Werbung

„Jugend trainiert für Olympia“: IGS Hamm auf Platz 5

Nach dem Sieg beim Vorentscheid bei „Jugend trainiert für Olympia“ ging es für die Leichtathleten der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm zum Regionalentscheid nach Koblenz. Hier reichte es dank starker Staffel-Leistung zum Abschluss für den fünften Platz. [Weiterlesen]


Anzeige

Theo Becher | Wissen

Veranstaltungen & Termine in der Region



Anzeige

Rechtsanwaltskanzlei Boll

Kurz berichtet


Radfahrer wurde schwer verletzt

Kirchen/Sieg. Am Samstag, 26. Mai, gegen 15 Uhr, befuhr ein 75-jähriger Radfahrer mit seinem E-Bike den Radweg neben der ...

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Motorradfahrern

Betzdorf. Ein 47-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seinem 14-jährigen Sozius die Kreisstraße 107 von Betzdorf-Dauersberg ...

Bayer Leverkusen zu Gast bei Sportfreunden Siegen

Siegen. Fußball- Bundesligist Bayer 04 Leverkusen wird im Rahmen der Sommervorbereitung ein Freundschaftsspiel gegen die ...

Knappenkapelle: Neue Kurse für Kinder

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle bietet ab Sommer wieder neue Kurse für die Jüngsten an: Nachdem im letzten Jahr der ...

Heckenbrand in Oberlahr

Oberlahr. Am Freitagmorgen (25. Mai) kam es in Oberlahr zur Entzündung einer Thujahecke in der Bahnhofstraße. Das Feuer war ...


Anzeige


Anzeige

Aktuell berichtet


Vortrag in Altenkirchen: Erste Hilfe für Eltern von Teenagern

Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg macht auf eine Veranstaltung aufmerksam, die sich Eltern von Teenagern in den Kalender schreiben sollten. Die Jugendzeit ist eine Lebensphase mit starken Veränderungen und Herausforderungen, die von der Familie und den Kindern bewältigt werden müssen. Die rasante Entwicklung und die neue Rollenverteilung innerhalb der Familie können zu Stress und Konflikten führen. Man spricht nicht mehr miteinander oder schreit sich nur noch an. Darum geht es am 13. Juni.


CDU-Politiker fordern mehr Geld für Musik und Kultur

Die CDU-Landtagsabgeordneten Peter Enders und Michael Wäschenbach sehen die Vereine, die sich insbesondere in den Bereichen Kultur und Musik engagieren, bedroht – unter anderem, weil die Laienmusikverbände nicht mehr Geld erhalten. Der Antrag der CDU auf Erhöhung der Fördermittel wurde auf Landesebene abgelehnt.


Tag der offenen Tür beim Abfallwirtschaftsbetrieb in Nauroth

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises Altenkirchen lädt für Sonntag, den 10. Juni, zu einem Tag der offenen Tür nach Nauroth ein. Beginn ist 10.30 Uhr. Das Organisationsteam hat ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt konzipiert. Kinder können die Müllfahrzeuge inspizieren und den Deponie-Lernpfad erkunden, der AWB informiert an verschiedenen Infoständen zu den Themen Entsorgung und Recycling, Deponieabdichtung, Biogut-Radar, Abfall-App und vielem mehr. Die Jugendkunstschule aus Altenkirchen beteiligt sich mit einer zum Tagesthema passenden Illustration.



Anzeige

Glas Krüger GmbH


Kindertagespflege ist Thema bei gemeinsamem Aktionstag

Am Samstag, dem 16. Juni, findet zum ersten Mal in Siegen ein Tag der Kindertagespflege statt. Beteiligt ist auch das Kreisjugendamt Altenkirchen. Ziel ist es, deutlich zu machen, was die Kindertagespflege als gleichwertiges Betreuungsangebot neben der Kindertageseinrichtung für die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung leistet.


