Werbung

Nachrichtenarchiv


Es wurden 34685 Nachrichten im Archiv gefunden.


Blättern:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347


Region | Nachricht vom 24.06.2018

Wissener Berufsschule pflegt Partnerschaft mit China

Das ist kein ganz gewöhnlicher Schüleraustausch: die Entfernungen enorm, die Sprachunterschiede nicht minder. Aber die Berufsbildende Schule (BBS) Wissen füllt die 2017 geschlossene Partnerschaft mit der chinesischen Qingdao Finance and Economics Vocational School weiter mit Leben. Für 13 Schülerinnen und Schüler ging es jetzt ins Reich der Mitte. Im August steht ein Gegenbesuch der chinesischen Partner an.


Region | Nachricht vom 24.06.2018

Toskanische Nacht: Italienische Spezialitäten und mehr

Eigentlich hat man ja gewisse Vorstellungen von den Temperaturen einer Toskanischen Nacht. Eigentlich. Das kühle Wetter hielt die zahlreichen Besucher am Freitagabend (22. Juni) aber nicht vom Besuch der 16. Toskanischen Nacht, die der Aktionskreis in der Kreisstadt Altenkirchen veranstaltete, ab. Die Geschäfte hatten zu diesem Anlass bis 22 Uhr geöffnet.


Region | Nachricht vom 24.06.2018

„Liebe ist": Betzdorfer Chor „Haste Töne“ erzielt 12.000 Euro

Sie haben gesungen, sie haben gesammelt, sie hatten Erfolg: 12.000 Euro hat der Betzdorfer Gospel- und Worship-Chor „Haste Töne“ mit zwei Benefizkonzerten und verschiedenen Sammelaktionen zugunsten den siebenjährigen Paul erzielt, der in Folge eines Aneurysmas querschnittsgelähmt ist. Jetzt fand die Spendenübergabe statt.


Region | Nachricht vom 24.06.2018

Wahlroder Kirche mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Nach monatelanger Innenrenovierung konnten die Wahlroder erstmals wieder Gottesdienst in ihrer Kirche feiern. Und sie ist ausnehmend schön geworden, waren sich die Besucher einig. Statt tristem grau im Innenraum, war anhand uralter Fotos die Original-Bemalungen rekonstruiert worden. In dem Gotteshaus aus dem Jahre 1852 zieren wieder florale und geometrische Motive in Blau-, Grün- und Rottönen die Wände.


Region | Nachricht vom 24.06.2018

Feueralarm bei der Polizeiinspektion Altenkirchen

Schreck bei der Dienststelle der Polizei in Altenkirchen. Am Sonntagnachmittag lösten die Rauchmelder aus. Im Untergeschoss gab es eine starke Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Ursache schnell lokalisieren und einen offenen Brand noch verhindern. Schuldiger: ein defekter Kühlschrank.


Region | Nachricht vom 24.06.2018

Ein „Super-Chef“: Wissener Realschul-Leiter Edmund Mink nahm Abschied

„Niemals geht man so ganz“, das wurde nicht gesungen. Aber es klang mit beim Abschied von Edmund Mink als Schulleiter der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen. Lange Reden gab es dabei nicht, das hatte er sich gewünscht. Stattdessen kamen Weggefährten zu Wort, die ihn erlebt hatten über die Jahrzehnte. Was sie bis heute an ihm schätzen: Souveränität, Begeisterungsfähigkeit, Fairness. Und, und, und …


Politik | Nachricht vom 24.06.2018

GEW warnt vor Mangel an Kita-Plätzen im Kreis

Kita-Plätze-Mangel, die digitale Infrastruktur, das Kindertagesstättengesetz, die Fachkraft-Kind-Relation, Medienkompetenz in der Schule, die Durchbezahlung von Vertretungslehrern über die Ferien: Es war ein bunter Strauß an Themen, denen sich der Kreisvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in seiner jüngsten Sitzung widmete.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2018

Werit lud zum Firmen- und Familienfest

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Mitte Juni das große Firmen- und Familienfest bei Werit in Altenkirchen statt. Die Geschäftsführung hatte ihre Mitarbeiter und deren Familien aus den deutschen Niederlassungen auf das Betriebsgelände in der Kreisstadt eingeladen. Unter anderem wurde auch langjährige Mitarbeiter gewürdigt.


Wirtschaft | Nachricht vom 24.06.2018

IHK Koblenz sucht ehrenamtliche Prüfer

Um das Ehrenamt zu stärken und die Qualität der Berufsbildung zu sichern, sucht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zurzeit Interessierte, die gerne als Prüfer tätig werden würden, denn viele der rund 2.800 Prüfer in der Region gehen in den nächsten Jahren in den Ruhestand. Vor diesem Hintergrund hat die IHK eine erste Infoveranstaltung zum Prüferehrenamt in Koblenz angeboten – weitere sollen in der gesamten Region folgen


Sport | Nachricht vom 24.06.2018

Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Zum „Tag des Talentes“ im Fußballverband Rheinland hatte Kreisjugendleiter Heinz Salzer und die Kreistrainer für den Fußballkreis Westerwald/Sieg auf die Kunstrasenanlage in Langenbach b.K. eingeladen. Vereine konnten ihre hoffnungsvollen Talente aus dem Jahrgang 2007 dazu melden.


Kultur | Nachricht vom 24.06.2018

Rengsdorfer Rockfestival 2018 - Vorverkauf gestartet

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 27./28. Juli (dieses Mal mit Kadavar, Kissin‘ Dynamite, Night Demon, Stay Focused, Denny Purge, KIXX und Motörhaze) auf Hochtouren. Der Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (zum Beispiel Bonnticket oder Eventim) hat bereits begonnen. Auch die begehrten Hard-Tickets sind wieder an der ED-Tankstelle in Rengsdorf erhältlich.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

Von Siegburg bis Netphen: 115 Kilometer autofrei durchs Siegtal

Es ist das sommerliche Großereignis in der Region: „Siegtal pur“ am ersten Juli-Sonntag. Nur noch wenige Tage, dann haben Radfahrer und Co. wieder einen ganzen Tag lang Vorfahrt zwischen Siegburg und Netphen. Wie in den Vorjahren gibt es Sonderzüge der Deutschen Bahn, die den Teilnehmern die eine oder andere Etappe erleichtern werden.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

Tierschutz macht Schule an der IGS Hamm

Aus zahlreichen Gründen ist das Thema Tierschutz auch für den Lebensraum Schule besonders wertvoll. Schüler und Lehrer arbeiten im Tierschutzprojekt an der Integrierte Gesamtschule (IGS) Hamm gemeinsam an verschiedenen Themen, die beispielsweise ethische Grundsätze, die Vermittlung eines Wertesystems sowie Anerkennung von außergewöhnlichen Fähigkeiten einschließen und stetig weiterentwickelt werden.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

