule und des Kreisjugendamtes. Anmeldungen sollten rechtzeitig erfolgen.


Anzeige



Wirtschaft, Artikel vom 22.07.2017

Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister am 19. Juli ist die neue Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Montabaur, rechtswirksam entstanden. Der Gesamtvorstand präsentierte sich der Öffentlichkeit.


Spiel und Spaß im Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Jedes Jahr in den Sommerferien findet eine dreiwöchige Ferienbetreuung von der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm/Sieg in Kooperation mit der Kreisverwaltung Altenkirchen und den Schulsozialarbeiterinnen der IGS Hamm/Sieg statt. Es gab mit dem DLRG Hamm einen Supertag im Waldschwimmbad


Anzeige



Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises war wieder Renner

Die Eltern schätzen die erfahrene Betreuung. Die Jugendherberge in Bad Marienberg war Gastgeber. Wobei kommerziellen Anbietern von Fußballcamps das „Geldverdienen“ zählt, so gibt es auch noch Ausnahmen. Das Ferien-Fußball-Camp des Fußballkreises Westerwald/Sieg. Die Teilnehmergebühren sind familienfreundlich, weil das gesamte Betreuerteam ehrenamtlich arbeitet.


Sport, Artikel vom 21.07.2017

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Am 8. bis 9. Juli stand der dritte Stopp der Enduro One Serie an. Austragungsort war die verschlafene Widschönau in Tirol/Österreich. Wie immer standen am Samstag Training und Prolog an.


Anzeige



Martin Diedenhofen besuchte „Unikum“ in Altenkirchen

Der Regionalladen "Unikum" in Altenkirchen ist mit seinem Konzept schon etwas Besonderes in Region im Laufe der Jahre geworden und hat für dieses Konzept des nachhaltigen regionalen Wirtschaftens auch schon Preise erhalten. SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhof ließ sich informieren.


Politik, Artikel vom 21.07.2017

Siegstrecke muss besser und attraktiver werden

Siegstrecke muss besser und attraktiver werden

Gebetsmühlenartig wiederholen seit Jahren die Abgeordneten aus Bund und Land aller Parteien die Forderung nach einer Attraktivitätssteigerung der Bahnstrecke Siegen-Köln. Das Thema hat natürlich auch jetzt im Wahlkampf Einzug gehalten. MdB Erwin Rüddel traf Vertreter der Eisenbahn-Verkehrsgewerkschaft (EVG) Südwestfalen in Betzdorf.


Anzeige



Region, Artikel vom 21.07.2017

Horhausener Seniorenakademie fährt an die Mosel

Horhausener Seniorenakademie fährt an die Mosel

Die Horhausener Seniorenakademie fährt am 20. September an die Mosel. Jetzt noch anmelden, es sind nur noch wenige Plätze frei. Der Wallfahrtsort und das Kloster Maria Martental werden unter anderem besucht.


Haus Felsenkeller informiert zum neuen Bildungsprogramm

„Bereit für Neues?“ - Das ist das Motto des aktuell erschienenen Halbjahresprogramms, das über die Bildungsveranstaltungen des Hauses Felsenkeller informiert. Im August starten die neuen Kurse.


Anzeige



„Im Reich von dieser Welt“ auf dem Hachenburger Marktplatz

Bereits auf dem Weg durch die Gasse zum Marktplatz konnten die Musikbegeisterten Klänge eines weiteren Auftritts der Reihe „Treffpunkt Alter Markt“ erahnen. „Thomas Kagermann und Violunar“ überzeugten am Abend des 20. Julis mit entspannenden Sounds mit der Unterstützung verschiedenster Instrumente.


Region, Artikel vom 20.07.2017

Wildkräuter im Sommer kennenlernen

Wildkräuter im Sommer kennenlernen

Auch mit dem Blick auf 800 Jahre Horhausen wird die Exkursion zu den Sommerwiesen und Standorten der Wildkräuter am Sonntag, 30. Juli in Horhausen stattfinden. Das alte Kräuterwissen neu entdecken macht Spaß. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Anzeige



Neue Fachleute für den Genuss erhielten Zeugnisse

Insgesamt 184 ehemalige Auszubildende aus dem Nahrungsmittelhandwerk sind jetzt Gesellen. Die Handwerkskammer Koblenz hatte zur Freisprechungsfeier eingeladen.