Entwarnung in Altenkirchen: Keine gefährliche Gaskonzentration

Am Samstag, 26. Mai, wurde der Löschzug Altenkirchen zu einer Einsatzstelle in der Wilhelmstraße (Fußgängerzone) alarmiert. Das Einsatzstichwort hieß „Hilfeleistung – Gasgeruch“. Die kurz nach dem Alarm eintreffenden Kräfte sperrten vorsorglich den Bereich um die gerade neu errichtete Spieleinsel ab. Der Einsatzleiter, Wehrführer Michael Heinemann aus Altenkirchen, ließ die Gefahrstoffgruppe nachalarmieren. Am Ende konnte keine gefährliche Gaskonzentration nachgewiesen werden.


Anzeige



Schönsteiner Vogelschießen: Wer folgt auf Norbert IV.?

Am nächsten Donnerstag, dem 31. Mai, ist es soweit: Der Fronleichnamstag beschert der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein traditionell einen neuen Schützenkönig. Vor dem Vogelschießen am Nachmittag steht für die Schützen die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession an.


Vereine, Artikel vom 26.05.2018

Pfingstturnier mit über 40 Jugend-Mannschaften

Pfingstturnier mit über 40 Jugend-Mannschaften

Mit insgesamt 40 Mannschaften ging das diesjährige Pfingstturnier des SSV Weyerbusch über die Bühne. Turniersiege sicherten sich die Teams der JSG Wolfstein bei der D-Jugend und der FC Hennef 05 bei der E-Jugend. Gleich vier Teams waren aus dem Essener Stadtteil Eiberg angereist.


Anzeige



Private Initiative: „Freusburg Feuer“ erbrachte 4.400 Euro für den guten Zweck

Da brennt ein Feuer in Daniel Schneider und seiner Lebensgefährtin Vanessa Schmidt aus Kirchen-Freusburg, das „Freusburg Feuer“. Mit einem Fest unter diesem Titel sammeln sie seit Jahren regelmäßig Geld für den guten Zweck. In diesem Jahr kamen 4.400 Euro zusammen, die sie jetzt für das Projekt Gerontoclowns am Kirchener Krankenhaus und den Verein Sirius e. V. spendeten.


Cuvee Theatrale: Erstes Festival in Rheinland-Pfalz

Im August diesen Jahres wird das erste rheinland-pfälzische Festival der professionellen freien Theaterszene im Schlosstheater Neuwied starten. Dies gaben das Land Rheinland-Pfalz, die Landesbühne Rheinland-Pfalz und der Landesverband der professionellen freien Theater (laprofth) e.V. bekannt.


Anzeige



Hammer Latein-Schüler besuchten Römervilla in Ahrweiler

Schüler der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS( berichten in einigen Zeilen vom Besuch der Latein-Kurse ihrer Schule in einer Römervilla in Ahrweiler. Die Führungen, die allen anschauliche Einblicke in sämtliche Lebensbereiche des riesigen römischen Anwesens – von der Küche bis zum Badehaus – boten, gefielen den Schülerinnen und Schülern dank der freundlichen und kompetenten Museumsführerinnen, die einiges zu erzählen wussten, sehr gut.


Harbacher Felix Hof erhält Studienpreis des Kreises Altenkirchen

Seinen Einser-Abschluss im Fach Maschinenbau bezeichnete sein Professor als „extreme Seltenheit“. Dass er sich damit nicht zufrieden gibt und weitere Studiengänge aufgenommen hat, spricht Bände: Ausnahmestudent Felix Hof aus Harbach hat den Studienpreis des Kreises Altenkirchen erhalten.


Anzeige



Vereine, Artikel vom 25.05.2018

Festkommers 50 Jahre FC Norken e.V.

Festkommers 50 Jahre FC Norken e.V.

An Pfingstsamstag feierte der FC Norken sein 50-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen, kurzweiligen und spektakulären Kommers im Festzelt an der Rasensportanlage. An dieser Stelle sagt der FC Norken „Danke“ an all diejenigen, die mit gefeiert haben, die tolle Geschenke überreicht haben und die an den Verein persönliche Worte der Verbundenheit und Anerkennung gerichtet haben.


