Werbung

 Meldungen in Rubrik Kultur


„Die kleine Hexe“ verzauberte viele Kinder in Nauroth

Bunte Kostüme und kreative Kulissen: Über 100 strahlende Augen verfolgten kürzlich gespannt die Geschichte von der kleinen Hexe, die im Bürgerzentrum Nauroth ihren Auftritt hatte. Das L`Una Theater bescherte mit seiner Vorstellung allen kleinen und großen Zuschauern einen amüsanten Sonntagnachmittag.


Weihnachtskult XXL – Oberraden steht mal wieder Kopf

Am ersten Weihnachtsfeiertag ist die Weihnachtskultparty in Oberraden für viele, nicht nur junge Leute, längst Pflichtprogramm geworden. Seit Jahrzenten lockt die Oberradener Jugend stets mit erstklassigen Musik-Acts und aufwendigen Locations die Massen. Über die Jahre hinweg hat sich die Party zu dem entwickelt, was in ihrem Namen steht – Kult!


Besonderes Konzert zum Jahresausklang im Kulturwerk Wissen

Das Projekt "Heritage" erinnert an verstorbene Helden der Rock- und Popmusik. Namhafte Musiker der Region lassen legendäre Musik beim Konzert am Samstag, 30. Dezember, ab 20 Uhr im Kulturwerk Wissen erklingen. Es wird eine einmalige Aufführung.


Ticketverkauf für Musical "Bonnie & Clyde" hat begonnen

"Musical!Kultur" Daaden hat mit dem Kartenvorverkauf für die neue Produktion „Bonnie & Clyde – das Musical“ begonnen. 13 Shows vom 12. bis 22. Oktober 2018 werden im Apollo-Theater Siegen gezeigt. Ideales Geschenk für musicalbegeisterte Menschen.


Theaterstück „Bilder“  in der Stadthalle Betzdorf ist Dankeschön

Die Aufregung ist groß, doch die Vorfreude noch größer. Gemeinsam bereiten die Verantwortlichen rund um die Theatergruppe „Shatat“ ihren großen Auftritt in der Stadthalle Betzdorf vor. Am 19. Dezember um 19.30 Uhr wird sich der Vorhang für das Theaterstück „Bilder“ heben. Es fährt ein Bus, Anmeldung erforderlich.


Musikschule des Kreises Altenkirchen erhielt besondere Auszeichnung

Das Musical „Strohnja“ der Kreismusikschule ist eines der besten Projekte, die im Rahmen des Programms „Bündnisse für Bildung“ vom Verband deutscher Musikschulen gefördert wurden. Die Musikschule und ihre Bündnispartner Erich-Kästner Grundschule, Nabu Altenkirchen und Neue Arbeit e.V. wurden dafür jetzt mit einer Urkunde prämiert. Nur 15 der 1200 Maßnahmen wurde diese Auszeichnung zuteil.


„Machet die Tore weit“: Konzert zum 1. Advent fand in Wissen statt

Am Sonntag, 3. Dezember, fand das Adventskonzert der Seelsorgebereiche Altenkirchen und Wissen zum vierten Mal in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung Wissen statt. Bereits seit 2011 findet im Abstand von zwei Jahren ein solches Konzert statt und diesmal stand die Telemann-Kantate „Machet die Tore weit“ im Vordergrund.


Kulturpreis Westerwald wird zum dritten Mal vergeben

Vor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – das sind die Lions Clubs: Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg, Montabaur-Hachenburg, Montabaur Mons-Tabor und Westerwald sowie die beiden Rotary Clubs: Montabaur und Westerwald – den Kulturpreis Westerwald ins Leben. Seither wird er alle zwei Jahre ausgelobt und ist mit 3.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind noch bis 30. April 2018 willkommen


Konzert zum Abschluss des Jubiläumsjahres in Altenkirchen

Das Jubiläumsjahr des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen wird mit einem besonderen musikalischen Angebot beendet: In der Altenkirchener Christuskirche wird am zweiten Adventssonntag das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Kantaten 1+3) von rund 100 Mitwirkenden aus der Region aufgeführt.


„Kleinode der Baukunst“: Kunst und Kultur geht weiter

Am Mittwoch, 29. November, eröffnete Landrat Michael Lieber im Rahmen der Reihe „Kunst und Kultur im Kreishaus“ die Ausstellung „Landkreis Altenkirchen: Kleinode der Baukunst“ von Werner Engelbert.
Die Ausstellung umfasst 110 Bilder des aus dem oberbergischen Waldbröl stammenden Künstlers Werner Engelbert, welcher am 25. Januar diesen Jahres im Alter von 81 Jahren verstarb.