Region, Artikel vom 20.07.2017

Chor „In Takt“ zu Gast auf Hof Fähringen

Chor „In Takt“ zu Gast auf Hof Fähringen

Der Chor „In Takt“ wurde von der Bildungswerkstatt des Caritasverbandes, Geschäftsstelle Betzdorf, ins Leben gerufen und ist eine Initiative der „Warmen Stube“, die eine Kooperation der evangelischen Kirchengemeinde und des Caritasverbandes ist. Die Gruppe machte eine Ausflug.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 20.07.2017

TuS Horhausen blickt auf erfolgreiche Laufsaison

TuS Horhausen blickt auf erfolgreiche Laufsaison

Der TuS Horhausen, die Abteilung Leichtathletik/Lauftreff nahm mit Erfolg an den
Läufen in Montabaur und Niederbreitbach sowie beim 24-Stunden-MTB-Rennen im Stöffelparkt teil. Insgesamt berichtet der Verein von guten Erfolgen.


Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Eine Initiative der Realschule plus und der Fachoberschule Hachenburg. Den richtigen Mann an der richtigen Stelle, das kann man dem Konrektor der Realschule plus und Fachoberschule Hachenburg, Jörg Müller bescheinigen. Dem Referenten für Schule und Verein im Fußballkreis Westerwald/Sieg liegt der Schiedsrichterbedarf in den Vereinen zur Erfüllung des Schiri-Solls im Fußballkreis am Herzen.


Anzeige



Kinderkrebshilfe Gieleroth stellt Motto und Kostüme vor

Am 27. August findet das große über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannte Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth statt. Wie immer geht es auf dem Sportplatz Berod um Punkte und Spass. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Comic-Welt“. Mickymaus und Minnie werden dabei sein.


Umgestürzte Bäume blockierten Straßen in der VG Hamm

Am Mittwochnachmittag sorgten heftige Windböen, die mit einer Gewitterfront heranzogen, für Arbeit bei der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Hamm. Umgestürzte Bäume mussten beseitigt werden. An drei Einsatzstellen arbeiteten die Männer.


Anzeige



Region, Artikel vom 20.07.2017

Wie läuft’s in der Diakonie?

Wie läuft’s in der Diakonie?

Bei seinem Besuch im Diakonischen Werk Altenkirchen ließ sich der SPD-Bundestagskandidat Martin Diedenhofen von Diakonie-Geschäftsführer Timo Schneider die neuen Räume im „Haus der Kirche“ zeigen, führte Gespräche mit den Mitarbeitern und informierte sich über die aktuelle Arbeit.


„Kita-Verpflegung- gesund und lecker“ an der VHS

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen beteiligt sich ab September mit drei Kursen an der landesweiten Fortbildungsinitiative zur gesunden Verpflegung in Kindertagesstätten. Die Seminarreihe „Kita-Verpflegung – gesund und lecker“ richtet sich an Hauswirtschaftskräfte und Tagespflegepersonen, die mit der Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens in der Tageseinrichtung betraut sind.


Männer auf die Bäume: Vater und Kind im Kletterwald

Höher geht es fast nicht mehr, zumindest im Hohen Westerwald: In die Wipfel der Bäume lädt der Männerbeauftragte des Kirchenkreises Altenkirchen, Thorsten Bienemann, nun interessierte (Groß)Väter mit íhren Kindern ein. Im Kletterwald Bad Marienberg gibt es am Samstag, 5. August, ab 09.30 Uhr einen weiteren Höhepunkt im Veranstaltungskalender der kreiskirchlichen Männerarbeit.


Vereine, Artikel vom 19.07.2017

Natur am Straßenrand

Natur am Straßenrand

So manche Straßen- und Wegränder präsentieren sich im Sommer in bunten Farben – und dienen mit ihren Kräutern und Wildblumen vielen Tierarten als Nahrungs- und Lebensräume. Mit dem Rückgang artenreicher Wildblumenwiesen und der Zunahme intensiv bewirtschafteten, artenarmen Grünlands haben sie deutlich an Bedeutung für mitunter gefährdete und spezialisierte Tier- und Pflanzenarten gewonnen, darauf weist der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald hin.