Bürgermeister gratulieren zum neuen Bäckerei-Standort

Bürgermeister Dietmar Henrich und Ortsbürgermeister Jan Burbach gratulierten Nadine und Björn Schumacher zur kürzlich erfolgten Eröffnung ihres neuen Bäckerei-Standortes in Bruchertseifen. Der Neubau der Bäckerei mit Konditorei und Café mit Außenterrasse sei auch optisch eine Bereicherung am Ortseingang aus Richtung Altenkirchen, hieß es beim Besuch der Kommunalpolitiker. Und die Entwicklung in Bruchertseifen geht weiter, wie Ortsbürgermeister Burbach berichtete: Auf dem Nachbargrundstück wird der Landschaftsbaubetrieb Christoph Gerhards Garten-Werk seinen Firmensitz errichten.


Anzeige



Kräuterwanderung und Salbenseminar bei der Volkshochschule

Zurück zur Natur: Darum geht es in gewisser Weise bei zwei neuen Angeboten der Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain. Bei einer Kräuterwanderung lernen die Teilnehmer, wie viele Pflanzen vor der heimischen Haustüre wachsen, die für unsere Gesundheit und auch für die Küche nutzbar sind. Ein Salbenseminar zeigt, wie man aus heimischen Kräutern Öle und Tinkturen herstellen kann.


Strahlender Sonnenschein beim Backes-Tag in Ingelbach

Es war der dritte Backes-Tag in der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Und wieder war es eine runde Sache, wie die Ortsgemeinde per Pressemitteilung berichtet. Thomas Brag beispielswesie backt in seinem Südtiroler Backes regelmäßig und konnte den wissbegierigen Gästen hier bei allen Fragen Rede und Antwort stehen. Die Gewinne aus dem Verkauf werden zu gleichen Teilen an die Tafel in Altenkirchen und an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet.


Anzeige



Politik, Artikel vom 25.05.2018

Hammer CDU ehrt langjährige Mitglieder

Hammer CDU ehrt langjährige Mitglieder

Albert Neuhoff aus Hamm und Friedrich Mayinger aus Roth-Oettershagen sind seit jeweils 40 Jahren Mitglieder der CDU. Die Mitgliederversammlung der CDU in der Verbandsgemeinde Hamm würdigte ihr langjähriges Engagement. Die Ehrung nahm Christian Baldauf, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, vor.


Schuldisco mit Bandcontest an der Hammer Grundschule

DJ Sascha Sunshine sorgte für Top-Stimmung bei der zweiten Schuldisco der Grundschule Hamm. Es gab Lichteffekte, Nebel und natürlich ganz viel Musik nach Wunsch der Kinder. Dazu gab es einen Bandcontest, der die Stimmung zum Kochen brachte und von lautem Klatschen und jubelndem Beifall begleitet wurde.


Anzeige



Von der Leiche bis zur Auflösung: Krimiautoren im Gespräch

Während Christian Schünemann schon zu Beginn des Jahrtausends eine Krimireihe um den Starfriseur Thomas Prinz schrieb, begab sich Friedrich Dönhoff erst 2008 auf dieses Terrain. Bis zu diesem Zeitpunkt veröffentlichte er Biografien, darunter den „Die Welt ist so, wie man sie sieht. Erinnerungen an Marion Dönhoff". Am 6. Juni berichten sie auf Schloss Schönstein aus dem Alltag des Krimiautoren: „Von der Leiche bis zur Auflösung“.


Viele gute Leser an der Martin-Luther-Grundschule Betzdorf

Die Martin-Luther-Grundschule Betzdorf berichtet in einer kleinen Pressemitteilung über einen schulinternen Lesewettbewerb. Die Wettbewerbs-Besten erhielten Bücher und Gutscheine als Preise. Die Siegerehrung fand auf dem Schulhof unter dem starken Applaus der Mitschüler statt. Die Preise spendete der Förderverein der Schule.


Anzeige



Region, Artikel vom 24.05.2018

Donnerstags ist „live treff“ in Daaden

Donnerstags ist „live treff“ in Daaden

Die dritte Auflage des Daadener „live treffs“ steht in den Startlöchern. Donnerstag für Donnerstag vom 31. Mai bis 28. Juni bieten die Macher des Events von Stadt und Aktionskreis musikalische Unterhaltung in der Stadt, in diesem Jahr erstmals am Günter- Wolfram-Platz und auf dem Platz vor dem Heimatmuseum. Per Pressemitteilung weisen sie auf das diesjährige Programm hin. Mit dabei sind unter anderem Daniel East, Stagelight Acoustic, Raphael Loopro und zum Finale die Mavericks.