Kultur, Artikel vom 03.12.2017

Johnny Armstrong kommt "gnadenlos" nach Alsdorf

Johnny Armstrong kommt "gnadenlos" nach Alsdorf

Am Samstag, 16. Dezember, gastiert auf Einladung des Kleinkunstvereins Die Eule Betzdorf Johnny Armstrong im Haus Hellertal in Alsdorf. Er ist ein Einzeiler-Schnellfeuer-Komiker aus Englands tiefem dunklen Norden. In der Kategorie „Alternativ“ verbreitet er schrägsten britischen Humor - auf Deutsch! Bekannt ist Armstrong für seine Pointen-Dichte, die er mit einer gehörigen Portion Selbstironie zum Besten gibt.


Konzert am 2. Advent: Von „Batman“ bis Klarinette

Beliebte Melodien erklingen beim Jahreskonzert der Daadetaler Knappenkapelle: Das Konzert im Advent findet am Sonntag, 10. Dezember (2. Advent), ab 17 Uhr im festlich geschmückten Bürgerhaus Daaden statt, in diesem Jahr findet erstmals unter der Leitung von Dirigent Michael Weib. Auch diesmal können sich die Zuschauer wieder auf einen Nachmittag mit Klängen aus den verschiedensten Musikgenres freuen: von Klassik bis hin zur modernen Filmmusik ist alles dabei.


Kultur, Artikel vom 03.12.2017

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Lesetipp für Nervenstarke: „Die Sturmglocke“

Wenn draußen einmal wieder Wind und Kälte den Westerwald im Griff haben, ist drinnen vor dem lodernden Kamin und Kerzenschein die richtige Stimmung zum Lesen der vier Gruselgeschichten von Westerwald und Lahn. Die Autoren sind in der Region wohlbekannt: Michaela Abresch, Carsten Gerz, Christoph Kloft und Michael Schreckenberg.


Musical–Premiere im Kulturwerk: Maria – ein Mädchen aus Nazareth

Das Musical "Maria – ein Mädchen aus Nazareth" bringt gut 180 Menschen aus dem Raum Wissen/Windeck/Waldbröl zusammen, um gemeinsam mit dem Publikum am Sonntag, 10. Dezember, ab 16 Uhr die Premiere zu feiern. Der Eintritt ist frei.


Chorwochenende des Jugendchor „Chorus Live“ am Möhnesee

Für den Jugendchor „Chorus Live“ sind Probenwochenenden ein fester Bestandteil der Jahresplanung. Dieses Mal ging es nach Günne am Möhnesee, wo neben einem straffen Probenprogramm auch gesellige Aktivitäten nicht zu kurz kamen. An einem Freitagnachmittag machten sich die 20 jugendlichen Sänger auf den Weg in Richtung Sauerland.


Buchtipp: „Der Wäller und ...andere Gereimtheiten“

Der Westerwald und seine Bewohner, die „Wäller“, sind Thema in einem Buch, das gerade neu erschienen ist. Der Hachenburger Andreas Ellert beschreibt hier mit einem Augenzwinkern seine Heimat und seine Landsleute, und zaubert dem Leser damit so manches Lächeln auf die Lippen.


Weihnachtskonzert MGV „Sangeslust“ in Birken Honigessen

Das Weihnachtskonzert des MGV „Sangeslust“ in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Birken Honigessen findet am Sonntag, 17. Dezember, ab 16 Uhr statt. Die Gesamtleitung des Konzertes hat Chordirektor Hubertus Schönauer.


„Christmas Classics at the Movies“ – Konzert in Betzdorf

Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt zu einem vorweihnachtlichen Konzert für Freitag, 15. Dezember, 19.30 Uhr, in die Stadthalle in Betzdorf ein. Filmmusiken aus den berühmten Filmen passend zur Jahreszeit präsentiert die Philharmonie Südwestfalen, Solist Fabian Egli aus Zürich wird das Orchester begleiten.


Kultur, Artikel vom 30.11.2017

Rocken und Helfen in Fensdorf

Rocken und Helfen in Fensdorf

Bereits zum vierten Mal in Folge findet die Benefiz-Musikveranstaltung Fensdorfer Rocknacht statt. Der CDU Gemeindeverband Gebhardshain lädt am Samstag, 13. Januar 2018, nach Fensdorf ins Bürgerhaus ein. Neben der überregional bekannten Rock- und Coverband "STRAIGHT" wird ein DJ den Gästen einheizen. Einlass ist gegen 19 Uhr – Beginn um 20 Uhr.