Finanzministerin besuchte Finanzamt Altenkirchen-Hachenburg

Fortschrittliche Verwaltungsstrukturen und eine engagierte Mitarbeiterschaft - davon konnte sich die rheinland-pfälzische Finanzministerin Doris Ahnen am Mittwoch, 19. Juli, bei einem Besuch des Finanzamts Altenkirchen-Hachenburg persönlich überzeugen.


Wirtschaft, Artikel vom 19.07.2017

Vorstand dankt Mitarbeitern für langjährige Treue

Vorstand dankt Mitarbeitern für langjährige Treue

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Institut. Dabei wurden gleichzeitig vier Mitarbeiterinnen und zwei Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.


Schnelles Internet für Steineroth: Glasfasernetz ausgebaut

Das Glasfasernetz in Steineroth wurde ausgebaut und steht der Bürgerschaft und den Industriebetrieben zur Verfügung. Das teilte das Unternehmen NetCologne mit, das zusammen mit der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf den Ausbau realisierte.


Rettungshundestaffel Westerwald trainierte im Lavakeller

Die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. führte eine mehrstündige Übung in den Mendiger Lavakellern durch. Zugführer Rainer Schmidt war mit einem Teil der Einsatzgruppe vor Ort, um sich 30 Meter unter der Stadt einen Eindruck der weit verzweigten Gewölbekeller und Höhlen zu verschaffen. Dies natürlich auch außerhalb des Besucherbergwerks auf teilweise unwegsamem Terrain.


Region, Artikel vom 19.07.2017

Kleine Ingenieur-Genies in Mehren sind gefordert

Kleine Ingenieur-Genies in Mehren sind gefordert

Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren sind eingeladen an einem zweitägigen "UMT-Workshop" im Feuerwehrhaus Mehren teilzunehmen. Die Kreisjugendpflege bietet die "Mini-Ingenieurs-Werkstatt" und Anmeldungen sind unbedingt erforderlich.


Roxx-Busters läuten die Werksferien in Wissen ein

Die Werksferien im Kulturwerk Wissen, die Veranstaltung der Kulturwerk gGmbh und der Wissener eigenART, präsentiert am Freitag, 28. Juli, zur Eröffnung die Formation "RoxxBusters". Drei weitere Veranstaltungen folgen. Das Besondere ist ein Ticket berechtigt zum Besuch aller drei Konzerte.


Vereine, Artikel vom 19.07.2017

Frauenchor Pracht besuchte Trier und Saarburg

Frauenchor Pracht besuchte Trier und Saarburg

Der diesjährige Tagesausflug führte den Frauenchor Pracht an die Mosel und die Saar. Obwohl Regen den Tagesausflug begleitete, herrschte gute Laune und die Reisegruppe genoss Kultur und Geschichte.


Politik, Artikel vom 19.07.2017

Rheinland-Pfalz löst Pensionsfonds auf

Rheinland-Pfalz löst Pensionsfonds auf

Die Landesregierung löst jetzt ihren gescheiterten Pensionsfonds auf. Er ist nach einem auf Klage der CDU-Landtagsfraktion hin ergangenen Urteil des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz verfassungswidrig und erfüllt auch keine Vorsorgefunktion.


Bundesweiter Wettbewerb gestartet: Deutscher Nachbarschaftspreis

Gesucht werden kleine und große Nachbarschaftsinitiativen mit Vorbildcharakter, die im direkten Umfeld zu einem offenen Austausch und Miteinander beitragen. Die Auszeichnung ist mit über 50.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft bis 24. August.


Klaus Schwamborn ist Vorsitzender der Wissener Karnevalisten

Die jährliche Mitgliederversammlung der Wissener Karnevalsgesellschaft fand kürzlich im Hotel Nassauer Hof in Wissen statt. Bevor es mit der eigentlichen Tagesordnung weiterging, teilte der zweite Vorsitzende Klaus Schwamborn mit, dass Ingo Rolland von seinem Amt als erster Vorsitzender zurückgetreten sei. Schwamborn stellte sich als Kandidat zur Wahl und erhielt ein einstimmiges Votum.