Wirtschaftsrat besuchte Wallmenrother Data Center Group

Es ist die Top-Adresse für IT-Infrastrukturen und Rechenzentren: die Wallmenrother Data Center Group. Mitglieder des Wirtschaftsrats Altenkirchen-Betzdorf waren dort zu Gast und ließen sich von den Geschäftsführern Thomas Sting und Ralf Siefen das Unternehmen vorstellen.


Anzeige



Kultur, Artikel vom 24.05.2018

„Amerikanische Klangbilder“ im Kulturwerk

„Amerikanische Klangbilder“ im Kulturwerk

Das Collegium Musicum Siegen gastiert am 5. Juni im Wissener Kulturwerk. Mit seinem Programm „Amerikanische Klangbilder“ bringt das Orchester Werke von Komponisten aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf die Bühne, darunter die „Fanfare For The Common Man“ von Aaron Copland oder die „Grand Canyon Suite“ von Ferde Grofé.


„Welttag der kulturellen Vielfalt“: Syrerin leistet Freiwilligendienst in der Tagespflege

Anlässlich des „Welttages der kulturellen Vielfalt“ hatte die DRK-Tagespflege „Die Buche“ Altenkirchen zu einem Pressegespräch eingeladen. Dabei erzählte Roaa Al Shoora von ihrem Tagesablauf im Freiwilligendienst. „Seit Mitte Januar ist Roaa nun bei uns“, berichtete Marion Netzer, Leiterin der Tagespflege, „und wir können jeden Tag erleben, mit wie viel Freude Roaa die Tätigkeiten ausführt.“ Roaa kam über den Libanon und Italien mit ihren Eltern und Brüdern nach Deutschland. Im August beginnt sie eine Ausbildung als pharmazeutisch-technischen Assistentin.


Anzeige



Senioren-Organisationen suchen „Leuchtturmprojekte“

40 „Leuchtturmprojekte“, die Bildungs- und Digitalisierungsangebote für ältere Menschen in den Vordergrund stellen, werden ein Jahr lang mit bis zu 5.000 Euro bezuschusst - und zwar von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) in Bonn. MdB Erwin Rüddel wirbt für die Teilnahme an dem Wettbewerb. Die Informationsplattform der Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ bietet ab Ende Mai Informationen rund um Bildung und neue Medien im Alter.


SG Guckheim sicherte sich Kreismeistertitel in Kreisliga B

Die beiden Meister der Staffeln B 1 und 2 - die SG Guckheim und die Sportfreunde Schönstein - machten es beim Spiel um den Kreismeistertitel auf dem Rasenplatz in Norken richtig spannend: Nach einem 2:2 nach Verlängerung musste das Elfmeterschießen entscheiden - mit dem besseren Ende für Guckheim, deren Schützen und Nerven sicherer waren. Torhüter Lars Henning parierte gleich drei Schüsse und sicherte damit der SG Guckheim/Kölbingen mit 5:3 den Kreismeistertitel.


Anzeige



Zimmerbrand im Seniorenzentrum Hildegardis Langenbach

Am Mittwochabend gab es Alarm für die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, Rettungskräfte des DRK, SEG und die Polizei. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Zimmerbrand im Seniorenzentrum Hildegardis Langenbach bei Kirburg. Bei dem Brand in dem Altenheim galt die höchste Alarmstufe. Die Brandursache ist noch nicht klar, einiges spricht für Brandstiftung.


Region, Artikel vom 23.05.2018

Geführt durch stille Täler wandern

Geführt durch stille Täler wandern

Wanderfreunde aufgepasst: Bis einschließlich Oktober bietet der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) allen Freunden geführter Wanderungen wieder die Möglichkeit, die "Limbacher Runden" geführt zu erkunden. Unter dem Titel „Wandern, aber stramm!“ wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine „Limbacher Runde des Monats“ als flott geführte Tour angeboten.