„Erwachsen werden“: Lions-Quest am Betzdorfer Gymnasium

Am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium fand Mitte Juni das schulinterne Lehrerfortbildungsprogramm von Lions-Quest „Erwachsen werden“ (für Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren) statt, an dem auch Lehrer der August-Sander-Realschule plus (Altenkirchen) teilnahmen. Der Name „Lions-Quest“ steht seit beinahe 20 Jahren für ein erfolgreiches, stets weiter entwickeltes und evaluiertes Lebenskompetenz-Programm, das die Zielsetzung verfolgt, Schüler für die Herausforderungen des späteren Lebens fit zu machen.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

Landfrauen besuchten Spargelhof in Alpen

„Spargel satt“ hieß es jetzt bei einer Fahrt der Landfrauen „Frischer Wind“ e.V. Bezirk Altenkirchen zum Spargelhof Schippers in Alpen am Niederrhein. Organisiert hatten die Reise die Dörfer am Beulskopf.
In der Produktionshalle, dem Herzstück des Hofes, konnte die Reisegruppe sehen, wie der Spargel von modernsten Maschinen gewaschen, sortiert, geschält und verpackt wird.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

Flammersfelder Integrationsbeauftragter stellt Newsletter vor

Den ersten Newsletter „Integration“ der Verbandsgemeinde Flammersfeld übergab jetzt der Integrationsbeauftragte Wolfgang Conzendorf dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Flammersfeld, Rolf Schmidt-Markoski.
Elf Seiten stark ist der Newsletter, der viele interessante Informationen rund um das Leben der Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Flammersfeld und auch Informationen zur Flüchtlingshilfe Flammersfeld e.V. enthält.


Region | Nachricht vom 23.06.2018

Fachwirte für Organisation und Führung verabschiedet

Die Berufsbildende Schule (BBS) Wissen hat neun frisch gebackene Fachwirte für Organisation und Führung verabschiedet. Der berufsbegleitende Fachschulbildungsgang „Organisation und Führung“ wird an zwei Abenden in der Woche unterrichtet. Er richtet sich unter anderem an Erzieherinnen, Heilerziehungspfleger, Altenpflegerinnen sowie Krankenpfleger.


Politik | Nachricht vom 23.06.2018

Jetzt sprechen die Eltern: Gericht soll Grundschul-Aus in Herkersdorf stoppen

Wenige Tage, nachdem die Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD) Trier den endgültigen Schließungsbescheid für die Herkersdorfer Grundschule geschickt hat, machte die Elterninitiative ihrem Unmut in einem Pressegespräch Luft: Sie legte nicht nur dar, dass ihr Konzept und die Argumente für den Erhalt der Schule nicht gewürdigt wurden, sondern stellt auch die Rolle von Schulleiter Lars Lamowski in Frage. Geschlagen gibt man sich nicht: „Wir werden mit der Verbandsgemeinde zusammen versuchen, eine einstweilige Verfügung gegen den Sofortvollzug zu bekommen“, hieß es beim Pressegespräch.


Wirtschaft | Nachricht vom 23.06.2018

Verkaufsoffene Sonntage: IHK fordert Chancengleichheit

In einer Pressemitteilung macht die IHK Altenkirchen ihre Position in Sachen Chancengleichheit für den Einzelhandel und Sonntagsöffnungszeiten deutlich. Anlass war ein Gespräch mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach und Vertretern der heimischen Werbegemeinschaften. Die IHK fordert unter anderem, dass die bestehenden Landesgesetze wieder in ein einheitliches Bundesgesetz zurückgeführt werden und mindestens vier verkaufsoffene Sonntage pro Jahr und Kommune umgesetzt werden können.


Vereine | Nachricht vom 23.06.2018

Altenkirchener Schützengesellschaft feiert Schützenfest

Ganz im Zeichen der grünen Zunft steht die Stadt Altenkirchen am nächsten Wochenende: Dann feiert die Kreisstadt ihr Schützenfest - für das Königspaar Jörg I. Gerharz und Königin Karin Höhepunkt und Ende ihrer Amtszeit. Denn schon am Schützenfest Montag wird ein neuer Scützenkönig ermittelt. Zum Festauftakt bei „Rock im Zelt“ spielen „IRON MAIDNEM" und anschließend „VÖLKERBALL“.


Sport | Nachricht vom 23.06.2018

JFV Oberwesterwald D-Juniorinnen sind Rheinlandmeister

Nach nur drei Jahren erfolgreicher Arbeit im Mädchenfußball des JFV Oberwesterwald feiern die D-Juniorinnen ihren bislang größten Triumph. In der Endrunde um die Rheinlandmeisterschaften in Reil/Mosel holten sich die Spielerinnen mit dem Trainerteam Michael Gateau und Holger Wiegand souverän den Titel „Rheinlandmeister 2018“.


Kultur | Nachricht vom 23.06.2018

„Treffpunkt Alter Markt“: Die Open-Air-Saison in Hachenburg startet

Anfang Juli geht es wieder los: Einmal wöchentlich verwandelt sich der Alte Markt in Hachenburg in eine Open-Air-Arena. Auftakt zu der Konzertreihe ist am 5. Juli mit Mark Foggo's Skasters. Eine Woche später, am 12. Juli, gastiert Loyko in der Löwenstadt, das weltweit berühmteste und erfolgreichste russischen Roma-Ensemble. Auch Hanne Kah, „GReeeN“, Adama Dicko und Mama Afrika zählen zu den Gästen des Sommers 2018.


Region | Nachricht vom 22.06.2018

„Musikschule musiziert“: Es gab nur Gewinner

„Wir waren begeistert von den teils ungewöhnlichen Besetzungen und den beeindruckenden musikalischen Leistungen“, sagte Jury-Sprecherin Monika Burzik von der Kreismusikschule Mayen-Koblenz anlässlich des diesjährigen Wettbewerb „Musikschule musiziert“ im Kreis Altenkirchen. Schlussendlich gab es nur Gewinner, wie Schulleiter Michael Ullrich feststellte:


Region | Nachricht vom 22.06.2018

Kreisstraßen: Eine halbe Million Euro für 4,7 Kilometer Deckenschicht

Der Kreis Altenkirchen investiert aktuell über eine halbe Million Euro für die Sanierung von insgesamt fünf Kreisstraßenabschnitten mit einer Gesamtlänge von 4,7 Kilometern. Das längste zusammenhängende Stück von rund 2,3 Kilometern wird auf der K 113 von Nauroth nach Elkenroth saniert. Darüber informiert die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung. Zusätzlich erhalten die beiden Straßenmeistereien Betzdorf und Altenkirchen demnach jeweils 160.000 Euro zum eigenen Einsatz, um kleinere Ausbesserungsmaßnahmen vorzunehmen. Landrat Michael Lieber macht deutlich, wie viel mehr Geld investiert müsste, um tatsächlich alle maroden Kreisstraßen auszubessern.