Sport, Artikel vom 19.07.2017

Starke Leistungen der Schäfer Shop Rennfahrer

Starke Leistungen der Schäfer Shop Rennfahrer

Beim Radrennklassiker „Rund in Spich“ gingen mit Ray Parrish und Kurt Werheit zwei Rennfahrer des Schäfer Shop Teams aus Betzdorf in der Seniorenklasse 4 auf dem sehr schnellen Rundkurs von Troisdorf-Spich an den Start. Gemeinsam mit den Elite-Frauen wurde ein Schnitt über 40 km/h in dem 37 km langen Rennen gefahren. Im Zielsprint der siebenköpfigen Spitzengruppe platzierte sich Werheit auf Platz 6. Parrish wurde 10. Francis Cerny wurde im Frauenrennen Zehnte.


Pablo Kramer übernimmt die Führung bei den ADAC-Kart-Masters

Auf der Traditionskartstrecke in Kerpen fand am vergangenen Wochenende das Halbzeitrennen des ADAC-Kart-Masters statt. 139 Teilnehmer gingen an den Start und lieferten sich aufregende Duelle. In der Klasse Bambini ging das Nachwuchstalent Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg mit seinen Team FSR Performance mit 23 Mitbewerbern in der höchsten Klasse der Bambinis in Deutschland an den Start.


Sport, Artikel vom 19.07.2017

Eisstockschützen kämpften im Schwarzwald

Eisstockschützen kämpften im Schwarzwald

Kürzlich fand das traditionelle Jedermann-Turnier im Eisstockschießen in Ebhausen statt. Natürlich fuhren auch wieder Teams des SSv Almersbach-Fluterschen zu ihren Freunden in den Schwarzwald. Mit drei Teams traten sie am Samstag in der Vorrunde beim Turnier an. Am Ende des Tages steht ein 8. Platz auf dem Zettel, der in Anbetracht der Tatsache, dass 30 Teams angetreten waren, doch beachtlich ist.


Verkaufsoffene Sonntage: Handlungsspielräume nutzen

Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz stellt angesichts der bundesweiten kontroversen Diskussion um verkaufsoffene Sonntage ein neues Gutachten vor, das bisher nicht genutzte Spielräume für die Zulassung verkaufsoffener Sonntage aufzeigt. Anlass waren gerichtliche Verbote bereits geplanter verkaufsoffener Sonntage.


Land fördert Dorferneuerungen in Gieleroth und Selbach

Der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer teilt mit, das die Orte Gieleroth und Selbach in der VG Wissen jeweils Geld aus den Fördertöpfen des Landes für die Dorferneuerungsprogramme erhalten. Gieleroth ist bereits als Schwerpunktgemeinde anerkannt, Selbach erhält erstmals eine Förderung.


Dieter Ermert aus Herdorf bereitet Ausstellung vor

Ökumenische Verbundenheit ist für Dieter Ermert aus Herdorf nicht nur im Jubiläumsjahr der Reformation wichtig. Der Katholik und engagierte Heimatfreund weiß das gute Miteinander der Christenmenschen zu schätzen und hat sich deshalb auf Spurensuche begeben und will den Menschen in Herdorf ein besonderes Geschenk machen. Er bereitet eine Ausstellung rund um den Reformationstag vor.


Eigene Kräfte verstärken die Mannschaft der SG 06 Betzdorf

Die SG 06 Betzdorf war schon immer stolz auf ihre Jugendarbeit. Der Wermutstropfen war aber oft, dass die Früchte, die aus der Jugendarbeit erwuchsen, dann von anderen finanzstärkeren Vereinen geerntet wurden. Mit dem Start in die neue Saison treten Spieler aus der eigenen A-Jugend an. Das Trainer-Team Marco Weller und Mounir Saida startet mit der erneuerten Mannschaft.


Region, Artikel vom 18.07.2017

Wäschetrockner geriet in Betzdorf in Brand

Wäschetrockner geriet in Betzdorf in Brand

Am Montag, 17. Juli, gegen 17.30 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Betzdorf. Ein Kellerbrand wurde gemeldet. Es wurde niemand verletzt, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes war ein Wäschetrockner in Brand geraten.


Wetter


Wetter Kreis Altenkirchen

leicht bewölkt 15-19 °C

leicht bewölkt
Regen: 30 %
Wind: 20 km/h (SW)

3-Tages-Überblick
Powered by Wetter.com


Werbung