Anzeige



Rettungsschwimmer: Spannende Meisterschaften in Betzdorf

Dieses Jahr fanden die Landesmeisterschaften fürs Rettungsschwimmen, verbunden mit dem Landes-Jugendtreffen, in Betzdorf/Kirchen statt. Auch die DLRG Altenkirchen war vertreten. Die Wettbewerbsteilnehmer aller Altersstufen hatten zwei Tage Zeit, sich im sportlichen Wettkampf zu messen.


Interkultureller Garten: Gemeinsam arbeiten und feiern

Garten macht Arbeit, ist aber schön - vor allem, wenn man es gemeinsam tut. Im Interkulturellen Garten Altenkirchen „Querbeet“ sind die Bohnen im Gemeinschaftsbeet gesetzt, auf den Beeten der Mitglieder blüht und grünt es bereits. Der Garten versteht sich als ein Zusammenschluss von Menschen, die nicht nur an Gartenarbeit interessiert sind, sondern Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenlernen, mit ihnen gärtnern und feiern wollen.


Anzeige



Europawoche an der August-Sander-Schule Altenkirchen

Jedes Jahr im Mai steht die August-Sander-Schule in Altenkirchen im Zeichen von Europa. Die Lehrer der Fächer Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde arbeiten fächerübergreifend am Thema Europa. Zum einen geht es um geographische und klimatische Zusammenhänge, zum anderen steht die historische Entwicklung zur europäischen Einigung im Fokus.


„Meine schönste Steingeschichte“: Paula Welp mit Bergkristall belohnt

Mehr als 70 Kinder beteiligten sich am diesjährigen Schreibwettbewerb „Meine schönste Steingeschichte“ des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen. Es war ein ganz schönes Stück Arbeit für die dreiköpfige Jury aus Linde Brühl, Christine Lück und Museumsleiter und Autor Achim Heinz, die mehr als 70 Geschichten zu lesen, zu bewerten und letztlich die besten herauszufinden. Paula Welp von der Grundschule Brachbach gewann mit ihrer Geschichte „Der unbekannte Stein“.


10 Jahre Westerwaldsteig: Geführte Wanderung von Wissen nach Marienthal

Zum 10. Geburtstag des Westerwaldsteigs beteiligt sich die Verbandsgemeinde Wissen am 10. Juni mit einer geführten Wanderung von Wissen nach Marienthal. Start ist um 9 Uhr am Regio-Bahnhof. Wanderführer Matthias Weber von der Wisserland-Touristik e. V. leitet die Gruppe über die 16 Kilometer lange Wanderroute mit mittlerem Schwierigkeitsgrad und mehreren steilen Anstiegen. Eine große Rast gibt es auf der Schönen Aussicht, mit heimischer Wildwurst und Käse sowie kühlen Getränken durch die Wisserland-Touristik.


Daniel Gergel aus Niederdreisbach ist zweitbester Metall-Azubi

Daniel Gergel aus Niederdreisbach ist zweitbester Metall-Azubi bei den Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“. Er wurde in Bendorf ausgezeichnet. Die Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik wurde in Betzdorf vom Unternehmen Rexnord Kette GmbH ausgebildet.


Neue Caritas-Schulung: Familien im Alltag beistehen

Das Projekt Familienpaten hat sich etabliert. Die Unterstütung durchehrenamtliche Unterstützer im familiären Alltag wird rege nachgefragt. darauf weist die Caritas in Betzdorf hin. Vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage bietet sie ab Juni eine neue Qualifizierung, in der es unter anderem um Themen wie Familiendynamiken, Kommunikation und Interaktion, Gesprächsführung, Umgang mit Krisensituationen, staatliche Möglichkeiten der Hilfe, Erziehungsstile und Entwicklungsphasen eines Kindes geht. Start ist am 7.Juni.


Brancheninitiative Metall: Datenschutz-Grundverordnung bleibt Thema

Die Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall im Kreis Altenkirchen tagte in Wissen. Unter anderem ging es um die Datenschutz-Grundverordnung sowie um Gewinnung und Bindung von Fachkräften. Außerdem stellte sich der neue Leiter der Kreis-Wirtschaftsförderung, Lars Kober, vor.