Region | Nachricht vom 22.06.2018

Mit Betäubungsmitteln, ohne Fahrerlaubnis: Mehrere Anzeigen für Opel-Fahrer

Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet von einer Personen- und PKW-Kontrolle in der vergangenen Nacht in Wissen. Am Ende musste sich ein 25-Jähriger einer Blutprobe unterziehen. Aber nicht nur das: Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz und Straßenverkehrsgesetz wird er angezeigt.


Region | Nachricht vom 22.06.2018

Rudolf Scharping ehrte SPD-Urgesteine im Kreis Altenkirchen

Gemeinsam gehören sie 160 Jahre der SPD an: Wolfgang und Anne-Dore Frank aus Wallmenroth kommen auf 60 bzw. 50 Jahre, der Brachbacher Paul Strunk kommt ebenfalls auf 50 Jahre Parteizugehörigkeit. Zur Ehrung der Jubilare in Brachbach war kein Geringerer als der frühere Bundesparteivorsitzende Rudolf Scharping gekommen. Um in die politische Erfolgsspur zu finden, müsse die SPD ihre Glaubwürdigkeit zurückgewinnen, sagte er in seiner Rede. „Die SPD war immer gut, wenn die Menschen mit ihr die Hoffnung verbunden haben, es ändert sich mit ihr etwas zum Besseren.“


Region | Nachricht vom 22.06.2018

Das System Feuerwehr droht heißzulaufen

„Wir freuen uns über die öffentliche Debatte über die Zukunft der Feuerwehr, denn dieses Thema betrifft alle Menschen in unserem Land – aber hoffentlich bleibt das kein Strohfeuer“, meldet sich der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz zur aktuell stattgefundene Anhörung im Mainzer Landtag und der Medienberichterstattung zu Wort.


Region | Nachricht vom 22.06.2018

Sommerfest in der Gebhardshainer Lesestube

Das Fest stand ganz im Zeichen des Schmetterlings: Die Rede ist vom Sommerfest in der Lesestube der Evangelischen Bücherei Gebhardshain. Wegen der Bautätigkeiten wurden die Spiele auf die Straße und zum benachbarten Carport verlegt. Und wie immer freuten sich alle auf das anschließende Spielen und Toben.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2018

Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen Filiale

Der Rohbau für das neue Domizil der Westerwald Bank in Dierdorf steht. Heute am 22. Juni hat die Genossenschaftsbank Richtfest im neuen Gebäude im Gewerbegebiet Märkerwald. gefeiert. Die Erkenntnisse der Testfiliale in Bad Marienberg der Volks- und Raiffeisenbanken flossen bei der Planung in Dierdorf mit ein. Es entsteht eine neue zukunftsweisende moderne Filiale.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2018

Hachenburg lädt ein: Sommerfest und Hachenbörger-Festival am 1. Juli

Am 1. Juli ist es wieder soweit: In Hachenburg steigt das Sommerfest mit Modenschau, verkaufsoffenem Sonntag und Hachenbörger-Festival in der sommerlich dekorierten Innenstadt. Zudem gibt es Zumba-Vorführungen, eine Cocktail-Bar und Angebote für die Jüngsten.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2018

120 Branchenvertreter tauschten sich beim Immobilienforum aus

In Koblenz haben sich rund 120 Branchenvertreter beim diesjährigen Immobilienforum ausgetauscht. Zu dem Treffen eingeladen hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Immobilienverband Deutschland (IVD) West. Von besonderem Interesse für die Teilnehmer war dabei ein ganz aktuelles Thema: Ab dem 1. August wird die Berufszulassung für Immobilienmakler sowie Wohnungseigentumsverwalter und Mietverwalter neu geregelt.


Wirtschaft | Nachricht vom 22.06.2018

Die grünste Stadt der Republik: Mittelständler besuchten Stuttgart

Stuttgart war Ziel einer Unternehmerreise des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in der Region. Dabei gab es nicht nur die Möglichkeit, in der Porsche-Produktion eine Lehrstunde in Sachen Fertigung zu absolvieren, es gab auch kulturelle Highlights, darunter das Musical „Bodyguard“ und eine umfangreiche Stadtführung in der Schwabenmetropole.


Vereine | Nachricht vom 22.06.2018

Wer wird der 134. Wissener Schützenkönig?

Das Wissener Schützenfest am zweiten Juliwochenende rückt immer näher. Der erste Sonntag im Juli steht deshalb wieder ganz im Zeichen des Königsvogelschießens auf dem Schützenplatz in der Köttingsbach. Nachdem der Schützenkönig des Jahres 2017, Torsten Asbach, Wissens Bürgermeister Michael Wagener und Dechant Martin Kürten traditionsgemäß die ersten Schüsse abgegeben haben, beginnt das eigentliche Schießen, umrahmt von den musikalischen Darbietungen der Stadt- und Feuerwehrkapelle.


Vereine | Nachricht vom 22.06.2018

AWO-Betreuungsvereine ausgezeichnet

Im Mai 2018 fand im Rheintal-Kongress-Zentrum in Bingen die diesjährige Netzwerktagung im rheinland-pfälzischen Betreuungsrecht statt. Dabei wurden unter anderem die AWO-Beteruungsvereine im Kreis Altenkirchen für ihre Arbeit ausgezeichnet. Ziel der AWO-Betreuungsvereine ist es, die Selbstbestimmung der Betroffenen weitestgehend zu erhalte


Sport | Nachricht vom 22.06.2018

Blau-Rot Wissen: U18-Team steigt auf

Erfolg für den Nachwuchs von Blau-Rot Wissen: Die U18-Tennis-Jugend legte sechs Siege in sechs Spielen hin und sicherte sich so die C-Klassen-Meisterschaft und den Aufstieg in die B-Klasse. ur Mannschaft zählen Paul Christian, Tom Louis Siegel, Fynn Eiteneuer, Robin Becher, Kasra Theis und Lukas Brandenburger.