Theatergemeinde Bonn und VHS setzen Kooperation fort

Wie bereits in den letzten Jahren setzen die Theatergemeinde Bonn mit ihren bereits bestehenden Ortsgruppen Wissen, Altenkirchen, Flammersfeld, Weyerbusch sowie der neuen Ortsgruppe Hachenburg und die Kreisvolkshochschule Altenkirchen die gemeinsame Kulturarbeit fort.


Ein Fest für Musikliebhaber: PjO Projektorchester veranstaltet großes Jubiläumskonzert

Zum zehnten und gleichzeitig letzten Mal wird es am 4. März 2018 wieder ein Konzert des PjO ProjektOrchester unter der Leitung von Dirigent Marco Lichtenthäler geben. Auf die Zuhörer wartet ein Musikerlebnis der besonderen Art, das die Werke der vergangenen Jahre wieder aufleben lässt.


Kultur, Artikel vom 28.11.2017

Bühnenmäuse Wissen starten den Kartenverkauf

Bühnenmäuse Wissen starten den Kartenverkauf

Die Bühnenmäuse haben die Komödie "Und das am Hochzeitsmorgen" auf dem Spielplan für den kommenden März. Der Vorverkauf hat begonnen, denn die begehrten Eintrittskarten eignen sich hervorragend als Geschenk. Damit schenkt man Spaß, Unterhaltung und Lachen - was Besseres gibt es kaum.


Klarinetten-Trio bereichert vorweihnachtliches Konzert

Sein traditionelles vorweihnachtliches Konzert gibt der Kammerchor Gebhardshainer Land am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain. Chordirektor Bernhard Kaufmann will wieder die Konzertgäste mit einem abwechselungsreichen Programm unterhalten.


Liza Kos ging im Haus Hellertal auf Identitätssuche

"Was glaub ich, wer ich bin?" Unter diesem Motto spielte Liza Kos am Samstagabend im Haus Hellertal auf Einladung des Kleinkunstvereins Die Eule Betzdorf ihr Stück über die Suche nach der Identität der deutschen jungen Frau. Aus Moskau stammend kam sie als Teenager in Deutschland an. Die Frage nach der Integration in eine westliche Gesellschaft stellte sie aus unterschiedlichen Perspektiven.


Jubiläumskonzert zum 110-jährigen Geburtstag des Musikvereins Dermbach

Der Musikverein Dermbach veranstaltete am Samstag, 25. November in Herdorf ein mitreißendes Jubiläumskonzert zu seinem 110-jährigen Geburtstag. Dem begeisterten Publikum wurde über den kompletten Abend ein ganz besonderer Musikgenuss geboten.


Lesetipp für Romantiker: Leah vom Planeten Sehnsucht

Die Autorin Karin Klasen, 1955 geboren, lebt in Wirscheid und ist seit mehr als fünfundvierzig Jahren verheiratet. Schon immer badete sie liebend gern in Buchstaben, verlor im Laufe der Jahre jedoch stressbedingt ihre Muse. Seit 2008 jedoch schreibt sie wieder und lässt ihren Gedanken freien Lauf. Sie schrieb unter anderem für den DBSV (Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband) und die Retina aktuell, der Mitglieder-Zeitschrift der Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Netzhautdegeneration. Einige ihrer Textbeiträge erschienen in Anthologien.


Neue Ausstellung in der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Von Montag, 27. November, bis Freitag, 16. Februar 2018 präsentiert die Kreisvolkshochschule Altenkirchen und die Jugendkunstschule die neue Ausstellung „Jahresrückblick“.


Haus Felsenkeller lädt zum 1. Altenkirchener Ostgipfel

Der 1. Altenkirchener Ost-Gipfel in der Stadthalle Altenkirchen wird am Donnerstag, 23. November, 20 Uhr vom Kulturbüro Haus Felsenkeller präsentiert. Kabarett mit der Leipziger Pfeffermühle und der Magdeburger Zwickmühle versprechen besondere Unterhaltung.


Kultur, Artikel vom 19.11.2017

Rammstein Tribute Band befeuerte das Kulturwerk

Rammstein Tribute Band befeuerte das Kulturwerk

Völkerball – A Tribute to Rammstein traten am Samstag, 18. November, im Wissener Kulturwerk auf. Über tausend Liebhaber des schonungslosen Rammstein-Klangs feierten die Cover-Band bis in die Nacht und wurden Zeugen einer unfassbaren Bühnenshow.


Lehrer mit Frustrationshintergrund kommt in die Region

Nachdem Johannes Schröder im März diesen Jahres den 1. Siegtaler Wackes, den Kleinkunstpreis des Vereins kultur.wagen gewonnen hat, kommt er nun mit seinem Soloprogramm in die Region. Johannes Schröder ist studierter Deutschlehrer und Comedian/Kabarettist. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist letztlich eine humoristische Form der Selbstverteidigung.