Tim Lorenz und Sam Benner starten bei Enduro One Series

Tim Lorenz und Sam Benner von Ski und Freizeit Betzdorf e. V. starteten Mitte Mai in Winterberg in die Enduro One Series. Insgesamt acht Wertungsprüfungen standen dabei während des Rennens an. Lorenz schloss das Saisonauftakt-Rennen als Drittschnellster seiner Klasse ab, Sam Benner schaffte einen guten 13. Platz in seiner Klasse.


Badminton-Nachwuchs aus Rheinland-Pfalz trifft sich in Betzdorf

Am letzten Mai-Wochenende (26./27. Mai) ist Betzdorf das Ziel der rheinland-pfälzischen Badminton-Jugend, die sich zum Kräftemessen in der Sporthalle „Auf dem Molzberg“ trifft. Am Samstag spielen die Klassen U13 und U17, am Sonntag die U15 und U19. Für den BC „Smash“ Betzdorf sind mit Mika und Nils Schönborn zwei junge Talente mit dabei, die sich berechtigte Hoffnungen auf Podestplätze machen können.


Wenn Licht auf Wasser trifft: Alan McFarland stellt in Altenkirchen aus

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen präsentiert in diesem Sommer eine besondere Fotoausstellung: Ab dem 8. Juni zeigt sie in ihren Räumen in der Kreisstadt Bilder des amerikanischen Fotografen Alan McFarland mit dem Titel „Licht auf Wasser – sehen lernen“. Auf den Spuren seines Vorbildes Ansel Adams durchstreifte er unter anderem den Yosemite-Nationalpark in Kalifornien mit seiner Kamera. Nun stellt er erstmals in Deutschland aus.


Region, Artikel vom 22.05.2018

Einsatz in Daaden: Feuer im Firmenarchiv

Einsatz in Daaden: Feuer im Firmenarchiv

Ein Schwelbrand im Fimenarchiv der Daadener Firma Baumgarten beendete die Feiertagsruhe für über 80 Einsatzkräfte am gestrigen Pfingstmontag. Aufmerksame Nachbarn bemerkten demnach aufsteigenden Rauch aus dem Dach des Firmengebäudes und alarmierten die Feuerwehr. Nach Eintreffen der Kameraden aus Daaden war schnell klar, dass weitere Kräfte von Nöten sein würden.


CDU-Fraktionschef Christian Baldauf besuchte Raiffeisenhaus

Christian Baldauf, seit März Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag von Rheinland-Pfalz, hat das Flammersfelder Raiffeisenhaus besucht. Gemeinsam mit CDU-Vertretern aus den Verbandsgemeinden Flammersfeld und Altenkirchen besuchte er eine der Keimzellen des Genossenschaftswesens.


Motorradfahrer stürzt und prallt mit PKW zusammen

Am Pfingstmontag gegen Abend kam es am Ortseingang von Maroth zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem PKW. Ein junger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf stürzte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und rutsche unter einen PKW. Hierbei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.


SSV Super-Cup in Weyerbusch: Spielpaarungen ausgelost

Bereits zum siebten Mal lädt der SSV Weyerbusch im Juli zum SSV-Super-Cup ein, in diesem Jahr unter dem Titel „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“. Mit dabei sind neben den Gastgebern unter anderem Vorjahressieger SV Leuscheid, die SG 06 Betzdorf und TuS Germania Windeck. Der „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“ findet von Donnerstag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 22. Juli, auf der Kunstrasensportanlage in Weyerbusch statt und wird im K.O-System unter insgesamt acht Mannschaften ausgespielt.


„Trio Glissando“ kommt mit Horn, Harfe und Posaune

Waldhorn, Posaune und Harfe in einem Trio. Das klingt außergewöhnlich. Und das ist es auch. Michael Nassauer und Matthias Nassauer sowie Emilie Jaulmes zeigen, wie außergewöhnlich gut die drei Instrumente harmonieren. Als „Trio Glissando“ gastieren sie am 27. Mai in der Birnbacher Kirche. Das Programm umfasst Werke mehrerer Jahrhunderte und verspricht einen abwechslungsreichen Abend.


Wetter



Werbung