Sport | Nachricht vom 22.06.2018

Pablo Kramer überzeugt auch in Oschersleben

Pablo Kramer vom AC Hamm/Sieg, Förderkandidat des ADAC Mittelrhein und der ADAC Stiftung Sport, trat beim ADAC-Kart-Cup in der Motorsportarena in Oschersleben in der Klasse OK-Junior gegen 18 Mitbewerber aus ganz Deutschland an.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

Ab Samstag: Bahnstrecken in der Region teilweise gesperrt

Die Sommerferien bringen Beeinträchtigungen für den Bahnverkehr in der Region: Die Strecke zwischen Au und Altenkirchen wird vom 23. Juni bis 5. August komplett gesperrt, in dieser Zeit gibt es einen Ersatzverkehr. Auch auf der Siegstrecke wird es in der Zeit vom 23. Juni bis 24. August zu Bauarbeiten kommen, auch hier wird der Zugverkehr dann teilweise ausfallen.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

Hammer IGS-Schüler bei den Schulschach-Meisterschaften

Insgesamt zwölf Schülerinnen und Schüler nahmen an den diesjährigen Kreisschulschach-Meisterschaften in Wissen teil. Clara Kanno erkämpfte insgesamt den elften Platz mit 5 Punkten und verpasste damit nur knapp den ersten Platz unter den Mädchen, freute sich aber über den zweiten.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

Laufend probieren: Biermarathon startet erstmals in Hachenburg

Premiere in Hachenburg: Erstmals gibt es dort einen Biermarathon. Oder konkreter: einen Halbmarathon mit Bierverkostung. Die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und Reinhold Krämer sind die Initiatoren. Die Idee haben sie aus Belgien mitgebracht. Der Hachenburger Biermarathon startet am 4. August und führt über 21,1 Kilometer durch das Nistertal, rund um die Abtei Marienstatt. An fünf Stationen auf der Strecke bestehen acht Möglichkeiten, verschiedene Hachenburger Biere zu verkosten.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

DRK-Krankenhaus: „Bauchzentrum“ entsteht in Altenkirchen

In einer aktuellen Pressemitteilung informiert das DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg über eine neue medizinische Schwerpunktbildung am Standort Altenkirchen. Ab Juli wird die Patienten-Behandlungen der Allgemein- und Viszeralchirurgie demnach am Standort Altenkirchen konzentriert. Gemeinsam mit dem dort bereits vorhandenen Bereich der Gastroenterologie soll ein „Bauchzentrum“ entstehen, in dem die Fachärzte beider Kliniken eng zusammenarbeiten. Im neuen „Bauchzentrum“ können alle Erkrankungen des Bauchraumes diagnostiziert und behandelt werden


Region | Nachricht vom 21.06.2018

56.000 Euro für Naturpark Rhein-Westerwald

56.000 Euro Landesmittel fließen in den Naturpark Rhein-Westerwald. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) Nord informiert per Pressemitteilung, dass damit mehrere Maßnahmen im Bereich der Verbandsgemeinde Flammersfeld gefördert werden. Der Naturpark Rhein-Westerwald ist zirka 470 Quadratkilometer groß und wurde im Jahr 1962 ausgewiesen. Er umfasst die Verbandsgemeinden Unkel, Linz, Bad Hönningen, Rengsdorf-Waldbreitbach und Teile der Stadt Neuwied sowie der Verbandsgemeinden Dierdorf, Puderbach und Asbach sowie einen Teil der Verbandsgemeinde Flammersfeld.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert das Deutsche Sportabzeichen

Nachdem die Sparkasse Westerwald-Sieg im Rahmen des deutschen Sportabzeichens seit 2015 mehr als 225.000 Euro an Schulen und Vereine spenden konnte, setzt sie ihre Förderung des Breitensports auch im Jahr 2018 fort. Für jedes erfolgreich abgelegte Sportabzeichen erhalten Schulen und Vereine in diesem Jahr einen Spendenbetrag in Höhe von 10 Euro.


Region | Nachricht vom 21.06.2018

Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also ein wachsames Erdmännchen, einen pfeilschnellen Gepard oder einen badenden Tiger beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz.


Politik | Nachricht vom 21.06.2018

Markus Stangier führt den CDU-Gemeindeverband Betzdorf

Markus Stangier ist neuer Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Betzdorf. Er folgt auf Michael Mies, der sich aus beruflichen Gründen vom Vorsitz zurückgezogen hat. Stangiers Stellvertreter sind Simon Bäumer (Betzdorf) und Justus Brühl (Scheuerfeld). Der Verband umfasst das Gebiet der alten Verbandsgemeinde Betzdorf.


Wirtschaft | Nachricht vom 21.06.2018

US-Zölle: Rheinland-pfälzische IHKs warnen vor Zuspitzung

Die Europäische Union setzt bereits ab Freitag, den 22. Juni, und damit zehn Tage früher als angekündigt Gegenmaßnahmen gegen die Zusatzzölle der USA auf Stahl- und Aluminiumprodukte aus der EU in Kraft. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Wirtschaft stellt die Einführung dieser Abgaben eine besorgniserregende Entwicklung dar.


Vereine | Nachricht vom 21.06.2018

Köttinger Sänger besuchten die Mosel

Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach waren die Ziele einer Reise des Männergesangvereins (MGV) „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe. Auf dem Programm standen natürlich Stadterkundungen. Ein besonders einladender Flecken in der Innenstadt von Bernkastel-Kues ist laut Pressemitteilung des Vereins der mittelalterliche Marktplatz mit seinen alten Fachwerkhäusern. In Traben-Trarbach ging es in die Unterwelt. Auch das Großprojekt Hochmoselübergang wurde besichtigt.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Berufliches Gymnasium der BBS Betzdorf-Kirchen entlässt 42 Abiturienten

Abiturfeier des Beruflichen Gymnasiums der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen: Dennis Padovano, der im Rahmen der Abiturfeier stellvertretend für alle seine Mitschülerinnen und Mitschüler zum Publikum sprach, verglich den höchstmöglichen Schulabschluss als Tür zu einem neuen Lebensabschnitt. Ihre Aufgabe sei es nun, durch diese Tür zu gehen. Den Schlüssel dafür hätten sie von ihren Lehrern in den vergangenen drei Jahren erhalten. Doch Padovanos Resümee umfasste nicht nur die Zeit des Unterrichts. Es habe einen großen Zusammenhalt innerhalb der Stufe gegeben, der auch zu neuen Freundschaften führte.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

100 Jahre sind vergangen seit dem Ende des Ersten Weltkrieges. Aus diesem Anlass zeigt das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Fach Geschichte der Universität Siegen bis zum 19. August eine Ausstellung zur Geschichte des Ersten Weltkrieges in der Region.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Intensive Austauschwoche: Jugendliche aus Gogolin zu Gast