„Machet die Tore weit“: Adventskonzert in der Wissener Pfarrkirche

Am Sonntag, 3. Dezember, veranstalten die Seelsorgebereiche Altenkirchen und Wissen zum vierten Mal ein Adventskonzert in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung Wissen. Seit 2011 ist es zur Tradition geworden, alle zwei Jahre ein solches Konzert aufzuführen - in diesem Jahr steht ein Werk von Georg Philipp Telemann im Vordergrund.


Kultur, Artikel vom 07.11.2017

Der Regenbogenfisch fand neue Freunde in Berod

Der Regenbogenfisch fand neue Freunde in Berod

Am Sonntag, den 5. November verwandelte sich das Bürgerhaus in Berod in eine glitzernde Unterwasserwelt. Die „Freie Bühne Neuwied“ verzauberte über 130 große und kleine Zuschauer mit dem Theaterstück „Der Regenbogenfisch“. Die lehrreiche Geschichte vom Regenbogenfisch erzählt vom schönsten Fisch des ganzen Meeres, der wegen seines schillernden Schuppenkleides von allen anderen Fischen bewundert wird.


Thorsten Dornbach neuer Star am "Kunst-gegen-Bares Himmel"

Thorsten Dornbach aus Wesel ist der neue Star am "Kunst-gegen-Bares Himmel" in Horhausen. Die Show in der Kunst und Kapital aufeinander treffen ist in der 17. Auflage bereits fest etabliert.


Ausstellung „Sammlung Brendebach“ im Alten Zollhaus eröffnet

Viele interessierte Kunstliebhaber kamen am Donnerstagabend, 2. November, ins Alte Zollhaus in Wissen, um die Eröffnung der Verkaufsausstellung mit Werken aus der Sammlung des Wissener Arztes Josef Brendebach zu feiern. Eine Vielzahl an Kunstwerken kann dort noch bis zum 26. November betrachtet und erworben werden.


Kultur, Artikel vom 31.10.2017

Benefizkonzert in Wissen begeisterte Zuhörer

Benefizkonzert in Wissen begeisterte Zuhörer

Christian Becher (Euphonium) und Joachim Weller (Orgel) gaben am Sonntag, 29. Oktober ein Benefizkonzert zugunsten des 48. Jahrmarkts.


Lesetipp: Das Siegener „gemauerte Haus“ und Burgen des Westerwalds

Das so genannte "gemuurde Hus" zählt zu den großen Rätseln der Stadt Siegen. Zahlreiche Spekulationen ranken sich um das 1946 endgültig zerstörte Anwesen mit seiner markanten Architektur. Der quadratische Grundriss, ein historischer Tonnengewölbekeller, mächtige Mauern und die einst mit Eisengittern gesicherten Fensteröffnungen könnten zumindest für ein Gebäude mit fortifikatorischem Charakter sprechen.


Spiegelzelt  2018 zum „10. Mal“ – mit großem Jubiläumsprogramm

Michael Mittermeier, Ilja Richter, Dèsirèe Nick, Chinesischer Nationalcircus, Köbes Underground, die Magier- Zaubergala und viele andere Künstler in der Kreisstadt. Vorverkauf beginnt am 2. November. Noch offene Termine für Galaabende und geschlossene Gesellschaften. Sponsoren gesucht. Konstantin Wecker wurde in die Stadthalle Altenkirchen vorverlegt.


3. Orientalische Nacht in der Betzdorfer Stadthalle

Der „Verein für orientalischen Tanz e. V.“ organisiert am Samstag, den 25. November (2017) eine Orientalische Nacht in Betzdorf. Es wird ein wahres Feuerwerk an faszinierenden Tanzdarbietungen geben.


Spannend – Anders – Einmalig! Westerwälder Opernwerk gastierte im Kulturwerk

Dass Oper auch in Wissen gut ankommt, bewies die dritte Auflage des westerwälderopernwerks im Kulturwerk. Nach 2012 und 2014 standen am Samstagabend, 28. Oktober, wieder junge, ambitionierte Opernsänger auf der Bühne und begeisterten die rund 360 Zuschauer.


Kultur, Artikel vom 26.10.2017

Nachtmusik von zwei bis zwei

Nachtmusik von zwei bis zwei

Am Sonntag, 29. Oktober – 2 Uhr (Samstagnacht) der Zeitumstellung ein Schnippchen schlagen. Schon im sechsten Jahr lädt der „Geheime Küchenchor“ zu einem Konzert mitten in der Nacht. Nicht nur die Uhrzeit, auch die Stückauswahl ist wieder besonders.


Werbung