Es war eine ereignisreiche Woche für die Teilnehmer des Schüleraustauschs der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen und der polnischen Zespół Szkół Gogolin. Unter anderem standen Touren nach Köln und Koblenz auf dem Programm. Neue Freundschaften wurden geschlossen, andere vertieft. Und der Abschied war, so schreibt es die IGS in einer Pressemitteilung, einmal mehr tränenreich.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Letztes Juni-Wochenende: Schönstein lädt zum Schützenfest

Das hat große Tradition: Am nächsten Wochenende steigt im Wissener Stadtteil Schönstein das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein. Auftakt ist am frühen Samstagabend mit dem Böllerschießen und dem Standkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in der Schlossfreiheit. Am späten Abend gibt es wie in jedem Jahr ein Feuerwerk.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Gedenktafeln am Altenkirchener Ehrenmal ersetzt

Im August 2017 hatte sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen einstimmig für eine Ersatzbeschaffung der entwendeten Tafeln am Altenkirchener Ehrenmal ausgesprochen. Jetzt konnten die neuen Tafeln angebracht werden. Auf den Tafeln sind die Namen jener jüdischen Mitbürger der Synagogengemeinde Altenkirchen aufgelistet, die in den Jahren des Nationalsozialismus im Zeitraum von 1938 bis zum Kriegsende 1945 ihr Leben ließen.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Austausch mit Myślenice: Betzdorfer Gymnasiasten besuchten polnische Partner

20 Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf besuchten im Rahmen eines Austauschs mit Polen Myślenice in der Wojewodschaft Kleinpolen. Ein volles Programm wartete dort: Ausschwitz war ein Ziel, Krakau und Zakopane gehörten ebenfalls dazu. Im September findet der Gegenbesuch statt. Marius Gösser aus der Jahrgangsstufe 12 und Austauschleiter Andreas Krämer berichten per Pressemitteilung von der Tour.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

Wolfsmanagementplan für den Westerwald vorgestellt

Im Kreis Neuwied haben sich auf Einladung von Kreisverwaltung, des Landesverbands der Schaf-/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e.V., des Bauern- und Winzerverband Neuwied und der Kreisgruppe Neuwied des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz zahlreiche Bürger über den Umgang mit Wölfen informiert. Der Kreis und das Landesumweltministerium stellten den sogenannten Wolfs-Managementplan vor.


Region | Nachricht vom 20.06.2018

1984: Das Sieg-Jahrhunderthochwasser

Der Schock des Unwetters, das Betzdorf und Kirchen sintflutartig an Fronleichnam überfiel, ist zum Glück überwunden. Böse Erinnerungen an 1984 weckten die Fluten. Vor über 34 Jahren war die Sieg in Betzdorf mehr als 5 Meter angestiegen – und damit rund 3,60 Meter höher als am 31. Mai. Was macht eine solche Katastrophe aus den Menschen?


Politik | Nachricht vom 20.06.2018

Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Mit dem Start der Bundesstraßen-Maut am 1. Juli bleiben Unsicherheiten für landwirtschaftliche Unternehmer und Lohnunternehmer. Darauf weist der Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau per Pressemitteilung hin. Der Verband hat sich an Landes-Verkehrsminister Volker Wissing gewandt. Im Bundesfernstraßenmautgesetz sollen Erleichterungen für die Landwirtschaft festgeschrieben werden.


Politik | Nachricht vom 20.06.2018

Minister-Antwort zur L 276: Kein dringender Handlungsbedarf

CDU-Landtagsabgeordneter Peter Enders hatte mit einer Kleinen Anfrage im Landtag Informationen zu den Ausbau- bzw- Sanierungsplänen für die Landesstraße L 276 zwischen Giershausen und Kraam erbeten. Die ernüchternde Antwort von Verkehrsminister Wissing: Kurzfristig wird es keine Besserung geben.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.06.2018

Fashion-Shop aus Luchert: Den Gully-Deckel auf der Brust

Wer hat schon einen Blick für Gully-Deckel? Rainer und Daniel Schuster aus Horhausen-Luchert haben ihn. Und nicht nur das: Sie bringen in ihrem Online-Shop Gully-Motive auf T-Shirts. Einige geben Hinweise auf die Historie und erinnern an den besonderen Anlass für die Motivgestaltung oder auf das so wichtige Abwassersystem einer Stadt.


Wirtschaft | Nachricht vom 20.06.2018

Westerwälder Steuerfachangestellte schlossen Ausbildung mit Bestnoten ab

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gratuliert 264 neuen Steuerfachangestellten zum Ausbildungsabschluss. 19 von ihnen kommen aus den den drei Westerwälder Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied und haben die Berufsbildende Schule (BBS) Westerburg besucht. Unter den Absolventen waren Marie Heinen aus Wengenroth, Dominik Hoffmann aus Puderbach, Henrike Lauer aus Scheuerfeld sowie Natalie Rutenbeck aus Stein-Neukirch, die ihre Ausbildung mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden haben.


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD lädt zum Info-Abend

An jedem ersten Mittwoch im Monat lädt die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Westerwald-Altenkirchen in Cafe Mocca im Seniorenzentrum Altenkirchen. Das nächste TReffen findet am 4. Juli statt. Als Referentin ist Susanne Schönberger vom Team der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung) dabei. Sie wird über die häusliche Behandlung und Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Menschen sprechen.


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Michelbach: PKW kollidierte mit Zug der Hessischen Landesbahn

Am frühen Morgen kollidierte heute (19. Juni) in Michelbach ein PKW mit einem Zug der Hessischen Landesbahn. Trotz offensichtlich guter Sicht übersah der PKW nach Angaben der Polizei den herannahenden Zug und befuhr den unbeschrankten Bahnübergang in Michelbach. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Die Bahnstrecke war zeitweise gesperrt.


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Jubiläumswanderung führte von Wissen nach Marienthal

Von Wissen ging es über reizvolle Pfade und durch unberührte Natur bis nach Marienthal bei der Wanderung der Verbandsgemeinde Wissen anlässlich des zehnten Geburtstages des Westerwaldsteigs. 40 motivierte Wanderer machten sich auf den Weg vom Wissener Regio-Bahnhof zum Klosterdorf.


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Schwerverletzter in Niederschelderhütte: Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann mit schweren Kopfverletzungen in Mudersbach-Niederschelderhütte gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Gegen Mitternacht hatte der Mann eine private Feier in der Nähe verlassen. Die Polizei sucht nun Zeugen.


Region | Nachricht vom 19.06.2018

Nichts ist für die Ewigkeit: Vertragslaufzeit bei Stromverträgen

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über Vertragslaufzeiten bei Strom- oder Erdgasversorgern. Auf der sicheren Seite ist man demnach, wenn man sich nur sehr kurze Zeit bindet, beispielsweise lediglich einen Monat. Der Vertrag endet dann natürlich nicht nach nur einem Monat, sondern verlängert sich automatisch um einen Zeitraum, den man ebenfalls vertraglich wählen kann. Konkrete Informationen gibt es bei Beratungen der Verbraucherzentrale.


Politik | Nachricht vom 19.06.2018

Grundschule Herkersdorf: ADD verkündet Schließung zum Schuljahresende

Die Nachricht kommt wenige Tage vor den Sommerferien: Die Grundschule Herkersdorf wird schließen. Das teilt die zuständige Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD) Trier nach Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium mit. Die Hoffnung auf den Erhalt des Standortes nach Gesprächen der politischen Verantwortlichen und der Elterninitiative in Mainz ist damit dahin.


Wirtschaft | Nachricht vom 19.06.2018

HwK-Umfrage: Azubis sind zufrieden mit der Ausbildung

Sie sind zufrieden mit ihrer Ausbildung, die Lehrlinge im rheinland-pfälzischen Handwerk. Das ergab eine Umfrage, die die Handwerkskammer (HwK) Koblenz unter 1.600 Handwerkslehrlingen aller Gewerke durchgeführt hat. Rund 90 Prozent der Lehrlinge waren zum Zeitpunkt der Befragung über 18 Jahre. Die Herkunft der Befragten verteilt sich nahezu identisch auf die Größen der elf Landkreise des Kammerbezirks. Sie wurde im Rahmen des Projekts „Ausbildung im Betrieb – Von der Planung zum Erfolg“ durchgeführt.


Sport | Nachricht vom 19.06.2018

DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

Unglaubliche 174 Tore schossen die „Gunners“ von der DJK Friesenhagen in der abgelaufenen Saison in 26 Meisterschaftsspielen. So viele Treffer erzielte kein Team im gesamten Bereich des Fußballverbandes Rheinland. Toptorjäger Janosch Schmallenbach ließe es 54 Mal im gegnerischen Kasten klingeln. Dazu blieb man gänzlich ohne Punktverlust. Das brachte auch noch den Titel „Beste Amateurmannschafts Deutschlands“ ein. Zumindest in der Kategorie „Punkteschnitt“ von 3,0 pro Partie, dieses dann wiederum im Verhältnis der erzielten Tore geteilt durch die ausgetragenen Spiele, ergibt einen Schnitt von 6,7 Treffern pro Spiel. Und damit liegt man auf Platz 1, deutschlandweit.


Sport | Nachricht vom 19.06.2018

Top-Fünf-Platzierung für Tom Kalender in Oschersleben

Tom Kalender beim ADAC Kart Cup in Oschersleben: Schon im Zeittraining lieferte der zehnjährige Fahrer aus Hamm einen tollen vierten Platz ab. Eine gute Ausgangsposition für die drei folgenden Wertungsläufe. Bei diesen wurde es dem Rookie allerdings nicht gerade leichtgemacht.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Medizinische Fachangestellte legten Prüfungen ab

13 frischgebackene Medizinische Fachangestellte haben an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen ihre Abschlussprüfungen absolviert. Im Rahmen der praktischen Prüfung mussten die Prüflinge unter anderem an drei verschiedenen Prüfungsstationen ihre praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Als Prüfungsbeste wurden Katharina Limbach (Praxis Dres. Haupt, Weyerbusch) und Teresa Weissenbacher (Praxis Dr. Renz, Selters) mit einem Buchgutschein der Kreisärzteschaft geehrt.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Realschul-Abschluss in Wissen: „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

Abschlussfeier für die Absolventen der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen: Die stellvertretende Schulleiterin Nadine Mattusch hatte mit Blick auf das Motto des Abschlussjahrgangs „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ von Franz Kafka das Thema „Reisen“ aufgegriffen und verdeutlichte den Absolventen, dass im Leben nicht immer alles auf geraden Wegen verlaufen muss und auch Umwege und „Nebenstrecken“ wundervolle und beeindruckende Erlebnisse und Chancen bieten. Ganz wichtig dabei sei vor allem eines – nie das persönliche Ziel aus den Augen zu verlieren.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Männerfrühstück macht Station in Herdorf

Im evangelischen Gemeindehaus Herdorf findet am 30. Juni das Männerfrühstück des Kirchenkreises auf dem Programm. Zum Vortrag spricht Dieter Ermert und Thorsten Bienemann, der Männerbeauftragte des evangelischen Kirchenkreises. Eine Anmeldung zu besseren Planbarkeit ist erwünscht.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

CAMP2GO in Weitefeld – noch wenige Plätze frei

Es gibt noch wenige freie Plätze für das Ferien-Camp der evangelischen freien Gemeinde Weitefeld, das am 30. Juni startet. Die Camissio-Zeltmission aus Siegen-Geisweid führt das Ferien-Camp durch und hat viele Attraktionen auf dem Programm. Eine Anmeldung ist noch möglich.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) lädt zu einer geführten Wanderung ans „Weltende“ für Sonntag, 24. Juni ein. Dabei geht es durch einen der schönsten Landstriche der Region. Die Teilnahme ist kostenfrei, Start ist um 9.30 Uhr in Limbach am Haus des Gastes.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Magische Momente gab es bei der Seniorenakademie in Horhausen. Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski freute sich, rund 100 Seniorinnen und Senioren zu dem unterhaltsamen Nachmittag begrüßen zu können. Nach der großen Kaffeetafel hieß es dann „Bühne frei für unseren Zauberer!“ Seine Zaubershow vermischte Zauberer Heinz mit der Phantasie des Publikums und so wurde die Wirklichkeit zur Magie.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Südamerika haben sie kennen gelernt. Insbesondere Chile ist ihnen nun vertraut, den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln, das alles ist ihnen nicht mehr fremd. Anlässlich des diesjährigen Kita-Festes gab es das Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Eine gemeinsame Übung stand für die Feuerwehren aus Windeck und Hamm sowie für die Löschgruppe Leuscheid an. Der Einsatzort: ein landwirtschaftliches Anwesen in Windeck-Geilhausen, das aus unbekanntem Grund in Brand geraten war. Zudem wurde eine Person vermisst.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Am gestrigen Sonntag (17. Juni) war es soweit: Das das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) wurde beim Löschzug Horhausen offiziell in den Einsatzdienst übernommen. Das Fahrzeug konnte bereits im Dezember beim Aufbauhersteller Ziegler abgeholt werden. Der bereits traditionelle Feuerwehrtag in Horhausen bot den richtigen Rahmen für die Indienststellung.


Region | Nachricht vom 18.06.2018

Workshop „Medien und Politik": Jetzt bewerben!

Ein spannender Blick hinter die politischen Kulissen: Bis zum 13. Juli können sich Schüler und Studenten im Alter zwischen 16 bis 25 Jahren für den Workshop „Medien & Politik" in Mainz bewerben. Darauf weisen die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin.


Wirtschaft | Nachricht vom 18.06.2018

Rosenfest lockt nach Wissen

Das mittlerweile traditionelle Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg findet am Wochenende 23./24. Juni statt. In Wissen auf dem Alserberg dreht sich dann alles um die Königin der Blumen. Jahr für Jahr zieht dieses Fest hunderte Besucher aus allen Regionen in die Stadt.


Sport | Nachricht vom 18.06.2018

Schul-Schach: Joshua Heinzmann ist Kreismeister

94 Jugendliche nahmen an den Kreis-Schulschachmeisterschaften in Wissen teil. Alle Schüler – vom Oberstufler bis zum Grundschüler – spielten dabei in einem großen Turnier, wobei die Gesamtpunktzahl am Ende über die Sieger der einzelnen Wertungsgruppen und natürlich auch über den Gesamtsieger entschied. Den ersten Platz sicherte sich am Ende mit einer Punktzahl von 6,5 Joshua Heinzmann vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Wissener Fußball-Talk: Mehr Anerkennung für den Amateur-Fußball!

Fehlen der Nationalmannschaft die echten Leader? Geht es mit dem deutschen Frauenfußball bergab? Hat der Amateur-Fußball noch eine Chance? Und: Schafft der VfB Wissen im nächsten Jahr den Sprung in die Rheinlandliga? Das waren nur einige der Fragen, die die Teilnehmer des Wissener Fußball-Talks beim VfB Wissen beschäftigten. Für den Ex-VfB-Spieler Günter Borr hat der VfB Wissen gute Karten.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

BBS Wissen: Verwaltungsfachangestellte meisterten Abschlussprüfung

Zehn junge Frauen und Männer haben die Prüfungen zu Verwaltungsfachangestellten an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen absolviert. „In den schriftlichen und praktischen Prüfungen konnten die Auszubildenden zeigen, dass sie nach der Ausbildung in den Dienststellen, am kommunalen Studieninstitut und an der Berufsbildenden Schule Wissen, Bürger und Ratsmitglieder auf einem sehr ansprechenden Niveau beraten können“, teilt die Schule mit. Sie nahmen jetzt ihre Zeugnisse entgegen.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Erfolgreicher Backestag in Werkhausen

An den Backes-Tagen der Verbandsgemeinde Altenkirchen haben sich auch die Ortsgemeinde Werkhausen und der Förderverein Dorftreff beteiligt. Schon Wochen vor dem Backes-Tag liefen die Vorbereitungen. Karin und Wolfgang Schmidt sowie Oliver Orfgen erweckten zwei Backesser aus dem „Dornröschen-Schlaf“. Sonntagabend sah man dann nur noch strahlende Gesichter. Der Tag war optimal gelaufen.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

79 Jugendliche erhielten ihre Zeugnisse an der IGS Hamm

An der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm erhielten in diesen Tagen 79 Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse in den Klassenstufen 9, 10 und 12. Für etliche von ihnen gab es zudem besondere Ehrungen. Nun warten neue Möglichkeiten auf die Schüler, für die erneut eigene Anstrengungen nötig sind, um auch hier Unterstützung erfahren zu können. Über die Abschlussfeiern informiert die Schule per Pressemitteilung.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

SGD Nord: Dialog zum Schutz von Wiesenbrütern im Westerwald

Wiesenpieper, Braunkehlchen und andere Wiesenbrüter sind in ihrem landesweit wichtigsten Brutgebiet im Westerwald vom Aussterben bedroht. Aus diesem Grund stellt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in der dritten Auflage ihrer Veranstaltungsreihe „Verwaltung trifft Wissenschaft“ die Frage: „Kann das Aussterben der Wiesenbrüter im Westerwald verhindert werden?“. „Der Nachmittag steht im Zeichen des Dialogs zwischen Wissenschaft, Naturschutz und Landwirtschaft“, erklärt Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der SGD Nord. „Die GNOR hat den Hinweis auf die Gefährdung der Lebensräume der Rote-Listen-Arten Braunkehlchen und Wiesenpieper im Westerwald gegeben. Gemeinsam haben wir daraufhin ein Handlungskonzept für das Projekt des Umweltministeriums zum Wiesenbrüterschutz im Westerwald erarbeitet“.


Region | Nachricht vom 17.06.2018

Neuer Straßenname: Pastor Georg Koch zum Andenken

„Macht nicht so ein Gedöns“, hätte Georg Koch vermutlich gesagt zu dem, was da am Sonntag in Betzdorf geschah. Eine Straße trägt nun den Namen des vor zwei Jahren verstorbenen Seelsorgers, der Spuren hinterlassen hat in der Stadt an Sieg und Heller. Über 30 Jahre stand er der katholischen Pfarrei vor, pflegte die Gemeinschaft und sorgte für das Interesse füreinander. Für Bürgermeister Bernd Brato war es etwas ganz Besonderes, das Straßenschild enthüllen und einweihen zu dürfen.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.06.2018

Tanja Bestvater geht in die Luft

Das Gewinnspiel des Betzdorfer Frühlingsfestes beschert Tanja Bestvater eine Ballonfahrt. Beim Gewinnspiel der Aktionsgemeinschaft Betzdorf gewann sie einen Flug bzw. eine Fahrt mit einem Heißluftballon und damit den von der Westerwald Bank gesponserten Hauptpreis. Wie viele andere Teilnehmer hatte sie die richtige Lösung des Preisrätsels zusammengesetzt: „Schnauferl“.


Wirtschaft | Nachricht vom 17.06.2018

Gleich zwei Auszeichnungen für Camping im Eichenwald

Für Servicequalität und Barrierefreieheit erhielt der Mittelhofer Campingplatz im Eichenwald in der letzten Woche Auszeichnungen in Mainz. Neben dem Zertifikat von „ServiceQualität Deutschland“ gab es aus den Händen von Wirtschaftsminister Volker Wissing auch das Gütesiegel „Reisen für Alle“, das die Barrierefreiheit der Einrichtung würdigt.


Sport | Nachricht vom 17.06.2018

Jubiläum beim SSV Eichelhardt: Mit 90 Jahren bestens in Schuss

Von Freitag (15. Juni) bis Sonntag (17. Juni) stand Eichelhardt im Zeichen der Feierlichkeiten des örtlichen Sportvereins. Auf dem Sportplatz erlebten die Zuschauer spannende Spiele, außerdem war für Unterhaltung gesorgt. Friedhelm Höller erhielt für sein jahrzehntelanges Engagement die DFB-Verdienstnadel. Diese seltene Auszeichnung gibt es nur einmal pro Jahr und Fußballkreis.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2018

Jubiläumskonzert des Gebhardshainer Kammerchores

Unter der bewährten Leitung von Chordirektor Bernhard Kaufmann, der neben der Klavierbegleitung auch die Moderation übernahm, war der Kammerchor Gebhardshainer Land sehr gut auf sein Jubiläumskonzert zum 20. Geburtstag vorbereitet. Die Mainzer Dombläser, ein Quintett namhafter Berufsmusiker aus dem südwestdeutschen Raum mit Heiner Wellnitz (Trompete), Christian Tolksdorff (Trompete), Uwe Tessmann (Horn), Stephan Hofmann (Posaune) und Oswald Prader (Tuba) sorgten für besondere Klangerlebnisse.


Kultur | Nachricht vom 17.06.2018

Lese- und Tourentipp: „Naturparadies Mittelrheintal“

Das Mittelrheintal hat mehr aufzuweisen als Loreley und Drosselgasse, Rheinromantik und zarte Aquarelle von William Turner. Das Obere Mittelrheintal zwischen Bingen und Koblenz wurde 2002 zu Recht mit dem Titel UNESCO Welterbe gekrönt. Die Fernwanderwege rechts und links des wichtigen Schifffahrtweges erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Bruno Kremer und Thomas Merz beschreiben 21 ausgewählte Erlebnistouren zwischen Rüdesheim und Bonn.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Empfang der Wirtschaft: Genossenschaften sind für die Zukunft gerüstet

Immer wieder Raiffeisen: Im Jahr seines 200. Geburtstages widmete sich auch der Empfang der Wirtschaft im Kreis Altenkirchen dem Thema Genossenschaften. Mathias Fiedler, Vorstandssprecher des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften e.V., erläuterte deren Vorteile. Weltweit seien derzeit rund 1,2 Milliarden Menschen in Genossenschaften organisiert – Tendenz steigend.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Grundschüler auf Rathaus-Visite: Viele Fragen an den Bürgermeister

Grundschüler der dritten Klassen besuchten den Wissener Bürgermeister Michael Wagener an seinem Arbeitsplatz: im Rathaus. Dabei inspizierten sie auch die Sitzungs- und Besprechungsräume. Beispielsweise wissen sie jetzt, warum schwierige Verhandlungen oft an einem runden Tisch geführt werden und wie man Bürgermeister wird.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Feuerwehr Friesenhagen lädt ein

Die Freiwillige Feuerwehr Friesenhagen veranstaltet zusammen mit dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Friesenhagen e. V., am Sonntag, 17. Juni nach längerer Zeit wieder einen Tag der offenen Tür am und im Feuerwehrgerätehaus Friesenhagen. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm inklusive Fußballspielübertragung.


Region | Nachricht vom 16.06.2018

Ex-Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot

Der ehemalige rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot. Das teilt die rheinland-pfälzische FDP heute (16. Juni) mit. Er wurde 75 Jahre alt. Der Daadener gehörte von 1987 bis 2011 dem Landtag von Rheinland-Pfalz an, war unter anderem Wirtschaftsminister und Vizepräsident des Parlaments.


Politik | Nachricht vom 16.06.2018

Klimafolgenanpassung ist Top-Thema bei der Verbandsgemeinde Kirchen

Mit der Aufnahme als Pilotprojekt im nördlichen Rheinland-Pfalz der Stiftung für Ökologie und Demokratie und des Kompetenzzentrums für Klimawandelfolgen geht man in der Verbandsgemeinde Kirchen das Thema Klimafolgenanpassung aktiv an. „Wir freuen uns, dass wir als eine der ersten Verbandsgemeindeverwaltungen in das Pilotprogramm 'Klimawandelanpassungscoach RLP' aufgenommen werden. Es ist uns wichtig, dieses Thema nachhaltig und langfristig in der Verwaltung zu verankern und dass wir das Thema fachübergreifend angehen können“, sagte Wirtschaftsförderer Tim Kraft.


Politik | Nachricht vom 16.06.2018

Neue Doppelspitze: Anna Neuhof und Kevin Lenz führen Kreis-Grüne

Anna Neuhof und Kevin Lenz führen den Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen im Kreis Altenkirchen im Kreis Altenkirchen ab sofort als Doppelspitze. Die Mitgliederversammlung der Partei wählte zudem die weiteren Vorstandspositionen. Mit Blick auf die Kommunal- und Europawahlen 2019 will die Partei in der Region für bürgernahe und transparente Politik stehen und Signale aus der Bevölkerung in praktisches Handeln umsetzen.


Politik | Nachricht vom 16.06.2018

Andreas Hundhausen wird wieder Kreisvorsitzender der SPD

Auf der SPD-Kreiskonferenz wurde Andreas Hundhausen als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Nun möchte die SPD wegen des schlechten Ergebnisses der Bundestagswahl 2017 etwas ändern und fängt auf Kreisebene an. „Mit ,das bestimmen die da oben in Berlin‘ muss Schluss sein.“, so MdL Sabine Bätzing-Lichtenthäler.


Wirtschaft | Nachricht vom 16.06.2018

Fachkräfte von morgen: Erstmals Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Premiere bei der ATM GmbH in Mammelzen: Erstmals lud das Unternehmen zu einem Azubi-Tag ein. Bereits am Tag zuvor hatten Schüler der August-Sander-Realschule aus Altenkirchen die Möglichkeit, sich im Unternehmen zu informieren. Alle Verantwortlichen von ATM waren gespannt darauf, wie der erste ATM-Azubi-Tag verlaufen würde.


Vereine | Nachricht vom 16.06.2018

Landtagsbesuch: Die Musik spielte in Mainz

Politik hautnah: Das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen e.V. war auf Einladung des Landtagsabgeordneten Peter Enders in Mainz, um sich über die Arbeit der Abgeordneten und des Landtags generell zu informieren. So spielte dieses Mal für dieses Orchester die Musik in Mainz.


Werbung